Aktuelle Autos mit 8V Technik.. wieso?

Diskutiere Aktuelle Autos mit 8V Technik.. wieso? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; wieso werden manche Autos mit OHC Motoren neu ausgeliefert? zb Ford Fiesta gibt es den 1.3 einmal mit 8 und einmal mit 16V der Verbrauch is...

  1. #1 Wiesel87, 29.03.2007
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    wieso werden manche Autos mit OHC Motoren neu ausgeliefert?
    zb Ford Fiesta gibt es den 1.3 einmal mit 8 und einmal mit 16V
    der Verbrauch is gleich
    DIe Leistung beim 8ventiler natürlich geringer...

    warum macht man sowas?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.970
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    naja, die aktuellen 2 ventil technik motoren von ford sind ja aus dem KA. vieleicht machen sie den gesamtpreis günstiger oder ford will das regal leer bekommen. kaufgründe für so einen motor sehe ich nicht wirklich, hat halt das max. drehmoment früher und lässt sich dadurch gemütlicher durch die stadt bewegen, die 16v muss man ja immer so hoch orgeln ;). aber solang es sich bei ford nur um den einen motor handelt ist das schnurz piepe, schau mal bei fiat rüber, den neuen grande punto bekamste anfangs nur mit den ollen 2vt motoren, wobei fiat sowieso keine benziner bauen kann. bei VW und Opel ebenso, siehe fox und corsa.
     
  4. #3 Wiesel87, 29.03.2007
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    Das Opel keine Motoren bauen kann zumindest kleine...musste ich leider selbst erfahren
    ich fuhr ein 3 Zylinder Ecodreck...
    der nach 115T schon hinüber war...von Laufkultur,Leistung usw...wollen wir erst garnicht anfange...ein WITZ
     
  5. #4 wusel, 04.04.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2007
    wusel

    wusel Guest

    Hey, was hast Du gegen Opel?
    Fahre (noch) einen Astra F mit dem alten 1.6Liter-8V-Motor 71PS.
    Der läuft und läuft und läuft wie ein Uhrwerk (knapp 160.000km runter), gilt eigentlich als unkaputtbar.
    Und ist sparsam dabei (um bzw. unter 7l/100km), da er sein Drehmomentmaximum schon bei niedrigeren Drehzahlen erreicht und sich so schön niedertourig recht flott fahren lässt.

    Auch wenn immer wieder erklärt wird, dass 16V-Motoren sparsamer sind (die technischen Erläuterungen leuchten ja auch ein - zumindest theoretisch). In der Praxis müssen sie - wenn man sie genauso flott fahren will wie einen 8V-Motor - anders gefahren werden. Man muss sie höher drehen als einen 8V-Motor. Und diese höhere Drehzahl kostet dann eben wieder mehr Sprit, sodass unter dem Strich kein nennenswerter (gefühlter) Unterschied mehr vorhanden ist.

    Ich glaube, der Hauptspareffekt tritt bei 16V-Motoren genau beim Profil der DIN-Verbrauchstests auf, denn dafür sind sie anscheinend optimiert. Sieht auf dem Papier zwar gut aus, aber die Praxis ist nunmal (oft) anders...

    Gruß
    Wusel
     
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.970
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ... war doch nur auf die kleinen motoren bezogen.


    wie schon wo anders geschrieben... fahr mal ne längere zeit n 16v motor richtig, und du wirst merken das dies nicht nur ne papier sache ist. und wie auch schon erwähnt, vergisst du bei diesen milchmädchenrechnungen immer, das ein sehr hoher leistungszuwachs bei den 4vt motoren vorhanden ist. 7liter mix sind für mich übrigens horror werte bei so wenig leistung.
     
  7. sucoF

    sucoF "OP-Schwester" im Dienst

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB, Turnier,1,6 TDCi, 115PS, Titan
    Da geb ich die vollkammen Recht @MoSo!!!!!!
    Habe diese Werte mit meinem Escort 90PS gefahren...7,2l auf 100km...
     
  8. #7 wusel, 04.04.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2007
    wusel

    wusel Guest

    Also wenn ich meinen Verbrauch in meinem Bekanntenkreis nenne, dann schauen die meisten mich ungläubig an. Für die sind reale Verbräuche unter 7 Liter mit einem Benziner wie eine Zahl aus dem Märchenland. OK, liegt vielleicht auch daran, dass die meisten eher neuere (also schwerere und mit Technik vollgestopfte) Autos fahren...

    Allerdings sehe ich bei derartigen Vergleichen nicht nur den Motor allein, sondern das Auto immer als ganzes.
    Bei den heutigen Autos der Astra-Focus-Golf-Klasse muss man froh sein, mit einem Benziner unter 7Liter zu kommen, wenn man ähnliche Fahrleistungen haben möchte wie mit einem Fahrzeug der Astra-F-Ära.
    Damals war das normaler Durchschnitt.

    Das bedeutet, dass die spritsparenden Weiterentwicklungen der Motoren die Zunahme der spritfressenden Komponenten nicht hat kompensieren können.
    Und das finde ich nicht wirklich fortschrittlich.

    Einzige positive Ausnahme ist der Audi A2 (mit Alu-Karosserie schluckt der trotz modernster Technik mit 75PS-Benziner nur knapp über 6 Liter).

    Aber der war wohl seiner Zeit voraus (und etwas teuer).

    Gruß
    Wusel
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.970
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    und pott hässlich :) besseres beispiel wäre dann aber immer noch der 3L lupo, der hat auch nicht wenig ausstattung, ist aber auch klein.
     
  11. wusel

    wusel Guest

    nee, der Lupo hat ja fast keinen Kofferraum!!

    Der A2 ist da doch viel praktikabler mit seinem Kofferraum von 390 Litern (!)
    Und ist sehr variabel (Rücksitze abnehmbar).
    Das alles kombiniert mit den günstigen Verbrauchswerten und neuester Technik war dieses Auto so ziemlich einzigartig.
    Naja, und Design ist Geschmackssache. Man hasst das Aussehen des A2 oder man liebt es...

    Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, dass die heutigen Autos mit Ottomotoren bezüglich des Spritverbrauchs keinen wirklichen Fortschritt bringen (Begründung siehe voriger Beitrag).

    Gruß
    Wusel
     
Thema:

Aktuelle Autos mit 8V Technik.. wieso?

Die Seite wird geladen...

Aktuelle Autos mit 8V Technik.. wieso? - Ähnliche Themen

  1. Fächerkrümmer für xr2i 1.6 8v mit teilegutachten?

    Fächerkrümmer für xr2i 1.6 8v mit teilegutachten?: 'Wo bekomm ich nen fächerkrümmer für meinen xr2i her den ich eintragen kann?
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync 2 Update noch aktuell?

    Sync 2 Update noch aktuell?: Hallo! Das Thema aufgreifend meine Frage. Ist Gen 2v build 15128 updatepackage EU Langpack 1Rev 2. Zip noch das aktuelle Radio Update für Sync 2...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich

    öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich: hallo, mein auto hatte ca.4 wochen inner garage verbracht. als ich es heute öffnen wollte ging das nicht mit der fernbedienung(kein keyless go)....
  4. auto-reporter.net: Kölner Elektromobilitäts-Projekt: 715.000 km in E-Autos von Ford

    auto-reporter.net: Kölner Elektromobilitäts-Projekt: 715.000 km in E-Autos von Ford: [IMG] In Anwesenheit von Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen zieht das...
  5. Spiegel.de: Sicherheitsmängel an den Türen: Ford ruft 830.000 Autos zurück

    Spiegel.de: Sicherheitsmängel an den Türen: Ford ruft 830.000 Autos zurück: Weil sich die Türen während der Fahrt öffnen könnten, ruft Ford Hunderttausende Autos zurück. Weges des Defekts soll es bereits zu einem Unfall...