Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Aktuelle Radio/Navi-Lösung für meinen FoFo

Diskutiere Aktuelle Radio/Navi-Lösung für meinen FoFo im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo allerseits, ich habe schon durch die Untiefen dieses Forums gestöbert und möchte diese Frage dennoch stellen. Und zwar bin ich auf der...

  1. #1 Seelenkontrast, 13.07.2020
    Seelenkontrast

    Seelenkontrast Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium (Bj. 2012) - 1.6 EcoBoost
    Hallo allerseits,

    ich habe schon durch die Untiefen dieses Forums gestöbert und möchte diese Frage dennoch stellen.
    Und zwar bin ich auf der Suche nach einer Aufwertung meiner Radio-/Navi-Kombination. In meinem FoFo aus 2012 ist, so glaube ich, kein SYNC verbaut und ich habe auch kein Sony-Radio. Ich habe aktuell CD, Bluetooth, USB in der Mittelkonsole, Navi per SD-Karte über dem kleinen Monitor in der Mitte.

    Ich würde gerne aufwerten, indem ich eine Lösung installiere, die all diese Dinge (auf CD könnte ich ggf. verzichten) beinhaltet, einen größeren Bildschirm hat, Apple CarPlay und Android Auto (am Besten kabellos) kann, Navigation, Bluetooth usw. mit an Bord hat und einfach dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Im selben Zug würde ich auch noch eine Kamera verbauen wollen, für hinten, die mir bisher noch fehlt.

    Wichtig wäre mir, dass alle Lenkradfunktionen, die Parkassistenten/Kamera-Anzeige, das USB und AUX in der Mittelkonsole, das bereits verbaute Freisprech-Mikrofon genutzt werden können und die Geräusche komplett aus den Lautsprechern des Autos. Schlussendlich suche ich die eierlegende Wollmilchsau für meinen 2012er Focus, der mir das Leben etwas angenehmer macht und dem heutigen Stand der Technik entspricht, ohne große Abstriche in den bereits vorhandenen Features meines Focus machen zu müssen. :)
    Ich liebe mein Auto und ich liebe die Technik von heute, nun möchte ich das gerne zusammenbringen :)

    Habt Ihr vielleicht Produktvorschläge, Erfahrungen, Ideen oder Anmerkungen hierzu?

    Das wäre super. Viele Grüße aus dem Schwarzwald!

    Andy
     
  2. #2 MucCowboy, 13.07.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.799
    Zustimmungen:
    1.892
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    ab 400 EUR gibt es wertige Android-Alleskönner inkl. neuer Blende, damit das 7 - 8" große Touchscreen bedienbar wird.
    Das kann alles abdecken was Du haben willst. Aber mit Abstrichen.

    1. wenn Du mit "Parkassistenten/Kameranzeige" die Serienkamera meinst, geht die nicht. Die Radios können aber jede andere normale Kamera bedienen, wie Du weiter oben selber nachrüsten willst.
    2. Im Kombiinstrument und im kleinen Display oben werden keine oder nur noch sehr wenige Informationsen zum Radio angezeigt. Das ist verschmerzbar, da alles auf dem Radiodisplay steht.
    3. Die originale Freisprecheinrichtung und die Sprachfernbedienung sind dann tot, auch die zugehörigen Tasten am Blinkerhebel.
    4. Die originalen Buchsen für USB und AUX sind dann erstmal tot. AUX gibt's garnicht mehr, veraltet. USB musst Du vom neuen Radio aus dorthin verlegen, dann kannst Du es weiter nutzen.
    5. Schau Dir die Bedientasten auf der Radioblende an. Eine Austauschblende hat kaum mehr drauf als den Warnblinkerschalter. Sollten da Bedienelemente für den Bordcomputer vorhanden sein, sind die hinterher einfach weg. Schon das Umstellen der Uhrzeit wird da zum Problem, wenn das nicht über das Kombiinstrument möglich ist.

    Produktvorschläge? Nun, die "China-Radios" (der Name kommt vom Produktionsort) unterscheiden sich kaum in der Funktionsvielfalt. Es ist überall Android drin. Achte auf möglichst aktuelles Android, es sollte mindestens ein 9er sein. Mit älteren Versionen gibt's Probleme mit aktuellen Apps, die Du beliebig nachinstallieren kannst. Aber in Sachen Qualität. Passgenauigkeit und Service gibt es oft weite Unterschiede. Alles um die 200 EUR oder darunter ist sehr wahrscheinlich ein Billignachbau aus geklautem Design. Originalhersteller liegen deutlich drüber. Achte auf bekanntere Marken. Ich empfehle mal "Pumpkin". Die gibt es ab 250 EUR zzgl. Bende. Aber es gibt auch die Königsklassen wie Pioneer, die gehen aber bis 600 EUR.

    Schau Dich mal bei Ebay um.
     
    Seelenkontrast gefällt das.
  3. #3 Seelenkontrast, 14.07.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.07.2020
    Seelenkontrast

    Seelenkontrast Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium (Bj. 2012) - 1.6 EcoBoost
    Danke für Deinen Beitrag!

    Also preislich will ich mich noch nicht richtig festlegen, da ich grundsätzlich der Überzeugung bin, lieber einmal etwas mehr bezahlen, als häufiger zu kaufen.

    1. Genau, ich meine damit nicht die Serienkamera, die ist bei mir eh noch nicht verbaut. Ich habe den "Menüpunkt" nur sichtbar beim Rückwärtsfahren, aber grau hinterlegt. Dumme Frage, aber gibt es auch "Funk"-Kameras, die an den Radios betrieben werden können, so dass ich mir die Kabelverlegerei sparen kann? Anscheinend ist bei mir die Verkabelung nicht gelegt, habe mal eine Überprüfung per Fahrgestellnummer gemacht und da stand bei A/V-Verbindung ein "Nein" - daher denke ich, dass keines liegen wird.

    2. Meinst Du mit "Kombiinstrument" den Bordcomputer über dem Lenkrad? Ansonsten habe ich nur noch das Display, auf welchem momentan meine Radiosender, Navigation, Songanzeige bei Bluetooth usw. zu sehen sind. Und wo auch das Kamerabild zu sehen wäre, sofern ich eine installiert hätte. Den Bordcomputer würde ich tatsächlich gerne behalten, wenn das geht, aber da zeige ich eh keine Radio- oder Navisachen an.

    3. Okay, das ist ziemlich schade, da man mich über das vorhandene Mikrofon sehr gut versteht und ich hoffte, dass ich per Sprachbefehlstaste am Lenkrad dann bei Apple CarPlay Siri aktivieren könnte... Da gibts gar keine Möglichkeit, right?

    4. Gut, AUX habe ich auch kaum bis nie genutzt, wenn ich ehrlich bin, da meine Bluetooth-Verbindung gut funktioniert und ich ansonsten den USB verwenden würde, in welchem aktuell ein Speicherstick mit Musik steckt. Aber wenn ich den irgendwie reaktiviert bekomme, wäre das schon ziemlich nice.

    5. Okay, das blicke ich nicht ganz, wenn ich ehrlich bin. Wäre es hier hilfreich, wenn ich morgen mal ein Bild von meinem Radio-/Navigations-Dingens mache?

    Sorry für die vielen, teils sicherlich dummen Fragen, aber ich bin leider komplett raus bei solchen Dingen. Zum Glück kenne ich wen, der mir beim Einbau hilft, der das drauf hat, aber da er viel zu tun hat, möchte ich mich selbst erstmal um das ganze Vorgeplänkel kümmern, bis ich ihm sagen kann "Ich hab das Radio, wenn Du Zeit hast, kann es losgehen". :) Daher - habt Nachsicht :)

    Danke!

    Jetzt habe ich leider die "Beitrag bearbeiten"-Funktion nicht gefunden, daher ein weiterer Beitrag, sorry.

    Ich habe nun etwas recherchiert: Was wäre denn hierzu wichtig zu wissen?
    Kenwood: Moniceiver DMX8020DABS (leider kein Link, da ich noch keine 10 Beiträge habe :D)

    Dieses Radio scheint eigentlich, auf den ersten Blick, alle meine Bedürfnisse abzudecken, wenn man bedenkt, dass ich eine Rückfahrkamera noch installieren möchte. Oder sehe ich das falsch?
    Welche Abstriche müsste ich beispielsweise bei diesem Radio hier machen, die ich bei einem China-Gerät (da finde ich ja die Tesla-Style-Dinger optisch wundervoll) nicht hätte und andersherum? Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen - Danke schonmal und einen schönen Dienstag!
     
  4. #4 MucCowboy, 14.07.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.799
    Zustimmungen:
    1.892
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    Sehr wahrscheinlich nicht. Aber die Serienverkabelung könntest Du eh nicht nutzen weil die ganz anders arbeitet wie einfache Kameras, nämlich mit digitaler Ansteuerung via CAN-Bus und separatem Controller im Heck. Die einfachen Kameras brauchen einfach eine Stromversorgung (Rückfahrleuchte) und ein Chinch-Kabel für das analoge Videosignal. Ob das mit Funk geht, kommt auf das Radio an. Siehe Beschreibung. Knackpunkt ist die Aktivierung. Einfache Geräte schalten auf Kameranzeige um sobald ein Videosignal am Eingang ankommt. Mit einer Funklösung ist aber meist permanent ein Eingangssignal da, auch wenn dieses ohne Rückwärtsgang "schwarz" ist. Bessere Radios lesen den eingelegten Rückwärtsgang ebenfalls korrekt aus dem CAN-Bus aus, da klappt das dann.

    Definitionen:
    "Kombiinstrument" (KI oder IC) ist die Einheit mit Tacho und Drehzahlmesser direkt vor Dir hinter dem Lenkrad.
    "Infodisplay" (Fahrerinformationssystem) ist der kleine Anzeigebildschirm oben auf der Mittelkonsole
    "Bordcomputer" (BC) ist eine Unterfunktion des Kombiinstrumentes bzw. dieses Infodisplays
    "Sync" ist ein Funktionsumfang, der Radio, Navi und weitere Fahrzeugfunktionen integriert und dem Fahrer gebündelt anbietet, z.B. über das Infodisplay
    "Lenkradfernbedienung" (LFB) sind einfach nur Tasten, zum Bedienen des Radios und der Bordcomputerfunktionen. Dazu gehören auch die Telefonie-Tasten am Blinkerhebel.

    Nein, die Sprachbefehltaste ist dann tot oder schaltet lediglich das neue Radio stumm. Die ganze Sprachbefehlslogik fällt weg weil sie im Sync steckt, das Du ja ausbaust. Apple CarPlay hat nichts damit zu tun, das spielt sich nur zwischen Deinem Apfelbutzen und dem neuen Radio ab. Das neue Radio bringt ein eigenes Mikrofon mit, das verwendet werden muss weil das eingebaute in aller Regel elektrisch nicht passt.

    Wie gesagt, jedes Android-Gerät hat 2 bis 5 USB-Eingänge, einige davon hinten per Kabel rausgeführt. Dieses Kabel in die Mittelkonsole verlängern und schauen wie Du es an die Serien-Buchse bekommst, andernfalls die Serienbuchse raus und den mitgelieferte Anschluss integrieren.

    Schau bei Ebay rein, suche nach Radioblenden für Fahrzeugmodell, dann siehst Du was diese außer dem Loch für das Radio noch enthalten.

    "Bearbeiten" geht nur 1 Stunde nach Erstellung, da warst Du knapp drüber.
     
    Seelenkontrast gefällt das.
  5. #5 LaForge, 14.07.2020
    LaForge

    LaForge Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 2011 1.6 Frostweiß
    Tja, das ist schon ein beachtlicher Aufwand.
    Was war denn genau vorher drin?
    Ich hatte gar nichts im Trend und habe meinen dann mit Ford Mitteln auf Sync und Navi aufgerüstet.
    Hat eigentlich alles was man benötigt und arbeitet korrekt mit den verbauten Komponenten zusammen.
    Navi mit auf dem Tacho, sofern aktiv und der Spurassi aus ist.
    Finde ich voll bequem und reicht eigentich aus.
    Mit unserem Modell wirds da leider nur mit dem bereits erwähntem Aufwand und den Abstrichen etwas.
    Im FL Focus sieht es da schon ein wenig anders aus. Da würde ich ein Sync 3 Upgrade machen, fertig. Aber hier ist leider nichts drin.

    Hier eines, was auch das Sync Parksystem unterstützt und die Tasten am Lenkrad:
    für Ford Focus III 3 MK3 Android 10 Autoradio 9" UI IPS DSP BT 5.0 GPS WIFI DAB+ | eBay

    Gruß

    Karsten
     
    Seelenkontrast gefällt das.
  6. #6 Seelenkontrast, 14.07.2020
    Seelenkontrast

    Seelenkontrast Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium (Bj. 2012) - 1.6 EcoBoost
    Danke für Deine Antwort!

    Bisher verbaut ist das Radio aus dem Bild im Anhang. Ich glaube nicht, dass das ein SYNC ist, weil das auch weder irgendwo steht, noch in der Übersicht, die ich mal machen ließ, was alles verbaut ist, auftaucht.

    IMG_5777.jpeg

    Das Radio an sich, welches Du vorgeschlagen hast sieht an sich schon recht gut aus... Behält man damit sämtliche Funktionen des Lenkrades?

    Sprich, teureres Radio: Wireless Camera möglich, günstiger nur Kabel, weil sonst nur schwarz angezeigt wird... richtig?

    Ich bin mir wirklich unsicher, ob ich irgendwas SYNC-mäßiges verbaut habe... Applink habe ich keinen, mir zeigt es die Namen per Bluetooth von Songs und Bands mit an. Sprachbefehl geht nicht auf Siri, sondern auf den Fordassistenten... usw... Vielleicht sieht ja jemand anhand des Bildes, was genau verbaut ist :D

    Was spräche denn, im Vergleich zu dem genannten Produkt von @LaForge , gegen das Kenwood aus meinem vorherigen Post?
    Ist es nicht so, dass die bekannten Markenhersteller deutlich mehr Kompatibilität zu leisten versuchen, als die China-Produkte?

    Danke für die Antworten und ausführlichen Erklärungen!
     
  7. #7 MucCowboy, 14.07.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.799
    Zustimmungen:
    1.892
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Im Prinzip ja, aber es kommt immer auf den Einzelfall an. Studiere die Produktbeschreibungen gut. Die Chinesen sind teilweise ziemlich fix im Kopieren ;) teilweise aber auch recht schlampig.

    Selbst wenn kein Sync sondern der Vorläufer "Sound & Connect", fällt dieses genauso weg wenn Du das Radio wechselst.
    Applink etc: denke daran, dass Dein Auto bereits 8 Jahre alt ist, das Technikdesign darin vielleicht 10 - 12 Jahre. Alles was danach auf den Markt kam, muss Dein Fahrzeug nicht unterstützten und tut es meistens auch nicht.
     
  8. #8 Seelenkontrast, 14.07.2020
    Seelenkontrast

    Seelenkontrast Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium (Bj. 2012) - 1.6 EcoBoost
    Das ist genau der Punkt, warum ich das Radio gerne aufrüsten möchte. :)
     
  9. #9 kuechenchef, 15.07.2020
    kuechenchef

    kuechenchef Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Focus Mk 3 1,0 Ecoboost 125 PS EZ 11/13
    Ich habe in meinen Fahrzeug das Radio auch gewechselt und zwar auf einen 2 Din Moniciever von JVC. Dieser hat Android Auto und Appel Carplay, angeschlossen habe ich es mit einem Canbusadapter. Die Anzeige vom Parkassistenten und vom PDC wird weiterhin in den kleinen Display in der Mittelkonsole angezeigt und die Steuerung funktioniert sowohl mit den Tasten am Lenkrad als auch über Sprache. Mit der Sprachsteuerung kann man zb navigieren über Maps, WhatsApp schreiben/versenden und Anrufe tätigen. Ich benutze dazu das Mikrofon das im Lieferumfang des Radios dabei war und bin mit der Qualität zufrieden. Eine Rückfahrkamera habe ich auch nachgerüstet und deren Signal übertrage ich per Funk zum Radio, ich hätte nämlich auch keine Lust dafür Kabel nach vorne zu ziehen. Der Radioempfang ist dank DAB hervorragend und ich bin voll zufrieden mit dem Gerät.
     
  10. #10 Seelenkontrast, 15.07.2020
    Seelenkontrast

    Seelenkontrast Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium (Bj. 2012) - 1.6 EcoBoost
    @kuechenchef :

    Danke für die ausführliche Antwort. Kannst Du Bilder anfügen von deinem Radio? Mich würde interessieren, wie es aussieht und welches Modell es ist...
    Das mit der Funkrückfahrkamera finde ich genial. Das wäre auch die perfekte Lösung für mich.

    Welche Abstriche musstest Du machen, außer dem original verbauten Mikrofon?
     
  11. #11 kuechenchef, 15.07.2020
    kuechenchef

    kuechenchef Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Focus Mk 3 1,0 Ecoboost 125 PS EZ 11/13
  12. #12 Seelenkontrast, 15.07.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.07.2020
    Seelenkontrast

    Seelenkontrast Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium (Bj. 2012) - 1.6 EcoBoost
    Das könnte ich aber umgehen, indem ich das USB-Kabel "einfach" in die Armlehne lege und den USB-Anschluss ersetze, oder?
    Welche Funk-Kamera nutzt Du? Welche Lenkradfunktionen sind bei Dir durch den Wechsel weggefallen?

    Wenn Du Dein Radio mit meinem genannten Kenwood vergleichst (das hat Wireless CarPlay, was ich sehr attraktiv finde - leider kann ich es nicht verlinken, da ich noch keine 10 Beiträge geschrieben habe...), meinst Du, ich müsste mehr Abstriche machen, als beim JVC?

    Danke schon mal für Deine Mühen!
     
  13. #13 kuechenchef, 15.07.2020
    kuechenchef

    kuechenchef Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Focus Mk 3 1,0 Ecoboost 125 PS EZ 11/13
  14. #14 Ingolf65, 15.07.2020
    Ingolf65

    Ingolf65 kein Forum As

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    283
    Fahrzeug:
    Focus III , 4/2011
    Fiesta VII , 10/2013
    Da habe ich schon mal gemeckert, die Spaltmaße sind für mich nicht akzeptabel. :nene:
    Funkkamera kann in der Übertragung Störungen haben und hinter dem Radio wird es eng, lege einmal ein Kabel nach vorne (ist kein Akt) und gut ist.

    FOTO_Kamera.jpg
     
  15. #15 catdog000, 16.07.2020
    catdog000

    catdog000 Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    @ Seelenkontrast:
    Vor genau der selben Problematik stand ich auch vor 2 Monaten.
    Ich habe mir ein 2012 Ford Focus gekauft und das gleiche System wie bei dir verbaut ist verbaut.
    Ich wollte DAB+ und ggf. ein größeres Display und habe auch mit den Chinaradios geliebäugelt...
    Schlussendlich habe ich die originale Radio AHU getauscht und dort eine DAB+ Variante eingebaut.
    Sogar den Bluetooth Adapter habe ich gewechselt um die Titel im Display angezeigt zu bekommen :-)

    Mit den System bin ich somit ganz zufrieden, es läuft halt einfach perfekt mit der anderen verbauten Hardware.
    Nur das große Tastenfeld finde ich nicht mehr zeitgemäß, aber hey, das Auto ist ja auch von 2012 :-)
     
    LaForge gefällt das.
  16. #16 LaForge, 16.07.2020
    LaForge

    LaForge Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 2011 1.6 Frostweiß
    Meine Meinung.
    Ich hatte gar nichts.
    Monochrom 2 Zeilen Display und popel Radio.
    Jetzt habe ich deine konfig (nav etc) und Sync 1.1
    Es reicht mir voll aus.
    Man kann ja auch per Spotify seine tracks hören.
    Ich bin ein alter Mann der usb sticks verwendet.

    Ps: dein Radio könnte nen Sync sein.

    Wenn du auf Menü drückst sollten Sync Apps und Sync Einstellungen erscheinen. Dann ist es Sync.
    Schau unter System Info nach welche Version du hast und ggf gibts noch ein Update.
    Wenn nicht ist es Sound und connect

    Gruß

    Karsten
     
  17. #17 Bob Roony, 17.07.2020
    Bob Roony

    Bob Roony Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2018
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Titanium 1.6 EB 182 (03/12)
    Selbst ein (ganz altes) Sound und Connect reicht eigentlich vollkommen aus.
    Habe das Sony S&C mit NAVI,DAB+,großen Display und 9 Lautsprechern .
    Ob Spotify per Bluetooth gestreamt ,oder auch Musik vom USB-Stick .Titelanzeige ist vorhanden und Steuerung per Sprache ,großen Knopf am Radio oder Lenkradwippen.
    Optisch mit den ganzen Knöpfen sieht es gewaltig aus, aber von der einfachen Bedienung ist es Top.
     
  18. #18 MucCowboy, 17.07.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.799
    Zustimmungen:
    1.892
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Das "ganz alte" S&C wirst Du vermutlich nicht kennen, weil es das im Focus MK3 nicht mehr gab, - und wahrscheinlich wirst Du es auch nicht als "eigentich ausreichend" einstufen. Das kam 2007 raus und kann weder USB noch Streaming. Also mit so Begriffen wie "ganz altes..." vorsichtig sein.
     
  19. #19 Seelenkontrast, 17.07.2020
    Seelenkontrast

    Seelenkontrast Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium (Bj. 2012) - 1.6 EcoBoost
    In dem Fall ist es wohl ein Sound & Connect, da ich keinerlei SYNC-Einstellungen vorfinde oder tätigen kann.
    Update gibts für das Ding momentan keines, hab ich bei meinem FFH schon nachgefragt. :)

    Mehr als jetzt ist, geht nicht, was auch okay ist, da das Auto ja nun auch schon 8 Jahre auf dem Buckel hat. Daher würde ich es gerne ersetzen und damit auf den neusten Stand der Technik bringen, da ich sowieso ein Fan von neuen Technologien bin :)

    Daher bin ich nun eben am abwägen, ob ich bei der verbauten Variante bleibe, und alle Dinge so nutzen kann, wie vorgesehen, oder ob ich beispielsweise mit dem Kenwood-Radio, was ich im Auge habe, einen deutlichen Mehrwert erreichen kann und durch Adapter oder so die höchstmögliche Kompatibilität zu den bereits vorhandenen Funktionen aufrechterhalten kann. :)
     
  20. #20 Bob Roony, 17.07.2020
    Bob Roony

    Bob Roony Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2018
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Titanium 1.6 EB 182 (03/12)
    Naja, ich kenne sogar noch das CD 6000 . Aber da wir hier in einem Focus MK3 Forum schreiben, ging ich vom "ganz alten " S&C halt für die MK3 Baureihe aus. Sorry für die ungenaue Bezeichnung . Ich meine das S&C im MK3 ..
     
Thema:

Aktuelle Radio/Navi-Lösung für meinen FoFo

Die Seite wird geladen...

Aktuelle Radio/Navi-Lösung für meinen FoFo - Ähnliche Themen

  1. Schiebetür DoKa an KaWa Allrad (aktueller Transit)

    Schiebetür DoKa an KaWa Allrad (aktueller Transit): Hallo zusammen, ich interessiere mich für einen Transit mit Allrad und 170PS zwecks Ausbau (kein vollwertiges Reisemobil). Eigentlich ist mir...
  2. Aktuelle Version vom SYNC3?

    Aktuelle Version vom SYNC3?: Servus, Nachdem ich so Probleme mit dem Update hatte, muß ich jetzt doch mal Fragen, was für einen Galaxy 2017 die aktuelle Version des SYNC3....
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Ist das alles aktuell?? Updates

    Ist das alles aktuell?? Updates: Anbei folgende informationen aus meinem BC: Sind diese aktuell oder gibt es da was zu verbessern? Und kann mir, bitte jemand das erklären was das...
  4. Modellvarianten - aktuelle Änderungen (X-Varianten usw.)

    Modellvarianten - aktuelle Änderungen (X-Varianten usw.): Hallo, ich habe letzte Woche meinen neuen MK8 über Sixt Leasing bestellt und verzweifle nun was die Ausstattung angeht bzw. bin mir gar nicht...
  5. Bild aktuelles Sony Radio?

    Bild aktuelles Sony Radio?: Hallo, hat jemand ein Bild vom aktuellen Sony Radio das im Focus Facelift (ST) verbaut wird? In den Ford Prospekten sind die Dinger nicht gut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden