Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Alptraum bei MK 3 Gebrauchtwagenkauf

Diskutiere Alptraum bei MK 3 Gebrauchtwagenkauf im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Guiten Abend liebe Ford-Gemeinde, ich habe einen richtigen *******-Tag hinter mir. Gleich vorab: Ich bin wahrscheinlich selbst daran schuld....

  1. #1 MSP-Mondeo, 03.08.2009
    MSP-Mondeo

    MSP-Mondeo Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guiten Abend liebe Ford-Gemeinde,

    ich habe einen richtigen *******-Tag hinter mir. Gleich vorab: Ich bin wahrscheinlich selbst daran schuld. Nachdem ich bei meinem letzten Gebrauchten MK 2 schon auf die Nase gefallen bin, wollte ich dieses mal beim MK 3 alles richtig machen. Deshalb sollte auch unbedingt ein Fachmann einen Blick auf das Wägelchen werfen. Auf diese Art und Weise habe ich inzwischen schon 4 Mondis angeschaut, die aber alle entweder zu teuer oder zu rostig waren.

    Heute hatte ich dann einen 1.8 Liter Benziner (125 PS) Turnier im Visier, zwei Vorbesitzer, 126000 km Baujahr 2002 von einem Hinterhofhändler. Nachdem ich während der Probefahrt bei einer großen roten Werkstattkette keinen Termin bekommen habe, bin ich zu einer großen grünen Reifen- und Werkstattkette. Die haben ihn dann gleich auf die Bühne gehoben und das Auto echt gelobt bis auf leichten Ölverlust im Bereich der Ölwanne, aber angeblich keine grosse Sache. Also habe ich das Auto für 3.700 Öcken gekauft. Der Wagen lief echt super Klasse auf der ganzen anderthalbstündigen Heimfahrt.

    Das Böse Erwachen kam dann beim Besuch beim heimischen FFH. Genaue Diagnose könnte er erst stellen, wenn der Motor teilweise demontiert wäre, was ich nicht machen ließ. Sicher konnte er mir allerdings sagen, dass die verlorene Flüssigkeit sowohl Motoröl als auch Kühlflüssigkeit enthält und der Klimakompressor deutlich sifft. Geschätzter Mindestaufwand 1.000 Öcken ohne die Sache mit der Klimaanlage. Der FFH fand das auch recht ungewöhnlich, denn eigentlich gäbe es mit dem o.g. Motor kaum Probleme, schon gar nicht bei der Laufleistung.

    Ich also raus aus dem FFH, und den HHH angerufen, der erklärte sich sofort bereit, das Fahrzeug gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurückzunehmen. Ich hoffe er hält sich daran. Trotzdem bleibe ich sitzen auf den Kosten für 70 Euro Volltanken und die Kurzzeitkennzeichen, denn sie sind ja jetzt verbraucht.

    Was muss ich den tun um einen anständigen MK 3 für unter 5.000 Euro zu bekommen??? Sind die bei den grossen Internet-Plattformen denn alle Schrott????

    Jetzt schiele ich nach einem 2.0 TDI Kombi Bj 2002 mit 138 tkm vom FFH. Steht gut da, soll aber 6.900 kosten. Dafür mit Garantier vom Händler um die Ecke.

    So jetzt habe ich mir meinen Frust vom Leib geschrieben, ich hoffe es war für einige trotzdeem interessant.

    Für Tipps, wie man es besser macht, bin ich sehr dankbar!

    Gruss

    Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MR-B

    MR-B Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo BFP, 1999, 2.5i
    Hi Johannes,
    wenn es zu dem TDDI die A1 Garantie gibt, ist die bei der Laufleistung nicht mehr besonders viel Wert.
    Da der Wagen über 100000 km runter hat wird im Schadensfall die Arbeitszeit zu 100 % von Ford getragen und zusätzlich 40 % der Teilekosten.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, das ich ohne Garantie in einer freien Werkstatt mit vernünftige Markenersatzteilen günstiger wegkomme.
    Es kommt natürlich auch auf die Ausstattung an, aber ich finde den Preis für den TDDI etwas zu hoch.
    Vielleicht hilft dir das als Anhaltspunkt, wir haben vor einem Jahr für unseren Giha 2.0 TDDI mit 96000 km 8500€ bezahlt.
    Der Wagen war aus erster Hand und Scheckheft gepflegt direkt vom Ford Autohaus. An Ausstattung war hier ausser Automatik und Anhängerkupplung alles dran was es gab.
    Zu dem Zeitpunkt waren die Gebrauchten aber allgemein noch teurer. >.<

    Schöne Grüsse
    Christian
     
  4. #3 Nuckelhamster, 04.08.2009
    Nuckelhamster

    Nuckelhamster Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber das hängt von FFH ab! Ich habe meinen MK3 TDCI von 2004 mit 145.000 auf der Uhr und A1-Garantie gekauft.

    Im ersten Jahr nach dem Kauf war der bestimmt 10x beim FFH, bis alles "gerichtet" war.

    Sitzheizung, Kofferraumklappe, Düsen 1x komplett usw.

    Und: Nix, nada, null. Nicht einen Cent bezahlt. Alles auf A1-Garantie!
     
  5. MR-B

    MR-B Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo BFP, 1999, 2.5i
    Hi Nuckelhamster,

    ich glaube nicht das unser Autohaus die Garantiehefte mit den abgedeckten Garantieumfang selbst druckt.
    Unser Wagen ist inzwischen bei einem anderen Autohaus und dort stehen bei der A1 Garantie die selben Bedingungen.

    Hier gibt es die Garantiebedingungen noch einmal von einem anderen FFH zum nachlesen (Bei Ford selbst findet man dazu leider nichts).
    Die zweite Seite ganz zum Schluss ist der ausschlaggebenden Teil:

    http://www.auto-stolz.com/impressum/gw-vkb_mit_a1_2008_03.pdf

    Wahrscheinlich ist das ganze bei dir unter die Gewährleistung und oder dein Händler hat eine andere Versicherung als die Ford A1 Garantie.

    Schöne Grüsse
    Christian
     
  6. #5 MSP-Mondeo, 04.08.2009
    MSP-Mondeo

    MSP-Mondeo Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    es gibt nun neues vom zweiten Tag der Autokaufwoche. Die Nacht habe ich nicht so gut geschlafen, aber der HHH hat Wort gehalten und anstandslos den Wagen zurückgenommen und das Geld wieder ausgezahlt.

    Also weiter zum nächsten Angebot 2.0 Liter Benziner Turnier Ghia aus 2001 mit angeblich 77.000 Km auf dem Buckel. Stoßstange hinten im Eimer, Radlauf verbeult. Immerhin ein lückenloses Scheckheft. Ist die ersten 6 Monate seines Lebens bei einer Autovermietung gelaufen, das war für mich der K.O. Punkt. Sollte noch fünf Riesen kosten, Verhandlungsspielraum höchstens 100 Euro.

    Also wieder zum nächsten 1.8 Liter Benziner Turnier aus 2001 mit 99.000 km auf dem Buckel. Zustand war auf den ersten Blick ziemlich gut, Reifen hätte er neue gebraucht, wäre aber kein Problem gewesen. Also während der Probefahrt zum FFH in Mannheim. Der hat den Wagen auf die Bühne genommen. Bremse (Scheiben und Beläge) vorne und hinten fällig. Außerdem seit drei Jahren kein einziger Kundendienst durchgeführt. Das lässt den angeblichen KM-Stand dann schon in einem anderen Licht erscheinen. Daß während der Probefahrt noch die Kühlwirkung der Klimaanlage auf null nachlies könnte von fehlendem Kühlmittel bis hin zu einem neuen Kompressor alles bedeuten. Der Meister beim FFH machte einen sehr kompetenten Eindruck und hat für seinen Service auch nichts genommen. Dafür ein grosses Lob und nochmals ein herzliches Dankeschön. Der Wagen sollte auch fünftausend kosten.

    So langsam bekomme ich Zweifel, ob es realistisch ist, für maximal fünf tausend Euro einen ordentlichen MK 3 Kombi unter 150.000 km zu bekommen. Von privat werden im Moment praktisch keine angeboten.

    Jetzt denke ich daran entweder auf das im ersten Eintrag genannte Angebot des FFH einzugehen oder mein Budget nochmal Richtung zehn zu erweitern. Bekommt man dann wirklich so viel mehr Auto für sein Geld????

    ich werde weiter berichten, und bin nach wie vor für Ratschläge offen und dankbar!

    Gruss von

    Johannes, der heute nacht etwas besser schlafen wird!!!
     
  7. #6 Fordschrauber77, 04.08.2009
    Fordschrauber77

    Fordschrauber77 Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium X MK3 2,2 Tdci
  8. #7 Nuckelhamster, 05.08.2009
    Nuckelhamster

    Nuckelhamster Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Nein ... Eindeutig die A1-Versicherung. Heft und Unterlagen liegen hier vor mir. Ja, das steht da drin mit der "Eigenbeiteilung", stufenweise nach KM-Stand.
    Ja, die meisten meiner Reperaturen wurden NACH dem 6 Monaten Händlergewährleistung gemacht.
    Der FHH hat jedes Mal Rücksprache mit der Versicherung gehalten. Und: Es wurde immer vollständig übernommen. Fazit: Da muss ein Spielraum vorhanden sein ...
     
  9. #8 MSP-Mondeo, 05.08.2009
    MSP-Mondeo

    MSP-Mondeo Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Freunde,

    da bin ich wieder nach Tag 3. Habe heute eine 3-Stunden-Anfahrt auf mich genommen, um mir einige Mondeos bei einem Händler in Thüringen anzusehen, der Leasing-Rückläufer verkauft. Das Angebot war zunächst sehr verlockend:

    Mondeo Kombi TDCI 90 Erstzulassung 2006, 138.000 Kilometer. Preis laut Internet-Angebot: 5.998,- EUR. Dann ging es scheibchenweise weiter:

    Am Telefon wurde mir gesagt, der Wagen würde für Privatleute 1.000 Euro mehr kosten, hätte dann aber ein Jahr Garantie, neue Bereifung, neue TÜV/AU, optische Aufbereitung und TÜV Gebrauchtwagen-Gutachten und wäre dann praktisch wie ein Neuwagen und ein Satz Winterreifen wäre auch noch dabei. Also habe ich mich aufgemacht, dann er lag noch in meinem Budget und hörte sich gut an.

    Als ich dann endlich beim Händler ankam folgende Ernüchterungen:

    - Lichtmaschine defekt, hätte der Händler aber noch gemacht
    - Reifen kurz vor der Verschleissgrenze, an die Aussage mit den neuen Reigen konnte sich plötzlich niemand mehr erinnern.
    - Zustand des Fahrzeuges war ansonsten o.k., allerdings keine Spur von Aufbereitung, hat noch nicht mal einen Staubsauger gesehen, stand in einer Werkstatt in der Garage eines Privathauses??????
    - Für einen Satz Winterreifen mit annährend keinem Profil würde man mir auch nur 100,- Euro berechnen.

    Ich bin entsprechend frustriert wieder abgezogen, bin jetzt in den letzten drei Tagen über 1.500 Kilometer gefahren und meinem Traum-Mondeo noch kein Stück näher.

    Deshalb meine Frage was Ihr von folgendem Angebot haltet:

    Mondeo Trend Turnier 2.0 L 125 PS, Baujahr 2002, 110 tkm, Tempomat, 1. Hd. lückenloses Scheckheft, steht sehr gut da. Mit neuem TÜV/AU und Ford Gebrauchtwagen-Garantie soll der 6.990,- Euro kosten.

    Kam mir am Anfang zwar sehr teuer vor, nachdem was ich in der letzten Zeit erlebt habe, erscheint mir das aber fast vernüftig!?????

    Gruss

    von Johannes, der doch nur einen MK 3 Turnier möchte!!!
     
  10. zaehp

    zaehp Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia, 10/01
    schönes auto nur meiner meinung nach vieeel zu teuer! ich habe meinen für 3500€ gekauft, hatte fast neuen TÜV, scheckheft nur bei ford gemacht (immer im gleichen autohaus), ghia ausstattung, leider kein tempomat, 113tkm. von privat allerdings. habe mir noch einen satz neue sommerreifen gekauft für ca 300€ und übernächsten winter sind die winterreifen auch fällig. achja: kein rost! :top1:war ein glücksgriff, allerdings gibts in der preisklasse um 4000€ locker andere angebote!

    achja, täusche ich mich oder meintest du vllt den 145PS 2l benziner? oder den 1,8er mit 125PS? den unterschied merkt man deutlich...allerdings tuts mein 1,8er auch vollkommen. man muss kompromisse eingehen. ich würde dir aber unbedingt die ghia ausstattung empfehlen schon alleine wegen der klimaauto und der beheizbaren frontscheibe! nicht verzweifeln, da muss man etwas geduld haben. sei froh, dass du momentan mobil bist, bei mir war das nämlich nicht so, da mein alter mit nem ZKD schaden in der garage stand. muss es denn unbedingt ein auto vom händler sein?
     
  11. #11 mischit, 06.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    @MSP-Mondeo

    Was ist denn mit dem Mondeo den Dir Fordschrauber 77 empfohlen hat ?

    Das Angebot klingt doch gegen Deine geradezu günstig !

    Oder möchtest Du keinen Diesel ?

    Ich hab meinen Mondeo im März für 6400 € gekauft , Bj. 10.2005 , Titanium , 130 PS TDCI mit neuen Winterreifen dazu allerdings 210.000 km. Hab die Bremsen gemacht (vorne u. hi. zusammen 90 €) und die Injektoren überholen lassen (ca. 900€). Wagen läuft einwandfrei Motor brauch keinen Tropfen Öl und ich bin einfach nur :lol: damit.

    Wenn Du aber nichts selber machen kannst dann versteh ich das Du einen mit Garantie möchtest. Allerdings sind die Preise die Du da nennst für meinen Geschmack deutlich zu hoch. Bis auf dem oben genannten , da ist vielleicht auch noch Spielraum zum Verhandeln denke ich.

    Ich wünsch Dir jedenfalls viel Glück das Du einen guten Mondeo findest :top1:

    P.S. Ich würde mir keinen Diesel OHNE grüne Plakette kaufen ! Und der MK3 130 PS hat ne grüne ohne Partikelfilter...das ist einfach nur klasse ! Nachträglich umrüsten kost wieder nur viel Geld und Ärger.
     
  12. #12 Mondi81, 06.08.2009
    Mondi81

    Mondi81 Titanium X ;)

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo BWY Titanium X 2,2 TDCI
    das stimmt nicht ganz der mondeo hat erst ab einem bestimmten baujahr ( kann jetzt nicht genau sagen welches ) die grüne plakette!!!
     
  13. #13 MSP-Mondeo, 06.08.2009
    MSP-Mondeo

    MSP-Mondeo Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend allerseits,

    nun folgt der vorerst letzte Teil. Ich habe heute einen Mondeo gekauft. Es handelt sich um einen 2.0 TDCI mit der Ghia-Ausstattung + neue Alufelgen. Erstzulassung 2002 , Kilometerstand: 103 tkm. Bezahlen werde ich für den Wagen, wenn ich ihn am Montag übernehme 6.500,-. Folgende Details:

    - Der Wagen ist aus erster Hand und ist lückenlos scheckheftgepflegt und zwar ausschliesslich von dem Autohaus, von dem ich jetzt kaufe.
    - Auch die wichtigen Rostschutzinspektionen sind alle gemacht.
    - Das Fahrzeug hat keine einzige Beule und nicht einen Krätzer oder eine Roststelle
    - Der Innenraum ist wie neu
    - Der Wagen bekommt neue HU/AU
    - Es wird nochmal eine komplette Inspektion inklusive Klimaservice gemacht
    - Es ist ein Satz Winterreifen auf Stahlfelgen dabei
    - Ich habe die gesetzlichen 12 Monate Gewährleistung und 24 Monate Ford 1a garantie

    Jetzt werden sich natürlich wieder jede Menge Leute melden, mit dem Kommentar der Wagen wäre viel zu teuer.

    Aber wer behauptet, daß man auf irgendeiner Internet-Gebrauchtwagenplattform einen Mondeo MK 3 Kombi Diesel oder Benziner mit weniger als 150.000 KM für 5.000 Euro oder weniger bekommt, der auch nur halbwegs in Ordnung ist oder in den letzten Jahren auch nur eine Werkstatt zur Wartung von innen gesehen hat, der lebt in einer anderen Welt. Als ich mich über eine dieser Plattformen bezüglich der Preise informiert, war ich auch dieser Meinung.

    Aber schaut Euch die Autos dann doch einmal an. Da steht in der Anzeige scheckheftgepflegt, bei Besichtigung stellt sich heraus, daß nur die allererste Inspektion eingetragen ist. Auf Nachfrage stellt der Hänlder dann fest, daß die restlichen Inspektionen nicht eingetragen sind, weil der Eigentümer diese selbst "durschgeführt" hat.

    Da sind fast immer jede Menge Macken und Beulen, in der Regel ist eine von beiden Stossstangen gebrochen, auf Nachfrage heisst es nur, es ist ein altes Auto. Und fast alle dieser Wagen haben Rost an den Türen.

    Im übrigen werden gut die Hälfte der Mondeos bis 5.000 Euro überhaupt nur an Händler verkauft, da wird man als Privatmann gleich abgebügelt. Die andere Häfte schliesst die Gewährleistung einfach aus, was als glatter Betrug zu werten ist, oder überreicht dem Kunden eine völlig wertlose Reparaturkostenversicherung als "Garantie", um die Gewährleistung auszuschliessen.

    Die wenigsten Mondeos, die von Privat angeboten werden, sind tatsächlich von Privat. Bestes Beispiel ist der eine Link, den "zaehp" empfohlen hat. Da steht Privatanbieter in Hamburg. Auf den Fotos ist zu sehen, daß der Wagen mit Zoll- oder Kurzzeitkennzeichen versehen ist. Warum sollte ein Privatmann das tun?????

    Ich möchte auch nicht bestreiten, daß man von Privat mal ein Schnäppchen mit Scheckheft machen in gutem Zustand kann, aber dann muss ich warten können und eventuell mehrere hundert Kilometer quer durch Deutschland fahren, immer mit dem Risiko, daß ich umsonst dorthin fahre. Dafür habe ich weder die Zeit noch das Geld noch die Nerven.

    Ich wünsche allen eine gute Nacht und werde selbstverständlich weiterhin berichten wie es mit mir und meinem "neuen" Mondeo klappt.
     
  14. #14 mischit, 07.08.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    @Mondi 81

    da hast Du natürlich recht , nicht jeder hat grün , der Mondi mit dem Link aber schon .

    @MSP-Mondeo

    Glückwunsch zum Kauf und viel Freude damit :top1:
     
  15. #15 Barungar, 07.08.2009
    Barungar

    Barungar Mondeofahrer

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 Titanium 2.2 TDCi
    Hoffentlich viel Spaß mit Deinem Mondi. :top1:
     
  16. Laessy

    Laessy Neuling

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2004, v6
    Glückwunsch

    Alles gute dazu nochmal auch von mir
     
  17. zaehp

    zaehp Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia, 10/01
    gut, kann wie gesagt nur auf meinen beitrag verweisen, ich habe mir lediglich zwei mondis angesehen und den zweiten dann gekauft...für die hälfte deines preises. im übrigen sind 12 monate nicht die "gesetzliche gewährleistung" sondern die gesetzliche gewährleistung von zwei jahren wurde bereits auf ein jahr beschränkt.

    nun gut, ich will dir jetzt mal gute fahrt und viel freude am neuen auto wünschen :)
     
  18. MR-B

    MR-B Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo BFP, 1999, 2.5i
    @Johannes
    Glückwunsch zu deinem Neuen und viel Spaß damit.

    @Nuckelhamster
    Da hattest du wirklich richtig Glück. :top1:
    Wir haben für unser Zweimassenschwungrad nach 7 Monten (ca. 20000km) 1100 Euro aus der eigenen Tasche löhnen dürfen :(

    Schöne Grüsse
    Christian
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #19 MSP-Mondeo, 09.08.2009
    MSP-Mondeo

    MSP-Mondeo Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @zaehp

    1.)
    Ich entnehme Deinem Beitrag doch einen leicht sarkastischen Unterton. Deshalb würde mich schon einmal ein paar Daten zu dem MK 3 interessieren, den Du für 3.250 Euro gekauft hast:

    Motor? Baujahr? Kombi? Kilometerleistung? Zustand? Scheckheft? Rostkontrollen? Garantie? TÜV?

    Bei allen MK 3 Kombis, die ich in den einschlägigen Internetplatformen für unter 3.500,- Euro gefunden habe, hat der Verkäufer schon auf Motor- oder Getriebeschäden hingewiesen, oder die KM-Leistung lag jenseits der 250 tkm.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall auch viel Spaß mit Deinem Mondeo!

    2.)
    Mir ist natürlich klar, daß der Händler hier schon von der Möglichkeit der Reduzierung der Gewährleistung auf 12 Monate Gebrauch gemacht hat. Allerdings tun dies viele Firmen schon bei Neuwagen.

    Ich möchte hier jetzt mit Dir auch keinen Streit anfangen, und ich glaube Dir gerne, daß Du mit Deinem Mondeo echt Glück gehabt hast.

    Ich finde es allerdings nicht gut - und das ist mir schon in anderen Beiträgen aufgefallen - daß die Leute die einen Gebrauchten direkt beim FFH gekauft haben, immer als *****en hingestellt werden.

    Freundliche Grüssen von Johannes, der sich echt auf seinen Mondeo freut!!

    P.S: Sollte jemand einen scheckheftgepflegten2.0 TDCI KOmbi Baujahr 2002 mit maximal 105 tkm, Ghia Ausstattung in einem tadellosen Zustand mit neuer Bereifung und zwei Jahren TÜV für 3.250,- Euro zu verkaufen habe, dann darf er sich gerne bei mir melden.
     
  21. #20 cruiser theo, 14.08.2009
    cruiser theo

    cruiser theo Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2008er Ford Mustang
    2008er Fiesta
    XV1900
Thema:

Alptraum bei MK 3 Gebrauchtwagenkauf

Die Seite wird geladen...

Alptraum bei MK 3 Gebrauchtwagenkauf - Ähnliche Themen

  1. Biete Subwoofer Mondeo Mk IV

    Subwoofer Mondeo Mk IV: Biete originalen Subwoofer vom Mondeo Mk Iv .Das Teil kommt in Kofferraum anstelle vom Ersatzrad.Preis 170€ VB
  2. Schonbezüge für Ford Focus MPK 3

    Schonbezüge für Ford Focus MPK 3: Hallo. Gibt es eigentlich für den Ford Focus spezielle Schonbezüge zu kaufen? Nicht solche für alle Automarken. Grüße, Kastenauer.
  3. Original Rückfahrkamera für Sync 3

    Original Rückfahrkamera für Sync 3: Hallo, ich bin seit dieser Woche stolzer Besitzer eines Kuga Titanium. Ich habe zwar einige Extras dazu bestellt, jedoch habe ich eine PDC oder...
  4. Trotz Volltanken zeigt die Tankanzeige nach 170 km nur noch 3/4 voll

    Trotz Volltanken zeigt die Tankanzeige nach 170 km nur noch 3/4 voll: Hallo Forum, Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo MK3 Baujahr02. 2.0l DURATORQ DIESEL Meine Frau hatte das Auto vollgetankt und die...
  5. Nach Abdichten der 3. Rückleuchte Kofferraum immer noch undicht

    Nach Abdichten der 3. Rückleuchte Kofferraum immer noch undicht: Hallo Leute, ich bin am verzweifeln ich habe keine Ahnung wo das Wasser bei mir im Kofferraum her kommt, es drückt über das Kofferraumschloss...