Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Alubutuyl

Diskutiere Alubutuyl im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Möchte meinen Focus Mk 3 die Türen mit alubutyl Dämmen,und hätte dazu ein paar Fragen. Die ihr mir bestimmt beantworten könnt. Habe bei...

  1. #1 marra, 05.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2014
    marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Hallo
    Möchte meinen Focus Mk 3 die Türen mit alubutyl Dämmen,und hätte dazu ein paar Fragen. Die ihr mir bestimmt beantworten könnt. Habe bei google gekuckt,aber da schreibt der eine so ,und der andere so.


    Welche Vorbereitungen muss ich Treffen,bevor ich anfange?z.b. Das Metall mit Silikon Reiniger reinigen?
    Wo genau wird das alubutuyl drauf geklebt ?Auf alle Metall Flächen ?
    Die Tür Pappen mit was soll ich die bearbeiten? Alubutyl,Dämm Matten oder Dämmung zum streichen
    Welche Verarbeitungs Temperatur ist optimal
     
  2. #2 harryer, 05.02.2014
    harryer

    harryer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus - BJ 04.2012 - 1.6 TDCI
  3. marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Was an die Verkleidung kommt (Tür Pappen )konnte ich nirgendwo lesen. Habe ich es über lesen
     
  4. #4 charly2, 06.02.2014
    charly2

    charly2 Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus ST MK3-PS 250+
    Fiesta MK7 1.4 Titan.
    hallo, was an die türverkleidung kommt nennt sich "dämmvlies".
    das alubutyl kommt direkt auf's blech, also die innenseite der türe.
    gruß
     
  5. marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Danke für die schnelle Antwort
    Muss das dämmvlies an die Türverkleidungen oder reicht es erstmal mit dem alubutyl
     
  6. #6 DerPaul, 06.02.2014
    DerPaul

    DerPaul Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Titanium Tunier, 2011, EcoBoost 110 KW
    Hallo :)
    Türverkleidung: Dämmvlies (z.B Jehnert)
    Innenblech: Alubutyl (z.B Variotex)
    Außenblech: Alubutyl (z.B. Variotex)

    Sowas würde ich noch empfehlen...das Alubutyl ist messerscharf.
    Ich habe diese Schaumstofffolie auf dem Innenblech entfernt und sozusagen mit Alubutyl ersetzt. Leider habe ich verrafft alles mit Fotos zu dokumentieren weshalb ich nur die beiden Fotos habe.
    DSC_1318.jpg DSC_1322.jpg

    Auf dem Außenblech war bei mir eine Art Wachs aufgetragen, welches ich mit Bremsenreiniger an den entsprechenden Stellen entfernt habe. Wichtig ist, dass die Stellen welche du bekleben möchtest Fett- und Schmutzfrei sind.

    LG
     
  7. galle

    galle Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 2012 1.0 Ecoboost Turnier
    Hatte bei meinem MK1 Focus die vorderen Türen gedämmt aber noch mit Bitumen. Ist es bei Alubutyl auch notwendig die Platten warm zu Fönen? Ich vermute mal nicht da es nirgendwo steht. :gruebel:
     
  8. #8 charly2, 06.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2014
    charly2

    charly2 Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus ST MK3-PS 250+
    Fiesta MK7 1.4 Titan.
    das mit dem föhnen war mal, hatte ich früher auch mal gemacht. aber heute ist dieses alubutyl so geschmeidig das man das nicht mehr braucht. als mindest verarbeitungs temp gillt etwa 17°C. und nein, es muß nicht zwingend dämmvlies her, aber wenn man schon alles ab hat, dann macht man das auch.
    ach so, wie ich auf den bildern sehe hat paul auch die innenseite, also das wo das schaumstoffteil drauf war auch beklebt. das habe ich damals nicht gemacht, ich habe diese abdichtung einfach wieder drangeklebt. und wichtig wäre auch um den lautspr. herum ebenfalls alubutyl zu machen.
    und wenn du einen sub im kofferraum hast, dann mach den auch noch!
    gruß
     
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Man sollte eigentlich die Bereiche dämmen die auch Lärm machen, das sind wie schon gesagt wurden das Außenblech und das Innenblech.
    Plastikteile wie die Türverkleidung kann man sich eigentlich gleich sparen, wenn man sich einbildet das es was bringt von mir aus, aber wirklich nutzen tut es da nix.
    Außer man hat eine scheppernde Türverkleidung dann kann man sie damit ruhigstellen.

    Was auch noch wichtig ist, das Alubutyl trotz des hohen Preises immer gut überlappend verkleben (wie auf dem Foto).
    Nur wenn es an den Stoßkanten überlappt kann es richtig wirken weil es "zu einem Teil" wird.
     
  10. marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Vielen dank Männer ,ihr seit die besten habt mir sehr geholfen :top::top:
     
  11. #11 Schnurbi, 11.03.2014
    Schnurbi

    Schnurbi Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3, BJ. 05/2013, 2,0l TDCI 140PS
    Na schon alles gedämmt? Ich könnte sonst noch mit Fotos dienen. Hab alle 4 Türen gemacht. Alubutyl, Dämmvließ und die scheppernden Innenverkleidungen mit Dämpaste. Grade bei sehr basslastiger Musik würde ich auf jeden Fall die Innerverkleidung mit Dämpaste bearbeiten, das ergibt einen Unterschied wie Tag und NAcht.
     
  12. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Paste? Klingt interessant, die Verkleidungsteile kann man mit AB sowieso nicht perfekt dämmen weil soviele Stege dran sind.
     
  13. #13 harryer, 11.03.2014
    harryer

    harryer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus - BJ 04.2012 - 1.6 TDCI
    Fotos? Immer gerne!
    Weis zwar nicht, wann ich zum dämmen komme, steht aber auf meiner Warteliste :)
     
  14. #14 mega fun, 11.03.2014
    mega fun

    mega fun Guest

    Das habe ich mal vor kurzem bei meinem Focus MK2 gemacht. Bitummatten an das Blech. Etwas erwärmen mit Heisluftpistole hilft sehr,besonders wenns um lautsprecherbereich geht. Die türpapen habe ich mit dämmpaste bearbeitet und mit schaumstoff beklebt. je mehr masse da ist um weniger vebriert es. Schaumstoff hilft gegen Fahrgeräusche . Das Kabelbaum in den türen habe ich mit Stoffklebeband (original ist mit etwas isolierband umwickelt ) umwickelt,so das wenns an die Karosserie drankommt kein klakern oder sonstwas kommt. Jetzt vibriert nichts mehr, kommt schönes saftiges klares bass raus, und wenn man die tür zuknallt hört sich es fast so an wie in oberklasse, leiser und stumpfer .
     
  15. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Danke für die Bilder!

    Wofür hast Du denn das Stückchen Holz eingebaut?
     
  16. #16 harryer, 11.03.2014
    harryer

    harryer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus - BJ 04.2012 - 1.6 TDCI
    Das ist ne optische Täuschung. Man sieht den Tisch und den Tischläufer durch das Loch. :)
     
  17. #17 mega fun, 11.03.2014
    mega fun

    mega fun Guest

    genau :lol: da ist normaleweise der türöffner
     
  18. Slavi

    Slavi Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 TDCi Titanium
    wie viel m² habt ihr den pro Tür verbraucht?
     
  19. #19 mega fun, 11.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2014
    mega fun

    mega fun Guest

    bei meinem hinten pro tür ca 0,8m² und vorne ca 1,2m². habe das innere blech ,also agregatorträger auch innen etwas beklebt , heist beidseitig . mehr Masse weniger Schwingungen . besonders um den lautsprächer selber . Aber immer achten das der Fensterscheibenmechanismus genung platz hat . sonst klemmt es.
    Für Türpapen gesamt 6kg Dämmpaste grosszügig verteilt besonders die stellen gut bearbeiten wo einsätze an die türpape kommen da wo schmelzpunke sind . man kann die stellen auch mit heisskleber bearbeiten. dann knistert nichts mehr. Habe davor an die Türverkleidung nur schaumstoff geklebt,leider war es nichts halbes und nichts ganzes. Die Türverkleidung vibrierte leicht nach selbst wenn man die tür einfach zugemacht hat. beim stärkeren Bass kam naturlich zur stärkere Vibration,so das ich schnell alles wider abmontiert habe und mit Passte zu mehr stabilität verholfen hab.
     
  20. galle

    galle Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 2012 1.0 Ecoboost Turnier
    Tür dämmen steht bei mir auf jeden Fall noch auf to do liste. Da es bei meinem MK1 so super gewirkt hat.
     
Thema:

Alubutuyl

Die Seite wird geladen...

Alubutuyl - Ähnliche Themen

  1. Alubutuyl

    Alubutuyl: Hallo Möchte meinen Focus mk 3 die Türen mit alubutuyl Dämmen,und hätte dazu ein paar Fragen. Die ihr mir bestimmt beantworten könnt. Habe google...