Alubutyl im Fiesta MK7

Diskutiere Alubutyl im Fiesta MK7 im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Gestern war es endlich warm genug und ich hab meine Focal Polyglass-LS eingebaut. Zudem hab ich die Türen komplett mit Alubutyl 1,8mm gedämmt....

  1. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Gestern war es endlich warm genug und ich hab meine Focal Polyglass-LS eingebaut.
    Zudem hab ich die Türen komplett mit Alubutyl 1,8mm gedämmt.

    Daß die Focal Spitzenklasse-LS sind brauch ich hier nicht mehr breittreten, der Klang ist einfach Wahnsinn im Vergleich zu den Serien-LS.

    Was mich aber noch weit mehr überrascht hat ist die Wirkung des Alubutyls.
    So gut es eben ging hab ich die Türaußenhaut durch die LS-Öffnung 3lagig gedämmt.
    Man könnte sie wahrscheinlich komplett dämmen, müßte dazu aber den Aggregateträger von der Tür schrauben, das war mir zu stressig.

    Weiters hab ich den Aggregateträger selbst KOMPLETT und die Türverkleidung auf der Rückseite beinahe komplett mit dem Butyl überzogen.
    Das ist ordentlich Arbeit, man sollte schon zwei gute Stunden pro Türe einplanen wenn mans ordentlich machen will.

    Der Effekt: Beim Zuschlagen der Türen gibts kein Pläng mehr sondern ein äußerst sattes WUMPF. :)
    Die Bässe vibrieren jetzt in den Innenraum und nicht mehr in die Türe.
    AC/DC mit Thunderstruck auf Lautstärke 19 ist im Auto wie im Live-Konzert und außen hört man aus 2m Entfernung nichts mehr.

    Der Hammer!
    Auch wenn das Zeug alles andere als günstig ist, würde ich jedem sofort empfehlen die Bitumenmatten im Baumarkt zu lassen und Alubutyl zu verwenden! :top1:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dome

    Dome Guest

    Du hast also durch die LS Öffnung die ganze Tür gedämmt?Also zumindest soweit es ging?
     
  4. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Recht weit kommt man nicht.
    Rechts ist die Tür gleich zu Ende und links braucht man Schlangenhände.
    Oben drüber ist der Seitenaufprallschutz, da drüber kommt man nicht.

    Für die angesprochenen Verbesserungen reicht es aber schon den Bereich hinter den LS (das sind ca. 20x40cm) dreilagig zu dämmen.
    Wers ganz perfekt haben will muß den Aggregateträger abbauen.
     
  5. Dome

    Dome Guest

    Okay,dann probier ich das auch mal wenn´s schon hinter den LS was bringt.Weil dieses leichte scheppern nervt echt!

    :top1:
     
  6. #5 NuMmEr 6, 06.02.2011
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    ich weiß über geld spricht man nicht aber trotzdem...
    kostenfator von der dämmaktion?
     
  7. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Die Rolle rund 70,-

    [ame="http://www.amazon.de/gp/product/B001P7YMA6/ref=oss_product"]Variotex Alu Butyl SC 1.8: Amazon.de: Auto & Motorrad[/ame]

    Damit macht man zwei Türen und es bleibt kein Fitzelchen übrig.
     
  8. #7 alphados12, 06.02.2011
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Also nicht dass ich das jetzt falsch verstehe aber...du hast den LS abgemacht und durch die (wirklich nicht sehr große) LS Öffnung hast du dann gedämmt?! Wie genau soll das denn funktionieren?

    Lg
     
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Für Dich nochmal extra... :zunge1:

     
  10. #9 alphados12, 06.02.2011
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
     
  11. #10 PascalTurbo, 06.02.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kommt man hier nicht mit Dämmpasten weiter?
    Hast nicht zufällig Fotos von deiner Arbeit gemacht?
     
  12. #11 MArtin.Ford.Focus, 07.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2011
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Die Idee, durchs Loch zu dämmen statt den AGT abzunehmen find ich auch nicht so gut, kann man ja aber nachträglich noch machen, grade bei guten LS.

    Normal macht man es so, daß man ganzflächig verklebt und dann noch einen schallschluckenden Spezialschaum verklebt, der wasserundurchlässig ist (Fortissimo, Variotex...) von diesem Schaum muß dann nicht ganzflächig verwendet werden, sondern nur ein großes Stück hinter dem Chassis

    Wieviel % des Blechs konntest du denn schätzungsweise bekleben ?

    Ist der Aggregateträger eigentlich eher fest oder labberig ?
     
  13. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Da ich noch AB übrig hab wird das vielleicht was im Sommer wenn es wieder warm ist.
    Bei der Kälte (+4 Grad sind auch nicht der Hit wenn man stundenlang draußen rumkniet) hat mich das ehrlich gesagt nicht mehr gereizt.

    Rein von der Fläche her würde ich jetzt mal behaupten höchstens 20%.
    Mehr ist durch die LS-Öffnung definitiv nicht drin da der Seitenaufprallschutz extrem stört.

    Der Aggregateträger ist jetzt auch nicht eben so mal runtergeschraubt.
    Das ist eine Operation, inkl. Ausbauen des Türschlosses, der Hautkabelbaum muß zerpflückt werden, Fenster raus, etc.
    Dazu hatte ich vorgestern echt keinen Nerv.

    Der Träger selbst ist äußerst stabil.
    Ist aus sehr dickem und stabilen Kunststoff und sehr oft mit Versteifungsrillen verstärkt.
    Absoluter Traum eines jeden Isolierers... da biste nur am Fitzelchen schneiden bei dem Teil. :weinen2:

    @ alpha

    Ich werde das Gefühl nicht los daß Du das schon wieder so verstanden hast wie DU es gerne hättest.
    Mit 2-3 Matten hinter die LS ist die Türe nicht vollständig gedämmt.
    Mit ordentlich gedämmt meine ich schon den Aggregateträger und die Rückseite der Türverkleidung genauso. ;)
    Die TV läßt sich übrigens überraschend gut dämmen, viele große glatte Flächen. :top1:
     
  14. #13 alphados12, 07.02.2011
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Nein ich habe es echt so verstanden, dass du nur das hinter dem Aggregateträger gedämmt hast, sorry.
    Aber wenn du die TV noch mitgemacht hast, passt das ja (:

    Die Demontage des Aggregateträgers ist übrigens echt eine Qual, ich habe da mal versucht was zu machen, da ich den Türgriff wechseln wollte :D
    Dann habe ich gemerkt, dass das eine 5min Aktion ohne Ausbau von TV oder Sonstigem ist...Naja so habe ich das ganze wenigstens mal von innen gesehen und die TV mal abgemacht.

    Was kosten die LS die du verbaut hast?
    Wenn die wirklich so gut sind ist es ja mal eine Überlegung wert die nachzurüsten...braucht man dazu auch diese Frequenzweichen (bitte steinigt mich nicht wenns der falsche Begriff ist), die zB auch Tyrefryer (hoffe der Name ist richtig geschrieben) benutzt hat?

    Lg
     
  15. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    LS sind die hier: [ame="http://www.amazon.de/Focal-165VB-Polyglass/dp/B002MTGP3I/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=automotive&qid=1297097294&sr=8-2"]Polyglass 165VB: Amazon.de: Auto & Motorrad[/ame]
    Das Set ist komplett mit allem was Du brauchst.

    ACR Bamberg kann ich übrigens für beides (LS und Alubutyl) empfehlen.
    Korrekte Abwicklung, ich bin zufrieden.

    Die LS die Tyrefyre und ich nun verbaut haben sind schon eine klasse für sich.
    Nicht wirklich billig, aber ihr Geld echt wert.

    Und was absolut genial kommt bei denen: Die passen wirklich perfekt in den Fofi.
    Sogar die Hochtöner kannst einfach so in die Originalaufnahme stecken. :top1:
     
  16. #15 Hightower153, 07.02.2011
    Hightower153

    Hightower153 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 96 1,8 16V
    Oder man macht es so...
     

    Anhänge:

  17. #16 Hightower153, 07.02.2011
    Hightower153

    Hightower153 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 96 1,8 16V
    hier noch ein paar Bilder....

    Hab damit ein absolut guten Klang hin bekommen....:boesegrinsen:
     

    Anhänge:

  18. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Sperrholz in die Türe und eine alte Arbeitsplatte als Adapter?

    Und ich dachte ich hätt schon alles gesehen... :rolleyes:
     
  19. #18 Hightower153, 08.02.2011
    Hightower153

    Hightower153 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 96 1,8 16V
    Von wegen ,

    das Gehäuse ist aus MDF und der Adapter Sperrholz.

    Klang mäßig wird man da schon ganz schön viel dämmen müssen um da ran zu kommen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Das ist kein MDF das ist eine stinknormale Spanplatte.
    Mal abgesehen davon daß auch Spanplatten zum Bau geeignet sind finde ich das Teil in der Türe unnötig wie ein Kropf.

    Schon mal drüber nachgedacht daß die Türe innen naß wird und sich das Holz damit ansaugt?
     
  22. #20 Hightower153, 09.02.2011
    Hightower153

    Hightower153 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 96 1,8 16V
Thema:

Alubutyl im Fiesta MK7

Die Seite wird geladen...

Alubutyl im Fiesta MK7 - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Alle Vorderlichter auf der linken Seite gehen nicht mehr bei meinem Fiesta

    Alle Vorderlichter auf der linken Seite gehen nicht mehr bei meinem Fiesta: Hallo Zusammen, bei meinem Ford Fiesta gehen alle Vorderlichter auf der linken Seite plötzlich nicht mehr. Hat jemand eine Idee wo der Fehler...
  2. Ford Fiesta (ÖlLampe,Motorkontrollampe und Batterie leuchtet auf..

    Ford Fiesta (ÖlLampe,Motorkontrollampe und Batterie leuchtet auf..: Hallo, ich besitze einen Ford Fiesta aus dem Jahr 2002. Ich hatte mein Auto die ganze letzte Woche in der Werkstatt in der , der...
  3. Suche Stoßstange Fiesta MK7 ab 2013 Sport oder ST

    Stoßstange Fiesta MK7 ab 2013 Sport oder ST: Brauche eine Stoßstange vom Fiesta MK7 ab 2013 Sport oder ST. Toll wäre Frostweiß.
  4. Suche Kotflügel links MK7

    Kotflügel links MK7: Brauche einen Flügel links. Frostweiß wäre toll.
  5. Der neue Fiesta ST

    Der neue Fiesta ST: Ich glaub, der wird gut: Weltpremiere: Neuer Ford Fiesta ST mit 200 PS starkem EcoBoost-Dreizylinder und Fahrprogramm-Auswahl