Angehendes Problem mit Werkstatt

Diskutiere Angehendes Problem mit Werkstatt im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Sagen wir mal Peter sieht ein Problem mit einer Werkstatt schon kommen. Dazu gibt es folgender fiktiver Vorgeschichte. Peter merkt ein paar Tage...

  1. #1 elmo, 16.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2009
    elmo

    elmo Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Sagen wir mal Peter sieht ein Problem mit einer Werkstatt schon kommen. Dazu gibt es folgender fiktiver Vorgeschichte.

    Peter merkt ein paar Tage vorher, ein Klacken im Motorraum und kann das Geräusche identifizieren.
    Ein paar Tage später stellt Peter am frühen Morgen fest, dass sein Auto nicht mehr anspringt und ruft darauf hin den ADAC an. Dieser gibt Starthilfe, hört und identfiziert ebenfalls das Geräusch aus dem Motorraum und misst zusätzlich die Batteriespannung.
    Peter fährt sofort in die Werkstatt. Meister hört auch das Geräusch und identifiziert es. Peter gibt entsprechend Autrag für Reparatur der Drosselklappe und läßt Auto gleich da.

    Ein Tag später erhält Peter einen Anruf, dass auch das Steuergerät durch einen Kurzschluss kaputt gegangen sei.
    Kostenpunkt läge bei 1300 € (falls es nicht auf Garantie abgerechnet werden kann)

    Nu vermutet Peter, dass die Werkstatt einen Fehler gemacht hat und dabei das Steuergerät bei der Reparatur geschossen hat.

    Peter muss dazu sagen, dass er eine 2 Batterie im Kofferraum hatte. Die allerdings versicherungstechnisch ordentlich eingebaut war.

    Was würdet ihr im Falle von Peter tun ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ShadowHE, 17.10.2009
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    an peters stelle würde ich, vorausgesetzt er hat eine rechtschutzversicherung, einen fachanwalt aufsuchen.
    allerdings wird die beweisführung, dass die werkstatt den fehler gemacht hat, vermutlich sehr schwierig. selbst bei der starthilfe durch den adac kann das steuergerät beschädigt worden sein. oder der defekt bestand tatsächlich schon länger!

    mfg holger
     
  4. #3 Kletterbuxe, 17.10.2009
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Erstmal würde ich mir von der Werkstatt genau erklären lassen was an dem Steuergerät defekt ist.
    Also wirklich genau! - und dann musst du abwägen ob es sich durch einen gutachter klären lässt zu beweisen, dass die das kaputtgemacht haben, oder ob es wirklich schon defekt war.

    Ich kenn' mich mit Steuergeräten ja mal überhaupt nicht aus - kann das auch nur ein bisschen kaputt gehen? Also so, dass nur einige Funktionen nicht ordnungsgemäß funktionieren, das Auto aber fährt?

    Sagen wir mal so: ist es wirklich richtig im A****, dann ist es ja wahrscheinlich, dass die Werkstatt das war, denn du bist ja noch bis zu denen hingekommen.
    Ist es aber schon teilweise defekt gewesen und das Klacken war unter anderem ein Symptom, dann sieht es eher schlecht aus.

    Dass der ADAC das war ist eher unwahrscheinlich...
     
  5. eagle

    eagle Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo 2002 2,0 TDCI Ghia + X Kombi
    Das Problem wird werden, der Werkstatt eindeutig zu beweisen, das Sie den Schaden verursacht hat. Aber für solche Fälle sind die in der Regel Haftpflicht versichert. Wenn die werkstatt einen Fehler gemacht hat, und Ihn Fairerweise zugibt (soll es ja auch geben), läuft das über deren Versicherung.

    Wenn nicht wird es wohl schwer.
     
  6. #5 Carcasse, 17.10.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Peter fuhr sein Auto selbst in die Werkstatt. Da war das Steuergerät vermutlich intakt. (Ich gehe mal davon aus, dass das Auto nun nicht mehr fahrbereit ist.) ...?

    So wie zu lesen ist, hat der ADAC Mensch die Drosselklappe als Ursache vermutet.
    Also Auto wurde fahrtüchtig vor der Werkstatt abgestellt (mit Nebengeräuschen).

    Die Werkstatt ruft später an und gibt ein defekes Steuergerät als Ursache an.
    Ist das Kfz jetzt noch fahrbereit?

    Ich finde das komisch.
     
  7. elmo

    elmo Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Das Kfz springt nun nicht mehr an.
     
  8. #7 Fordbergkamen, 17.10.2009
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    der Mechaniker wird bestimmt die Original-Batterie ordnungsgemäß abgeklemmt haben und durch die 2. im Kofferraum war dann doch noch Saft im System und da wird es wohl ein wenig gefunkt und geraucht haben:boesegrinsen:
    Frage:
    Muss man als Schrauber damit rechnen das der Kunde eine 2.Batterie im Kofferraum versteckt hat?

    Oder
    Muss der Kunde die Werkstatt auf solche Besonderheiten hinweisen? Vielleicht durch Schild im Motorraum?

    Wäre auch bei einem Unfall interessant, die Feuerwehr klemmt (schneidet) die Batterie ab, wegen Airbag und Brandgefahr. Sieht aber die 2.Batterie nicht und dadurch löst dann doch noch der Airbag aus...
    MfG
    Dirk
     
  9. #8 Carcasse, 17.10.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Da ist was wahres dran.:gruebel:

    Es gibt in der Elektrotechnik/ -installation 5 Sichherheitsregeln. http://de.wikipedia.org/wiki/Fünf_Sicherheitsregeln

    Arbeitet eine Autowerkstatt auch danach?

    Eine 2. Batt. wird in der Regel für den Support von Audioanlagen eingebaut. Gibt es dafür "Anschlußvorschriften":gruebel:
     
  10. elmo

    elmo Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Das denkt sich Peter auch.
    Das Stromkabel, dass nach hinten führt liegt offensichtlich im Motorraum. Sicherung dafür liegt direkt neben der Batterie. Ein Schild ist nicht angebracht.

    Werkstatt hatte nicht extra nachgefragt. Petr hats wohl in der Aufregung vergessen.

    ja, die gibt es.
    Massekabel mit gleich groß wie das Strom zuführende Kabel sein.
    Alle Plus- Kabel müssen innerhalb der ersten/ letzten 30 cm (ab Batterie) mit einer ausreichenden Sicherung abgesichert werden.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Carcasse, 18.10.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Anschlußvorschriften

    Ich meine hauptsächlich, muß durch ein Schildchen oder Aufkleber explizit auf die Zusatzbatterie hingewiesen werden?
     
  13. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Moin!
    Was ist aus diesen Problem geworden ? Habe exakt das selbe Problem. Ursache für die Einlieferung war ein Marderbiss, nun soll das Steuergerät defekt sein durch falschbehandlung, jedoch nicht von der Fordwerkstatt.
    Nur zufälligerweise, wurde mir zuvor gesagt, dass der Fehlerspeicher ausgelesen wurde, also waren sie ja dran.
     
Thema:

Angehendes Problem mit Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Angehendes Problem mit Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...
  2. freie Werkstatt in (und um) Konstanz gesucht

    freie Werkstatt in (und um) Konstanz gesucht: Hi, weiß Jemand eine gute Werkstatt in Konstanz (oder näheren Umgebung) für meinen Ford Ka? Möchte von der Vertragswerkstatt weg und nicht erst...
  3. Ford Focus C Max 2005 TDCI Tacho Problem

    Ford Focus C Max 2005 TDCI Tacho Problem: Hallo an alle. Habe zeit einem jahr Problem mit meiner Tacho. Drehzal, Temperatur, Tankanzeige Funktionieren. Tachoanzeige geht nicht. ABS und ESP...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ford Sony CD Radio - Bluethooth-Problem / Bedienungsanleitung

    Ford Sony CD Radio - Bluethooth-Problem / Bedienungsanleitung: Morgen zusammen, mein Sony CD hat scheinbar mal wieder seine Bluetooth-Funktion vergessen. Habe die Tage mein neues Handy pairen wollen, aber...
  5. Zylinderkopfdichtung oder doch ein anderes Problem?

    Zylinderkopfdichtung oder doch ein anderes Problem?: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und deshalb erst einiges zu meiner Person. Ich bin 21 Jahre alt und fahre seit Februar 2016 einen Ford...