Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Angst vor Motorschaden

Diskutiere Angst vor Motorschaden im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo,fahre einen Mondeo MKN3 TDCI 115PS. Ich lese und höhre immer wieder von Motorproblemen (Lagerschaden,Einspritzanlage,Turboschaden) bei...

  1. #1 wuerdingermarkus, 24.09.2008
    wuerdingermarkus

    wuerdingermarkus Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,fahre einen Mondeo MKN3 TDCI 115PS.

    Ich lese und höhre immer wieder von Motorproblemen (Lagerschaden,Einspritzanlage,Turboschaden) bei einem Kilometerstand zwischen 80 und 100000km.Was habt Ihr für Erfahrungen und wieviel km habt Ihr auf der Maschiene drauf.Meiner ist Baujahr Feb.2007 mit 46000km und ich will meinen Mondeo nicht mit 100000 km zum Schrott bringen müssen.


    Gruß Markus:skeptisch:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    hallo,

    da es doch ein brot und butter motor ist und die leute sich hier meist nur bei problemen regestrieren, denke ich das es so keinen sinn macht sich zu informieren.
     
  4. #3 MucCowboy, 24.09.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Genau. Es sind ganz sicher wesentlich mehr tip-top-TDCIs unterwegs, die hier nix schreiben, weil sie kein Problem damit haben.

    Wartungsintervalle einhalten, Ölstand überwachen, ist fast schon alles. Sicher gibt es den einen oder anderen Montagswagen, also gehört auch ein Quäntchen Glück dazu. Aber das ist bei jeder Art von Appatur der Fall und nicht nur beim Ford TDCI-Motor.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 Mr.Mondeo, 24.09.2008
    Mr.Mondeo

    Mr.Mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia X Turnier TDCI 131 PS Panther Schwarz
    Hallo Markus
    Wenn Du soviel angst hast dann darfst du garkein Auto fahren , nichtmal den Stern, die gehen auch kaputt !(probl. mit einspritzdüsen)
    Also nicht so viel grübeln , alle wartungsintervalle einhalten dann wirds schon.

    Gruß Tilo
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Grundsätzlich kann man jeden Motor früh kaputt bekommen. Da spielt der Fahrstil immer ein große Rolle. Wie schon gepostet, ein regelmäßiger Ölwechsel ist schon mal die halbe Miete. Nur bei betriebswarmen Motor die volle Leistung abrufen. Nach einer längeren Fahrt (z.B Autobahn) den Motor noch 30sec. im Leerlauf drehen lassen. Damit kühlt der Turbo runter durch mehr Frischluft und dreht nicht noch schnell beim abstellen.
    Ich habe heute erst wieder eine Durchsicht beim 2005er Mondeo TDCi gemacht mit 270.000km, das geht also auch ohne Motor- oder Turboschaden.
     
  7. #6 wuerdingermarkus, 25.09.2008
    wuerdingermarkus

    wuerdingermarkus Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,dann bin ich schon beruhigt.Danke für eure Antworten.

    Gruß Markus
     
  8. Nadir

    Nadir Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    hatte auch ein Mondi bj2004 TDCI 135 PS.Hatte nach genau 100000km Turboschaden.
    Es ist nicht nur das der Turbo kaput geht sondern zu 95% auch der Motor einen abkriegt.
    Bei mir belief sich der schaden auf ca 8000€.Habe den Wagen so verkauft.Ich werde bestimmt nie wieder ein TDCI fahren.Bei den Benzinpreisen lohnt es sich eh nicht mehr ein Diesel zu fahren.

    Vile Grüße
     
  9. #8 Mondeo 2364, 23.11.2008
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Ich habe mit meinem "BABY" bis jetzt kein Problem habe den mit ca. 80000Km gekauft ohne Probefahrt der war da gerade mal bißchen über ein Jahr alt und ich kenne den Vorbesitzer sehr gut das Auto hat so ein gutes Preisleistungsverhältnis da könnte man VW draufschreiben den es ist ein Volkswagen in dem Sinne wie er es sein sollte !!!!! Ich stimme meinen Vorrednern zu das man jeden Motor kaputt bekommt wenn man ihn nicht gut pflegt und immer nur Gas gibt ein Auto braucht Pflege , ich fahre auch gerne mal etwas schneller aber man sollte schauen das der Motor seine Temperatur erreicht hat und nicht gleich nach dem Schlüssel umdrehen Vollgas das hält der beste Motor nicht lange aus !!!!!! Ach ja mein "BABY" hat jetzt 140000km runter !
     
  10. #9 Nighthawkzone, 24.11.2008
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    105 TKM gleicher Motor aber Baujahr August 2006 bisher keine Probleme.
    Läuft des öfteren Knallgas. Wagen Morgens starten, nen bisschen rödeln lassen, losfahren. Solange der Wagen kalt ist behandele ich den wie ein rohes Ei. Auto warm, gib ihm. Ist nen Autobahnwagen, daher fahre ich auch keine Rennen an der Ampel. 2km vor der Einfahrt ruhig angehen lassen kurz nachlaufen und aus.
     
  11. #10 Motojoe, 24.11.2008
    Motojoe

    Motojoe Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk 2 Turnier 2.5 V6 Bj.2000
    Fast richtig.....
    wenn man den heißen Motor nach langer zB Autobahnfahrt sofort abstellt stoppt auch die Ölpumpe. Dadurch erhält der noch rotierende Turbo keine Schmierung mehr und kann sich festfressen. Deshalb immmer mindestens 30 Sek nachlaufen lassen und erst dann abschalten. Ich habe lange Turbo gefahren und niemals Probleme gehabt.
     
  12. #11 Nimatek, 24.11.2008
    Nimatek

    Nimatek Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 Tdci
    Keine Probleme

    Habe auch einen 2005´er Mondeo 115PS Diesel. Er hat leider schon 150.000 auf der Uhr. Motor läuft einwandfrei. (gehörte wohl einem Geschäftsmann, daher die vielen km) Alle Inspektionen usw. wurden gemacht. Habe mich extra nocheinmal informiert ob der hohe km-Stand mir Probleme machen kann. Nein. Der Motor kann besser seon als einer der 60.000 runter hat und nur Kurzstrecke gefahren ist. Von daher mach ich mir erstmal keine Sorgen. Bin letztens in einem Taxi mitgefahren, der hatte 387.000 runter und lief einwandfrei. Hatte nu die typischen Verschleißerscheinungen wie Zündspule wechseln usw.

    Grüße
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Schwally, 24.11.2008
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    wieso leider schon 150.000 km? der karren verreckt dir doch nich mit 200 Tsd..

    immer brav öl-wechseln und warm fahren und der wagen hält ewig.. ok.. der motor zumindest ;)
     
  15. sale

    sale Neuling

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 TDCI 2,0 / Fiesta MK6 1,4
    die frage ist schon ein bischen alt aber ... hab TDDI 115 PS und 220 000km gelaufen bis jetzt nur verschleissteile und bei ca. 160 000km wasserpumpe getauscht sonst alles top, natürlich öl wechsel rechtzeitig
     
Thema:

Angst vor Motorschaden

Die Seite wird geladen...

Angst vor Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motorschaden?

    Motorschaden?: Hallo, einige haben vielleicht schon gelesen, dass ich leider Opfer eines Betruges geworden bin. Nachzulesen hier: Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3...
  2. 1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl

    1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl: Hallo ihr lieben, wir haben uns Ende letzten Jahres einen Focus III Turnier EZ 02/2014 mit dem 1.0er 125PS Triebwerk zugelegt. Der Wagen hatte...
  3. Biete Escort Turnier MK7 TD, Motorschaden

    Escort Turnier MK7 TD, Motorschaden: Guten Tag allerseits, seit einem Jahr steht mein defekter Escort in der Garage und wartet darauf, dass ich ihn zerlege. Eigentlich habe ich die...
  4. Zahnriemen gerissen, Motorschaden. Was nun?

    Zahnriemen gerissen, Motorschaden. Was nun?: Mein Auto: Transit Connect 2012, 110 PS TDCI Hallo, der Zahnriemen ist gerissen und der Motor hat vermutlich einen Schaden genommen. Meine...
  5. Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.

    Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.: Guten Tag, Zuerst möchte ich mir entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache:( Ich möchte wissen ob es viele Motorschaden gibt in...