Anhängelast getestet Ecoboost?

Diskutiere Anhängelast getestet Ecoboost? im Focus Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo. Jemand schon beim Ecoboost 1.5 mal was schweres gezogen und hat Erfahrungen? Wie verhält er sich bzw. wie schlägt er sich? Welcher Motor...

  1. #1 Linsensuppe23, 12.03.2019
    Linsensuppe23

    Linsensuppe23 Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus C-Max
    Hallo.
    Jemand schon beim Ecoboost 1.5 mal was schweres gezogen und hat Erfahrungen? Wie verhält er sich bzw. wie schlägt er sich? Welcher Motor und Getriebe habt ihr? Mich Interessieren vorallem Erfahrungen mit dem 182 ps Automatik...lg
     
  2. lmtyas

    lmtyas Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK4 1.5EB
    Ich fahre seit 2 Monaten den 1.5 EB 111KW als Schalter und bin enttäuscht von der gefühlten Motorleistung. Ich bin vorher Diesel gefahren und würde wenn ich könnte meine Kaufentscheidung rückgängig machen. Ich brauchte aber schnell dringend ein Auto und konnte nicht ausführlich vergleichen/testen, das geht auf meine Kappe. Sicher kann man ihn als Zugfahrzeug gebrauchen aber souverän geht ganz ganz anders. Da wäre zunächst mal das Getriebe. Der erste Gang ist sehr kurz um die turbotypische Anfahrschwäche zu verschleiern. Der zweite Gang geht bereits bis 105Km/h (Abregeldrehzahl), zum dritten wieder ein riesiger Sprung - 155Km/h. Gänge vier, fünf und sechs folgen dann eng gestuft. Warum die ersten drei so absurd weit gespreizt sind - keine Ahnung. Sicher hilft es beim Sprint von 0-100 wenn man nur einmal schalten muss. Mein altes Auto hatte sinnfällige Gangabstände und dazu bulliges Dieseldrehmoment. Gefühlt hat er 115PS, möglicherweise reicht er seine Leistung noch nach - Autobahn, konnte ich bisher nicht testen, Zwischenspurts fühlen sich zäh an, die Leistungsentfaltung ist unspektakulär.
     
  3. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.777
    Zustimmungen:
    233
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Mittlerweile kann ich das in ähnlicher Form bestätigen.
    Mein Focus MK3 mit 182PS EB und noch gechippt auf 200+ war zwar ein spritziges und vor allem schnelles Auto.
    Aber Drehmoment ist da einfach nicht drin bei diesen Luftpumpen.

    Mein jetziger Cmax mit 150PS Diesel ist dem EB nur in der Vmax unterlegen, vom Sprint und Drehmoment hat er definitiv die Nase vorne.
     
  4. #4 Linsensuppe23, 13.03.2019
    Linsensuppe23

    Linsensuppe23 Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus C-Max
    Ihr dürft jetzt nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! Klar ist das Drehmoment von einem

    Diesel viel amüsanter und stärker! Ganz klar. Die Frage war aber ob man ihn

    Verwenden kann für mal was zu ziehen! Ist er seiner Anhängelast Gerecht von 1500/1700

    Kilo. Zieht er diese, wenn man auf 100 KM/H beschleunigt hat und Tempomat an hat?

    Oder kackt er ab(klar am Berg schon) auf geraden Straße?

    Spritverbrauch?


    Diesel ist definitiv in Sachen Drehmoment der besser, aber für den Alltag auch der schlechtere!

    Ich meine damit Kurzstrecken…
     
  5. #5 Focus 115, 13.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2019
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    137
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Nun,ich hab den Mk3 mit dem EB 182,hab damit meinen Escort für dem Winter letzten Sommer geholt aus Brandenburg auf nem 650kg Hänger,macht dann irgendwas um die 1,8t was 300kg drüber ist.
    Die meisten km waren AB fast Ebene u.45km ab Nossen(A4) gen Süden ging's von 320m NN auf fast 700m NN,das war schon ne andere Nummer welche er aber bravourös meisterte,nur 7 Ampeln waren zu überstehen.
    Allerdings läuft der Focus mit über 200PS u.über 300NM was in dem Fall ein großer Vorteil ist.
    Aber im gesamten finde ich den Focus auch für 1,5t das falsche Fahrzeug wenn man die regelmäßig ausloten sollte,für zweimal wie bei mir geht das schon.
    Hab aber a schon 1,5t auf der A4 den Dresdner Berg rausgezogen,Tempomat 90 war kein Problem.
    Ob der neue 1,5er mit seinen 3 Töppen das a kann bleibt offen,wenn ich Fords Sparpolitik so sehe beim Mk4 dann würde ich es vielleicht unterlassen,wer weiß wo da im Verborgenen noch der ein o.andere Cent falsch eingespart wurde,wird mit jeder Modellgeneration schlimmer.
     
  6. #6 Linsensuppe23, 13.03.2019
    Linsensuppe23

    Linsensuppe23 Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus C-Max
    das ist mal eine antwort. in mieinem fall wäre es der 182 ps automatik! mit einem 1300 kg wohnwagen und einmal im jahr runter nach südfrankreich. sollte normal passen. brauch für den alltag halt ein benziner
     
  7. #7 Schrauberling, 13.03.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.030
    Zustimmungen:
    475
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    mein Gott für einmal im Jahr kaufe ich mir keinen Anderen Motor sondern fahr halt mal so, ansonsten konnte ich im Solobetrieb dem 1.0 nichts negatives abringen. Selbst wenn ein Diesel nicht nennenswert mehr Drehmoment hat, so haben vorallem die frühen Turbodiesel eine Fausthieb Entfaltung des Drehmoment und das fühlt sich auch kräftiger an, wobei der 1.5 Ecoboost zwar schon Druck hat aber jetzt natürlich nicht so überragend wie der 2.2TDCi
     
  8. #8 Meikel_K, 13.03.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.495
    Zustimmungen:
    944
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der erste Gang bestimmt die Steigfähigkeit und damit das maximal zulässige Gesamtzuggewicht. Die Übersetzungsverhältnisse der Gänge 2 und 3 wiederum spielen eine Rolle für das Vorbeifahrgeräusch und die Emissionen, das ist bei anderen Herstellern wohl nicht anders.

    Die Radsätze für den 1. und 2. Gang sind bei beiden gleich. Der Sprung zwischen dem 2. und 3. Gang ist beim 1.6 TDCi sogar noch größer, zudem ist die Achsübersetzung beim Diesel länger, die Spreizung also insgesamt größer. Da der Unterschied zwischen 240 und 270 Nm Volllastmoment ab 1.400/min nicht so groß ist, würde ich erwarten, dass der EcoBoost hier seine Sache sogar besser macht als der Diesel.
     
    Schrauberling gefällt das.
  9. miburg

    miburg Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    Habe zwar den 2.0l diesel. Werde aber am Wochenende den Wohnwagen mit 1800kg+90kg stützlast hinter den focus hängen. Das erlaubte Gewicht wird demnach vollstens ausgenutzt... werde dann nächste Woche darüber berichten können...
     
  10. #10 Linsensuppe23, 19.03.2019
    Linsensuppe23

    Linsensuppe23 Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus C-Max
    na wie war die Wohnwagen Tour? Was kannst du Berichten?lg
     
  11. miburg

    miburg Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    So dann mal ein Kurzbericht, nach der ersten Fahrt mit dem 2Achser-Wohnwagen (1890kg geladen).
    Die Fahrt ging vom Norden Luxemburgs bis nach Deutschland ins Wirfttal (etwa 150km, grösstenteils hügelig und Landstrassen). Das Wetter war am Sonntag nass und leicht-mittel windig.

    Das Fahren war entspannter als gedacht, die 150PS hatten zu keinem Zeitpunkt Probleme mit der Zuglast. Am meisten überascht/begeistert hat mich der Durchschnittsverbrauch von sau starken 9.2l. Mein vorheriger Kuga lag locker bei 12l+...

    Der Seitenwind stellte auch keine grössere Überaschung dar, bis etwa 100 kmh war das Gespann entspannt zu fahren :)

    Wir werden im Sommer eine 3-4000 km lange Schwedenreise mit dem Focus + Wohnwagen machen :)
     
  12. #12 Linsensuppe23, 20.03.2019
    Linsensuppe23

    Linsensuppe23 Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus C-Max
    Das klingt doch super.
    Ich habe nämlich den Focus Acitve Turnier Ecoboost mit 182 PS Automatik und bin ebenfalls camper.
    Konnte aber noch keine Probefahrt mit dem Caravan machen.
    Wir haben 1300 KG Wohnwagen. Vorher hatten wir einen 2004er C-Max mit 136 PS Diesel.
    Dieser war am Schluss etwas ausgelutscht und war nicht mehr so Leistungsstark.
    Und aufgrund der kurzstrecken, die wir Privatfahren, kam nur der Benziner in Frage.
    Bin mal auf den 3 Zylinder gespannt , wie dieser sich macht. Aber für einmla im Jahr campen zu gehen,
    sollte dies zu machen sein. Wir fahren im Sommer 1000km nach Südfrankreich.
    Spritverbrauch bin ich auch mal gespannt.
     
  13. #13 richi902, 28.03.2019
    richi902

    richi902 Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk4 Active Turnier 1.5 Benzin 150PS
    Ich wäre auch mal gespannt wie sich das Gespann fahren lässt, da ich auch einen Active Turnier mit 150PS Benzin und Automatik bestellt habe. Mein Wohnwagen hat ein Zgg von 1300 Kg. Zumindest die 90 Kg Stützlast sind nicht schlecht.
     
  14. #14 Linsensuppe23, 14.05.2019
    Linsensuppe23

    Linsensuppe23 Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus C-Max
    Heute erste Fahrt mit Wohnwagen gemacht.
    Der Ecoboost 3 Zylinder 182 PS brauch sich vor keinem zu verstecken. Ohne Probleme die 1300 Kg gezogen mit ordentlich Dampf. Man muss nicht immer einen dicken Diesel besitzen etc...Auch Berg auf super.
    Super für den Alltag und für einmal im Jahr in den Süden mehr als gut genug.

    War die richtige Entscheidung.
     
  15. miburg

    miburg Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    Cool das freut mich ;)
     
  16. #16 richi902, 14.05.2019
    richi902

    richi902 Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk4 Active Turnier 1.5 Benzin 150PS
    Super, ich hoffe, dass der 150PS genauso gut ist. Mein Wohnwagen ist auch 1300KG
     
  17. miburg

    miburg Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    Ja kann mich nicht beklagen. War bisher erst einmal mit dem Wohnwagen (2achser) in Ferien. Hat alles super geklappt. Wir haben jetzt knapp 7000km runter und er war noch nicht beim freundlichen... :)

    Ende Monat steht noch ne Ausfahrt auf dem Programm, ehe es im Sommer dann bis nach Schweden geht... (etwas über 3000km mit dem Wohni)

    Nur auf der Fb seite von Hobby traue ich mich nicht das Gespann zu posten... würde einen kompletten Shitstorm ernten^^ Naja die Leite meckern halt immer ohne Ahnung von irgendwas zu haben...
     

    Anhänge:

  18. #18 richi902, 14.05.2019
    richi902

    richi902 Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk4 Active Turnier 1.5 Benzin 150PS
    Das sieht mir aber sehr stark nach Diesel aus ;)
     
  19. miburg

    miburg Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    Klaro. Der Diesel 2.0l in Manueller Schaltung ist der einzige mit 1800kg Anhängelast... :)
     
  20. #20 richi902, 14.05.2019
    richi902

    richi902 Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk4 Active Turnier 1.5 Benzin 150PS
    Stimmt. Ich spiele mit dem Gedanken mir meinen 1300KG Wohnwagen gegen einen 1500KG zu tauschen und diesen mit dem Focus Benziner 150PS Automatik zu ziehen.
     
    miburg gefällt das.
Thema: Anhängelast getestet Ecoboost?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford ecoboost Anhänger ziehen

    ,
  2. wohnwagen 2 achs er ford focus

Die Seite wird geladen...

Anhängelast getestet Ecoboost? - Ähnliche Themen

  1. EcoBoost nach Zylinderkopf

    EcoBoost nach Zylinderkopf: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Motor. Es geht hier zwar um den EcoBoost 1.0 mit 125 PS in einem Ford Focus Erstzulassung 01/2014 (60t...
  2. Focus MK3 Turnier 1,5 Ecoboost Duplexanlage

    Focus MK3 Turnier 1,5 Ecoboost Duplexanlage: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich möchte mir für meinen Focus MK3 Turnier, Bj. 2018, 1,5 Ecoboost eine Edelstahl-Duplexanlage mit ABE ab Kat...
  3. Focus Kombi Bj 2014 - Anhängelast??

    Focus Kombi Bj 2014 - Anhängelast??: Hallo, ich fahre einen Focus Kombi Diesel Bj 2014, 77KW. Im Schein steht eine Anhängelast von nur 300 kg. Ist das richtig, das kommt mir sehr...
  4. 1.5 Ecoboost 150PS - Eure Erfahrungen

    1.5 Ecoboost 150PS - Eure Erfahrungen: Hallo zusammen :) Ich habe vor, mir einen neuen Ford Focus ST-Line in den nächsten 2 Monaten zu kaufen. Ich würde mich dann auch für den 3...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1.6 EcoBoost klappert/rasseln beim runtertouren

    1.6 EcoBoost klappert/rasseln beim runtertouren: Moin... So langsam macht mein 1.6er EcoBoost mir sorgen. Heute ist mir aufgefallen, das er gerade wenn er warm ist, beim runtertouren ab ca....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden