Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Anhängerkupplung demontieren

Diskutiere Anhängerkupplung demontieren im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Ich habe einen FiestaV mit Anhängerkupplung. Bei mir ist das Blinkerrelais kaputt(stell ich den Blinkerhebel auf blinken, blinken die...

  1. maggo

    maggo Blechmaster

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Tunier MK6 ´94 1,4l
    Hallo

    Ich habe einen FiestaV mit Anhängerkupplung. Bei mir ist das Blinkerrelais kaputt(stell ich den Blinkerhebel auf blinken, blinken die Lampen nicht sondern leuchten dauerhaft). Oder bei ganz normaler Fahrt hört man das Blinkerrelais schalten. Manchmal funktioniert aber auch alles einwandfrei. Unterschiedlich schnell leuchten die Blinker nicht. Jetzt möchte ich die Anhängerkupplung wegbauen incl. den dazugehörigen E-Satz. Muss ich dafür eig auch ein neues Blinkerrelais einbauen-oder kann ich das Blinkerrelais einfach drinnen lassen? Ich vermute für Fahrzeuge mit Anhängerkupplung gibt es ein sepperates Blinkerrelais. Und wie ist der E-Satz ungefähr aufgebaut?

    Habe ich das werde ich war scheinlich eh ein neues Blinkerrelais reinmachen.


    Vielen Dank schonmal im vorraus


    :mies: = VW
     
  2. #2 blue-shadow, 14.02.2009
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    wenn das Relais noch funktioniert kannst du das drin lassen, der Kabelsatz von der AHK ist normalerweise links hinten an der Rückleuchte mit Stromdieben angeschlossen
     
  3. maggo

    maggo Blechmaster

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Tunier MK6 ´94 1,4l
    mehr net :-) wie geil;-) aber n neues relais brauch ich net auch wenn meins noch funktioniert? weil laut einem Gesellen aus meiner Arbeit gibt es normale Relais und Relais für Blinker mit Anhängerkupplung:top1:
     
  4. #4 blue-shadow, 21.02.2009
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    das Relais für die AHK hat nur die Anhänger Kontrollampe mehr als ein normales, kannst du also ohne weiteres drin lassen
     
  5. #5 ShadowHE, 21.02.2009
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo

    soso? und wie blinkt der anhänger dann rechts wenn der e-satz nur an der linken rückleuchte angeschlossen ist????


    es gibt verschiedene e-sätze:

    1.universale: der besagte mit stromdieben li und rechts an den rückleuchten
    2. fahrzeugspezifische: mit passenden steckern für die rückleuchten des fahrzeugs.


    im normalfall ist der satz aufgebaut:

    verbindung zu beiden rückleuchten per stecker oder stromdieb je nach ausführung. verbindung zur nebelschlussleuchte. kabel durch kofferboden an steckdose. kabel an steuergerät (jägertronic). dauerplus an batterie, je nach ausführung 7 oder 13 polig.

    wenn der e-satz weiter verwendet werden soll, würde ich das relais auf jeden fall ausbauen, da es da auch verschiedene gibt.


    mfg holger
     
  6. #6 blue-shadow, 21.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2009
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    ist schon ein paar jahre her das ich die letzte AHK eingebaut hab und meine mich zu erinnern das da ein Kabelbaum von vorn an die linke Seite nach hinten ging, von dort weiter nach rechts, wenn 2 Kabelbäume nach hinten gehen muß man natürlich an beiden Seiten an bzw. abklemmen
    @maggo
    hab mir das erste Posting hier nochmal durchgelesen, dein Blinkproblem könnte auch mit dem Lenkstockschalter zusammen hängen.
     
  7. #7 ShadowHE, 21.02.2009
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo

    tja, über die jahre kann man schon so einiges vergessen....:zunge1:
    wir verbauen die dinger wöchentlich. und zwar nur die fahrzeugspezifischen. die universalen mit stromdieben dauern zu lange zum anschliessen.

    normalerweise führt ein strang nach vorne: dauerplus, blinkerkontrollleuchte.



    mfg holger
     
  8. #8 DerOldenburger, 22.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2009
    DerOldenburger

    DerOldenburger Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Bj.94 FBJ3
    Hallo.
    Ich habe letztes Jahr im Mai meine AHK untergebaut, Kabel rechts/links an Blinker-Bremslicht und Rücklicht angeschlossen und gut ist dachte ich mir. Bis ich zu einen Kumpel gefahren bin und ihm sage das ich vorne noch ein Blinkrelais mit der Zahl C2 und eine kontrolllampe rein haben muss. Er sage mir nur, blödsin Erwin das wahr einmal das braucht man nicht mehr. Hmmm dachte ich mir, der kann mir doch viel erzählen. Ich ab nach VW Braasch und nachgefagt.
    Der gute Mann sage mir das es nicht ganz richtig sei. NUR Neufahrzeuge brauchen vorne KEINE kontrolllampe mehr für die Anhängerkupplung, weil das Relais schon hinten mit verbaut wird.
    Altfahrzeuge müssen vorne noch ein Blinkrelais mit der zahl C2 und einer Kontrolllampe haben.

    PS: Ich muss zugeben das ich erst jetzt vor 2 Wochen mir ein Blinkrelais mit Kontrolllampe eingebaut habe.

    ICH möchte euch nur mal sagen wie ich das alles gemacht habe.
    Gruss Erwin:weinen2:

    Achja, das hätte ich fast vergessen zu sagen. Bei den Fiesta den ich habe (Bild) Geht kein Relais mit 4 Anschlüsse rein, weil nur 3 Anschlüsse drin sind. Und zwar für die Nummer 49 49a und 31
    Das Blinkrelais hat aber 4 Anschlüsse. Nummer 49-49a-31 und C2 für Kontrolllampe der Anhängerkupplung habe ich mit Kabel woanders hingesetzt.
     
  9. #9 blue-shadow, 22.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2009
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    C2 bezeichnet am Relais den Anschluß für die Kontroll Lampe
    da mußt du aber die AHK beim Steuergerät anmelden
     
  10. #10 DerOldenburger, 22.02.2009
    DerOldenburger

    DerOldenburger Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Bj.94 FBJ3
    Richtig Hans, ist aber nicht ganz einfach gewesen das in Fiesta MK3 umzuändern.

    (Erwin)
     
  11. #11 blue-shadow, 22.02.2009
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    wieso das? mußt bei dem "alten" Fiasko doch nur die untere Verkleidung der Lenksäule abmachen, aus dem Lenkstockschalter das Relais raus ziehen und gegen das mit dem Anschluß für C2 tauschen und dann irgendwo die zusätzliche Kontrollleuchte einbauen. das ist doch kein großer Akt
     
  12. maggo

    maggo Blechmaster

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Tunier MK6 ´94 1,4l

    Das könnte auch sein das der Lenkstockhebel defekt ist. Aber wenn ich fahre hört man manchmal das Relais schalten ohne das ich blinke.

    Und was für eine Kontrollleuchte ist das eigentlich?
     
  13. #13 DerOldenburger, 22.02.2009
    DerOldenburger

    DerOldenburger Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Bj.94 FBJ3
    @blue-shadow

    Du hast geschrieben,
    wieso das? mußt bei dem "alten" Fiasko doch nur die untere Verkleidung der Lenksäule abmachen, aus dem Lenkstockschalter das Relais raus ziehen und gegen das mit dem Anschluß für C2 tauschen.

    Ja so hatte ich das auch vorgehabt, ging aber leider nicht. Weil da nur 3 Schlitze sind für die Nummer 49 49a und 31. Ich brauche aber 4 Schlitze, für die Nummer 49 - 49a - 31 und für C2
    [​IMG]
     
  14. #14 blue-shadow, 23.02.2009
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    der Anschluß für C2 ist am Relais selbst, da ist oben am Gehäuse eine kleine Öffnung in die man ein Stecker für die Kontroll Lampe einstecken kann
     
  15. Pommi

    Pommi Guest

    Schon mal aufgefallen, dass die Kabel von vorne nur auf einer Seite nach hinten laufen? Dass heist, dass das Kabel für den rechten Blinker auch auf der linken Seite nach hinten kommt.

    Bei den Universellen E-Sätze musste ich bis jetzt immer nur auf einer Seite alles anschließen, halt auf der Seite, auf der die Kabel ankommen. Nur bei den mit Fahrzeugspezifischen Steckern musste ich beide Seiten anschließen, da der gegenüber liegende Blinker in dem anderen Stecker nicht mit verlegt ist.
     
  16. #16 ShadowHE, 23.02.2009
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    da muss ich dir recht geben dass er nur auf einer seite läuft....:rotwerden:

    allerdings muss ich ehrlich sagen, dass wir aus zeit- und kostengründen fast nur die fahrzeugspezifischen verwenden...

    mfg holger
     
Thema: Anhängerkupplung demontieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blinkerrelais fiesta

Die Seite wird geladen...

Anhängerkupplung demontieren - Ähnliche Themen

  1. Türverkleidung ohne Schaden demontieren. Aber wie?

    Türverkleidung ohne Schaden demontieren. Aber wie?: Besteht die Möglichkeit einen nicht Autoschlosser in einfachen Worten die Demontage und späteren wieder Anbau einer Türverkleidung eines FFTunier...
  2. Biete Ford Maverik Anhängerkupplung 2001-2003

    Ford Maverik Anhängerkupplung 2001-2003: hi, biete euch hier eine neue AHK für den Maverik(Escape) Bj.:06/2002 an. Dabei ist noch ein KFZ Spezifischer E-Satz,ebenfalls neu technische...
  3. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA ZierLeiste - Tür außen demontieren

    ZierLeiste - Tür außen demontieren: Hallo zusammen, ich müsste die Verkleidung hinten rechts über der Schiebetür-Schiene demontieren (s. Bilder anbei), da von außen Wasser eindringt...
  4. Ford ka Fahrer/Beifahrer Tür demontieren

    Ford ka Fahrer/Beifahrer Tür demontieren: Kann mit vielleicht jemand erläutern wie ich die Türen vom ka demontiere ? Bzw.welches Werkzeug ich brauch ? Vielen lieben Dank im Voraus
  5. US Ranger (Bj. 82-06) Anhängerkupplung & Adapter

    Anhängerkupplung & Adapter: Guten Abend, habe seit ca. 1Jahr ein neues Spielzeug in meinem Haus. Ford Ranger XLT (US) ->Fahrgestellnr.: 1FTCR14X7PTA65212 26.05.1993...