Anhängerkupplunk nachrüsten

Diskutiere Anhängerkupplunk nachrüsten im Fiesta MK8 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Zusammen, ich möchte mir eine AHK an meinen FoFi bauen . Jetzt stellt sich die Frage, ob bei einer „festen“ Anhägerkupplung die PDC noch...

  1. #1 Onkel Volki, 25.05.2019
    Onkel Volki

    Onkel Volki Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK8
    Hallo Zusammen,
    ich möchte mir eine AHK an meinen FoFi bauen . Jetzt stellt sich die Frage, ob bei einer „festen“ Anhägerkupplung die PDC noch ordnungsgemäß funktionieren oder muss ich zwingend eine abnehmbare AHK nehmen?
    Die Montage wollte ich selber vornehmen. Hat schon jemand Erfahrung mit der Demontage des Bumpers? Und weiß zufällig jemand ob auch beim MK8 die Anschlüße für die AHK schon im Heck liegen?

    Würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
     
    Maulhofer gefällt das.
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Die AHK hat erst einmal nichts mit der Elektrik zu tun. Die würde ich auf jeden Fall original von Ford kaufen. Die einparksensoren kommen auch mit einer starrren AHK zurecht.
     
  3. #3 Onkel Volki, 26.05.2019
    Onkel Volki

    Onkel Volki Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK8
    Erstmal besten Dank für die schelle Antwort!
    Also stört der Kugelkopf die Einparksensoren nicht. Dann bin ich schon mal beruhigt.
    Ich wollte eigentlich die AHK von Brink inkl. E-Satz kaufen. Die ist gerade für 192 Euro zu haben und damit um einiges günstiger als die originale von Ford.
    Weiß denn jemand von welchem Hersteller die original AHK ist? Ford wird die ja sicher nicht selbst produzieren.

    Zum Abbau der Stoßstange hab ich leider noch nichts finden können. Also wenn jemand Erfahrung hat, gerne melden.
    Und Infos ob im Heck bereits die Vorbereitung für den E-Satz liegt sind leider auch nicht zu finden.
    Ich würde ungerne die Kabel bis nach vorne an den Sicherungskasten verlegen wollen.
     
  4. #4 MucCowboy, 26.05.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.879
    Zustimmungen:
    1.259
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Zumeist von Westfalia.

    Beim E-Satz bitte möglichst auf Original zurückgreifen, wegen der Einbindung in das digitale Bordnetz. Solche billigen Angebote haben meistens einen "universellen" E-Satz dabei, und damit gibt's nur Probleme bei neueren Autos.
     
  5. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Die Kabel werden nicht nicht dort liegen, da es zwar ein zubehörteil ist, dieses aber nicht in de Kabeljau eingebunden ist, zu grösser Aufwand in der Herstellung und auch zu teuer, wenn so was im Aufkleben nur unnütz herum gefahren wird.

    Fahrzeugspezifische Kabel sind da deutlich besser, da musst du nur Die Stecker verbinden, und vorne an den Sicherungskasten anschliessen, ist oder sollte in der Montageanleitung auch beschrieben sein.
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Die Montage Anleitung bei Ford dafür ist fast Idiotensicher.
     
  7. #7 Onkel Volki, 27.05.2019
    Onkel Volki

    Onkel Volki Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK8
    Danke für die Antworten.

    Aber die Vorbereitung (zwei Stecker) sollte schon vorhanden sein. Zumindest ist das in der Anleitung vom Brink E-Satz so beschrieben.
    So wie es da aussieht muss kein Kabel bis nach vorne gelegt werden.
    Kann das möglich sein?
     
  8. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Die Stecker die du meinst und warscheinlixh auch bebildert sind, sind die Stecker von den Rückleuchten.
     
  9. #9 MucCowboy, 28.05.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.879
    Zustimmungen:
    1.259
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    In heutigen Fahrzeugen klemmt man den AHK-E-Satz nicht mehr wie früher einfach bei den Rückleuchten mit an. Das bringt die empfindliche Sensorik durcheinander. Sondern es gibt ein Steuermodul, das über den CAN-Bus informiert wird, welche Beleuchtung aktuell angefordert wird, und das dann entsprechend die Ströme auf die AHK-Steckdose schaltet. Das Modul selbst und alle durchgeschalteten Ströme kommen von einer zentralen AHK-Sicherung in einer der Sicherungsboxen. Größere Fahrzeuge haben dafür eine Box im Heck, beim Fiesta vermutlich in den Armaturen.

    Mit "Vorbereitung" ist gemeint, dass a) ein Abzweig vom CAN-Bus vorhanden ist, der am Einbauort dieses AHK-Moduls in einem kleinen, meist grünen Stecker bereitliegt. Dazu ein Stecker mit dem etwas dickeren Stromversorgungskabel des Moduls. Wenn das vorhanden ist, dann Modul dran, E-Satz am Modul sowie an einer Masseschraube anschließen, fertig. Wenn nicht, dann muss diese "Vorbereitung" erst noch erstellt werden.

    Nicht zwingend. Je nach Ausstattungsniveau. Der Dritthersteller hat für seine Anleitung das einfach zur Voraussetzung gemacht, weil er sich nicht die Mühe macht, das manuelle Einpflegen einer fehlenden Voraussetzung zu beschreiben - vom Garantieverlust und dem Risiko einer CAN-Bus-Störung bei unsachgemäßer Ausführung mal ganz abgesehen.
     
  10. #10 asphaltschreck, 31.05.2019
    asphaltschreck

    asphaltschreck Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2017, 1,0 ltr
    Fiesta 2018, 1,0 ltr
    Hallo!
    Welchen Motor hast Du verbaut ? Laut Aussage unseres Händlers ( wir wollten dies ebenfalls an unseren Wagen Focus/Fiesta beide mit 1ltr EcoBoost Motoren nachrüsten ), muss bei den 1 ltr EcoBoost Motoren die Wasserpumpe umgerüstet werden. Es kommt im Hängerbetrieb sonst zu einer Überhitzung des Motors. Dies habe haben wir auch bei den Händlern, die die Kupplungen vertreiben, in der Produktbeschreibung gelesen.
    Gruß
    asphaltschreck
     
  11. #11 Meikel_K, 31.05.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.405
    Zustimmungen:
    911
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Aber doch nur beim Focus. Da muss die elektronische Zusatzkühlmittelpumpe ggf. nachgerüstet werden (zw. 9/2012 und 5/2014) oder ggf. ein Zusatzlüfter für den Ladeluftkühler (ab 11/2017).

    Beim Fiesta trifft beides nicht zu.
     
  12. #12 asphaltschreck, 02.06.2019
    asphaltschreck

    asphaltschreck Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2017, 1,0 ltr
    Fiesta 2018, 1,0 ltr
    Ich berichte nur das, was unser Fordhändler uns mitgeteilt hat und da verlassen wir uns erstmal drauf.
     
  13. #13 Onkel Volki, 06.06.2019
    Onkel Volki

    Onkel Volki Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK8
    Das kann ich bestätigen. Mir wurde das vom FFH auch so berichtet und in den Beschreibungen der Kupplungshersteller steht das auch.
    Meiner hat aber den 1.1 Liter mit 70 PS verbaut. Da kann man die AHK einfach so nachrüsten.

    Ich hab mich nun für eine abnehmbare original Ford AHK entschieden, die ich bei Myparto bestellt habe. Sie wurde heute geliefert. Auf dem Typenschild steht Ford, Hersteller ist aber Bosal. Beim E-Satz hab ich mich für den von Jäger entschieden. Da ist auch das oben beschriebene Steuermodul dabei. Der Einbau ist für das kommende Wochenende geplant. Ich werde dann mal berichten.

    Beste Grüße!
     
  14. #14 Onkel Volki, 17.06.2019
    Onkel Volki

    Onkel Volki Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK8
    So, es ist vollbracht.
    Hab am Wochenende die AHK und den E-Satz verbaut. Zeitaufwand ca. 5 Stunden.
    Die Demontage der Heckschürze war recht einfach. Die Anhängerkupplung hat super gepasst und war zügig montiert.
    Beim E-Satz hat auch alles gepasst, leider musste ich aber einige Kabel bis nach vorne, und ein Kabel bis an die Batterie legen.
    Das hat dann die meiste Zeit gekostet.
    Jetzt muss ich die AHK nur noch freischalten lassen, damit die Parksensoren bei eingestecktem Stecker automatisch ausgeschaltet werden.
    Hat jemand Erfahrung was sowas beim FFH kosten darf?

    Beste Grüße und vielen Dank für eure Antworten.
     
  15. Stef-1

    Stef-1 Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Kuga Individual, FoFi ST, Escort Cabrio
    Es kann gut sein, dass du ein neues PDC Modul benötigst... Bei unserem Edge war das nämlich der Fall, da werden wie du sagst die mittleren beiden PDC Sensoren bei eingestecktem Stecker deaktiviert bzw in ihrem Sensibilitätsradius eingeschränkt.
     
  16. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Original Ford eingebaut? Normal werden die hinteren Sensoren von der Software einfach deaktiviert, deshalb ja das anmelden der AHK im Fahrzeug nach dem Einbau.
     
  17. Stef-1

    Stef-1 Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Kuga Individual, FoFi ST, Escort Cabrio
    Am Edge haben wir die von Westfalia nachträglich montiert, da war beim Kabelsatz eine neues PDC Modul dabei.
    Die gleiche AHK bietet Ford übrigens auch ab Werk an.
     
  18. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Es gab mal eine Serie, da konnte man die Module nicht programmieren. Daher vielleicht, das ist aber nicht mehr so.
     
  19. Stef-1

    Stef-1 Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Kuga Individual, FoFi ST, Escort Cabrio
    Kann gut sein...
     
Thema:

Anhängerkupplunk nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Anhängerkupplunk nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Aux Anschluss/Kabel nachrüsten

    Aux Anschluss/Kabel nachrüsten: Hallo, ich habe einen Ford Grand C-Max Baujahr 2012 mit dem Standard Radio (ohne Sync oder ähnlichem). Seit einiger Zeit habe ich mich bereits...
  2. Denso umbau/nachrüsten

    Denso umbau/nachrüsten: Servus liebe Fordfreunde, ich hab nen 2,0 aus 2006. Dort verbaut ist das Sony Audioradio allerdings ohne Wechsler. Nun wollte ich bisschen...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Line In Nachrüsten

    Line In Nachrüsten: Hallo liebe Community, Ich besitze seit einiger Zeit einen Ford Focus MK3 Bj. 2012 welcher das kleinste Radio besitzt (Part No. BM5T-18C815-DD)...
  4. Ford Fiesta LED-Matrix nachrüsten

    Ford Fiesta LED-Matrix nachrüsten: Hallöchen, Vorab, ich mache sowas nicht oft, deshalb bitte ich um Entschuldigung wenn Details fehlen und die Formulierung eher ungenau ist. Ich...
  5. Hilfe zv nachrüsten transit bj2006

    Hilfe zv nachrüsten transit bj2006: Hallo ich habe einen 9 Sitzer Transit Baujahr 2006 er hat zentralverriegelung und ich möchte sie gerne umrüsten auf Funk kann mir einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden