Anlasser-Probleme

Diskutiere Anlasser-Probleme im Ford Scorpio Forum Forum im Bereich EU Modelle; Moin, Wollte mal fragen, ob ihr das Problem kennt: Mein Anlasser schert ab und zu nicht ein. Dann hör ich nur ein Geräusch, ähnlich wie wenn...

  1. Pommi

    Pommi Guest

    Moin,

    Wollte mal fragen, ob ihr das Problem kennt:

    Mein Anlasser schert ab und zu nicht ein. Dann hör ich nur ein Geräusch, ähnlich wie wenn der Anlasser bei laufendem Motor mitläuft. Komischerweise ist es ganz unterschiedlich, wann es passiert. Manchmal nur einmal, beim zweiten malklappts. Manchmal muss ich das Auto mit eingelegtem Gang nen Meter schieben. Die Zähne vom Anlasser und von der Schwungscheibe habe ich schon kontrolliert. Sind alle noch einwandfrei. Könnte es vielleicht daran liegen, dass der Anlasser zu wenig Strom bekommt? Die Kabeln sahen eigentlich noch ganz gut aus. Und anspringen tut der Wagen auch ganz normal (wenn der Anlasser funzt).

    Das Auto ist ein 92er Scorpio Kombi mit der 2.0 DOHC Machine, weiss jetzt aber nicht, ob die 88 kw oder 85 kw Drosselklappe dran ist, da der Motor vor etwa 1 Jahr gewechselt wurde und ich da nicht dabei war. Kam der 88 kw vom 91er Limo rein.

    MfG

    Pommi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 25.12.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Frohe Weihnachten,
    ich tippe mal darauf das der Schraubtrieb deines Anlassers nach etwas Schmiermittel schreit.
    Wenn der Magnetschalter den Strom durchschaltet und der Starter anfängt zu drehen wird ja durch die Drehung das Ritzel nach vorn in den Zahnkranz gedrückt. Wenn dieser Vorgang schwergängig ist, dreht zwar der Starter, aber ohne richtig im Zahnkranz zu sitzen---->knirscht.
    Ich würde mir den Anlasser mal genauer unter die Lupe nehmen und zerlegen.
    MfG
    Dirk
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Das komische ist, dass es schon der zweite Anlasser ist.

    Habe auch schon den von der Limo drin.

    Aber werde das Teil mal demnächst ausbauen und die Stange schmieren, auf der das Ritzel liegt. Habe hier noch Hochleistungsfett vom Radlager liegen. Kann ich das verwenden?

    MfG

    Pommi

    PS: Sorry, habe voll das fröhliche Weihnacht vergessen.
     
  5. #4 Fordbergkamen, 25.12.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15

    Jaja, der Weihnachtsstress...:weinen2:

    Wie geschrieben, mal den Anlasser ins Auge nehmen, zerlegen, dann sieht man in der Regel schon wo es hakt.
    Kannst ja mal im ausgebauten Zustand Strom drauf geben, aber bitte mit Vorsicht!! Da sitzt Power drin.
    Zum schmieren würde ich Haftschmierstoff nehmen, gibst doch verschiedene Sorten, zumindestens sollte sich das Fett nicht beim nächsten Starten in alle Himmelsrichtungen verabschieden.
    Und der Anlasser sitzt auch richtig drin? Kein Winkelversatz durch Schmutz oder Beschädigung?
    MfG
    Dirk
     
  6. Pommi

    Pommi Guest

    Habe ich schon gemacht, bevor ich ihn eingebaut hatte. Der rauscht ab wie Schmitzt Katze. Und hatte ihn mit einer Schraubzwinge an der Werkbank fest (Kleiner Witz, alter Küchentisch).

    Habe auch noch Kettenhaftöl, von einer Motorsäge. Nein, kein BIO-Schrott, sondern mineraliches, mir ging schon ne Motorsäge kaputt wegen dem BIO. Ölpumpe verharzt.

    Und er sitzt richtig. Hatten das Getriebe draussen wegen Kupplungswechsel.

    MfG

    Pommi
     
  7. #6 Fastdriver, 26.12.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Wa der Anlasser Nagelneu oder so ein tauschteil vom schrott???? ist nur ne frage den sowas währe ne gemeine fehlerqelle. ansonsten ist warscheinlich der zahnkranz am schwungrad beschädigt oder etwas ist krumm/verzogen
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Pommi, 26.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.12.2007
    Pommi

    Pommi Guest

    Ist ein Tauschteil, aber nicht vom Schrott, sondern von meinem vorherigen Wagen. Habe da alles ausgebaut, was ich bei dem neuen gebrauchen konnte. Muß sogar noch irgendwo die LM liegen haben.

    Aber in meiner Limo lief der einwandfrei. Auch im Kombi lief er die erste Zeit ohne Probleme. Fing dann auch erst nach etwa 2 Monaten an. Aber wie gesagt,bevor wir die Kupplung wechselten. Darauf hin haben wir ja beim Wechsel extra alle Zahnräder angeschaut. Die sind in Ordnung. Kein Zahn gebrochen, keiner irgendwie abgenutzt (schräge Kanten oder so).

    Hatte das mal beim LKW, aber da ging gar nichts mehr, nur rrrrrrrrr. Und schieb mal einen 40-Tonner mit eingelegtem Gang. Da war der Anlasser defekt. Hat das Ritzel irgendwie zu weit gedrückt und dann irgendwann bei der Schwungscheibe 2 Zähne raus. Ging halt solange gut, bis ich irgendwann irgendwo stand und der Anlasser genau in die Lücke setzte.

    Ausserdem ist es ja so, dass es manchmal beim ersten und/oder zweiten anlassen passiert, beim dritten aber klappt. Und wenns beim dritten mal nicht klappt, leg ich immer den 5. oder den Rückwärtsgang ein und schieb einen halben Meter. Wenn ich Glück hab, steht er am Hang und ich kann ich kurz rollen lassen.

    Wenn es ja ständig wäre. Also einmal nicht einspringen, gar nicht einspringen, hätte ich ja auch auf die Schwungscheibe getippt. So nach dem Motto: Entweder er greift beim ersten mal oder ich muß schieben. Aber dem ist ja nicht so. Manchmal greift er ja dann beim zweiten oder dritten mal.

    MfG Pommi

    PS: Ach ja noch was: Angefangen hat das ganze, als mein Sicherungskasten spinnte. Mußte den wechseln. Habe den Alten danach mal auseinander genommen. Hatte in der 5. und 6. Schicht ein Loch von der Größe eines 1-Eurostückes.
     
  10. #8 Fastdriver, 26.12.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Vielleicht liegts an einem Verkabelungsproblem am anlasser das er einfährt und dann geht ihm die Puste aus wegen einem Wackler, sind die Kable alle fest auch Masse???? prüf lieber alles 2mal.
     
Thema:

Anlasser-Probleme

Die Seite wird geladen...

Anlasser-Probleme - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Komfortfensterheber macht probleme

    Komfortfensterheber macht probleme: Hallo hab probiert es selber in den Griff zu bekommen aber jetzt brauch ich euren Rat. Also seit kurzem geht auf der Fahrerseite meine...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Zündschloss, Probleme beim Einbau

    Zündschloss, Probleme beim Einbau: Hallo Zusammen, Ich habe Schei … gebaut. :( Das Zündschloss von meinem Fiesta hat so Doll geharkt das sich der Schlüssel sich nicht mehr drehen...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Probleme mit Rückfahrlicht

    Probleme mit Rückfahrlicht: Hallo, ich bin neu hier und konnte jetzt auf die Schnelle auch über die Suchfunktion des Forums nichts zu meinem Problem finden. Nehme aber gern...
  4. Probleme bei kaltem Motor

    Probleme bei kaltem Motor: Hallo Nu macht mir mein mk3, 2,0 tdci schon wieder kummer, wenn er kalt ist springt er erst an und läuft normal, beim anfahren blinkt die...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Probleme mit Leistung verhält sich komisch

    Probleme mit Leistung verhält sich komisch: Guten Tag ich bin neu hier im Forum habe ein Problem mit meinen Ford Focus C-Max 1.6 TDCI Bj. 2005 109 ps. Hatte das Auto in der Ford Werkstatt...