Anlieger frei Straße?

Diskutiere Anlieger frei Straße? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hi, welcher Rechtsfall liegt beim durchfahren einer Anlieger frei Straße als nicht Anlieger vor? Bekommt man da nur ein Verwarngeld oder gibt es...

  1. #1 Ruhrpix, 24.06.2007
    Ruhrpix

    Ruhrpix & "Mad Polly"

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '92 Sierra GT
    2.0L DOHC
    Hi,

    welcher Rechtsfall liegt beim durchfahren einer Anlieger frei Straße als nicht Anlieger vor? Bekommt man da nur ein Verwarngeld oder gibt es gar Punkte?

    Gruß,

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pitter

    pitter Fordfreund

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Turnier
    Ich würde auf ein Bussgeld ohne Punkte tippen, aber um es genau zu wissen google doch mal zum Bussgeldkatalog!
     
  4. #3 MucCowboy, 25.06.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.688
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ist eine Ordnungswidrigkeit, daher Verwarnung. Bußgeld nur im Wiederholungsfall, und auch zu wenig für Punkte.

    Aber erstmal nachweisen, dass der Fahrer nicht doch ein "Anliegen" hatte. Er muss dafür dort nicht wohnen oder geschäftlich zu tun haben. Da reicht es, eine Person abzusetzen.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 Fordbergkamen, 25.06.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    ....genau, denn auch der Zigarettenautomat zählt als "Anliegen".
    Anders gesagt, letzte Woche ist einer erschossen worden.
    Grund: Er wußte keine Ausrede mehr...
    MfG
    Dirk
     
  6. #5 Ruhrpix, 25.06.2007
    Ruhrpix

    Ruhrpix & "Mad Polly"

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '92 Sierra GT
    2.0L DOHC
    gut gut denn ich fahre regelmäßig durch eine anlieger frei straße um den heimweg abzukürzen. da ich aber schon punkte in der probezeit habe kann ich mir nichts großes mehr leisten. danke für die antworten :)
     
  7. Raven

    Raven Guest

    Um ganz sicher zu sein,würde ich da nich mehr lang fahren. Auch wenns ne schöne Abkürzung is. Wer weiß wie die " Grünen" bei Probezeit reagieren.
     
  8. #7 ploetsch10, 25.06.2007
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Hoffentlich reagieren sie !

    ....oder wie erklärt man sonst einem Führerschein-Neuling, der schon Punkte hat, dass es Argumente gibt, wie hohe Kinderanzahl in der Strasse,, hohen Schallpegel auf Grund ungünstiger Bebauung, Ruhebedürfnis eines angrenzenden Friedhofs, na ja, ein Krankenhaus dürfte ja nicht zur Einsicht führen......

    Der Hintergrund einer solchen Verkehrsbeschränkung wird doch wohl nicht sein, dass ein Neuling schneller vorankommt ? Damit nicht all' diese erwachsenen Blödmänner ihm die freie Bahn versperren ?

    ....nein, Spässchen gemacht: Kann ja nicht sein, wäre ja auch egal:

    Wenn alle die Denkenden durch die gesperrte Strasse führen, wäre die Haupstrasse ja wieder freier.....:gruebel:

    Ich würde hier nicht drüber nachdenken, mit welcher Bestrafung ich zu rechnen habe, sondern darüber, wann ich die Reife habe, im Sinne einer Gemeinschaft am Strassenverkehr teilzunehmen.

    Es würde ja auch reichen, wenn im Baustellenbereich einer Autobahn alle anderen ungefähr 60 oder 80 km/h fahren. Dann kann ein einzelner für ih sicher da dann gewiss mit 140 km/h durchknallen. Wir haben unsere Wiehltalbrücke nach drei Jahren immer noch nicht wieder völlig betriebsbereit......

    Junger Mann, bekloppte Geschwindigkeitsbeschränkung, Spurrillen-Hinweisschild....

    War ja nur ein Benzin-Tanklaster (voll) der im Tal explodiert ist. War auch nur ein Toter.:rasend:

    mfg

    Ploetsch10
     
  9. #8 MucCowboy, 25.06.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.688
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    DAS allerdings ist klar eine Ordnungswidrigkeit. Lass Dich ein paar mal erwischen, dann geht dank Probezeit und Punkten der Schein auf Urlaub. Denn dann wird Dir die Fähigkeit, das Fahrzeug verantwortungsvoll im Verkehr zu bewegen, aberkannt.

    Also besser einfach die Verkehrsregeln einhalten, das erspart jede Menge Ärger. Die Straße ist ja nicht aus purer Gemeinheit zur Anlieger-Straße erklärt worden, sondern eben weil sie NICHT aus Durchgangsstraße dienen soll.

    Grüße
    Uli
     
  10. #9 Ruhrpix, 25.06.2007
    Ruhrpix

    Ruhrpix & "Mad Polly"

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '92 Sierra GT
    2.0L DOHC
    hmm ok also besser wärs wenn ich nen guten grund vorweisen kann. ist ja nicht so als wenn ich in dieser straße nicht auch mal mit nem anliegen wäre oder das ich da durchballere wie nen bekloppten.
    von geschwindigkeit bin ich gott sei dank geheilt. aber danke für die antworten :)
     
  11. #10 MucCowboy, 25.06.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.688
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    "Abkürzen" oder "Zeit sparen" ist kein guter Grund. Jedes einzelne Befahren der Straße muss ab dem "Anlieger-frei"-Zeichen einem Anliegen in dieser Straße dienen. Aber das solltest Du eigentlich so kurz nach der Fahrschule deutlich besser wissen wie z.B. ich nach 25 Jahren. Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen ;)

    Grüße
    Uli
     
  12. Raven

    Raven Guest

    Wieviel Zeit "spart" dir die Abkürzung und is sie dat im Endeffekt wirklich wert ?

    Tip. Geh sie doch mal Zufuss ab und dann überleg dir mal, ob du als Anwohner dat so klasse finden würdest, wenn jeden Tag " ein paar Leute auch abkürzen".

    Ach ja. Wenn die " Grünen" dat mal richtig spitzt kriegen, kanns schnell sein, dat man diese Straße als neue Einnahmestelle für Bußgelder übernimmt und so nen paar Monate Fußgänger hat auch wat für sich. Gesunde Luft, man tut wat für die Fitness usw.

    Mit anderen Worten: Überreiz dein Glück nich.
     
  13. #12 Ruhrpix, 25.06.2007
    Ruhrpix

    Ruhrpix & "Mad Polly"

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '92 Sierra GT
    2.0L DOHC
    1. spart ca. 20min.

    2. wohnt ne freundin von mir da bei der ich eh öfters bin

    3. wohn ich praktisch direkt hinter der straße

    4. ich werds mir mal durch den kopf gehen lassen und die besagte freundin befragen
     
  14. #13 Granford, 26.06.2007
    Granford

    Granford Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Es geht doch nichts über das Pflichtbewusstsein der Deutschen, ich glaube der ein oder andere würde sogar mitten in der Wüste vor einer einsamen roten Ampel stehenbleiben.
     
  15. #14 Ruhrpix, 26.06.2007
    Ruhrpix

    Ruhrpix & "Mad Polly"

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '92 Sierra GT
    2.0L DOHC
    der ist gut :)

    meine meinung

    aber naja ich werds bestimmt noch ab und zu machen da durch zu fahren aber nicht so das die fleppe weg is
     
  16. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    wie ist es eignetlich wenn man in ein Bahnhofgelände einfährt das mit einem Anliegerzeichen gekennzeichnet ist um dann dort Leute vom Bahnhof abzuholen. Ist eine Straße die von hinten ranführt und halt nicht öffentlich. Zählt das auch als anliegen??
     
  17. #16 MucCowboy, 26.06.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.688
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nicht-öffentlich ist gleichbedeutend mit Privatweg. Da gilt die StVO nicht (außer es ist vorne angeschrieben). Deshalb greift hier auch die Regelung für "Anlieger"-Straßen nicht, sondern das was der Eigentümer des Geländes (hier vermutlich die Deutsche Bahn AG) dort entsprechend sichtbar (Schilder) erlaubt oder untersagt.

    Wenn es doch eine öffentliche Straße ist, dann ist das Absetzen und Aufnehmen von Bahnreisenden natürlich ein "Anliegen" im Sinne der Anlieger-Straße. Das ist völlig ok so.

    Grüße
    Uli
     
  18. #17 otti_mania, 09.07.2007
    otti_mania

    otti_mania Guest

    Ich muss dazu mal direkt eine Frage stellen:

    Muss ich in dieser Straße wohnen oder eine Anliegen haben oder reicht es wenn ich diese durchfahren muss um in eine dahinterliegende zu gelangen?
     
  19. makuib

    makuib Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Anlieger frei ...

    Hallo,

    das Wort Anlieger hat nichts mit einem Anliegen zu tun, sondern hat die Bedeutung wie Anwohner. Man muss Anwohner sein, einen Anwohner besuchen oder absetzen, ... oder Lieferverkehr (Hermes, Post, DHL,...) sein. Um zu einer Strasse zu gelangen die dahinterliegt ist die Strasse nur frei, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Selbst wenn es mehere Kilometer Umweg bedeuten würde.

    Ich wohne in einer Anlieger frei Strasse und wir hatten bis vor kurzem eine Baustelle mir ziemlich Rückstau. Manche die glaubten sie könnten den Stau umfahren wurden an ein paar Tagen am Ende der Strasse von der Polizei empfangen und zur Kasse gebeten. Leider hab ich nicht mitbekommen wie viel. Geärgert hat sich aber jeder.

    Gruß, Markus
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MucCowboy, 09.07.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.688
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Mit anderen Worten: doch jeder, der in deser Straße was zu schaffen hat, also "ein Anliegen" hat. Nicht nur Bewohner, also Anlieger selber. Es genügt natürlich, irgendjemanden dort abzusetzen, nicht nur Anwohner, sondern auch Besucher, Kinder vor der Schule, usw. Einzig nicht erlaubt ist das reine Durchfahren. Eine dahinterliegende Straße, die nicht selbst Anliefer-frei-Straße ist, ist IMMER auf anderen Wegen zu erreichen als durch diese Straße.

    Grüße
    Uli
     
  22. #20 otti_mania, 09.07.2007
    otti_mania

    otti_mania Guest

    ok dann habe ich das bisher richtig verstanden und gemacht!

    ja das Anlieger nicht ein anliegen haben bedeutet wusste ich das kommt aus der Immobiliensprache Anlieger sind nach dem Gesetz sogar ganzgenau genommen nur Eigentümer und Besitzer!

    Ich mache das immer so - wenn ich zu meinem Partner fahre muss ich Quasi durch eine Anliegerstraße um zu seiner straße zu gelangen. Die einzige andere Möglichkeit wäre es über eine für KFZ-Gesperrte Straße zu fahren was sicher eher ein Verstoß gegen die STVO wäre!

    Aber wenn ich woanders durch eine Anlieger Straße fahre und die "Grünen" sehe dann fahre ich in irgendeine Einfahrt rein ;) und schaue wer dort wohnt nach 2 Minuten fahre ich wieder raus und Richtung der Grünen. Die halten mich dann an und ich sage immer das selbe, Ich wollte zu einem Bekannten in Hausnummer XX der war aber nicht da. Die fragen dann immer wie heisst der denn und ich kann das dank meines Blickes auf die Klingel auch immer fein sagen.

    Gewusst Wie - Sage ich da nur!
     
Thema:

Anlieger frei Straße?

Die Seite wird geladen...

Anlieger frei Straße? - Ähnliche Themen

  1. Navi kennt die Straße nicht

    Navi kennt die Straße nicht: Servus zusammen, ich schreibs mal wieder hier ins Focus Forum, weil hier die Antworten schneller sind. Ich fahre ja den letzten C-Max (Oktober...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Navi zeigt gesperrte Straße an und will mich dennoch dort lang führen

    Navi zeigt gesperrte Straße an und will mich dennoch dort lang führen: Hallo, seit ein paar Wochen haben wir ein EU Wagen, Ford Focus incl. Navi. Jetzt habe ich festgestellt, dass das Navi bekannte Straßensperrungen...
  3. Presseportal.de: Europas schönste Straßen: exklusive Videoreihe von Ford, BP und Cast

    Presseportal.de: Europas schönste Straßen: exklusive Videoreihe von Ford, BP und Cast: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) -- Ausgewählt wurden die atemberaubenden Routen nach Kriterien wie Fahrspaß, Landschaft, Gastfreundschaft sowie Essen...
  4. auto-reporter.net: Ford erprobt autonome Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen

    auto-reporter.net: Ford erprobt autonome Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen: [IMG] Autonom fahrende Ford Fusion (ähnlich unserem Mondeo) Hybrid-Modelle nehmen 2016 Kurs auf den öffentlichen Straßenverkehr...
  5. Presseportal.de: Ford startet Erprobung autonomer Fahrzeuge auf den Straßen von Kalif

    Presseportal.de: Ford startet Erprobung autonomer Fahrzeuge auf den Straßen von Kalif: Ford-Werke GmbH: Palo Alto/Kalifornien (ots) - - Ford sichert sich Genehmigung für die Erprobung von autonom fahrenden Ford Fusion Hybrid-Modellen...