Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Antriebswelle hinten rechts Drehmoment

Dieses Thema im Forum "Scorpio Mk2 Forum" wurde erstellt von TheRealHades, 07.02.2014.

  1. #1 TheRealHades, 07.02.2014
    TheRealHades

    TheRealHades Neuling

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte die letzten Wochen immer ein leichtes klacken beim schalten. Vor 2 Tagen hat es mir dann alle 6 Schrauben der Antriebswelle - Differenzial Verbindung abgerissen. Also neue Schrauben besorgt und wieder zusammen. Da ich kein Drehmoment hatte habe ich die mit 60Nm angezogen. Am Anfang war alles schick und ruhig, aber nun nach 30km wieder klacken beim schalten.

    Die Schrauben scheinen sich wieder gelockert zu haben. Kann mir jemand das genaue Drehmoment sagen? Loctite war original keins drin, sonst hätte ich die Schraubenreste nicht so einfach rausbekommen.

    mfg Björn
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 scorpio kombinator, 07.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2014
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    Die Schrauben werden anscheinend über Drehwinkel angezogen, d.h. die müssten bei Austausch immer geprüft bzw. erneuert werden.

    Trotzdem ist es mir neu, dass die sich lockern.
    Entweder hast Du irgendeinen Schaden bzw. Unwucht oder die Fläche zwischen den Flanschen ist zu glatt, ich würde es dann mal hilfsweise mit leichtem Anschleifen probieren.

    Drehmoment Antriebswellen M8.jpg Drehmoment Antriebswellen M10.jpg


    EDIT:
    laut Etzold werden die mit 40 Nm angezogen.
    ist aber seltsame Auskunft da nicht zwischen den beiden Größen unterschieden wird
     
  4. oz1971

    oz1971 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.2 TDCI, C-Max 2.0 TDCI, Scorpio 24V
    Hallo Björn,

    die 60Nm sind schon ganz ordentlich, insbesondere für die M8 Variante...das muss eigentlich dauerfest sein....

    Interessant sind aber noch andere Daten:

    Das Gewinde der Schrauben bzw. die Durchgangsbohrungen der Gleichlaufgelenke sind beim Zusammenbau frei von Gelenkfett ?
    Die Verbindungsfläche zwischen Flansch und Gleichlaufgelenk ist frei von Gelenkfett ?
    Das Gleichlaufgelenk ist spielfrei ?
    Du hast die "bananenförmigen" Schraubensicherungen (3 Stück pro Gleichlaufgelenk) verwendet? Einzelne Unterlegscheiben können sich mitdrehen...!
    Du hast die alten (originalen ?) Schrauben widerverwendet oder hast neue (originale?) Schrauben genommen..?

    Hatte bei meinem letzten Zusammenbau mit einen gelben Marker (Wasserfest) die Stellung der Schrauben zu den Sicherungsblechen markiert....dann kann man mit bloßem Auge sehen was Sache ist.


    Gruß
    Oliver
     
  5. #4 TheRealHades, 08.02.2014
    TheRealHades

    TheRealHades Neuling

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    danke ersteinmal für die Antworten.

    Da mir das gestern auf dem Weg zur Arbeit passiert ist habe ich einer freien Werkstatt um die Ecke das Auto gegeben mit der Bitte nochmal zu kontrollieren und ggfs. nach den von scorpio kombinator angehängten Bildern vorzugehen.
    Habe das Auto gestern Abend noch abgeholt und die meinten die wären noch fest gewesen.
    Haben sie aber trotzdem nochmal raus gemacht und mit Schraubensicherung eingesetzt (:rasend:50€).

    Klacken tut es immer noch, sie meinten das läge am Längsträger der gerade verfault, kann ich mir zwar schwer vorstellen weil nach meiner Aktion totenstille war.
    Also werde ich nächste Woche mit einem Kumpel den Längsträger instandsetzen, danach sehen wir weiter.

    Das komische ist seitdem die da dran waren vibriert das ganze Auto bei Geschwindigkeiten zwischen 70 und 100.
    Wenn man auskuppelt sind die Vibrationen weg. War vorher definitv nicht so.
    Die Werkstatt schwört Stein und Bein das das nicht an denen liegt und das das vorher schon so gewesen sein muss. Deren Vermutung: Mittelgelenk Kardanwelle.

    Kann die Vibration auch von der Antriebswelle kommen?

    mfg Björn
     
  6. #5 scorpio kombinator, 08.02.2014
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    Ohne das Geräusch oder die Vibration zu kennen ist wohl schwierig was dazu zu sagen.

    Ja, könnte theoretisch von der Antriebswelle kommen, auch wenn die Möglichkeit nicht groß ist.


    Vor allem sollte man sich mal auf die Ursache konzentrieren:
    Schrauben abgerissen?
    Normalerweise reissen die nicht ab, außer jemand hat mal daran rumgeschraubt.
    Warum hat der geschraubt? Evtl. gab es mal Probleme mit der Welle.
    Wenn die Schrauben dann abgerissen sind, wird wohl auch schon vorher die Welle vielleicht irgendwie in Mitleidenschaft gezogen worden sein. da lockere Verbindung und hohe Kraftspitzen.

    Ich würde erstmal die Welle tauschen, wenn Dich das Klackern stört.
     
  7. #6 TheRealHades, 08.02.2014
    TheRealHades

    TheRealHades Neuling

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann zumindest sagen das in den letzten Monaten nichts an den Wellen gemacht wurde (Hab ihn letztes Jahr August geholt). Wie gesagt die letzten Wochen immer ein klacken (ganz leicht) beim Schalten/Lastwechsel gehabt.

    Die Vibration ist so das man das überall spürt. Lenkrad, Armaturenbrett, am POPO :). Also wirklich das ganze Auto.
    Die Antriebswellen tauscht man die paarweise oder einzeln?

    Habt ihr Erfahrungen mir diesen Wellen?

    Vielen Dank
    Björn
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. oz1971

    oz1971 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.2 TDCI, C-Max 2.0 TDCI, Scorpio 24V
    Hallo Björn,

    exakt dieses Angebot habe ich vor knapp einem halben Jahr angenommen....:)
    Naja, die beste Qualität bekommst Du dafür nicht : Die Wellen und die Gelenke sind etwas lieblos mit kratzempfindlichen Lach schwarz übergepinselt. Der Deckel auf den Gleichlaufgelenken ist neu, genauso wie die Manschetten. Die Gleichlaufgelenke selbst sind aufgearbeitet und es werden unterschiedliche Hersteller verbaut...ein Gelenk war bei mir sogar von Fiat...
    Grundsätzlich aber deutlich besser und vor allem spielfreier als gebrauchte Wellen. Jedenfalls halten sie bei mir mit über 200 Ps noch und machen keine Probleme bezüglich Vibrationen. Antriebswellen lassen sich natürlich einzeln austauschen.

    Das Mittellager der Kardanwelle wird sehr oft zu Unrecht als Ursache diagnostiziert da es sehr weich aufgehängt ist. Das Kugellager ist eigentlich robust.

    Ein Längsträger macht keine Geräusche und erst Recht keine Vibrationen. Es handelt sich grundsätzlich "nur" um eine Versteifung der Karosserie.
    Also vieles könnte die Ursache sein. Die Reifen/Felgen (sodenn diese bei den Reparaturen denn demontiert wurden) sind wieder schön auf einwandfrei gesäuberte Anlageflächen angeschraubt? Wurde die Kardanwelle (inkl. Hardyscheibe überhaupt "angefasst" bei den Reparaturen?

    Gruß
    Oliver
     
  10. nobbel

    nobbel Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mustang GT 1994 5,0 HO
    Beim Auftreten der Vibrationen zwischen 70 und 100 Km/h ist ein defektes Mittellager schon wahrscheinlich. Hatte ich auch mal. Das Klacken beim Schalten könnte mit Spiel im Differential oder in den Gelenken der Kardanwelle zusammenhängen. Ist erst einmal nicht kritisch. Die Gelenke an der Kardanwelle, insbesondere das am Differential, laufen irgendwann einmal trocken und verschleißen dann. Rauf auf die Bühne und mal ganz kräftig ruckeln. Wenn dann noch bei den Gelenken Roststaub zu sehen ist, hast Du den/die Übeltäter. Dann ist eine bessere Welle fällig oder eine Instandsetzung durch eine Gelenkwellen Firma.
    Werner
     
Thema:

Antriebswelle hinten rechts Drehmoment

Die Seite wird geladen...

Antriebswelle hinten rechts Drehmoment - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe

    Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe: Hallo, Schalterstellung Dauerlicht geht, Lampe leuchtet Schalterstellung Für/Heck geöffnet, Lampe leuchtet nicht Ausschluss Schalter für...
  2. Biete Federbeine und Antriebswellen MK2 24v

    Federbeine und Antriebswellen MK2 24v: Hallo! Habe noch 2 Federbeine und 2 Antriebswellen für einen Ford Scorpio 2 24V Bj. 96 liegen. Die Teile sind gebraucht. Federbeine und Wellen...
  3. Biete Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium

    Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium: Ich biete die Vordersitze vom Fiesta Titanium an. Beide Sitze verfügen über die Sitzheizungen, Nackenstützen und Sitzairbags. Der Fahrersitz zudem...
  4. Rost unter der verdeck Dichtung hinten

    Rost unter der verdeck Dichtung hinten: Hallo mein Escort Cabrio 1997hat unter der verdeck Dichtung hinten Rost blasen. Was für eine Lösung gibt es dafür? LG.
  5. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?

    Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?: Hallo liebe Ford Gemeinde, bin ganz neu hier und hab gleich das erste Anliegen. Ich muss eine Fahrwerksfeder wechseln (2. Achse Fahrerseite)....