Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Antriebswelle und Getriebe nerven. Getriebe kaputt?

Diskutiere Antriebswelle und Getriebe nerven. Getriebe kaputt? im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen. Ich versuche so detailliert wie möglich zu sein: Ich habe meinen Ford Focus 3 Turnier (8566/BJV00006), Diesel mit 120 PS, 1.5L,...

  1. #1 roggenbrot, 19.11.2019
    roggenbrot

    roggenbrot Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 3 Turnier. EZ 11/15, Diesel 120 PS
    Hallo zusammen.

    Ich versuche so detailliert wie möglich zu sein:

    Ich habe meinen Ford Focus 3 Turnier (8566/BJV00006), Diesel mit 120 PS, 1.5L, Schaltgetriebe, im Oktober 2017 gekauft. EZ ist November 2015, gebaut Oktober 2015 .
    Er hatte zu dem Zeitpunkt 23000 km runter. Ich bin vorher 10 Jahre MK1 gefahren, daher war die Entscheidung nicht schwer.

    Ich habe stand heute 71000 km drauf. Ich habe 60 km Strecke zur Arbeit und das kommt schnell zusammen. Die Strecke ist so, dass ich von zu Hause aus etwa 1 km zur Autobahn fahre, 50km Autobahn fahre und dann ~9 km Landstraße mit Verkehr. Die 50km Autobahn lege ich bei Tempomat mit maximal 120 km/h zurück.

    Bei der Probefahrt fiel mir auf, dass der Innenspiegel vibrierte, wenn ich auf der Autobahn beschleunigte (so von 110 hoch, relativ niedrige Drehzahl also). Ich sagte dem Heini vom FFH das, und er sagte, dass man sich darum kümmern würde. Hatte man nicht. Aber ich hatte mich mit dem Verkäufer eh überworfen und wollte den Laden enfach nur los sein.

    Innerhalb der ersten 2 Monate fiel mir auf, dass es beim Schalten deutlich hörbar klackt (das findet man hier im Forum ja auch immer wieder...). Lautstärke des Klackens konnte ich mit der Vorsicht beim Schalten und dem Gang variieren.
    Außerdem bemerkte ich ein Abrollgeräusch. Ich also zu einem anderen FFH, der näher an meinem Wohnort war. Der stellte fest, dass die rechte Antriebswelle getauscht werden müsse, da offensichtlich die Manschette auf Getriebeseite.... . Es wurde damals vermutet, dass das ein Marderbiss oder ein klarer Fall von "Shit Happens" sei. Das wurde auf Garantie getauscht. War nervig, aber so isses ab und an einfach. Das Klacken sei wohl normal.

    Ich hörte mich ein wenig um und die Vermutung kam auf, dass ich eventuell etwas vorsichtiger schalten sollte und, dass das Klacken auf Grund der Bauform des Getriebes wohl einfach so sei. Nun gut, abgefunden.

    Ich fuhr also weiter mein Auto. Irgendwann fiel mir ein weiteres Abrollgeräusch, dieses Mal links auf. Naja. erst mal eine Weile ignoriert. Irgendwann bekamen wir in unserer Fahrgemeinschaft ein neues Mitglied. Fahrzeugingenieur. Das erste was er sagte, als ich das erste mal anfuhr war: "Das Vibrieren beim Hochdrehen sollte da nicht sein. Hier stimmt was nicht." Ich sagte, dass das normal sei. Es sei von Anfang an so gewesen. Das war im Juli 2019.

    In zwischen bin ich mir auch nicht mehr so 100%ig sicher, ob das wirklich schon immer so war oder schlimmer geworden ist oder wie auch immer... Das Vibrieren vom Spiegel war mir ja sofort aufgefallen...

    Dann war ich vor 2 Wochen bei Service und TÜV. Und siehe da: Antriebswelle rechts, Manschette Getriebeseite im Eimer und die Welle muss getauscht werden. Ebenfalls getauscht wurde das Getriebelager.

    Seitdem vibriert nichts mehr. Auch nicht der Spiegel.

    Alle Leute, mit denen ich darüber geredet haben wurden stutzig, dass bei einem so jungen Auto (Zeit UND Laufleistung) beide Antriebswellen getriebeseitig kaputt gegangen sind. Hier im Forum findet man ja auch einige dieser Geschichten. Allerdings habe ich noch keine vom Facelift gefunden.

    Nun gehe ich davon aus, dass ich ein Montagsauto habe und eine Unwucht im Getriebe, was mir Lager und Antriebswellen zerstört hat. Anders kann ich mir das alles (Vibrationen, beide Antriebswellen, Klacken beim Schalten) nicht mehr erklären...

    Habe ich irgendeine Möglichkeit das zu verifizieren?
     
  2. Cosmos

    Cosmos Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    Der Erstbesitzer ist wohl nicht so pfleglich damit umgegangen. Wenn man meint permanent hart anzufahren oder Kavalierstarts macht dann kann sowas passieren.
     
  3. #3 roggenbrot, 19.11.2019
    roggenbrot

    roggenbrot Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 3 Turnier. EZ 11/15, Diesel 120 PS
    Der Erstbesitzer war eine Sport-Sponsoring Gesellschaft (die Fords mit dem W-QC XXXX Kennzeichen). Es war also höchstwahrscheinlich ein Sportsoldat der dies als kostenloses Auto hatte, kann also durchaus sein.

    Was bedeutet diese Erklärung für mich? Kommt das wieder? Oder war das ein einmaliger Schaden und ich hätte damit vermutlich nun Ruhe, da es repariert ist?
     
  4. Cosmos

    Cosmos Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    Was die Antriebswellen angeht ja. Aber Motorlager/Getriebelager und Manschette können immer mal reißen.
     
  5. #5 Meikel_K, 19.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    In Post #1 steht 2 Mal Antriebswelle rechts. Gemeint ist beim zweiten Mal wohl die linke Seite - oder umgekehrt, jedenfalls die Seite mit dem Zwischenlager. Vielleicht ist beim Vorbesitzer vorübergehend irgendeine Tieferlegung eingebaut oder etwas an den vorderen Achsschenkeln gemacht worden und dabei die Antriebswellen nicht eingehängt bzw. abgestützt worden.
     
  6. #6 Osdp1man, 19.11.2019
    Osdp1man

    Osdp1man Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 lt-182 Titanium
    Moin, an einem Pool oder Firmenfahrzeug würde ich mal keine Änderungen am Fahrwerk vermuten.
    Zumal das Auto ja nur 23 TKM bei der Firma gelaufen ist.
    Aber eigentlich egal. Für mich Lessons learned, niemals ein Firmenfahrzeug kaufen, es sei denn der Preis ist sehr günstig.
    Aus Erfahrung mit der Fahrzeugbenutzung durch Kollegen im Hause meines Brötchengebers sage ich, dass diese Fahrer ein Fahrzeug (insbesondere Poolwagen), dass ihnen nicht gehört, etwas "anders" behandeln, als ein eigenes.
    Motto, Motor warm fahren? Wieso das denn, Pedal ans Bodenblech und ab geht der Peter. Nicht über Kantsteine rumpeln? Wieso das denn, dass muss die Felge abkönnen. Inspektion verpasst? Ist doch nicht soooo wichtig. Gewaschen wird das Auto nur bei wichtigen Kundenterminen. Usw
    Macht bestimmt nicht jeder Außendienstler so. Zwei unserer Verkäufer geben nach 2 Jahren immer einen Neuwagen mit 200TKM zurück. ;-)
     
  7. #7 roggenbrot, 20.11.2019
    roggenbrot

    roggenbrot Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 3 Turnier. EZ 11/15, Diesel 120 PS
    So ist es.

    Veränderung am Fahrzeug bezweifle ich auch.
    Das das ein ehemaliges Poolfahrzeug ist habe ich auch erst im Nachhinein gelernt. Es ist nicht alles "optimal" gelaufen...
    Und es war aber auch ziemlich günstig ;)
     
  8. #8 Caprisonne, 20.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    324
    Fahrzeug:
    Capri 1700 GT
    irgendwo ist immer ein Haken .
    denn auch hier gilt wer billig kauft , kauft auch mal die Katze im Sack .
     
  9. #9 Meikel_K, 20.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ein hoher Preis ist aber auch keine Garantie für ein Auto ohne Haken :).
     
  10. #10 Caprisonne, 20.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    324
    Fahrzeug:
    Capri 1700 GT
    stimmt , vieleicht ja sogar ein Zigeunerhaken .

    und dann hat man auch einen berechtigten grund schlecht gelaunt zu sein .
     
  11. #11 roggenbrot, 20.11.2019
    roggenbrot

    roggenbrot Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 3 Turnier. EZ 11/15, Diesel 120 PS
    Ich fand 15 Scheine für einen knapp 2 Jahre alten Wagen mit 23k runter und Listenpreis rund 26 in Ordnung, aber jetzt auch nicht übertrieben billig.
    Der Dieselskandal war eben gerade massiv eingeschlagen und das Angebot wuchs drastisch.
     
  12. #12 Osdp1man, 20.11.2019
    Osdp1man

    Osdp1man Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 lt-182 Titanium
    Moin, ja so meinte ich das auch. Wenn ich eben 2/3 oder 3/4 meines Budgets für den Kauf verwende, kann ich mit dem Rest "Trouble Shooting" bezahlen.
    Was auch immer dann an Mängeln auftritt.
    Das Problem entsteht eben wenn das Budget durch den Kauf aufgebraucht ist......Ist mir als erheblich jüngerer Verkehrsteilnehmer auch schon mal so ergangen.

    Diesel ist zwar nicht mein Motor aber ich kann nachvollziehen, das du da zugeschlagen hast.
     
  13. #13 arthurdaley, 23.11.2019
    arthurdaley

    arthurdaley Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    67
    Fahrzeug:
    Focus Titanium 1,5 TDCI Turnier 02/17 6-Gang
    Musst hier zwei Dinge unterscheiden:

    Das Klacken beim Schalten ist normal, das haben alle 1.5 TDCI und sogar der Mk4 hat es vererbt bekommen. Das hat aber keine negativen Auswirkungen, sondern ist nur unschön, wie es bisher scheint.

    Aber die Antriebswellen, das ist schon seltsam. Vielleicht war ja die erste iO und die haben sie nur getauscht, weil die Manschette kaputt war oder so?

    Der Geschäftsführer von W-QC etc. wohnt bei uns im Nachbarort ;-)
     
  14. #14 roggenbrot, 26.11.2019
    roggenbrot

    roggenbrot Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 3 Turnier. EZ 11/15, Diesel 120 PS
    Nun, nach Tausch der linken Antriebswelle und des Getriebelagers ist es aber weg. Ich habe versucht, es mit Gewalt herbei zu führen, es ist einfach nicht mehr da.

    Nein, die erste (die Rechte) war auch schon nicht in Ordnung.

    Viele Grüße.
     
Thema:

Antriebswelle und Getriebe nerven. Getriebe kaputt?

Die Seite wird geladen...

Antriebswelle und Getriebe nerven. Getriebe kaputt? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Getriebe oder Kupplung defekt?

    Getriebe oder Kupplung defekt?: Moin. Ich fahre einen Fiesta Courier 1.3 60 PS. Letzten Sonntag fuhr ich ca 110 km und nach etwa 20km auf Landstraße (insgesamt schon ca 60 km)...
  2. C Max Automatik Getriebe

    C Max Automatik Getriebe: Moin, ich habe da eine Frage, ich möchte mir einen 2013er Grand C-Max 2.0L mit 163ps und etwa 100tkm kaufen, der Wagen hat Automatik Getriebe, ich...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB HILFE!! Antriebswelle 1.6 Ecoboost 182PS

    HILFE!! Antriebswelle 1.6 Ecoboost 182PS: Hallo liebe Community, ich habe ein dringendes Problem! Meine Antriebswellen rechts und links müssen erneuert werden. Im Zubehör habe ich...
  4. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Lenkstockhebel oder Relais kaputt?

    Lenkstockhebel oder Relais kaputt?: Morgen, ich bin neu hier im Forum und hab seit einigen Tagen folgendes Problem: Wenn ich das Abblendlicht einschalte, leuchtet erst nur das...
  5. AGR kaputt?

    AGR kaputt?: Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich Probleme mit meinem "neuen" Transit habe. EZ 2013, 92 kW, 2,2 l, Diesel, 85 000 km Seit 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden