Arrrrggghhh!Nur Deppen unterwegs!

Diskutiere Arrrrggghhh!Nur Deppen unterwegs! im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Ich könnt mich ja wieder sooo aufregen :rasend: Bin gerade heim gefahren. da war ein fetter mercedes auf der hauptstraße, der schnecken-lahm fuhr,...

  1. #1 Kit1985, 16.10.2011
    Kit1985

    Kit1985 Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 1987, Benziner 1,1l
    Ich könnt mich ja wieder sooo aufregen :rasend:
    Bin gerade heim gefahren. da war ein fetter mercedes auf der hauptstraße, der schnecken-lahm fuhr, also bin ich vor ihm raus gefahren. es war keinerlei "vorfahrt-nehmen" in dem sinn, einfach nur durch sein lahmes schleichen..
    zwischen den orten ist eine kleine landstraße..ca 3 km lang.
    überholt mich der d** nicht und bremst mich komplett aus, zum stehen? als ich ihn dann überholen wollte (mit blinker) hat er gas gegeben, ich hab mich wieder hinter ihn eingereiht (blieb mir mit meiner schüssel nix übrig) und er hat mich wieder ausgebremst! S*****
    dann ist ein anderer pkw gekommen und er ist "fast" normal weiter gefahren..
    ich könnte :kotz: :rasend:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 16.10.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Mercedes...:) Ne spass beiseite...schön locker...war bestimmt ein "älterer" herr auf sonntagsfahrt?

    hab ich gerade auch erlebt...schön mit 40 durch die ortschaft gezuckelt...oder gestern der Motorradfahrer...

    schön mit 40 über ne 20m breite hauptstraße gefahren...aber mittig...:verdutzt: schön gechillt..als ich den überholt habe stand der an der ampel neben mir und gaffte wie ein hegel...fenster runtr hab ich den gefragt ob der ein problem hat...sagt der "ne du hast gleich ein problem!" ich sag: "wat is da los?" bin ausgestiegen und hab dem gesagt, wenn er kein motorrad fahren kann soll ers lassen oder doch ein bisschen rechts fahren, dann kann man ihn mit seinem krankenfahrstuhl besser überholen. als wir weiter fuhren dann der nächste knaller...der wollte vor mir von der linksabbiegerspur einscheren für geradeaus...allerdings hab ich richtig angezogen und den nicht reingelassen...dann stand der da in der kreuzung...alles am hupen, der blockiert alles...riesen chaos...später beobachtete ich im spiegel wie der hinter her fuhr...und da kam auch schon der nächste von hinten, der protestierte...für mich die bestätigung, dass ich nicht alleine der meinung bin...

    aber sowas ist ständig...und wenn die mich dann per lichthupe anhupen, wenn ich se überhole, dann "danke" ich per Warnblinklicht. :boesegrinsen: nicht wenige beißen dann fast ins lenkrad vor wut...
     
  4. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    also wenn ich dann mit überholen fertig bin ist die Scheibe immer dreckig und ich muss ganz lange Wasser spritzen lassen:lol:
     
  5. #4 EinseinserVergaser, 16.10.2011
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    @Kit

    Deshalb bremse ich mit meinem Fiesta bei solchen Deppen nicht mehr:top1:

    Wenn einer mit mir "Ausbrems" oder "Vorfahrnehmspielchen" spielen will, dann werde ich Vollgas reinheizen! Da bin ich absolut schmerzfrei.

    Und wenn selbige Person dann noch frech werden sollte, steig ich wieder ein, nehm Anlauf und fahr nochmal in die Hütte rein. Hab ich garkein Problem damit.

    Und wenn das heißt Führerschein weg, dann steh ich auch dazu!

    Gruß

    Daniel
     
  6. #5 MucCowboy, 16.10.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.086
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    'nen Clown gefrühstückt?:weinen2:
     
  7. #6 SirHenry, 16.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Ach Leute, ich will euch mal was sagen... Ich hab mich früher auch über derartige Leute aufgeregt und mich provozieren lassen, so dass es auf gegenseitiges Ausbremsen oder was weiß ich hinauslief... aber ganz ehrlich, es bringt einem nichts, was ich irgendwann dann auch mal erkannt habe.
    Ganz ehrlich, man kann andere Autofahrer nicht erziehen, es glaubt grundsätzlich immer jeder von sich er sei im Recht und alle anderen können nicht Autofahren... Oder denkt hier jemand anders von sich? :) Es läuft also nur darauf hinaus, dass der Blutdruck steigt, die Laune sinkt und man den Spaß am Autofahren verliert. Und das war es mir nicht mehr wert und ich hab ganz bewusst mal drauf geachtet, solche Sachen einfach zu ignorieren und die Leute gewähren zu lassen... Wenn jemand meint sich vordrängeln zu müssen, dann soll er doch.... Zu 80% heizen die dann ja auch wirklich davon und stehen einem nicht im Weg, weitere 15% biegen spätestens 300 Meter weiter ab... Und von den anderen 5% lass ich mir die Laune auch nicht verderben... Früher oder später treffen die eh auf den falschen und bekommen die Quittung, ich persönlich jedoch ärger mich vielleicht zwar kurz über den Deppen (bleibt ja nicht aus^^) aber hab länger was von meinem Auto und meinen Blutdruckwerten ;)
    So und so hat man mit ziemlicher Sicherheit aber in den allermeisten Fällen früher wieder freie Fahrt, wenn man sich mit anderen nicht anlegt, sondern denen das Gefühl gibt gewonnen zu haben (vielleicht haben die woanders keine Gelegenheit dazu)... In der Regel macht es denen aber eh keinen Spaß, wenn sich andere nicht provozieren lassen und fahren auch normal weiter... Also Thema erledigt und sich lieber anderen Dingen widmen.

    Mag jetzt im ersten Moment wirklich abgedroschen klingen das Ganze, aber es kann ja jeder für sich einfach mal ausprobieren. Ich würd mich nicht als Verlierer einer Herausforderung sehen, wenn mich jemand geschnitten hat oder ausbremst usw... Eher als Sieger der Vernunft und man fährt auch wieder sehr viel lieber und entspannter Auto, wenn man sich damit abfindet, dass es immer Deppen auf den Straßen geben wird, die man einfach nicht erziehen kann (!) und die man am besten einfach ziehen lässt. Wann hat man hinter dem Steuer schon wirklich mal Zeitdruck, dass es auf 2-4 Minuten ankommt?

    LG, Christian :top1:
     
    Focus06 und Fo Fo 8566 ABN gefällt das.
  8. #7 Mondeo-Driver, 16.10.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Derselben Meinung bin ich auch, es bringt einfach nichts sich darüber aufzuregen. Den anderen einfach ziehen lassen und Punkt aus fertig etc. Das ist die Sache dann echt nicht wert ...
     
  9. #8 individuell, 17.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2011
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier
    Ich habe extra vor ein paar Jahren die IG für solche Benz-Klassen-Schleicher gegründet, dort darf Jeder gern teilnehmen. Ich wohne jetzt wo ganz anders und wenn ich Galopp auf die Autobahn zureite (Auffahrt), dann kommen von hinten zumeist gleich 5 - 10 Satte die aneinander kleben wie eine Renn-Karawane.
    Wenn ich jedoch sehe von hinten kommen wieder Fahrzeuge wo die Vorfahrt schon automatisch verbaut wurde, und die können mich beim abschließenden Überholmannöver auf dieser zweispurigen BAB sehen, gehen kein bisschen vom Pedal (oder womöglich oftmals der Tempomat - um ihn nicht zu unterbrechen), dann habe ich keinerlei Verständnis dafür.
    Dann mache ich eine kurze Gestik im Sinne von zaghaftem Kopfschütteln und lasse passieren. :skeptisch:

    Irrwitzig ist zumeist, ich hole sie oft wieder zwei drei Kilometer auf Grund des etwas höheren Verkehrsaufkommens wieder und überhole zweidrittel davon. Wenn dann wieder aus heiterem Himmel, als gäbe es nicht gerade ein sachtes Bremsmannöver am laufenden Band, die Bahn frei ist, profilieren sie sich auch noch - und ich stecke wieder mit meinen völlig normalen 120/ 130 km/ h zwischen den Tonnern fest und kann nicht überholen.

    Der Sprit (jetzt mache ich mich womöglich kurzfristig unbeliebt) sollte explizit für solche Verkehrsteilnehmer psychologisch preiserhöht werden. ;)

    Oder was die Leute hier nicht mitkriegen ist, wenn ich gerade aus sicherer Entfernung ansetze zum Überholen, und sehe noch einen Teilnehmer - ganz gleich woher er/ sie kommt - der hinter einem großtonnigen Gefährt auf Grund solcher o.g. Ereignisse nicht überholen kann, gebe ich Lichthupe damit er/ sie sich einfädeln kann. Während dessen knallen mir schon fast wieder Beschriebene hinten rein, aber der/ die Fahrer/ in im Pkw vor mir traut sich nicht (oder hat es nicht mitbekommen, bzw. deutet es als "Platz da!" - keine Ahnung)...
    dann habe ich wieder die ganzen Drängler am Popo.
    Und ich fahre sonst nur vorausschauend, zumindest seit einigen Jahren - zuvor war ich auch so ein hitziger Fahrer, bis ich mal mit dem gleichen Fahrzeug wie Meines, eine Tankfüllung (ca. 60 Liter) auf 420 km verballert hatte, allerdings war das ein Rekord, für 2,5 Stunden (Nachts, aber auch viele Landstraßenkilometer). :lol:

    Auf gar keinen Fall ärgern lassen, auch wenn es manchmal mulmige Gefühle auslöst. ;)

    PS: Rostock und Bad Doberan, bzw. Ostvorpommern toppt bisher Keiner. Da geht es nur um's Ego (Reißverschlußverfahren... nie gehört! Oder ähnlich.)

    Edit: Die hier Anwesenden, die den E10-Sprit verschmähen, warum wollt ihr nicht den ärmeren Bevölkerungen dieser Welt das grundlegenste Nahrungsmittel wegnehmen und verfahren? Dabei hat doch unsere Konsumgesellschaft genau solche Projekte verlangt, die regelrecht staatlich abgesichert wurden. (Achtung, pure Blasphemie!)
    In unseren - zumindestens ostwärts - angrenzenden EU-Nachbarn gibt es solche Debakel überhaupt nicht. In PL beispielsweise gibt es 23% MwSt., statt 19% wie bei uns, aber dort gibt es auch nicht die auf dem Bon nicht aufgelistete Ökosteuer. Und ich spare bis zu 30 Cent/ Liter gegenüber Dtl.

    Also verbrennt doch bitte in Zukunft zunehmenst das Futter/ die Nahrungsmittel aller ärmeren oder untergeordneten Lebewesen durch die Abgasanlage!*

    *[...]untergeordneten Lebewesen[...] sind Tiere aus der Zucht für Nahrungsmittel gemeint.
     
  10. #9 Kit1985, 17.10.2011
    Kit1985

    Kit1985 Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 1987, Benziner 1,1l
    ach, ich hätte mich ja nicht aufgeregt, wenn der opa weiter gefahren wäre, aber mich noch ausbremsen? >.<
    hab jetzt ne nacht drüber geschlafen und find´s immer noch wüst :)
    und mit meinem fiesta reinfahren? niemals! das arme ding hat durch s ein opi schon einen heckschaden :skeptisch:
    leider geben einem solche fahrer immer das gefühl, dass die nie bestraft werden..
    ich bin mal gespannt, was mich nun auf dem weg zur arbeit wieder erwartet^^
     
  11. #10 focuswrc, 17.10.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    naja. rein theöretisch kannst ihn wegen nötigung anzeigen. dann haste seine strafe.

    allerdings wirds mangels zeugen schlecht aussehen.
    aber es wird auch mangels zeugen schlecht aussehen, wenn er dann ne anziege wegen vorfahrtnahme macht...

    dann hat jeder jedem den tag mit der polizei versaut..





    ich merks immer aufm weg zur arbeit. 20km morgens um 7....

    grausamm. es ist dunkel, keiner hält abstände ein.... ich steh jeden morgen wegen auffahrunfällen im stau..
     
    Kit1985 gefällt das.
  12. #11 HeRo11k3, 17.10.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    :top1: *****en gibts überall, ob im Straßenverkehr oder sonstwo im Leben - das Leben ist viel schöner, wenn man sie ignoriert (solange niemand zu Schaden gekommen ist - und bei Unfallflucht o.ä. gibts die 110/112)

    Letzte Woche, ich will an einer recht großen Kreuzung mit dem Sprinter wenden, blinke links auf der Linksabbiegerspur, hole weit aus, damit das in einem Zug klappt, nochmal Schulterblick - ist plötzlich der ca. 20jähriger Polo nicht mehr hinter mir, sondern links neben mir :nene2:

    MfG, HeRo
     
  13. #12 EinseinserVergaser, 17.10.2011
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Wo hast du da einen Witz gelesen??
    Das war mein Ernst, die Leute lernen es erst wenn es teuer und zeitaufwendig wird.


    Ach und zum Thema anzeigen, das bringt rein garnichts. Außer einen Brief von der Staatanwaltschaft mit folgendem Wortlaut:

    "Verfahren mangels öffentlichen interesses eingestellt!"

    Das habe ich bekommen nachdem mich einer mit nem Passat abgedrängt und anschließen mit einer kleinen AXT bedroht hat!

    Soviel dazu

    Gruß

    Daniel
     
  14. #13 der_trebbel, 17.10.2011
    der_trebbel

    der_trebbel Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FOCUS MK2 Black Magic
    1.8 L -- 125 PS
    Du laberst Schei..!! In diesem ,sowie in deinem vorherigen post!

    soviel dazu

    Gruß Kai
     
  15. #14 focuswrc, 17.10.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    locker bleiben oder es ist dicht!! ;)
     
  16. #15 Schwally, 17.10.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    fakt ist, das es einige (viele?) gibt, die ich sag mal unangebracht fahren..
    aber mittlerweile, lasse ich mich davon auch schon länger nicht mehr mitreißen.. ich sehe es aber häufiger auf der ab, das die leute drängeln, obwohl vor einem noch ein wagen ist (selbst wenn man wollte, man kann nicht schneller) oder andere wie "individuell" es beschrieben hat, probleme beim überholen haben..

    aber ich bin mir auch sicher, so oft wie ich mich über wen (früher ;) ) aufgeregt habe, genauso häufig hat sich sicherlich auch mal jemand über mich aufgeregt (und das wohl nicht nur früher :D )

    und die zeitersparnis durch solche drängeleien geht ja doch ohnehin gegen 0
    deshalb: Lieber um 12 zu haus, als um 10 im krankenhaus...

    edit: so ausbremser hatte ich auch letztens.. dachte mir auch, dem müsste man mal reinfahren.. aber man hat am ende doch den gleichen ärger wie er.. und ein unfall wäre wohl der finanzielle tot für meinen mondi.. von den eventuellen verletzungen für mich mal abgesehen..
     
  17. #16 SirHenry, 17.10.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Ich hatte bei meinem ersten Post dewegen dazu nichts gesagt, weil ich eigentlich davon ausging, das wäre nicht ganz ernst gemeint gewesen, aber da du das ja nun noch mal bekräftigt hast, will ich dazu nun auch mal was sagen:
    Ich kann nur hoffen, dass dir der Führerschein möglichst bald schon abgenommen wird und du dich fern der Straßen halten musst. Wie willst du denn bitte die Folgen absehen was passiert, wenn du jemanden "mit Vollgas reinheizt", um dich zu zitieren? Ich glaube der Verlust des Führerscheins wäre dein kleinstes Problem... was wenn er die Kontrolle verliert und in den Gegenverkehr fährt oder aus Schreck aufs Gaspedal tritt und die junge Mutter auf dem Bürgersteig platt macht? Das kannst du gar nicht vorhersehen was alles passieren kann und wenn du behauptest du kannst innerhalb der Sekunden-Bruchteile mit dem Adrenalin im Blut klar feststellen, dass nichts passieren kann, dann glaub ich dir kein Wort.
    Ich denke auch nicht dass die Verurteilung wegen fahrlässiger Körperverletzung oder gar Tötung das größte Problem wäre, ja vielleicht könnte man es dir sogar nicht nachweisen, weil der andere dir wirklich die Vorfahrt genommen hat. Aber DU weißt, dass du hättest Bremsen können, wenn du gewollt hättest. Du hast aber bewusst drauf gehalten, deswegen fuhr der andere vor Schreck das Kind über den Haufen. Kannst du damit leben, mit dem Gewissen?

    Ich weiß nicht wie viel du von dem Massenunfall mitbekommen hast, der vor nem halben Jahr hier in der Nähe von Rostock geschah und bei dem so viele Leute in der Sandwolke starben. Da das ganze nur einige Kilometer von mir entfernt ist hab ich da sehr viel von mitbekommen, auch über persönliche Erfahrungen Beteiligter. Und ich kann dir sagen, die Leute die wegen fahrlässiger Tötung angezeigt worden sind, weil sie ohne Sicht in den Sturm gefahren sind, die haben sehr zu kämpfen mit dem Gedanken, "was wäre wenn ich so und so gehandelt hätte"... Und DIE sind nicht in dem Bewusstsein darein gefahren, andere Autos zu treffen, bei denen war kein Vorsatz. Wie musst du dich erst fühlen, wenn du noch dazu weißt, dass du es nicht nur hättest verhindern können, sondern auch verursacht hast?

    Ich denke wer solche Gedanken hat, absichtlich in andere Autos fahren zu wollen, nur um sein vermeintliches Recht zu bekräftigen (mal abgesehen davon dass du aber auch rein gar nichts dadurch gewinnst), der hat auf der Straße absolut nichts verloren und ich kann nur hoffen, dass es von Leuten wie dir möglichst wenige auf Deutschlands Straßen gibt. Wer sich der Waffe nicht bewusst ist, mit der man auf Straßen unterwegs ist, der hat auch nicht das Recht verdient, mit der Waffe umzugehen. Und dir mangelt es ganz klar an Beurteilungsvermögen und Gedanken an Konsequenzen... und NICHT nur an die eigenen, sondern auch an die Unbeteiligter...
     
  18. #17 Focus06, 17.10.2011
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.094
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Drei kleine Geschichten, die sich innerhalb der letzten drei Wochen abgespielt haben:

    1. Die Dresdenreise:
    Freitag abend will ich meine Freundin in Dresden besuchen. Die Autobahn (in dem Falle die A4 bei Chemnitz) ist völlig überfüllt. Nach wenigen Versuchen andere Fahrer zu überholen und schneller zu sein sehe ich ein, dass es einfach zu voll ist und reihe mich gemütlich ein. Kurz darauf hüberholt mich ein BMW rechts, schneidet mich und zieht nach ganz links (ich auf der Mittelspur) um zwei Fahrzeuge links zu überholen und dann wieder auf die Mittelspur um ein wieteres Fahrzeug rechts zu hüberholen.
    Ich denke mir noch was das für ein Vollpfosten ist und fahre gemütlich im Verkehr mit. Kurz vor Dresden dann Stau. Ich ärgere mich. Gerade lag ich noch so gut in der Zeit und nun stehen alle Anderen. Blöd für mich. Als es dann endlich weiter rollt wird mein Ärger fast zur Wut! Da hat dieser Depp von BMW-Fahrer es doch tatsächlich kurz vor Siebenlehen geschafft sein Auto in das eines anderen Verkersteilnehmers zu lenken und hat dabei beide Autos über die halbe Autobahn zerbröselt. Und wegen solchen Affen komm ich dann zu spät zu meiner Verabredung...

    2. Die Kreuzung:
    Ich reihe mich an einer Kreuzung als links ein und warte auf grün. Auf einmal neben mir Hupen. Eine ältere Frau hat es geschafft, einem anderen Fahreug auf der Gegenspur die Vorfahrt zu nehmen (zur Erklärung: an dieser Kreuzung können Rechtsabbiger unter Beachtung der Vorfahrt auch bei rot fahren - eben weil die Kreuzung so groß und gut einsehbar ist). Anstatt ihren Fehler ein zu sehen fing sie an wild zu gestikulieren. Sie war sich offenbar keiner Schuld bewust.

    3. Abbiegen.
    Ich wollte an einer Kreuzung links abbiegen. Es wurde grün und das vor mir befindliche Fahrzeug und ich fuhren los. Plötzlich bremste das Fahrzeug vor mir stark. Ich weiß bis heute nicht warum. Ich kann nur annehmen, dass der (ältere) Fahrer über die aufblinkende Fußgängerwarnleuchte erschrocken war. Zum Glück konnte ich schnell genug reagieren.

    Was ich damit sagen will: in der Fahrschule lernt man, dass man defensiv fahren soll, sprich: mit den fehlern anderer rechnen muss.
    Viele (auch ich selbst) verlernen das sehr schnell.
    Wie "SirHenry" schonsagt: einfach mal locker angehen und nicht immer alles erzwingen. *****en, die solche Sachen wie mit dem Themenstarter abziehen wird es leider immer geben, aber damit muss man leider genau so leben wie mit E10...
     
  19. #18 EinseinserVergaser, 17.10.2011
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Ich weiß was du mir sagen willst ;)
    Ich hab selber meinen besten Kumpel bei einem Verkehrsunfall verloren, wegen Rücksichtslosigkeit. Deshalb habe ich warscheinlich auch so einen Hass auf diese Spielereien von einigen Verkehrsteilnehmern.

    Ich dachte an Geschwindigkeiten innerorts max. 50km/h. Niemals Überland!
    Mit max 10km/h Differenz die Stoßstange eines anderen Fahrzeugs zu "plöppen", was dazu noch in dieselbe Richtung fährt... Ich schmück das nicht weiter aus, kann sich jeder denken was da passiert, nüschd!

    Hab das Gefühl hier wird von 100km/h Differenz geredet!?? :lol:



    Immer schön Cool bleiben, wir sind nicht im KiGa!

    Und jetzt bitte wieder runterkommen, hatte nicht vor das hier einige abdrehen!:weinen2:

    Gruß

    Daniel
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SirHenry, 17.10.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Naja abgedreht bin ich ja nun nicht wirklich :) Und auch wenn du in diesem Fall der Anlass meiner Meiungsäußerung warst, so war mein Post ja nicht nur auf dich persönlich sondern auch auf alle anderen bezogen, die ähnlich denken.

    Und zum Thema Geschwindigkeit, wenn du schon schreibst:
    ...dann kann man da schon eine Menge reininterpretieren :)

    Und davon mal abgesehen ist es unabhängig davon, wie schnell du in jemanden reinfährst, du weißt trotzdem nie wie er reagiert und eventuell ausversehen aufs Gas tritt, weil der Fuß da eh gerade war... dafür brauchen einige Leute nichtmal nen Grund, um ein Drive-Through zu einem Drive-In zu machen ;)

    Ich hoffe du denkst trotzdem einfach mal ein wenig drüber nach und malst dir mal das Szenario und alles danach aus. Du gewinnst nichts, hast nur jede Menge Ärger und der andere wird daraus auch nicht lernen. Ist es das wert?
    Nichts für ungut, bist sicher ein feiner Mensch, aber schluck auf der Straße lieber einmal mehr den Ärger runter und freu dich auf deine Familie zu Hause =)

    Christian
     
  22. #20 Focus06, 17.10.2011
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.094
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Leider weiß ich, wie es ist mit 10 km/h (war sogar noch weniger) ein anderes Fahrzeug zu "plöppen". Sicher passiert da körperlich keinem was, aber mir hat mein armes Auto schon leid getan, als der Tüv ein halbes Jahr später diesen gemacht hat: :gruebel: - :mies: - :nene2: also etwa in der Reihenfolge :rotwerden:
    Und dann habe ich so ausgesehen: :weinen2:
    Glaub mir, der Fiesta ist sogar nach so kleinen "plöppen" schrott und es ist doch schade um die kleinen Spaßkiste - die hatten wenigstens noch Fahrspaß zu bieten :boesegrinsen:
     
Thema:

Arrrrggghhh!Nur Deppen unterwegs!

Die Seite wird geladen...

Arrrrggghhh!Nur Deppen unterwegs! - Ähnliche Themen

  1. Bin noch in der falschen Fraktion unterwegs.

    Bin noch in der falschen Fraktion unterwegs.: Hallo, noch fahre ich einen zwanzig Jahre alten VW Golf. Aber es steht der alte Mondeo meines Mannes für mich bereit. Wenn wir es schaffen ihn...
  2. F-150 & Größer (Bj. 2004–2008) Jemand aus dem Raum Wuppertal hier unterwegs?

    Jemand aus dem Raum Wuppertal hier unterwegs?: Hallo Zusammen, fährt jemand im Raum Wuppertal (oder Umkreis + 30 km) einen F-150??? Würde mich freuen über Kontakte zwecks Erfahrungsaustausch...
  3. AMS: Sitzprobe Ford Focus ST auf dem Autosalon Paris: Vierfach sportlich unterwegs

    AMS: Sitzprobe Ford Focus ST auf dem Autosalon Paris: Vierfach sportlich unterwegs: [IMG] Das dynamische Ford Focus-Topmodell ST profitiert vom Facelift der Baureihe und ist erstmals auch als Diesel zu haben. In Paris...
  4. AMS: Ford Focus Turnier Dauertest-Zwischenbilanz: Zuverlässig unterwegs

    AMS: Ford Focus Turnier Dauertest-Zwischenbilanz: Zuverlässig unterwegs: [IMG] 52.812 Kilometer hat der Ford Focus Turnier 1.0 Ecoboost Turnier Titanium im Dauertest schon runter - und das Fahrtenbuch füllt sich mit...
  5. Presseportal.de: Ford im Mai stark unterwegs: Marktanteil erreicht 7,4 Prozent

    Presseportal.de: Ford im Mai stark unterwegs: Marktanteil erreicht 7,4 Prozent: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Ford verzeichnet im Mai rund 20.399 Pkw-Zulassungen und damit einen Zuwachs von 4,3 Prozent. - Neuer Ford Kuga...