Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP AU für KLR, wie alt ?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von Ant4res, 20.06.2009.

  1. #1 Ant4res, 20.06.2009
    Ant4res

    Ant4res Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1,10.1995,GBP 100KW
    guten morgen

    ich hab für mein mondi ,nen klr bestellt welcher inzwischen auch schon da ist
    möchte diesen von privat einbauen lassen
    meine frage is wegen der AU
    wie alt darf die AU (meine jetzige ist von dez. 2008) max. sein ?
    da ja vor dem einbau eine gemacht werden soll und nachdem einbau nochmal
    ist es zwingend notwenig vor dem einbau eine machen zu lassen oder reicht die vorhandene vom dezember aus ?
    hab kein bock den mist 2 mal zu bezahlen, oder das es nachdem einbau probleme gibt weil vorher keine gemacht wurde

    hoffe hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt ;)

    und ja ich kenn die suchfunktion...hab ich auch benutzt nur find ich nix was meine frage beantwortet ,jedenfalls nicht auf die schnelle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hacky67, 20.06.2009
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Das wird wohl nicht so klappen, wie Du dir das wünschst...
    Lies dir dazu mal folgendes Zitat durch:

    > >
    Wie gestaltet sich der Ablauf der Nachrüstung mit dem KLR-System? Ist eine TÜV-Abnahme erforderlich? Wie erfährt das Finanzamt von der Nachrüstung?

    Der komplette Ablauf ist folgendermaßen:

    1. Vor Einbau des Systems wird eine AU durchgeführt.
    2. Ferner wird zusätzlich ein Katalysatortest durchgeführt.
    3. Wenn AU- und Katalysator-Test positiv sind, wird das System anhand der beiliegenden ausführlichen Einbauanleitung eingebaut.
    4. Nach dem Einbau füllt die Werkstatt die beiliegende Einbaubescheinigung aus.
    5. Mit folgenden Unterlagen geht der Kunde dann zur Zulassungsstelle bzw. zum Straßenverkehrsamt: - ABE des KLR-Systems (liegt jedem Einbausatz bei), - AU-Bescheinigung (von der Werkstatt erstellt), - Einbaubescheinigng (von der Werkstatt ausgefüllt). Die Zulassungsstelle überprüft die Angaben, trägt die neue Schadstoff-Schlüsselnummer in die Fahrzeugpapiere ein und erhebt dafür eine Gebühr (regional unterschiedlich) von ca. 5,20 bis 15,50 EUR.
    6. Die Zulassungstelle informiert automatisch das Finanzamt.
    7. Der Kunde erhält einen geänderten Kfz-Steuerbescheid vom Finanzamt und ggf. sofort eine Rückzahlung.

    Eine Vorführung des Fahrzeugs beim TÜV ist weder vor noch nach dem Einbau erforderlich, wenn der Einbau durch eine AU-berechtigte Werkstatt durchgeführt wurde.

    < <

    ( Quelle: TwinTec/ FAQ´s. Link zum kompletten Text: http://www.twintec.de/index.php?area=autofahrer&link=klr⊂=faq )

    Das wirft für dich einige Probleme auf:

    Zu Punkt 1:
    Ob eine 6 Monate alte ASU- Bescheinigung ausreicht, das ist mehr als fraglich. Letzten Endes kann darüber nur ein Anruf bei deiner zuständigen Zulassungsstelle Aufschluss geben. (Die Ausführungsbestimmungen für Zulassungsstellen sind nicht bundeseinheitlich geregelt.) Prognose: Eher nicht.

    Zu Punkt 2:
    Der Katalysatortest ist nicht Bestandteil der vorhandenen ASU.
    Er ist aber Bestandteil der ABE des KLR.
    (Und Papa Staat wird erfahrungsgemäss, wenn er Kohle rausrücken soll, sehr pingelig...)

    Zu Punkt 4:
    Bei privatem Einbau gibt es diese Einbaubescheinigung natürlich nicht.
    Der Einbau muss dann von einer zuständigen Prüforganisation (TüV, Dekra) besätigt werden.
    Was diese auch nicht kostenlos machen...

    Übrigens: Wie äussert sich denn dein privater "Experte für den Einbau"?

    Grüsse,


    Hartmut
     
  4. #3 Scorpio-Nici, 20.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    1. kann ich dir soweit recht geben, weil die asu direkt vor dem einbau stattfinden sollte

    2. bei mir hat noch keine zulassungsstelle nach einen KAT-test gefragt, halte ich also für unnötig, und ich habe den KLR jetzt schon im dritten auto

    4. mumpitz, habe mein klr immer selber eingebaut und danach bei meiner asu-werkstatt sichten und abstempeln lassen, also ich denke da dürfte es keine probleme geben, das einzige was mich der stempeln gekostet hat war ein päckel kaffee, aber in verbindung mit der vorherigen asu



    aber noch was anderes an den themenautor, mach dich doch mal schlau ob man deinen monde nicht umschlüsseln lassen kann, da solls ja sone liste geben
     
  5. #4 Hacky67, 20.06.2009
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.

    Möglicherweise genügt in Brandenburg die (in deinem Fall unrechtmässig erworbene) Einbaubestätigung als Nachweis für den ABE- gemäss durchgeführten Katalysatortest. (Das Protokoll des Kat-Tests wird ohnehin weder unterschrieben noch gestempelt.)
    Wenn Du dem Thread- Starter garantieren kannst, dass das beim Amt 32 des Landkreises Harz genauso gehandhabt wird: Super!!!

    Dann brauchst Du dem Thread- Starter ja nur noch die Adresse deiner Werkstatt, sowie deren bevorzugte Kaffee- Sorte mitzuteilen... - Und alles ist in Butter!

    Denkst Du nicht, dass er sich dahingehend schon schlau gemacht hat, bevor er sich einen KLR reinschrauben lässt?
    Falls tatsächlich nicht:
    Auskunft und ggfs. Formular zur Umschlüsselung gibt es beim fFH.
    Oder, im Zweifelsfall einfach die KBA-Nr. zu 2 und 3 hier posten.

    Grüsse,


    Hartmut
     
  6. #5 Scorpio-Nici, 21.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    wichtig tuer..............:mies::mies:

    und was soll die anspielung auf brandenburg, willste mir sagen bei euch im westen ist alles besser und toller oder was, wers glaut wird seelig, also lass sone dämlichen anspielungen.......:nene2::nene2::nene2::nene2:, unterste schublade ehrlich


    und jetzt komm mal runter, das der rest deutschlands so verklemmt und stur ist dafür kann ich doch nichts

    jedenfalls hatte ich nie probleme damit

    nächster punkt warum soll ich das ding teuer in der werkstatt einbauen lassen, wenn ich es auch selber kann und der in der werstatt mir doch nur bestätigen muss, ja das ist richtig so.....:eingeschnappt:

    und ob er sich schlau gemacht hat weist ich nicht, deswegen hab ich ihn drauf angesprochen
     
  7. #6 Fröschi, 21.06.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    @Scorpio-Nici:

    Beruhig dich, auch "im Westen" werden die KLR so eingetragen, wie du das beschreibst ;-)
    Vielleicht ohne Kaffee und man muß vielleicht der "Willigkeit" der Zulassungsmitarbeiter auf die Sprünge helfen, indem man an die niedern Instinkte appeliert, aber es geht *gg*

    PS: Diesen sinnlosen "Kat-Test" für meinen Quattro haben wir am Schreibtisch ausgefüllt *gg*


    @Ant4res:
    AU sollte aktuell sein, aber das ist doch kein Problem, oder? ;-)


    Gruß Torsten
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Scorpio-Nici, 21.06.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l

    na dann bin ich ja beruhigt:top1:

    das mit dem kaffee, war ja noch in verbindung mit ein paar anderen sachen ( AU und nen paar kleine handgriffe)

    sprich die AU war fast kostenlos:)
     
  10. #8 Ant4res, 22.06.2009
    Ant4res

    Ant4res Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1,10.1995,GBP 100KW
    moin ,und danke erstmal für die antworten

    also einfach umschlüsseln geht nach meinen internet recherchen nicht ,da ich nen 2.0l mit 136ps habe
    geht wohl nur fürn 1.6er ,1.8er und 2.5er

    0928 8360207

    werd den klr nu inner werkstatt einbauen lassen
     
Thema:

AU für KLR, wie alt ?

Die Seite wird geladen...

AU für KLR, wie alt ? - Ähnliche Themen

  1. Neues Mitglied mit alter Transe

    Neues Mitglied mit alter Transe: Hallo Leute seit 55 Jahren heiße ich Karl und bin Fan vom Transit :cool:. Mein 90/330 FA hat leider die Hufe aufgerissen :ko: . Das heißt es gibt...
  2. Neues Mitglied mit altem Focus

    Neues Mitglied mit altem Focus: Hallo, ich komme aus Wien und bin seit ein paar Tagen Besitzer eines Focus Ghia 2001, 1600 ccm, 100 PS, Automatik Baujahr 2001 mit 100.000 km....
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Inspektion + AU

    Inspektion + AU: Hallo Fiesta fahrer ich habe gestern meine erste Inspektion + AU gehabt. Preis 455 Euro bei Autohaus Bernds. Was habt ihr so gezahlt ?
  4. Alte Felgen aufs neue Modell

    Alte Felgen aufs neue Modell: Hallo Zusammen, Ich habe einen Fiesta Bj. 2015 und Felgen von meinem alten Fiesta Bj. 2006. Meine Frage: Passen die alten Felgen auf das neue...
  5. Hallo ,suche Leute aus den alten Forum

    Hallo ,suche Leute aus den alten Forum: [ATTACH] Moin, komme aus Dortmund und suche alte "Weggefährten" aus den Tanusforum.Ist hier jemand unter euch.??? Mfg Andreas D. Mein Fahrz.war...