AU nicht bestanden-Lambda zu hoch

Diskutiere AU nicht bestanden-Lambda zu hoch im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; hallo, war gestern mir meinem fiesta 1,1 bj 92 bei der au und er hat es nicht geschaft. der lambda-wert war zu hoch. der meister meinte evtl das...

  1. #1 alpha_xx, 06.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2006
    alpha_xx

    alpha_xx Neuling

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    war gestern mir meinem fiesta 1,1 bj 92 bei der au und er hat es nicht geschaft. der lambda-wert war zu hoch. der meister meinte evtl das die lambdasonde kaputt ist. kann das jemand bestätigen? oder könnte es auch was anderes sein. der motor läuft eigentlich top- ohne ruckeln oder so.

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14

    Bestätigen, dass der Meister das so gesagt hat oder bestätigen, dass deine Lambdasonde nicht funktioniert? :denkend:


    Per Ferndiagnose wird das wohl keiner können.
     
  4. #3 petomka, 06.12.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Lamdawert zu hoch alleine reicht nicht, um eine einigermaßen befriedigende Antwort zu schreiben, dazu müsste man auch die anderen Werte kennen, wie z.B. CO2, O2, Rest HC,...

    Alleine ein undichter Auspuff lässt den Lambdawert schon in die höhe schnellen.
     
  5. #4 M.Reinhardt, 06.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Undichter Auspuff und/oder Auspuffkrümmer sind die verbreitesten Ursachen für zu hohe Lambdawerte.Bei der regulären AU mit Gkat wird im Wesentlichen der Kohlenmonoxydgehalt (CO)des Abgases (und damit die Funktionsfähigkeit des Katalysators),das Drehzahlverhalten und der Lambdawert (ein errechneter Wert der das Verhältnis tatsächlich verbrauchten Sauerstoff/benötigte Menge Sauerstoff angibt) geprüft.Darüber hinaus wird geprüft ob die Abgasregelung es schafft in einer bestimmten Zeitvorgabe einen absichtlich verursachten Fehler (in der Regel einen kurzen Falschluftimpuls) nach dessen Rücknahme auszugleichen.Die Lambdasonde selbst ist gut prüfbar,genauso wie ein undichtes Auspuffsystem.Das sollte für den besagten Meister kein Problem darstellen.

    Gruß,Micha
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

AU nicht bestanden-Lambda zu hoch

Die Seite wird geladen...

AU nicht bestanden-Lambda zu hoch - Ähnliche Themen

  1. AU nicht bestanden, maximale Drehzahl nicht erreicht

    AU nicht bestanden, maximale Drehzahl nicht erreicht: Hallo, mein Fiesta Sport 1.6 tdci Bj. 2005 hat bei der AU seine Nenndrehzahl für die Abgasuntersuchung nicht erreicht. Bei warmen Motor war bei...
  2. Ford Focus MK1 2.0l, 16V Leerlauf dreht hoch

    Ford Focus MK1 2.0l, 16V Leerlauf dreht hoch: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Ford Focus MK1 (Baujahr 1998). Verbaut ist der 2.0l 16V-Zetec-Motor (250.000 km). Die...
  3. Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU

    Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU: Nachdem ich mein Escort mit viel Liebe und Mühe (natürlich auch viel Geld) so aufgebaut habe, wie es verdient hat und ich es mir auch vorstellte,...
  4. Bestand Ford Scorpio

    Bestand Ford Scorpio: Bestand an Ford Scorpio Modellen in Deutschland zum 01.01.2016 Laut KBA.Gelistet nach Typ Schlüssel....
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ruhestrom zu hoch

    Ruhestrom zu hoch: Fiesta BJ 2010 1,25l 82PS Hallo erstmal ich bin der Eddi und gerade neu in diesem Forum. Ich habe schon die Forumssuche benutzt aber zu keinem...