Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 AU nicht bestanden: Trübungswerte zu hoch

Diskutiere AU nicht bestanden: Trübungswerte zu hoch im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Euro 4 Common Rail haben bereits ne Lambdasonde Aber nicht bei ford . Das kam erst mit Euro 5 Und Euro 4 ohne DPF gibts genug .

  1. #21 Caprisonne, 10.09.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    Capri 1700 GT
    Aber nicht bei ford . Das kam erst mit Euro 5
    Und Euro 4 ohne DPF gibts genug .
     
  2. #22 Silent_Blood, 10.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Bei Ford gibt es Euro 4 Dieselmotoren ohne Lambdasonde und ohne Rußfilter?
     
    Schrauberling gefällt das.
  3. #23 Schrauberling, 11.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Mehr als genug und nicht nur bei Ford.
    Angefangen von A wie Audi mit verschiedenen V6 TDi über Alpina und BMW wie den Alpina D3 oder den E46 320d Handschalter. Weiter über den Ford Mondeo MK3 und teilw. den MK4, den Focus MK2 sowie den Fusion und den Fiesta mk6 und MK7. Nicht zu vergessen den Transit und den Tourneo Courier und Connect.
    Weiter bei Mercedes die E-Klasse bis 2009, bei der man den DPF gegen Minderpreis abwählen konnte und trotzdem Euro4 erreicht hat. Ganz zu schweigen von VW, wie den Golf 5 und in Anderen Modellen den 1.4 und 1.9TDi.
    Um mal auf Anhieb ein paar Modelle und Hersteller zu nennen, ohne dabei spezielle auf die Motorisierung einzugehen.
     
  4. #24 Schrauberling, 11.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Übrigens haben mindestens die meisten Euro4 Diesel von Ford, mit oder ohne DPF, keine Lambdasonde.
     
  5. #25 Silent_Blood, 12.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Da stellt sich dann natürlich die Frage, warum manche Hersteller, die per se eigentlich ja bei jedem Cent zu sparen versuchen, ein dermaßen teueres Bauteil wie eine Lambdasonde bei einem Motor, der sie ja "eigentlich" nicht benötigt (Diesel sind ja qualitätsgeregelt, nicht quantitätsgeregelt wie die meisten Ottos), trotzdem verbauen. Die dient dort ja nur dazu, dass man keinesfalls Sauerstoffmangel hat, um die Rußemission herabzusetzen. Zur Erinnerung: Die rund 0,03 Gramm Ruß, welche die Euro 4 pro Kilometer erlaubt, stellen für einen Dieselmotor ohne Abgasfilter durchaus eine recht hohe Hürde dar. Ein Ford Focus RS (Mk3) hat laut ADAC EcoTest mit 0,06 sogar mehr.
     
  6. #26 Schrauberling, 12.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    das stellt für einen Euro4 Diesel keine große Hürde da. Daher gibt es ja auch genügend ohne DPF und Euro4 und auch Euro5 ist ohne DPF machbar und von Ford gab es da auch den Transit mit 85PS, wenn ich mich jetzt nicht ganz irre. Ist halt nicht eine Frage des brauchens, sondern des Verkaufs.
    Wer es nicht haben wollte, konnte dann auch auf besonderen Wunsch den DPF abwählen und hat dafür dann gar weniger gezahlt.
     
  7. #27 Silent_Blood, 12.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Euro 5 beim Dieselmotor ohne DPF? Nee, hier irrst Du aber sehr sicher. Ich verfolge diese Thematik recht präzise. Der beste Diesel hatte ohne Filter rund 20 mg pro Kilometer. Die Euro 5 erlaubt 5 mg/km. Wohl gemerkt: Ich rede von Pkw. Bei Lkw ist das wieder was ganz anderes. Möglicherweise wurde besagter Transit als ein solcher zugelassen.
     
  8. #28 Schrauberling, 13.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Dann schau doch mal in die Fahrzeugpapiere. Häufig findest du dann bei Euro5 eine PM5 Eintragung. Bei Euro6 nicht. Der DPF ist also nicht innerhalb der Zertifizierung für die Euronorm enthalten, sondern eine Nachrüstung ab Werk. Im Umkehrschluss muss der die Euro5 auch ohne DPF einhalten. In Anderen Märkten gab es sowas durchaus in Europa. Vorallem im Balkan, wo die Dieselqualität noch nicht ganz auf der Höhe war oder teilweise noch ist.
     
  9. #29 Silent_Blood, 14.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Hast Du ein Beispiel für einen Pkw mit Dieselmotor, welcher ohne einen GESCHLOSSENEN Rußfilter die Euro 5 einhält? Ich kenne kein einziges.
     
  10. #30 Schrauberling, 14.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Bei PM5 handelt es sich um den geschlossenen DPF. Beim Fiesta MK7 1.4TDCi bin ich mir nicht sicher, ob der bereits ab Werk keinen DPF hatte. Wie gesagt, mit PM5 handelt es sich formal um einen nachgerüsteten und im Umkehrschluss wird auch ohne diesen die EURO5 erreicht.
     
  11. #31 Silent_Blood, 15.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Warum sollte der Hinweis "PM5" bedeuten, dass der DPF formal nur nachgerüstet ist? Da steige ich einfach aus von der Logik her. Ich beobachte seit Jahrzehnten die Schadstoffemissionen, noch nie sah ich einen Dieselmotor ohne Filter mit unter 20 mg/km. Wo sollen diese 75 % Reduktion also auf einmal herkommen? Zumal da noch ein Sicherheitsfaktor bei Verschlechterung berücksichtigt werden muss (die Euro 5 verlangt schließlich eine gewisse Dauerhaltbarkeit). Deswegen emittieren die meisten Turbodieselmotoren mit geschlossenem Filter unter 1mg/km. Wenn man nun noch berücksichtigt, dass Dieselmotoren konstruktiv weitaus höhere Rußemissionen aufweisen (schon alleine aufgrund des Kraftstoffs), und so einige Ottomotoren ohne Rußfilter die Grenzwerte für Dieselmotoren nicht mal einhalten, erscheint es mir äußerst unwahrscheinlich, dass man ohne Filter beim Diesel die 5 mg/km unterschreiten kann. Daher die Frage nach einem konkreten Beispiel, welches Du leider nicht geben konntest.
     
  12. #32 Schrauberling, 16.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Nunja, die Fahren nunmal auch nicht an jeder Ecke rum.
    Wenn du einen Euro2 Benziner hast, dann steht ja nirgends in den Eintragungen: AGR, KAT, Lambdasonde etc. Dies ist schließlich alles in der Euro2 im Fahrzeugschein enthalten.
    Anders beim Diesel. Dort ist es ja mit den abgasrelevanten Teilen genauso und der DPF ist zusätzlich verbaut. Daher unter Bemerkungen die Eintragung ,,Stufe PM5 ab Tag der EZ."
    Bei den meisten Euro6 Dieseln findest du diese nicht mehr. Außerdem gibt es einen sehr großen Unterschied zwischen Partikelzahl und Partikelmasse. Wenn der Kraftstoffdruck sehr hoch ist, dann sind die Partikel sehr klein und wiegen in Masse auch nicht mehr soviel. Daher hat man später auch die Partikelzahl begrenzt.
    Bei dem hier bin ich mir nicht sicher.
    Einerseits Euro5 und keine PM5 Eintragung und im Stand beim Gas geben war eine kleine Rußwolke sichtbar, andererseits waren Differenzdruckrohre erkennbar. Leider fehlt mir der Zugriff und viele Seiten wollen Geld
    WFOXXXTTFXCB63170
     
  13. #33 Caprisonne, 16.09.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    Capri 1700 GT
    WF0XXXTTFXCB63170 Euro V mit DPF
     
  14. #34 Silent_Blood, 17.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Mein Euro 2 - Benziner hat keine AGR, war zur Einhaltung der NOx beim Otto, im Gegensatz zum Diesel, nicht zwingend nötig, wurde eher zum Spritsparen verbaut (Verringerung Drosselverluste durch inertes Gas). Dass es einen Unterschied zwischen Partikelanzahl und Partikelmasse gibt, ist mir freilich bekannt, aber hier nicht relevant, denn die Euro 5 begrenzte ja sowieso nur die Masse. Ich glaube, Du gestehst den Anmerkungen im Fahrzeugschein zu viel Bedeutung zu. Wie erwähnt, kenne ich keinen Euro 5 - Diesel ohne DPF, und Du hast auch kein explizites Fahrzeug genannt, an welchem man dann hätte nachforschen können. Somit bleibt es dabei: Es scheint keines zu geben.
     
  15. #35 Schrauberling, 17.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Nein natürlich, die Anmerkungen in Fahrzeugschein sind nur zum Spaß vorhanden.
    Wenn die Partikel besonders klein sind, dann sind die eben besonders leicht und bei EU befand man sich beinahe durchgehend über 2000Bar Einspritzdruck und dann sind die Partikel entsprechend klein und leicht. Macht die zwar nicht weniger schädlich, eher umgekehrt.
    Nunja und wie gesagt, PM5 Eintragungen kann ich dir mit Euro5 ohne Ende liefern, aber ohne DPF ab Werk ist da nochmal ein Unterschied. Nur weil es etwas nicht gibt, vorallem auf unserem Markt, heisst noch lange nicht, dass es das nicht gibt.
     
  16. #36 Silent_Blood, 17.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Es geht nicht darum, ob die Anmerkungen zum Spaß vorhanden sind, sondern es geht darum, dass man anhand dieser Anmerkungen nicht erkennen kann, dass kein DPF verbaut ist. Dementsprechend interessieren mich nicht Euro 5 - Dieselfahrzeuge mit PM5 - Eintragung im Schein, sondern Euro 5 - Dieselfahrzeuge ohne DPF, und zwar ab Werk, nicht nachträglich ausgebaut. Dein Hinweis "nur weil es etwas auf unserem Markt nicht gibt, heißt das nicht, dass es das gar nicht gibt" wirkt da auf mich irgendwie wie ein verzweifelter Versuch, mich von der Tatsache, dass Du kein einziges Fahrzeug benennen konntest, abzulenken. Denn so funktioniert eine Diskussion eigentlich: Jemand behauptet etwas, das Gegenüber behauptet, dass dies falsch ist. Solange letztere Person aber kein Beispiel benennen kann, ist es nicht überzeugend.
     
  17. #37 Schrauberling, 19.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Und weshalb ist dann die PM5 Eintragung vorhanden.
    Ein Beispiel. Bei der E-Klasse Modell W211, konntest du bist zum Schluss gegen Minderpreis den DPF abwählen. Mit DPF stand unter Bemerkungen PM5....., da das Fahrzeug auch ohne DPF die Euro4 erfüllt. Mit serienmäßigen DPF stand da eben nichts von PM5. Wie gesagt, du hast von deiner Seite deine Behauptung auch noch nicht untermauern können. Ich erinnere mich an die CoC des Mondeo MK3 2.2 und da hat der alle Euro5 Werte eingehalten, außer den für NoX. Ich versuche da mal die CoC die Tage wieder auszugraben und dann lade ich ein Foto hoch und da hält der Wagen bereits den Partikelgrenzwert der Euro5 ein
     
  18. #38 Silent_Blood, 19.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Guck mal hier:
    Abgasnorm – Wikipedia
    Dort steht bei "PM" (also Masse der Partikel) die Zahl "5". Es gibt beim Dieselmotor (und beim Ottomotor mit Direkteinspritzung) keine Abgasnorm "Euro 5", welche für die Rußmasse nicht den Grenzwert "5 bzw. 4,5 mg/km" enthält. Die Eintragung "PM5" dient also offensichtlich der Unterscheidung zwischen den Fahrzeugen, die diesen Grenzwert einhalten müssen (also Dieselmotoren und Ottomotoren mit DI), und denen, die dies nicht müssen (z.B. Otto ohne DI). Ich verstehe unter diesem Kontext obiges Beispiel mit dem W211 übrigens nicht, denn der hat maximal die Euro 4 erfüllt. Dass man die Euro 4 beim Diesel auch ohne Filter erreichen konnte, habe ich doch bereits mehrfach geschrieben, denn hier beträgt der Grenzwert 25 mg/km, was gerade noch machbar ist. Dies ist jedoch bei der Euro 5 nicht möglich, und genau um diese Norm geht es mir. Wie soll ich das untermauern? Ich behaupte: Jedes Fahrzeug mit Dieselmotor und Abgasnorm Euro 5 hat einen Rußfilter verbaut, Du schreibst das Gegenteil. Soll ich jetzt also alle Fahrzeuge mit Diesel und Euro 5 zitieren und Dir aufzeigen, dass dort ein Filter verbaut ist? Dazu müsste ich Urlaub nehmen. Du hast es hingegen einfacher: Nenne einfach das Fahrzeug, bei welchem es nicht so sein soll. Viele können es allerdings nicht sein, denn ein Euro 5 - Fahrzeug mit intaktem DPF, welches kein blitzsauberes Endrohr hat, habe ich noch nie gesehen.
     
  19. #39 Schrauberling, 21.09.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Nein, PM5 steht für die Partikelminderung hier eine einfache und sehr verständliche Erläuterung https://www.google.com/url?sa=t&sou...Vaw2f8UJdj5NTwGAsnnHFLJgg&cshid=1569025773030

    Um mal auf die E-Klasse zurückzukommen. Mit dem Ausstattungscode P02 (Entfall DPF - Preisminderung) steht im Fahrzeugschein nichts von PM5 , die Euro4 wird erfüllt.
    Mit DPF ab Werk steht im Fahrzeugschein unter Bemerkungen Stufe PM5 ab EZ und das Fahrzeug erfüllt genauso die Euro4.
    Wie gesagt, ich versuche die CoC für meinen alten 2.2 ranzubekommen, denn ich erinnere mich, dass der laut CoC alle Euro 5 Grenzwerte eingehalten hat, außer für NoX
     
  20. #40 Silent_Blood, 21.09.2019
    Silent_Blood

    Silent_Blood Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Würde mich auf jeden Fall interessieren, cas CoC
     
Thema:

AU nicht bestanden: Trübungswerte zu hoch

Die Seite wird geladen...

AU nicht bestanden: Trübungswerte zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW 1.6 MK1 Leerfauf zu hoch nach LLR Reinigung

    1.6 MK1 Leerfauf zu hoch nach LLR Reinigung: Hallo zusammen, weil die Leerlaufdrehzahl an Ampeln usw immer wieder runter ging habe ich den LLR und die Drosselklappe mal gereinigt. Viel Dreck...
  2. CO-Wert im Leerlauf zu hoch. Keine ASU bekommen. Was tun?

    CO-Wert im Leerlauf zu hoch. Keine ASU bekommen. Was tun?: Hallo, habe ein Riesen Problem mit meinem Focus C-Max Fahre einen 1,6er aus 2004 mit 100PS und 150Tkm Mein TÜV ist fällig. Leider bekomme...
  3. Leuchtweite nach Leuchmittelwechsel zu hoch

    Leuchtweite nach Leuchmittelwechsel zu hoch: Hallo, nach dem ich meine H7 Leuchmittel gewechselt habe, blende ich auf einmal den Gegenverkehr. Die Leuchmittel sitzen eigentlich richtig in...
  4. Ansaugtemperatur zu hoch gemeldet

    Ansaugtemperatur zu hoch gemeldet: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Laut auslesegerät, ist meine Luftansaugtemperatur beim starten immer zu hoch. 47 Grad bei 7 Grad...
  5. Seitenscheibe fährt nicht immer hoch

    Seitenscheibe fährt nicht immer hoch: Moin zusammen. Ich verzweifel gerade etwas an der hinteren Seitenscheibe meines C-Max. Das Teil fährt anstandslos runter, nur mit dem Rauffahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden