Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Audio für USB-Wiedergabe vorbereiten

Diskutiere Audio für USB-Wiedergabe vorbereiten im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Zusammen, ich bin stolzer Besitzer eines Fiesta MK7 und eine Funktion, die ich total super finde an dem Wagen ist der USB-Port zur...

  1. DONE

    DONE Neuling

    Dabei seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8
    Hallo Zusammen,

    ich bin stolzer Besitzer eines Fiesta MK7 und eine Funktion, die ich total super finde an dem Wagen ist der USB-Port zur Musikwiedergabe.

    Ich möchte dieses Forum nutzen um gemeinsam mit Euch einen kleinen Leitfaden zu erstellen, wie man diesen am besten mit Musik-Dateien füttert. :)

    Meine Ausgangslage:
    • Audiosystem mit BT-FSE aber ohne SYNC.
    • rund 30 GB an Musik, über Jahre und Jahrzehnte gesammelt und lieb gewonnen.
    • Diverse Formate, diverse Quellen (iTunes, Amazon, von CD kopiert): dementsprechend verschiedene Formate(MP3, WMA, FLAC) und Bitraten (192, 320 und lossless)

    Die Aufgabenstellung:

    • maximale Soundqualität
    • volle Meta-Daten

    Was ich dazu brauche:

    • USB-Stick: einen großen USB-Stick. Habe mich für einen 64GB SanDisk Ultrafit entschieden. Der ist super klein, fällt damit nicht unangenehm in der Mittelkonsole auf und nimmt auch keinen Platz weg. Transferraten sind dank USB 3.0 am PC auch super, für den Fiesta reicht es garantiert allemal.;)
    • Erste Hürde: Der Fiesta liest nur USB-Sticks mit FAT32 Dateiformat. Normalerweise kriegt Windows das nicht formatiert, gibt aber im Netz Tools, mit denen das geht, zum Beispiel das hier von HP: http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html
    • Software: dann brauche ich noch eine Software, die mir die Daten von PC bequem auf den Stick kopiert, passend kodiert und synchronisiert, wenn neue Musik hinzukommt - Prinzipiell gibt es hierfür eine Vielzahl von Programmen in Frage: WMP12, Mediamonkey, Musicbee ...
    • Zweite Hürde: Hieran verzweifele ich zurzeit ein bisschen. Im Moment nutze ich Musicbee, was im Prinzip auch zuverlässig funktioniert. Es tagged die Dateien zum größten Teil korrekt, kopiert alles zügig rüber und bietet die Möglichkeit Dateien umzukodieren, allerdings nicht in dem Maße, wie ich es mir wünschen würde. Da ein Teil meiner Musik wie gesagt in Losslessqualität vorliegt, würde ich die natürlich auch gerne lossless im Fiesta abspielen.



    1. ​Frage: Welche Formate kann der Fiesta abspielen? => MP3, WMA ?
    2. Frage: Welche Bitraten unterstützt der Fiesta? => bis zu 320 kbits ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LinkseD, 15.01.2016
    LinkseD

    LinkseD Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2015
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK7
    Guten Morgen,

    Als aller erstes wüsste ich nicht, wieso Windows OHNE ein extra Programm nicht in FAT32 formatieren sollen könnte.

    Zum anderen ist es m.M.n total sinnfrei im Fiesta lossless Musikdateien abzuspielen weil du keinen hörbaren Unterschied bei der "schlechten" Serienanlage haben wirst. Ich sehe das von demeher als Speicherplatzverschwendung.

    Wenn du deine gepflegte Musikbibliothek besitzt würde ich
    iTunes oder den neuen Hauseigenen Windows Media Player "Groove" benutzen.

    Zu 1)
    Ja genau diese beiden Formate, FLAC habe ich mit der letzten Softwareversion für das Radio noch nicht getestet. (Falls du die noch brauchen solltest sag bescheid)

    Zu 2)
    Ja das sollte so passen. Allerdings würde ich bei allen Dateien die Bitrate auf 192kb anpassen um alles einheitlich zu haben.
     
  4. #3 PeterKnueppel, 15.01.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.2016
    PeterKnueppel

    PeterKnueppel Guest

    Weil Windows standardmäßig nur Datenträger bis 32 Gigabyte in Fat32 formatiert. Danach wird nur noch exFat und NTFS angeboten.
     
  5. #4 MucCowboy, 15.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.308
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    ...was darin begründet ist dass Dateisysteme > 32 GB in FAT32 nicht mehr addressiert werden können. Technisches Limit.

    Ansonsten wurde das Wesentliche schon gesagt.
    Das Aufbereitungstool ist Geschmacksache. Ich empfehle auch, auf eine Bitrate runterzugehen, die vom Radio 1:1 verarbeitet wird. Alles was höhere Qualität ist, wird sowieso runtergerechnet, ggfls. mit zusätzlichem Qualitätsverlust. Denn das Serienradio ist in Sachen Klangqualität kein High-End-Gerät sondern allenfalls Durchschnittsware.

    Des Weiteren gibt es Empfehlungen, nur Sticks bis 16 GB zu verwenden. Das liegt an den teils extremen Betriebsbedingungen im Fahrzeug (Temperatur, Rütteln) und entsprechend daran, dass größere und entsprechend empfindlichere Sticks schneller kaputtgehen. Es gibt auch hier im Forum entsprechende Berichte darüber. Wer tatsächlich mehr als rund 5000 Titel gleichzeitig im Auto bereit haben will, sollte auf Streaming umsteigen.
     
  6. #5 PeterKnueppel, 15.01.2016
    PeterKnueppel

    PeterKnueppel Guest

    Ich würde mal so freiweg behaupten wollen, das ist eher Windows spezifisch.

    Rein rechnerisch sind ca 8,8 Terabyte (8 TiB) möglich.
     
  7. DONE

    DONE Neuling

    Dabei seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8
    Danke für Eure Antworten...

    Zum Thema, warum ich Dateien losless haben will:
    1. bilde ich mir ein doch einen Unterschied zwischen den Bitraten zu hören. Ich weiß, das viele das Gegenteil behaupten und ich habe diese Diskussion schon unzählige Male mit Freunden über bei MP3-Player / Wiedergabe auf dem Handy etc geführt. Natürlich könnt ihr gerne anderer Meinung sein. Ich für meinen Teil höre da subjektiv einen Unterschied.
    2. Speicherplatzverschwendung ist für mich in der heutigen Zeit, da man nen 64 GB Stick zwischen 20-35 Euro bekommt, kein Argument. Eher im Gegenteil, weil der Speicherplatz so billig ist, bin ich eher dafür großzügiger zu sein, was die Bitraten angeht.

    Zum Thema, ob es funktioniert:
    Habe die Dateien gestern mal komplett ohne kodieren per File Explorer kopiert. So hat der Fiesta die schonmal nicht geschluckt.
    Gerade läuft der Sync mit Musicbee auf WMA "höchste Qualität"-Preset. Es sieht so aus, als wenn damit diejenigen Dateien, die vorher lossless waren es auch nachher sind, nur eben als WMA. Ich werde in den nächsten Tagen testen, ob der Fiesta das abspielt...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 MucCowboy, 15.01.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.308
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Kann gut sein. Aber da das "kleinste gemeinsame Vielfache" bestimmend ist, bringt es wenig wenn das Radio größere Dateisysteme auslesen könnte, wenn sein PC den Stick nicht mounten kann.
     
  10. #8 PeterKnueppel, 15.01.2016
    PeterKnueppel

    PeterKnueppel Guest

    Kann er ja, nur nicht formatieren. Dazu gibts aber zig Tools.
    Lesen und Daten drauf schreiben ist dann wieder kein Problem.
     
Thema:

Audio für USB-Wiedergabe vorbereiten

Die Seite wird geladen...

Audio für USB-Wiedergabe vorbereiten - Ähnliche Themen

  1. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Problem mit Anschluss Handy an USB

    Problem mit Anschluss Handy an USB: Hallo zusammen, ich habe mir vor 1 Woche einen gebrauchten KA gekauft und jetzt ein Problem mit dem Anschluss des Handys, um Musik zu hören. Wenn...
  2. Biete Bluetooth Module Novero CS7T-14D212-AG mit USB + A2DP und Nokia

    Bluetooth Module Novero CS7T-14D212-AG mit USB + A2DP und Nokia: Hallo, ich habe noch ein altes Nokia Blueooth Modul mit nur Telefonunterstützung und Voice Control in Deutsch aus meinem 06er Focus und ein...
  3. USB music abspielen via Handy?

    USB music abspielen via Handy?: Moin. Hab seit heut ein neuen Focus und obwohl am Radio ein Knopf mit AUX steht und dann auch Aux inline angezeigt wird hab ich bisher kein AUX...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Problem mit USB

    Problem mit USB: Hallo an alle :) ich habe ein Problem mit dem Abspielen von Liedern von einem USB-Stick. Dieser im Laptop einwandfrei funktioniert und in den...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB USB Ports, Gibt es Unterschiede?

    USB Ports, Gibt es Unterschiede?: Hallo Liebe Gemeinde, ich habe mir für mein Cartainment einen 32 GB USB 3.0 Stick von SanDisk (Ultra Fit) zugelegt. Nachdem ich diesen voll mit...