Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Auf welche Reifengrösse ist der Tacho werksseitig programmiert ?

Diskutiere Auf welche Reifengrösse ist der Tacho werksseitig programmiert ? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, ich überlege mir, 17 Zoll Felgen für meinen Focus zu kaufen. Es sollen 215/40 R17 Felgen/Reifen sein. Jetzt habe ich unter...

  1. #1 blackhawk168, 09.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2013
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Hallo zusammen,

    ich überlege mir, 17 Zoll Felgen für meinen Focus zu kaufen. Es sollen 215/40 R17 Felgen/Reifen sein.
    Jetzt habe ich unter www.reifensuchmaschine.de geschaut, ob ich diese Reifen ohne Tachoangleichen fahren darf.
    Nun das problem;
    wenn ich als Serienbereifung die 185/65 R14 eingebe, zeigt er mir an, das der Tacho einen KM/h nachgehen würde, es also nicht zulässig ist. Gebe ich allerdings 195/60 R 15 an, eilt der Tacho 2 KM/h vor, was dann erlaubt wäre.

    Daher die Frage, da beide Reifengrössen im Fahrzeugbrief stehen, auf welche dieser beiden Grössen ist denn der Tacho nun programmiert ? :gruebel: Ich hatte mal 215/40 R16 drauf, die wurden ohne Probleme eingetragen.
    Der Wagen: DFW Focus Stufenheck GhiA Exclusiv, Automatik, 100 PS, Bj. 2003.
     
  2. #2 FocusZetec, 09.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.624
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    du darfst alle Reifen fahren die im Gutachten der Felge stehen, 215/40 R17 ist eine gängige Größe auf dem Focus Mk1, das ist kein Problem

    ich hab noch nie gehört das jemand nachgeschaut hat was tatsächlich einprogrammiert ist, wenn es dich tatsächlich interessiert mußt du vom Ford Händler nachschauen lassen, ich kann mir gut vorsteleln das das nicht bei jedem gleich ist.
     
  3. #3 blackhawk168, 09.03.2013
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Hi,

    ich habe neulich im Rahmen der Rostkontrolle bei Ford nachgefragt, aber dort konnte man mir keine konkrete Auskunft geben.
     
  4. #4 FocusZetec, 09.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.624
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wen hast du dort gefragt, die Dame bei dem du den Schlüssel abgegeben hast? Sowas mußt du den Werkstattmeister fragen, der schließt dann das Diagnose Gerät an und schaut was drin steht ... einfach so kann dir das natürlich keiner sagen
     
  5. #5 blackhawk168, 09.03.2013
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Habe den Verkäufer gefragt und der hat mich dann zum Meister geschickt.
    Kann man die Werksreifengrösse per Diagnosestecker auslesen ?
     
  6. #6 caramba, 09.03.2013
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Die Tachoabweichung würde sich nur dann nachteilig bemerkbar machen, wenn der Wagen mit den 185/65R14 tatsächlich keinerlei Tachovoreilung hätte. Da dieses de facto nicht so ist, ist die Genauigkeit des Tachos mit der 17Zoll-Bereifung allenfalls um die rechnerischen 1km/h besser.
    Da Reifenmaße aber auch einer gewissen Toleranz unterliegen, könnte auch der 14Zöller einen größeren Abrollumfang haben als der 17 Zöller. Im Steuergerät braucht da gar nicht geändert werden.
     
  7. #7 heizer2977, 10.03.2013
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    ich hab meinen focus auch auf 215/40/17 umgerüstet und die größe programmiert und schon paßt der tacho wieder . Im endeffekt interessiert es nur jemanden wenn die felgen eingetragen werden müssen und der tüver in die umrechnungtabelle guckt und ihm die abweichng zu groß ist. Wenn es der tüver sehen will kannste das umprogrammieren lassen und dann läßt due dir einfach von der bildschirmseite nen ausdruck machen den du dem tüver vorlegen kannst.
     
  8. #8 FocusZetec, 10.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.624
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    die 215/40er stehen in jedem (Teile-) Gutachten, man bekommt die Räder Problemlos eingetragen, daher kann der Tacho auch gar nicht falsch gehen ...

    irgendwie kann ich eure Probleme gar nicht nachvollziehen ... bzw. ihr macht euch welche wo gar keine sind ...
     
  9. #9 heizer2977, 13.03.2013
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    ich hab kein problem ich habs gemacht,weil ich´s kann und damit die tachovoreilung mit der größten montierten reifengröße wieder wie orginal ist ,denn ich neige zum punktesammeln und da kommt mir jeder abzugs km entgegen :rotwerden:
     
  10. #10 heiko998, 15.03.2013
    heiko998

    heiko998 Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj 2003 1,4liter
    Hallo

    ich habe einen ähnlichen fall. Habe diese woche mit meinen Tüvler gesprochen da ich auf meine focus original ford felgen mit 195/60 R15 montieren will. Original sind 185/65 R14 eingetragen.
    Er meinte dann zu mir das in seiner Datenbank diese Reifengröße nicht zu dem Fahrzeug vermerkt sei und ich wenn ich sie montiert habe vorbei kommen solle um eine Fahrt mit de GPS zu machen um zu sehen ob der Tacho noch stimmt.
    Wenn dies gegeben ist meinte er wäre es kein Problem sie einzutragen.
    ABER ich habe von jemanden aus dem Forum eine Herstellerbescheinigung in dem steht das ich auf meinen Focus DAW die die 195/60 R15 fahren darf....

    Was also tun....
     
Thema:

Auf welche Reifengrösse ist der Tacho werksseitig programmiert ?

Die Seite wird geladen...

Auf welche Reifengrösse ist der Tacho werksseitig programmiert ? - Ähnliche Themen

  1. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Komplettausfall Tacho\Elektrik - Problem wird nicht gefunden

    Komplettausfall Tacho\Elektrik - Problem wird nicht gefunden: Liebe Gemeinde, da ich keine Ahnung Ahnung wie ich mich verhalten soll bin ich für jede Unterstützung dankbar ! Mein geliebter Grand C-Max von...
  2. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Tacho und Radio spielen verrückt

    Tacho und Radio spielen verrückt: Hallo liebe Leute. Vielleicht kann mir jemand n Tipp geben. Seit heute sagt in mein ka2 das Radio can heck.Zeitgleich blinkt die...
  3. Display im Tacho

    Display im Tacho: Was kann man machen wenn das Display immer schwächer wird fast gar nicht mehr zu sehen? Der Hintergrund ist nach wie vor hell grünlich
  4. Display im Tacho schaltet nicht ab.

    Display im Tacho schaltet nicht ab.: Hallo ich habe einen Ford Focus Tunier Mk2 Erstzulassung 2006. Habe das Fahrzeug ende Februar diesen Jahres gekauft. Nach ca. einer Woche wollte...
  5. Suche MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.)

    MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.): Moinsen Leute... bin auf der Suche nach den Roten Nadeln vom Focus ST MK3. Bräuchte diese um die gegen die blauen auszutauschen, da ich die roten...