Auffahrunfall

Diskutiere Auffahrunfall im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo liebe Ford-Fahrer, ich hatte vor zwei Mon.meinen ersten Unfall und bin jetzt total verzweifelt. Brauche mal euren Rat. Ich stand vor...

  1. #1 Dani13071982, 09.01.2009
    Dani13071982

    Dani13071982 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Ford-Fahrer,

    ich hatte vor zwei Mon.meinen ersten Unfall und bin jetzt total verzweifelt. Brauche mal euren Rat. Ich stand vor einer roten Ampel mit meinem MK I kombi. Hatte meine drei Kinder mit und dann ist es passiert. Mir ist jemand voll hinten drauf geknallt. Der Fahrer und seine Frau sind ausgestiegen. Er hat direkt die Polizei gerufen und seine Schuld eingeräumt. Er sei von der Kupplung gerutscht und es täte ihm so leid..Die Polizei hat ihn als Unfallverursacher eingetragen und er musste 35€ zahlen. Dann bin ich zunächst nach Hause.Musste aber wegen Beschweden ins Krhs und danach zum Doc zur Weiterbehandlung. Am nächsten Tag habe ich von der gegn.Versicherung die Schadensnummer bekommen und ich sollte zum Gutachter.Schaden liegt bei 1600 plus Schmerzensgeld. War beim Anwalt. 1.Schreiben mit Schadensaufstellung blieb unbeachtet. Auf das zweite Schreiben mit Klageandrohung kam ein Brief von der geg.Versicherung. Das ist echt der Hammer.Die behaupten jetzt, dass ihr Vers.Nehmer die Schuld abweist und sagt ich sei an der grünen Ampel angefahren und habe dann grundlos gebremst. Sie zahlen nicht, obwohl er doch vor mir, der Polizei und drei Zeugen, die nach dem Unfall dazukamen eingeräumt hat, er sei von der Kupplung gerutscht. Was mach ich denn jetzt? Bin total verzweifelt. Mein Gutachter will sein Geld.Er hat mir jetzt ne Mahnung geschickt, da ihm die Schadensregulierung zu lange dauert. Verstehe das alles nicht. Er ist doch Schuld und hat doch auch das Geld bei der Polizei dirkt bezahlt. Was kann ich denn jetzt noch machen? Muss diesen Monat zum Tüv und kann mir die Rep.nicht leisten. Werde mein Auto deshalb wohl abmelden müssen und das alles unvershuldet. Sowas darf doch nicht sein. Wie kann er und die Versicherung denn jetzt was völlig anderes behaupten? Hatte jemand von euch mal was Ähnliches?Was kann ich denn jetzt noch machen.
    LG
    Dani
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Ich kann das nicht ganz nachvollziehen! Du hast doch die Zeugen! Du hast doch ganz klar Recht! Aber so wie es aussieht, muß das wohl alles über Anwalt & Gericht laufen. Sauerei ... :mies:
     
  4. #3 Ford-driver, 09.01.2009
    Ford-driver

    Ford-driver Snoopy würde C Max fahren

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    C- Max, 2006, und Fiesta 2009
    Ich würe auf jeden Fall noch einmal zum Anwalt gehen und zur Polizei wegen Protokoll und so. Die Polizisten habe bestimmt ein Prtokoll geschrieben ,Quittung 35,00 €, Zeugenaussagen usw.
    Ich würds probieren.
     
  5. #4 Dani13071982, 09.01.2009
    Dani13071982

    Dani13071982 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann das auch alles überhaupt nicht verstehen. Die Leuten waren auch so nett, deshalb ist es für mich auch nur schwer nachzuvollziehen, warum sie jetzt etwas völlig anderes erzählen, oder ob nur die Versicherung das so sagt, damit sie nicht zahlen müssen. Hatte wie gesagt noch nie einen Unfall. Bei einer Klage dauert es doch alles bestimmt ewig.Muss ich dann erstmal alles selber zahlen? Anwalt,Gericht;Gutachten und bekomme es dann wieder?Die können doch nur verlieren.Bußgeld, Polizei, drei Zeugen....
     
  6. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Hast Du denn den Namen oder Adresse des Unfallverursachers? Dann würd ich den mal kontaktieren!
    Klar kann er nur Verlieren, wenn´s hart auf hart kommt!
    Wie das mit der vorläufigen Kostenübernahme aussieht weiß ich leider nicht...
    Wünsch Dir viel Erfolg :top1:
     
  7. #6 Dani13071982, 09.01.2009
    Dani13071982

    Dani13071982 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die Daten habe ich, aber die werden mir eh nicht die Wahrheit sagen.Die blöden Versicherungen können sich echt alles rausnehmen.Und der kleine4 Mann(Frau)ist mal wieder der gelackmeierte...
    Danke schonmal.
     
  8. #7 smilefreak, 09.01.2009
    smilefreak

    smilefreak Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford
    Hate so einen Fall im April 06, war genau das gleiche. Erst zugegeben dann abgestritten.
    Aber bei mir war keine Polizei da.
    Gutachter hat mir dann auch ne Mahnung ausgestellt die ich den bezahlt habe.
    Auf das Geld von der Versicherung warte ich bis heute.
    Obwohl es eine Zeugenaussage gibt, die meine Version des Herganges bestätigt.
    Danke liebe ALLIANZ.
    So lief es bei mir kann aber bei dir wegen der Polizei ganz anders sein.
    Grüße
    Sebastian
     
  9. #8 Dani13071982, 09.01.2009
    Dani13071982

    Dani13071982 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Oje das hört sich ja garnicht gut an. Wie läuft denn so eine Klage?
     
  10. #9 Fordbergkamen, 09.01.2009
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    lass das blos mit dem Kontakt aufnehmen, wer weiß schon was er nachher alles behauptet wenn du ihn anrufst... (>Morddrohung...<)
    Mach das alles über einen Rechtsverdreher und lass alles auf dich zukommen.
    Du hast doch immerhin das polizeiche Unfallprotokoll!!!!!!!!!!!!!
    Da stehen die Sachen drin die wichtig sind und vor Gericht im allgemeinen auch anerkannt werden.
    Nerven behalten<--- wichtig!
    Und nun viel Glück,
    Dirk
     
  11. #10 focusdriver89, 09.01.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ganz ruhig bleiben! Es kann nichts passieren. Du hast einen Anwalt, der die Sache für dich regelt. Das einzigste Problem, was ich sehe ist, dass du die Kohle für gen GA und die Reperatur vorstrecken musst. Und wenns hart auf hart kommt, wirst du lange auf dein Geld warten müssen. Ergeht mir genau so im Moment. Aber wenn Zeugen da sind und er es bei der Polizei zugegeben hat, wird es ihm schwer fallen, das Gegenteil zu BEWEISEN.
    Vielleicht hat er hinterher gedacht, dass ihm die Prozente hoch gehen und versucht es deshalb abzustreiten. Und in dem Moment, in dem er was kritisches in seinem Unfallprotokoll schreibt, wird die Versicherung "wach". Schweinerei ist es, aber so ist es in Deutschland.
     
  12. #11 Focusnik, 09.01.2009
    Focusnik

    Focusnik Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, Imperialblau, 3-Türer
    Hast du denn bei deiner Versicherung den Schaden angegeben? Meld dich nochmal bei deiner Versicherung ob die den Schaden für dich erstmal übernehmen bis alles geklärt ist und dann kriegen die das Geld von dem Unfallgegner wieder bzw seiner Versicherung.
     
  13. #12 smilefreak, 09.01.2009
    smilefreak

    smilefreak Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford
    Mach dir wegen der Klage nicht so den Kopf.
    Du musst da so gut wie gar nix machen. Außer mit deinem Rechtsnwalt reden.
    Selbst vor Gericht passiert nichts wirklich spannendes. Es streiten sich eigentlich nur die Rechtsanwälte rum und veruschen den Richter zu überzeugen. Und die Zeugen machen ihre Aussage. Du wirst dann wohl ganz gemütlich daneben sitzen und der Dinge harren die da kommen.
    Grüße
    Sebastian
     
  14. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Man muß doch nicht immer alles so negativ sehen. Kann doch auch gut gehen.
    Ich würds versuchen.....
     
  15. #14 MucCowboy, 09.01.2009
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.941
    Zustimmungen:
    265
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich nicht.

    Das Risiko ist zu hoch. Diese Leute sind doch schon am Tatsachen-Verdrehen. Was wenn sie das bzgl. einer solchen Kontaktaufnahme auch tun? Für den Unfall hat sie Zeugen und Protokoll, für ein solches Gespräch nicht. Und einen zweiten Versuch hat sie dann nicht mehr.

    @Dani: Mensch, da ist doch schon Dein Rechtsanwalt dran. Leg dem das von der gegn.Versicherung vor und lass ihn machen. Der kommt auch ganz fix an das pol. Unfallprotokoll dran. Was soll da noch passieren? Auch in Sachen Kostenauslagen kann er Dir sagen, wo Du Anspruch auf Stundung hast, z.B. vielleicht beim Gutachter.

    Bist Du auf das Auto angewiesen (für die Kinder z.B.)? Dann kann er auch noch "Dringlichkeit" geltend machen, das beschleunigt den Vorgang noch zusätzlich.

    Grüße
    Uli
     
  16. #15 Dani13071982, 10.01.2009
    Dani13071982

    Dani13071982 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fürchte auch, er macht das jetzt aus folgendem Grund.An der Unfallstelle ging ervon ca 600 € aus, die er der Vers.zurückzahlen müsste, um nicht hochgestuft zu werden und wegen Personenschaden, Anwalt ,Gutachter und weit höherem Schaden am Auto ist ihm das wohl zu teuer geworden.Die Vers.läuft über seine Mutter und er will bestimmt nicht dass die hochgestuft wird. Das kann ein Richter doch eigentlich nur genauso sehen, oder. Hat schonmal jemand geklagtß welches Gericht ist denn da zuständig? Wird er dann verklagt oder die Versicherung.

    Danke schonmal für euer aller Verständniss.;)
     
  17. #16 Dani13071982, 10.01.2009
    Dani13071982

    Dani13071982 Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Dann kann ich ja wirklich nur hoffen, dass alles gut geht. Das Auto brauche ich ganz dringend. Muss jetzt wohl erstmal in den sauren Apfel beißen und für alles selbst aufkommen...Sowas würd ich echt nie machen.Dafür hat man doch eine Versicherung.Mir wär das viel zu doof, andere Leute durch mein Fehlverhalten dann auch noch vorsätzlich noch mehr in die Scheiße zu reißen...Naja, vielleicht bin ich einfach zu nett und naiv für diese Welt.:disgusted:
     
  18. #17 Ford-driver, 10.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2009
    Ford-driver

    Ford-driver Snoopy würde C Max fahren

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    C- Max, 2006, und Fiesta 2009
    Mach dich nicht verrückt und laß dich nicht verrückt machen!
    Du hast die ganze Sache doch an deinen Anwalt abgegeben und der wird alles in die Wege leiten. Vielleicht braucht er ja nur mit Gericht, Gerichtskosten Anwaltskosten usw. drohen die dann noch zuzätzlich auf ihn zukommen würden und dein Unfallgegner wird dann vielleicht klein beigeben und wenn nicht soll der Anwalt klagen. Berate dich in aller Ruhe mit deinem Anwalt der wird schon wissen was zu tun ist.
    Ich weiß aus eigener Erfahrung das so ein Unfall für den Geschädigten nur Lauferei und Ärger mit sich bring:rasend:.
    Bewahre nur die Ruhe auch dieser M..t geht mal vorbei:top1:
     
  19. #18 smilefreak, 10.01.2009
    smilefreak

    smilefreak Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford
    Geht ganz klein los und zwar beim Amtsgericht
    Aber ich würde auch nciht bei ihm anrufen. Was solls bringen? Zurückziehen wird er seine Aussage auch nicht und du sparst dir wahrscheinlich noch zusätzlichen Ärger.
    Lass wirklich alles deinen Anwalt machen. Und wenn du nen guten hast, dann klärt er mit dir auch alle Fragen die du hast und sagt dir wie es abläuft.
    Grüße
    Sebastian
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MondeoLiebhaber, 10.01.2009
    MondeoLiebhaber

    MondeoLiebhaber Guest

    und wenn du noch keinen haben solltest, kannn ich dir gerne einen guten in Dortmund empfehlen!
     
  22. #20 Mondeo 2364, 11.01.2009
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Das mit dem anrufen würde ich nicht amchen wer weiß was da raus kommt , das er jetzt alles abstreitet ist klar Vati oder Mutti wird ihm gesagt haben was er sagen soll nur da er ja bei der Polizei was anderes gesagt hat und es Zeugen gibt , kannst Du Dich ganz ruhig zurücklehnen und den Anwalt alles machen lassen !!!! Wenn Du eine rechnung kriegst gib sie dem Anwalt der macht alles und den muss der Gegner auch noch zahlen .
     
Thema:

Auffahrunfall

Die Seite wird geladen...

Auffahrunfall - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Auffahrunfall. Schadensschätzung? (bilder)

    Auffahrunfall. Schadensschätzung? (bilder): Hi, durch einen dummen Fehler hab ich einen Auffahrunfall verursacht. Schaden sieht wie folgt aus. Mein naives ich denkt, dass ist ja "nur" das...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Auffahrunfall mit Airbagzündung

    Auffahrunfall mit Airbagzündung: Hallo, musste mich heute früh tief in meinen Fahrerairbag verbeugen wegen Auffahren...der Unfall verlief ansonsten glimpflich>.< Nun meine...
  3. Presseportal.de: ADAC Crashtest Lkw-Auffahrunfall / Inferno am Stauende /Unfallforsch

    Presseportal.de: ADAC Crashtest Lkw-Auffahrunfall / Inferno am Stauende /Unfallforsch: München (ots) - Knallt ein Lkw mit 70 km/h auf ein Stauende, haben die Pkw-Insassen vor ihm so gut wie keine Überlebenschance. Das hat der ADAC in...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe nach Auffahrunfall

    Hilfe nach Auffahrunfall: Hey Leutz, mal eine Frage an die Experten. Auch mir blieb es bei diesen Wetter nicht verwehrt einen Auffahrunfall hinzubekommen :kopfstoss:...
  5. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Auffahrunfall , was muss gemacht werden

    Auffahrunfall , was muss gemacht werden: hallo. meine freundin hatte gestern leider einen auffahrunfall. sie ist jemanden drauf,nicht schnell,im 1.ganz beim anfahren weil sie meinte,der...