aus welchem auto stammt dieser motor....???

Diskutiere aus welchem auto stammt dieser motor....??? im Ford Youngtimer / Oldtimer Forum Forum im Bereich EU Modelle; hallo brauche mal eure hilfe. ich hab nen vauxhall blitz gekauft, der hat aber nen ford v6 eingebaut und ich weiß nun rein gar nix über den...

  1. ratman

    ratman Guest

    hallo brauche mal eure hilfe.
    ich hab nen vauxhall blitz gekauft, der hat aber nen ford v6 eingebaut und ich weiß nun rein gar nix über den motor, außer dass es ein ford v6 ist (hab ich glaub ich schon mal erwähnt). wär nett wenn mir jemand was zu dem "DING" sagen könnte (wo war der verbaut, hubraum, ps [serie]) oder ob ihr wisst ob es die kombination vauxhall/bedford blitz mit ford v6 öfter gab? hab heut einen ex blitz-motor (richtig, v6 von ford) bei ebay gesehen und vermute mal, das es da noch mehr von geben könnte...

    DATEN: 74 TM 605S BA
    G 06 357

    genau so stehts auf´m motor (zumindest die anordnung)

    wär nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet

    bis denn der ratman
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JCFS

    JCFS Guest

    Die "74" in der Nr. zeigt, dass dieses "Ersatzteil" in einem Fahrzeug Bj 74 verwendet wurde.
     
  4. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97
    Nicht ganz korrekt
     
  5. JCFS

    JCFS Guest

    Was wäre ganz korrekt?
     
  6. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97
    Die "74" zeigt an in welchem Jahr das teil am Markt eingeführt wurde,nicht was für ein Baujahr das fahrzeug hatte,die 605S wäre die "Stammnummer" des Teils
     
  7. #6 M.Reinhardt, 25.07.2005
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Unbekannter Motor

    Die Zahlen sagen mir so erstmal nix.Aber es besteht die gute Möglichkeit das
    es sich bei dem gesuchten Motor um einen sogenannten 3-Liter-Essex-Motor handelt.Dafür spricht schon die englische Herkunft des Vauxhall-Bedford.
    Dieser Motor ist optisch deutlich wuchtiger in der Erscheinung als die deutschen V6 (2,0-2,8).Die beiden schwarzen Ventildeckel sind auch deutlich flacher als bei der deutschen Version.Serienmässig waren diese Motoren im Consul/Granada sowie im Capri erhältlich.Es gab sogar eine kleine Anzahl Transits mit diesem Motor.
    In den genannten Pkw hatte der Motor eine Leistung von 100kW=138 PS.
    Im Transit gab es diesen Motor mit 100 PS.
    In den Pkw's (mit Doppelvergaser) lief der Motor relativ zuverlässig.Im Transit (mit Einfach-primitiv-Vergaser),das weiss ich aus eigener Erfahrung,zeichnete sich der Motor zwar durch Drehmoment aber auch durch extrem hohen Spritverbrauch (17 Liter und mehr),keine Drehzahlfesigkeit und ständige Motordefekte aus.Ich hoffe ich konnte helfen.Zur Info:Es gab den bis auf 2 fehlende Zylinder exakt gleichen Motor auch als 2 Liter V-Motor (ich sag es nur weil im Falle fehlender Teile vieles auch von diesem Motor passt) für den Transit.Auch von diesem Motor ist aber eher abzuraten.
     
  8. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97
    Re: Unbekannter Motor

    sorry aber 1kw=1,36PS demnach hat der Essex Motor 102kw
    aber wir sind ja schonmal soweit das wir wissen das es sich um einen 2,3ltr Motor handelt
     
  9. #8 M.Reinhardt, 26.07.2005
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Na,da gibt es doch noch deutsche Korrektheit! Du hast natürlich Recht,es sind
    102 kW-man möge mir verzeihen,auch wenn ich nicht glaube das davon jetzt wirklich die Welt untergeht.Das Ihr die Lösung mit dem 2,3 ltr.-Motor schon gefunden habt,steht leider nicht in diesem threat (oder hab ich das auch übersehen)? ;-)
     
  10. #9 walter-61, 15.03.2008
    walter-61

    walter-61 Guest

    Ford V6

    Servus
    Ich hab einen Ford Transit Ex Feuerwehr, Bj 83 angebeoten bekommen; hat 27000km drauf mit 3,0V6 und Einfachvergaser.
    Lässt der sich umbauen auf Doppelvergaser, welche Vergaseransaugbrücke würde passen, oder gibts eine Umrüstmöglichkeit auf einen Holley?
    Gruss Walter
     
  11. #10 M.Reinhardt, 15.03.2008
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    Ob das möglich ist,kann ich Dir leider nicht sagen.Nur ob das ratsam ist wage ich zu bezweifeln.Auch wenn ich mich wiederhole.Das Auto ist mit nem 2.0l OHC kaum totzukriegen.Aber der 3 liter ist weder drehzahlfest noch in irgendeiner Form tuningtauglich (was die Lebensdauer im Transit betrifft).Auch das Getriebe bei so einem habe ich schon mit abgerissen Zähne des Getriebe-Vorgeleges instandsetzen müssen - will heissen dass,das Getriebe schon die vorhandene Leistung nicht so richtig verkraftet hat.Jetzt kommt noch dazu das es sich,wie bei Feuerwehrfahrzeugen üblich,um eine Kurzstrecken "Standuhr" handelt.Ich rate von Tuningmassnahmen und mit dieser Motorisierung sogar vom Kauf ab.Es sei denn Du baust da nen OHC mit passendem Getriebe ein.

    tschüss,Micha
     
  12. #11 OHCTUNER, 16.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    39
    Was heißt nicht drehzahlfest , der Motor zeichnet sich durch ein gesundes Drehmoment aus , hohe Drehzahlen sind bei dem Motor eh nicht angesagt , da ist zwischen 4500 und 5500 schon alles was die Leistung angeht erledigt !
    138 ps bei 5000 (3,0)
    zum Vergleich
    135 ps bei 5200 (2,8)
    150 ps bei 5700 (2,8i)
     
  13. #12 M.Reinhardt, 16.03.2008
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    Es geht ja hier um nen Transit mit nem V6 Essex.Was ich schreibe ist nicht angelesen-es ist "erfahren".Wenn hier schon vom Holley-Vergasern die Rede ist,gehe ich nicht davon aus das der Besitzer in Spe sich mit den noch vertretbaren 100-110 km/h (natürlich mit entsprechendem Verbrauch) abgeben will. Diese wahrlich wenig verkaufte Transit-Variante war wohl eher zum ziehen als zum zügigen fahren konstruiert.Das dies auch nicht unbedingt gelungen ist zeigte sich bei dem schon genannten Getriebedefekt.Ich erwähnte ja schon das der Motor (er kann qualitätsmässig in keiner Weise mit den geläufigen V6-Motoren konkurieren) im Capri und Granada soweit ganz okay waren-im Transit waren sie schlichtweg Mist.
    Das Teil das ich kennenlernen musste hatte bei km.-stand 120.000 bereits den dritten Motor erhalten und der Getriebeschaden entstand bei Nutzung eines beladenem Tandem-Anhängers.Wir haben damals den beladenen Transit samt Hänger mit nem 2,8 liter Granada von der Autobahn geholt um wenigstens die Ladung an's Ziel zu bringen.Der Granni hat's verkraftet.Das Transit Getriebe habe ich instandgesetzt und wir waren froh das uns den noch einer abgekauft hat.Mit OHC-Transits (ich hatte 3 davon) bin ich zusammen fast 1 Mio. km. gefahren-ohne wirklich große Probleme.
    Durch die zum V6 und Transit gehörende Übersetzung ist ein auch nur ansatzweise zügiges fahren oberhalb 120 km/h weder ratsam noch spritmässig zu bezahlen.Wie gesagt-aus eigener Erfahrung.
    Micha
     
  14. #13 walter-61, 16.03.2008
    walter-61

    walter-61 Guest

    Transit mit Essex V6

    Servus
    Der Transit von dem ich schrieb hat noch dazu Allrad!.
    Ich habe vor, 2010 ein halbes Jahr Auszeit zu nehmen und in Planung über Türkei, Iran, die Seidenstrasse bis China und danach in die Mongolei zu fahren.
    Ich habe einiges an Reiseerfahrung, wens interessiert kann unter http://members.aon.at/walter-61 ein wenig schmökern, nur ist der Saugdiesel des Toyota problematisch auf den hohen, bis zu 5000m gelegenen Pässen auf der Strecke; daher die Idee zum Benziner und der Transit hat auch mehr Platz.
    Die Umrüstung auf Doppelvergaser wäre nicht zur Geschwindigkeitserhöhung gedacht, sondern eher als Kompensation des Leistungsverlust in grossen Höhen und als Spritverbrauchsreduzierer.
    Grüsse aus Graz
    Walter
     
  15. #14 OHCTUNER, 17.03.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    39
    Nun ja , bin zwar kein Experte was den ESSEX angeht , kenne den nur aus dem Capri , aber kann mir nicht vorstellen das der im Transit großartig anders sein soll , denke mal das der im Transit einfach nur ne Sparversion ist mit weniger Leistung , was übrigens mit dem OHC auch gemacht wurde !
    Allerdings würde ich mich mit so nem alten Gußklumpen nicht auf große Reise begeben ohne den vorher general zu überholen und dazu gehören für mich Bleifreiköpfe und ein wirklich gutes Öl !
    Der OHC ist zwar bei guter Pflege robust , aber im Transit doch etwas zu schwach !
    Die Sache wegen der Getriebeprobleme sollte man auch etwas intensiver nachgehen , was die Sache mit Allrad nicht gerade leichter macht !
    Nen Haufen Arbeit was auf dich zukommt !
     
  16. #15 M.Reinhardt, 18.03.2008
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Eines muß man aber schon anerkennen.Ein 6 Zyl. Transit und dann noch als Allrad mit kleinem Kilometerstand dürfte eine absolute Rarität sein.Nur kaputtgehen darf halt nix.Teilebeschaffungen insbesondere vom Antrieb halte ich für fast aussichtslos.Daher halte ich das Auto für ein Ausstellungsstück - für die geplante Verwendung hätte ich starke Bedenken.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 walter-61, 19.03.2008
    walter-61

    walter-61 Guest

    Transit V6

    Servus
    Danke für Eure Rückmeldungen; so wie ich die Situation jetzt beurteile, ist der Transit für die grosse Tour wohl nicht geeignet. Werde mich entweder nach einem Mercedes 310 oder Toyota HiAce Allradbus (Benzin) umsehen oder meinen Toyota aus Burkina Faso heimholen. Der Nachteil des Diesel ist der Leistungsverlust aufgrund der hohen Pässe in Asien, deswegen ein Benziner.
    Wenn von Eurer Seite Interesse an dem Auto besteht, kann ich Euch Bilder per Mail senden und die TelNummer des Verkäufers mitteilen.
    Gruss Walter
    http://members.aon.at/walter-61
     
  19. #17 M.Reinhardt, 19.03.2008
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Alles klar. Ich kann mir zwar nicht vorstellen das sich hier ein Interessent meldet aber ich würde den bei AutoScout oder Mobile de. reinsetzen. Zum "einschmelzen" ist er als Sammlerstück zu wertvoll.

    Gruß,Micha
     
Thema:

aus welchem auto stammt dieser motor....???

Die Seite wird geladen...

aus welchem auto stammt dieser motor....??? - Ähnliche Themen

  1. Motor heult auf

    Motor heult auf: Hallo ihr Lieben, ich habe heute Morgen meine Kinderbzur Kita gebracht und auf den Weg nach Hause heukt plötzlich mein Motor beim Gas geben auf,...
  2. Motor setzt immer kurz aus

    Motor setzt immer kurz aus: Hallo in die Runde Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Mein Mondeo 1,8 125 PS hat alle 30 - 60 sek. Aussetzer. Im kalten zustand kürzer wenn er...
  3. Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf

    Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf: Also mein Fiesta 08' mk6 zittert sehr unruhig aber manchmal auch weniger sodass es kaum auffällt aber es man trotzdem spürt. Habe ihn in einer...
  4. Neues Auto und der Rost ist da

    Neues Auto und der Rost ist da: [ATTACH] Servus Ich habe mal wieder ein kleines Problem entdeckt bei meinem Ford Ranger 09/2016 Wildtrak DK , Jungs schaut bei euren...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage

    klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage: Bei kaltem Motor ist der 1,3 sehr leise. Wenn warm, klackert es aber gut hörbar. Ist das ein normaler Zustand bei 130.000 km? Und der Riemen, den...