Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Ausfall Start-Stop-System

Diskutiere Ausfall Start-Stop-System im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; 1 Jahr ohne Start-Stop-System, kein Fehler im Speicher, ratloser/desinteressierter Händler vor 8000 km neuer Turbolader und nachgerüstete...

  1. #1 bikerhering, 08.11.2012
    bikerhering

    bikerhering Guest

    1 Jahr ohne Start-Stop-System, kein Fehler im Speicher, ratloser/desinteressierter Händler

    vor 8000 km neuer Turbolader und nachgerüstete Standheizung-- eventl. ein Grund?


    hat einer eine Idee?

    leere Batt. o.ä. ist nicht der Grund
     
  2. #2 FocusTurnier2012, 08.11.2012
    FocusTurnier2012

    FocusTurnier2012 Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Bj 2012 1.6 TDCI 116 PS
    kein Fehler im Speicher, ratloser/desinteressierter Händler

    Such doch mal einen anderen Händler auf, wenn deiner keinen Bock hat
     
  3. #3 FocusZetec, 08.11.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.708
    Zustimmungen:
    772
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    kennst du die Bedingungen für das Start/Stop System?

    In einem Jahr 8000km hört sich nach Kurzstrecke an, was schon der Grund sein kann, für die Funktion braucht man u.a einen Betriebswarmen Motor und eine volle Batterie.

    Dann darf zB. auch nicht die Klima an sein oder viele Verbraucher, jetzt im Winter (wenn es richtig kalt ist) wird sie auch nicht aktiviert.
     
  4. #4 sonnyboy, 09.11.2012
    sonnyboy

    sonnyboy Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Ecoboost Bj. 12.2011 1,6ltr. 150 Ps
    Start Stopp

    Habe das gleiche Proplemm, habe im Dez. einen Termin beim FFH, werde dann Berichten obs behoben wurde.
    Ich finde es nicht Richtig das einige von Euch immer auf die Betriebsanleitung hinweisen, glaube das ein jeder der das Proplem hat oder hatte auch die Anleitung gelesen hat.
    Und nicht ein jeder fährt im Jahr 20000km oder mehr...........ich gehöre auch zu dennen die so zwischen 8000km und 12000 km fahren, und es sind nicht immer Kurzstrecken.
    Wenn sie hinhaut muss sie auch bei der Kilometerleistung funktionieren.
    Trotzdem such Dir einen neuen Ford Händler.
    Gruss sonnyboy88

    Ps. Habe heute einen Focus Jahreswagen Probe gefahrn mit noch nichtmal 2500 km auf der Uhr und da ging die Start-Stop ohne Probleme sogar mit eingeschalteter Klima 23 grad.:rasend:
     
  5. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.896
    Zustimmungen:
    262
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Ich bin sicher der einzige der gerne eine Start-Stop-Automatik hätte die NICHT funktioniert.
    Bei mir funktioniert sie so gut daß ich schon automatisch nach jedem Start auf den Knopf drücke... :weinen2:
     
  6. omcd85

    omcd85 Forum As

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus DYB 2.0 TDCI 2012
    Er sagte vor 8000 Km - von 8000 im Jahr war doch gar nicht die Rede...
     
  7. #7 cherrymax, 10.11.2012
    cherrymax

    cherrymax Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk3, CL, 2012, 1.6 EB, 150PS, 5-türig,
    Das Start-Stop-System ist nach meiner Meinung total überflüssig.

    Da es bei meinem FoFO serienmässig verbaut ist, habe ich auch keinen Einfluss auf diese Konfiguration. Als Aufpreis hätte ich es eh nicht genommen.

    Wie auch Rathi schreibt, schalte ich es nach den Einsteigen aus.

    Ich habe keine Lust, ständig daran zu Denken, jetzt muss ich das System abschalten (Ampel, Stau, nach flotter Autobahnfahrt).
    Wenn es bei Vielen nicht funktioniert, dann sollen Sie das doch einfach ignorieren.
     
  8. #8 bikerhering, 13.11.2012
    bikerhering

    bikerhering Guest

    Ausfall start-stop

    neuer Turbo bei 8000, jetzt 18000, Bj 09/2011,ja ich kann lesen, kenne also die BA,
    Kommentare wie ich hab's aber will es gar nicht sind sinnlos:mies: vorhandenes sollte einfach funktionieren:), Batterie nochmals geladen, alle Verbraucher aus, nichts stoppt, Fehlerspeicher wieder leer,:rasend: derFFH zuckt nur die Schultern ,ich bin ratlos
     
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.896
    Zustimmungen:
    262
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Ungefähr so sinnlos wie in der Fahrzeugbeschreibung einen Auspuff zu suchen oder was meinst Du genau? :freuen2:
     
  10. #10 BlackFocus2008, 13.11.2012
    BlackFocus2008

    BlackFocus2008 aka RedPuma

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    4.780
    Zustimmungen:
    299
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST BJ16
    Focus MK3 FL ST-Line Bl.
    Kann zwar nicht so mitreden.
    Hatte aber letztens einen Focus MK3 Titanium mit SSA als Leihwagen.

    Was mir dabei aufgefallen ist, sobald ich z.b. an ne Ampel rangefahren bin und habe recht früh ausgekuppelt um an die Ampel zu rollen, ging die SSA nicht, sobald ich an der Ampel gebremst habe.
    Wenn ich aber an die Ampel rangefahren bin und habe erst im stillstand ausgekuppelt, setzte die SSA ein.
     
  11. pc.net

    pc.net Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Titanium, EcoBoost 150PS, 05/2012
    ist aber nur zufall ... bei mir funktioniert start-stop auch, wenn ich mich zur ampel rollen lasse und die räder zum stillstand gekommen sind ... allerdings geht der motor recht rasch wieder an, wenn das fahrzeug wieder zu rollen anfängt - schon bei weniger als gefühlten 1 km/h ...
     
  12. #12 Rally_77, 30.05.2018
    Rally_77

    Rally_77 Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 DYB 06/2012 panther-schwarz
    Hallo zusammen, ich muss mal in die Kerbe "Start Stop Automatik Ausfall" mit reinhauen. Und ja - die Suche ergab zig Treffer, dieser Beitrag scheint mir am passendsten für mein Anliegen zu sein.

    Also, letztes Jahr erhielt ich eine neue Batterie im September, alles i.O., Start Stop lief seit dem immer tadellos, auch im Winter, auch bei Kurzstrecke, also ich konnte nicht meckern. Natürlich habe ich mir auch alle "Bedingungen" durchgelesen, unter denen das System ggf. mal nicht "will". Das sind ja Tausende! Das System ist also von manigfaltigen Faktoren abhängig - damit es eben funzt.
    Ging ja wie gesagt bisher auch - aber nun versagt es doch den Dienst.
    Bei der Nachmittagshitze ist es mir ganz klar - da "will" es nicht.
    Aber morgens, Montag, Dienstag und heute, als ich 06:10 das Haus verliess und die Temps noch kühler waren und der Wagen draußen stand über Nacht, war dennoch trotz 20km Fahrtstrecke kein Start-Stop einsatzbereit. Der Schalter unten leuchtet stets, lässt sich also nicht "ausschalten".
    Klima war auch aus, alle Verbraucher die ich kenne waren komplett aus und Fenster zu.
    Im Test-Menü zeigt er mir nach dem Abstellen 11.9 als Batteriespannung.

    Bin halt überrascht, da es immer ging, dass es nun ohne jegliche Änderung der Nutzungsweise des Autos und Fahrtstrecken auf einmal nicht mehr will.
    Der Schalter ist dauerbeleuchtet - aber ansonsten macht der Wagen keine Mucken.

    Hat jemand ne Idee? Meine drei ortsansässigen Ford-Händler sind alle ausgebucht :( Neue Termine ab 20.06 hieß es... das ist natürlich ein wenig lang.
     
  13. #13 Meikel_K, 30.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.796
    Zustimmungen:
    1.012
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Da die Batterie bei 11.9 V rumkrebst, hat sich Start-Stopp wohl deshalb deaktiviert. Wenn eine neuwertige Batterie nur 11.9 V liefert, stimmt irgendwas nicht.

    Der beleuchtete Schalter und damit die offenkundige weiße Fahne ist allerdings ungewöhnlich. Das System kann auch bei scheinbarer Verfügbarkeit einfach inaktiv bleiben.

    Bei mir funktioniert das System auch bis Anfang 30° noch, bei ausgeschalteter Klimaanlage. Darüber wohl mit Rücksicht auf die Motorkühlung und Stauwärme nicht mehr.
     
  14. #14 Bud Bundy, 30.05.2018
    Bud Bundy

    Bud Bundy Forum Profi

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 1.6 EB 150PS (07/2011)
    Titanium
    Im Testmenü wird nicht die momentane tatsächlich Spannung der Batterie angezeigt.
    Über diesen Wert im Testmenü streiten sich die Götter.

    Welche Spannung die Batterie tatsächlich hat, verrät dir das messen direkt an der Batterie oder ein Voltmeter für den Zigarettenanzünder.
    Wenn der Motor läuft, wird am Zigarettenanzünder natürlich die Ladespannung der Lichtmaschine angezeigt. Ist die Batterie voll geladen, stehen -bei laufenden Motor- dort Spannungen zwischen 12,2 -12,6 Volt. Bei allen Spannungen darüber, lädt die Lichtmaschine die Batterie.

    Die Batteriespannung erst etwa 20 Minuten nach Abstellen des Autos/Motors messen. Die Batterie muss sich Aufladung in den meisten Fällen erst beruhigen.

    Ich möchte jetzt nur nicht die verschiedenen Ladezustände und dazugehörigen Spannungen der Lichtmaschine erklären müssen.
     
  15. #15 Schrauberling, 30.05.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    487
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Also die Spannungsanzeige im Testmenü ist recht ungenau, mit Multimeter ist man da deutlich genauer, ansonsten mal noch mit Diagnosegerät gegenmessen.
    Ja die Daten kommen auch vom Auto, aber beim Mk1 unterscheiden sich die Temperaturwerte im Testmenü von denen die mir per OBD2 ausgegeben werden...
     
  16. #16 Rally_77, 30.05.2018
    Rally_77

    Rally_77 Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 DYB 06/2012 panther-schwarz
    Ok bin ich wieder ein Stück klüger. Ich lasse die Batterie morgen mal bei einem anderen, hoffentlich nicht ausgebuchten Autohaus messen, dann gibt's auch nen "Bon" mit den Werten.
     
  17. #17 Focus 115, 30.05.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Die Frage ist auch ob der Batteriesensor beim Wechsel resettet wurde. Muss wenn nicht gemacht wurde nicht sofort auffallen,würde notfalls die Batterie mal ne Nacht laden u.dann resetten u.erstmal testen.
    Aber mal mit Multimeter messen wie bereits gesagt wurde trotzdem machen.
     
  18. #18 Meikel_K, 30.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.796
    Zustimmungen:
    1.012
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja - oder falls eine mit anderen Eigenschaften eingebaut, aber nicht einprogrammiert wurde. Ich hätte aber gedacht, dass es sich früher zeigt, wenn das Ladesystem keine korrekten Werte messen kann.
     
  19. #19 Rally_77, 01.06.2018
    Rally_77

    Rally_77 Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 DYB 06/2012 panther-schwarz
    Der Sensor wurde ordnungsgemäß resettet und es lief ja auch fehlerlos die ganze Zeit. Leider habe ich noch keine Spannungswerte der Batterie messen lassen können, werde es Samstag aber versuchen.
     
  20. Apoelo

    Apoelo Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3, 1,6tdci,Bj. 11/2011,115PS
    Hallo zusammen,
    Hatte Anfang des Jahres auch das Problem mit Start Stop.
    Batterie tauschen und Abgassystem im Stand regenerieren hat nicht geholfen.
    Letztendlich war es ein permanent vorhandener Fehler im Motorsteuergerät.
    „ spannungseingang Druckschalter BKV zu hoch“
    Dich diesen Fehler in der Motorsteuerung versagte das Start Stop seinen Dienst.

    Mängel wir letztendlich eine defekte Verkabelung.
    Ach so es ging keine Störleuchte an.

    Also auch mal andere Steuergeräte checken

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen
     
Thema: Ausfall Start-Stop-System
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus dyb start stop fehler

Die Seite wird geladen...

Ausfall Start-Stop-System - Ähnliche Themen

  1. Start-Stop funktioniert nicht

    Start-Stop funktioniert nicht: Hallo, Ich habe ein Ford Grand C-Max der 1 Jahr alt ist . Das Start- Stop geht seit dem letzten Winter nicht mehr. Ich war jetzt schon 4 mal in...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Start/Stopp Automatik funktioniert nicht

    Start/Stopp Automatik funktioniert nicht: *Thread kann gelöscht werden. Danke*
  3. Start-Stopp-Automatik

    Start-Stopp-Automatik: Ist uns jetzt schon zweimal passiert, dass der Motor nicht mehr startet wenn man von der Bremse geht. (Benziner Automatik) Es leuchtet dann ein...
  4. Notruf System funktioniert nicht mehr.

    Notruf System funktioniert nicht mehr.: Hallo zusammen, seit 3 Tagen meldet sich mein Notruf System mit Störung bitte Händler aufsuchen. Es hat gute 3 Wochen funktioniert. Auch kann ich...
  5. Transit Bj 97 Ausfall Beleuchtung

    Transit Bj 97 Ausfall Beleuchtung: Hallo, bei meinem Womo BJ 97 2.5l TD 100 PS ist gestern plötlich die leuchten hinten, seitlich und die Instrumentenbeleuchtung ausgefallen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden