Auslassventil wechseln

Diskutiere Auslassventil wechseln im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Guten Tag :) Wie kann ich das Auslassventil von einen Ford Escort III wechseln ? Muss ich dort was beachten oder geht das einfach ? Will mit...

  1. #1 Escortbastler, 14.02.2007
    Escortbastler

    Escortbastler Guest

    Guten Tag :)

    Wie kann ich das Auslassventil von einen Ford Escort III wechseln ? Muss ich dort was beachten oder geht das einfach ? Will mit meinen Sohn einen Ford Escort III bj.80-85 1.3l aufbauen damit er später damit fahren kann ;)
    Mir ist damals der Zahnriemen gerissen, dabei ist ein Ventil kaputt, der rest geht alles ..

    Bitte um Hilfe :)

    Danke im vorraus

    MfG Escortbastler
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.591
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    1.3l mit Zahnriemen? Was für eine Motorcode hat der denn?
     
  3. #3 Escortbastler, 14.02.2007
    Escortbastler

    Escortbastler Guest

    Taaaag

    Zahnriemen und alles habe ich ja da, mir geht es ja um den austausch eines auslassventiels !

    Ford Escort III 1.3l Maschiene

    Ich weiß gerade nicht wo die Motornummer steht

    kann dir nur 0103
    00
    0928
    538035 9
    8

    anbieten falls dir das was hilft

    Weil ein Auslassventil hat es entschörft und das wollte ich gerne austauschen irgendwie
     
  4. #4 M.Reinhardt, 14.02.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    Wenn der Gute nen Zahnriemen hat,kann es nur ein früher CVH-Motor sein.

    Eigentlich gibt es da nichts besonderes zu beachten.Wenn Du schon Zahnriemen und Spanner hast,nehme ich an Du bist mit den (einfach zu händelnden) Steuerzeiten vertraut.
    Der Motor hat dann schon Hydrostössel,die natürlich so angeordnet bleiben sollten wie sie es jetzt schon sind (falls einer rausfallen sollte).Du solltest bei der Gelegenheit unbedingt sämtliche Ventilschaftdichtungen ersetzen,da diese mit Sicherheit knochenhart geworden sind-was Du daran erkennen kannst das beim Anlassen stets eine kleine oder grössere blaue Wolke aus dem Auspuff kommt.Die neueren Schaftdichtungen sehen anders aus als die,die Du im alten Motor finden wirst-sie passen aber.Da Du für diesen Job -und natürlich für das zu wechselnde Ventil-die Kipphebel demontieren mußt,solltest Du neue Befestigungsmuttern für die Hebel verbauen.Auch die Zylinderkopfschrauben sollten ersetzt werden.
    Der Ein- und Ausbau des defekten Ventiles ist nach Demontage der Ventilfeder nichts besonderes mehr.Das Du das Ventil zumindestens mit Einschleifpaste dem Ventilsitz anpassen solltest wird Dir wahrscheinlich klar sein.
    Der Motor und die geplante Reparatur wird Dich,soweit Du prinzipiell mit derartigen Arbeiten vertraut bist,vor keine grossen Schwierigkeiten stellen.
    Es ist übrigens auch empfehlenswert den O-Ring des Verteilers zu ersetzen-er wird ebenfalls hart sein und seiner Dichtaufgabe nur schlecht nachkommen.Der Simmerring der Nockenwelle sollte keine Spuren von Undichtigkeit zeigen-ansonsten ersetzen.Dies gilt auch für die Wasserpumpe.Der Job lässt sich komplett an einem Vormittag durchführen.

    Viel Spass und gutes Gelingen-Gruß,Micha
     
  5. #5 Escortbastler, 15.02.2007
    Escortbastler

    Escortbastler Guest

    Danke :)

    Werde mich am Samstag vormittag gleich an die arbeit mit Sohnemann machen.

    Die Gummidichtungen sind nicht hart, weil ich die warm und in öl gelagert hatte, die sind voll ok.

    Und falls doch nicht werde ich das ja merken.

    Danke nochmals, bis denn dann
     
  6. #6 M.Reinhardt, 15.02.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Na denn viel Spass dabei.

    Übrigens-warm und ölig haben es die Schaftdichtungen im Motor auch.In diesem Fall und weil es sich bei dem Motor um ein aussterbendes Teil handelt (für den es aber noch Teile gibt) würde ich nach dem Motto:"neu ist getreu" trotzdem die Dichtungen wechseln.
    Aber-wie Du schon sagst:"man wird sehen".

    Gruß,Micha
     
Thema: Auslassventil wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus auslassventil kosten

    ,
  2. ford mk7 VentilFeder ausbauen

Die Seite wird geladen...

Auslassventil wechseln - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Getriebeöl nachfüllen/wechseln - 5 Gang Schalter

    Getriebeöl nachfüllen/wechseln - 5 Gang Schalter: Hi, ich habe hier und bei Google nichts passendes gefunden. Bei mir geht ab und zu der 3te Gang schlecht rein und da mein Mondeo nun 16 Jahre alt...
  2. Innenfilter Wechseln wie geht das und wo ist er im auto

    Innenfilter Wechseln wie geht das und wo ist er im auto: Hallo habe einen Ford Mondeo 1.8 liter Bj 2000 Wollte den Innenfilter wechseln aber wo ist der den im auto. Und wie geht das den. Kann mir jemand...
  3. Uhr beim Mondeo MK3 wechseln

    Uhr beim Mondeo MK3 wechseln: Wie bekomm ich denn die Konsole dafür raus? Die 2 Schrauben hinter den oberen Schalterblenden hab ich gefunden und gelöst, nur bewegt sich das...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Scheinwerfer wechseln?

    Scheinwerfer wechseln?: Hi FoFo Fahrer :) Ich habe bei meinem FoFo das Problem das bei den Halogenscheinwerfern auf beiden Seiten die Halterung für das Standlicht...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Leerlaufregelventil wechseln

    Leerlaufregelventil wechseln: Hi Ich möchte das leerlaufregelventil wechseln. Es geht um einen 1.3 duratec Motor (BAJA). Gibt es da einen Trick, oder muss ich echt die...