Auslassventil wechseln

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von Escortbastler, 14.02.2007.

  1. #1 Escortbastler, 14.02.2007
    Escortbastler

    Escortbastler Guest

    Guten Tag :)

    Wie kann ich das Auslassventil von einen Ford Escort III wechseln ? Muss ich dort was beachten oder geht das einfach ? Will mit meinen Sohn einen Ford Escort III bj.80-85 1.3l aufbauen damit er später damit fahren kann ;)
    Mir ist damals der Zahnriemen gerissen, dabei ist ein Ventil kaputt, der rest geht alles ..

    Bitte um Hilfe :)

    Danke im vorraus

    MfG Escortbastler
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    1.3l mit Zahnriemen? Was für eine Motorcode hat der denn?
     
  4. #3 Escortbastler, 14.02.2007
    Escortbastler

    Escortbastler Guest

    Taaaag

    Zahnriemen und alles habe ich ja da, mir geht es ja um den austausch eines auslassventiels !

    Ford Escort III 1.3l Maschiene

    Ich weiß gerade nicht wo die Motornummer steht

    kann dir nur 0103
    00
    0928
    538035 9
    8

    anbieten falls dir das was hilft

    Weil ein Auslassventil hat es entschörft und das wollte ich gerne austauschen irgendwie
     
  5. #4 M.Reinhardt, 14.02.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    Wenn der Gute nen Zahnriemen hat,kann es nur ein früher CVH-Motor sein.

    Eigentlich gibt es da nichts besonderes zu beachten.Wenn Du schon Zahnriemen und Spanner hast,nehme ich an Du bist mit den (einfach zu händelnden) Steuerzeiten vertraut.
    Der Motor hat dann schon Hydrostössel,die natürlich so angeordnet bleiben sollten wie sie es jetzt schon sind (falls einer rausfallen sollte).Du solltest bei der Gelegenheit unbedingt sämtliche Ventilschaftdichtungen ersetzen,da diese mit Sicherheit knochenhart geworden sind-was Du daran erkennen kannst das beim Anlassen stets eine kleine oder grössere blaue Wolke aus dem Auspuff kommt.Die neueren Schaftdichtungen sehen anders aus als die,die Du im alten Motor finden wirst-sie passen aber.Da Du für diesen Job -und natürlich für das zu wechselnde Ventil-die Kipphebel demontieren mußt,solltest Du neue Befestigungsmuttern für die Hebel verbauen.Auch die Zylinderkopfschrauben sollten ersetzt werden.
    Der Ein- und Ausbau des defekten Ventiles ist nach Demontage der Ventilfeder nichts besonderes mehr.Das Du das Ventil zumindestens mit Einschleifpaste dem Ventilsitz anpassen solltest wird Dir wahrscheinlich klar sein.
    Der Motor und die geplante Reparatur wird Dich,soweit Du prinzipiell mit derartigen Arbeiten vertraut bist,vor keine grossen Schwierigkeiten stellen.
    Es ist übrigens auch empfehlenswert den O-Ring des Verteilers zu ersetzen-er wird ebenfalls hart sein und seiner Dichtaufgabe nur schlecht nachkommen.Der Simmerring der Nockenwelle sollte keine Spuren von Undichtigkeit zeigen-ansonsten ersetzen.Dies gilt auch für die Wasserpumpe.Der Job lässt sich komplett an einem Vormittag durchführen.

    Viel Spass und gutes Gelingen-Gruß,Micha
     
  6. #5 Escortbastler, 15.02.2007
    Escortbastler

    Escortbastler Guest

    Danke :)

    Werde mich am Samstag vormittag gleich an die arbeit mit Sohnemann machen.

    Die Gummidichtungen sind nicht hart, weil ich die warm und in öl gelagert hatte, die sind voll ok.

    Und falls doch nicht werde ich das ja merken.

    Danke nochmals, bis denn dann
     
  7. #6 M.Reinhardt, 15.02.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Na denn viel Spass dabei.

    Übrigens-warm und ölig haben es die Schaftdichtungen im Motor auch.In diesem Fall und weil es sich bei dem Motor um ein aussterbendes Teil handelt (für den es aber noch Teile gibt) würde ich nach dem Motto:"neu ist getreu" trotzdem die Dichtungen wechseln.
    Aber-wie Du schon sagst:"man wird sehen".

    Gruß,Micha
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Auslassventil wechseln

Die Seite wird geladen...

Auslassventil wechseln - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Kosten bremsen wechseln

    Kosten bremsen wechseln: Hallo. Ich rief kürzlich bei meinem FFH an und fragte nach was das wechseln der Bremsen vorne kostet. Also Scheiben+Klötzchen. Mit...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Antriebe wechseln lassen

    Antriebe wechseln lassen: Hallo, kann mir einer eine Richtung geben mit was ich in einer freien Werkstatt rechnen muss wenn ich beide Antriebe wechseln lasse. Ist ein 1,8L...
  3. Tacho-Anzeige wechseln - Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011

    Tacho-Anzeige wechseln - Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011: Hallo zusammen, ich habe mir gestern einen Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011 gekauft und suche seitdem vergeblich nach einer Möglichkeit die...
  4. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?

    Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?: Hallo liebe Ford Gemeinde, bin ganz neu hier und hab gleich das erste Anliegen. Ich muss eine Fahrwerksfeder wechseln (2. Achse Fahrerseite)....
  5. Türschloss wechseln bei neuer Tür?

    Türschloss wechseln bei neuer Tür?: Hallo liebe Gemeinde, Ich bräuchte euren Rat und zwar ist mir jemand in die Karre gefahren (Fahrerseite) und nun wollte ich die komplette Tür...