Auto aufbereiten mit Politur und Wachs

Diskutiere Auto aufbereiten mit Politur und Wachs im Tuning, Styling & Pflege Forum im Bereich Ford Forum; Servus, ich fahre eine schwarzen (pantherschwarz-metallic) Ford Focus Turnier mk2 Baujahr 2010. Der Lack sieht eigentlich noch ganz gut aus, hat...

  1. #1 veloce, 12.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2015
    veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Servus,

    ich fahre eine schwarzen (pantherschwarz-metallic) Ford Focus Turnier mk2 Baujahr 2010.
    Der Lack sieht eigentlich noch ganz gut aus, hat aber schon einige kleinere Kratzer und glänzt natürlich nicht mehr so schön wie frisch vom Stapel.
    Ich würde dem Lack gerne etwas Gutes tun, ohne mich dabei tagelang mit waschen, polieren und versiegeln zu beschäftigen.
    Außerdem bin ich auf dem Gebiet völliger Anfänger und will die Lackpflege einmal im Frühjar machen.

    Wie gehe ich dabei am besten vor?

    Soweit ich das verstanden habe, muss der Wagen gründlich sauber gemacht werden. Danach wird poliert und anschließend versiegelt.
    Wie genau geht ihr dabei vor und und mit welchen Produkten habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

    Ich habe auch von kombinierten Mitteln gehört/gelesen, die allerdings dauerhaft nicht so gute Ergebnisse erzielen. Wäre aber eine einfach Aufbereitung mit diesen Mitteln möglich um dann anschließend alle 2-3 Monate zu versiegeln? Gibt es kombinierte Produkte die insbesondere bei schwarzem Lack zu empfehlen sind?

    Gruß veloce


    EDIT: Bekommt man mit einer Politur auch die Einstiege und die Kunststoffschürzen wieder hin?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 veloce, 13.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2015
    veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Könnte ein Admin bitte diesen Thread in "Style,Tuning und Pflege" verschieben? Hab es versehentlich falsch gepostet.

    EDIT: Danke
     
  4. #3 focusdriver89, 13.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Gute Erfahrungen habe ich mit A1 Speedpolish gemacht, kostet ca. 15,00€ bei A T U.
    Vorher evt. mal drüber kneten um Teer-/Flugrost-/Hartz-/Insektenspuren zu beseitigen.

    Die A1-Politur wird mittels beiliegendem Quellschwamm feucht aufgetragen und danach einfach mit nem weichen Tuch auspoliert. Finde ich am leichtesten und schnellsten.
     
  5. #4 Carcasse, 13.03.2015
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.700
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Thema verschoben...
     
  6. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift
    @veloce
    Da du ja selbst schreibst, dass du ein völliger Anfänger in der Lackaufbereitung bist,:gruebel: was hälst du dann von einer "Profi-Aufbereitung", gerade bei SCHWARZ !!!

    Kostet bei uns kompl. mit waschen, innen + aussen und anschl. polieren ca. 200,- € (verhandeln) !! :)
    Mein Bruder hat seinen schwarzen Golf GTI machen lassen, dass sind Welten zwischen der Maschienen + Selbst-Handpolitur bei schwarz !!!
    Werde meinen jetzt auch bei Frühlingswetter machen lassen !! :top:
     
  7. veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    @carasse: Danke fürs verschieben

    @ Jumbo1:

    Das glaub ich auch, dass ich das nicht so gut hinbekomm wie ein Profi. Aber jeder muss irgendwann mal anfangen. Und ich bin ein Fan von "selber machen".
    Ich bin aber auch kein "Lackfetischist". Zumindest nicht bei Autos :). Ich will den Wagen nur etwas pflegen, damit er in 3 Jahren, wenn ich ihn verkaufen wollen würde immer noch ansehnlich aussieht.
    Daher will ich auf jeden Fall selber Hand anlegen. Da ich es auch nicht allzu oft machen werde, lohnt sich die Anschaffung einer Poliermaschine nicht.
    Bleibt also die einfache Variante von Hand.

    @focusdriver89,

    das klingt natürlich wirklich simpel. Ist vielleicht ne Idee wirklich erst mal so anzufangen. Aber die Kratzer werd ich mit nem Kombiprodukt vmtl nicht rausbekommen. Und er Effekt bzw Schutz ist wahrscheinlich auch nicht so gut wie bei seperaten Auftrag von Politur und Versiegelung.



    Also wen wer noch weitere Anregungen hat. Nur her damit :)

    Gruß veloce
     
  8. #7 Meikel_K, 14.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.083
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Für ein 4-5 Jahre altes Fahrzeug in gutem Zustand mit einigen oberflächlichen Kratzern im Klarlack ist das A1 Speed Polish in meinen Augen das ideale Produkt. Eine zusätzliche Versiegelung ist nicht nötig.

    Kratzer, die damit nicht rausgehen, können von Laien kaum entfernt werden. Produkte mit höherem Schleifmittelanteil sind was für Profis. Das A1 Speed Polish ist unbedenklich. Schwarze, unlackierte Kunststoffteile nur mit einem speziellen Produkt behandeln, nicht mit der Politur.
     
  9. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift
    @veloce
    Habe auch nicht geschrieben dass du dir eine Poliermaschine zulegen sollst !! :nene: Denn damit muß man auch umgehen können. ;)

    Nur ist mir bei deinem ersten Post ein Nachbar mit seinem schwarzen Volvo in den Sinn gekommen der es auch mal selbst ohne Erfahrung machen wollte !! :mies:
    Er mußte leider seinen Volvo zum Aufbereiter bringen !!!!!!!!!!!
    Dir wünsche ich trotzdem viel Spass dabei und möge es gut gelingen !!
     
  10. veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Hi Leude,

    dann werd ich mir das Speed Polish holen und mich damit versuchen. Wenn ich dran denke welche zu machen, stell ich ein Vorher-Nachher-Bild rein.
    Danke für euer Feedback

    @jumbo1:

    Danke. Ich bin handwerklich nicht ungeschickt. Mit genügend Zeit werd ich das bestimmt hinbekommen. Und wenn nicht, dann werd ich wohl den Aufbereiter aufsuchen. Ob ich mich erst selbst versuch oder gleich den Aufbereiter dran lass, kommt so ziemlich aufs gleiche raus :)


    Gruß veloce
     
  11. #10 focusdriver89, 15.03.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Dem würde ich mich anschließen. Kleinere Mikrokratzer werden entfernt. Also ich hab das letzten Sommer bei nem dunklen Twingo gesehen, der hatte auch so Krätzerchen und die waren danach verschwunden. Für die unlackierten Kunststoffteile gibt es auch was von A1, auch sehr gut und wirkungsvoll:
    http://wackchem.com/a1-kunststoff-tiefenpfleger-matt

    kann man sogar auch für innen verwenden.

    Ich denke mit den beiden Sachen solltest du es versuchen und du wirst danach zufrieden sein.

    Klar, eine 3 Durchgangspolitur (Lackreiniger; Politur; Versiegelung) ist gründlicher, aber das erfordert gerade von Hand einen sehr großen Zeit-& Kraftaufwand, sodass man schnell die Lust verliert.
     
  12. veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Da ist auch ein Argument. Und wenns mir doch wahnsinnig gefallen sollte, kann ich immer noch aufrüsten.

    Einzig der Schwamm zum Auftragen sieht nicht wirklich professionell aus. Benutzt ihr denn? Denke da werd ich mir noch nen anderen besorgen. Mikrofasertücher hab ich noch welche da.
    Zum Auffrischen der Versiegelung hol ich mir noch das Wachs von A1. Denke da werd ich vorm Winter auf jeden Fall nochmal drüber gehen.

    Gruß veloce
     
  13. #12 Meikel_K, 15.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.083
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der Schwamm ist o.k., wichtig ist das regelmäßige Auswaschen zwischendrin. Das Wachs ist ideal für die regelmäßige Anwendung. Die Politur braucht man ja nur für Fälle wie jetzt oder für Kratzerchen im Klarlack.
     
  14. #13 focusdriver89, 16.03.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Das würde ich so auch noch unterschreiben.

    Das Wachs ist auch wirklich klasse und einfach zu verarbeiten.

    Mit A1/Dr. Wack habe ich gute Erfahrungen gemacht. Ähnlich die Sonax Xtreme-Reihe.
    Abraten würde ich von NIGRIN. Ich habe vieles probiert, restlos überzeugen konnte mich bisher nichts.
     
  15. veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Ich hab jetzt das Polish und das Wachs geordert.

    Ums abkleben komm ich aber trotzdem nicht drum rum oder?
    Hab mir den Lack jetzt mal genauer angeschaut. Er hat doch mehr gelitten als ich dachte. Richtig tiefe Kratzer sind aber nur an der hinteren Stoßstange. Mal schauen wie das Polish sich schlägt.
     
  16. #15 Meikel_K, 16.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.083
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Bei Kratzern in lackierten Kunststoffteilen ist das Speed Polish auch okay. Wenn sie damit nicht rasugehen, kann man es auch vorsichtig mit BMW Cabrio Heckscheibenpolitur versuchen.
     
  17. #16 VFR Klaus, 30.03.2015
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Am besten mal im Autopflegeforum stöbern. Anschließend mal bei den richtigen Anbietern kaufen, die damit jeden Tag zutun haben.
    Nur mal um zwei zu nennen: Petzoldts und Lupus (nein bin nicht Verwandt mit diesen und arbeite auch nicht dort)

    ICH KAUFE DORT SELBER!!!!

    Und wenn es unbedingt mal mit einer Maschine sein sollte, dann sollte man mit einer Exzentermaschine anfangen, keine Rotationsmaschine (sprich Drehzahl einstellbare
    Flex). Dazu eine milde Politur (Hochglanzpolitur). Eine gute Politur für Anfänger ist aus meiner Sicht von Dodo das "Lime Prime". Anschließend das Wachsen bzw. Versiegeln nicht vergessen.
    Ich habe auch damit klein angefangen. Mittlerweile stehen all meine Bekannten und Freunde bei auf der Matte.
    UND: Sonax und Co. gibt es bei mir schon lange nicht mehr. Denn aus meiner Sicht sind die Profiprodukte nicht teurer.
    Einfach mal stöbern.

    Grüße
    Klaus
     
  18. #17 Lord Kuga, 31.03.2015
    Lord Kuga

    Lord Kuga Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Kuga 1.5 ecoboost/Taunus GXL V6 2,3l,Bj.1974
    Also ich habe, auch bei meinen damaligen schwarzen Autos, immer gute Erfahrungen mit Liqiud Glass gemacht. Aktuell verwende ich Liquid Glass Legend. Der Lack glänzt nach der "Wellnesskur" wie Hulle. Nervig ist eigentlich nur, daß man immer mehrere Schichten auftragen muß, aber danach hat man dann auch ein glänzendes Ergebnis.

    Kurz zu den erwähnten Poliermaschinen:
    Von Tornador gibt es jetzt eine 21mm Exzenter-Poliermaschine, mit der sogar ungeübte Nutzer keine Hologramme in den Lack polieren. Trotzdem würde ich, bevor ich mein Auto damit mache, mal eine "Proberunde" mit der Maschine machen.
    (Ja, ich arbeite beim Hersteller/Importeur der Tornador-Serie, aber das sollte hier keine Werbung sein. Eine vergleichbare Maschine gibt es auch noch von einem italienischen Hersteller mit R am Anfang. Die ist aber ungleich teurer)
     
  19. veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Ich habe heute poliert mit dem georderten SpeedPolish. Meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt, wobei ich gleich sagen muss, dass der Lack eigentlich schon zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, als dass eine solche leichte Politur irgendetwas hätte ausrichten können. Es waren wirklich viele zum Teil auch tiefe Kratzer (bis zur Grundierung) drin und auch einige Ätzungen von Vogelkot sowie Steinschläge über die gesamte Schürze und Motorhaube. Morgen werd ich noch das Wachs auftragen, habe aber wenig Hoffnung, dass das viel bringe wird. Ich denke, dass an den Lack ein Profi ran muss. Ist einfach doch in einem viel schlechterem Zustand als zunächst gedacht.
    Die Politur hat den wirklichen Zustand des Lackes aufgezeigt, aber diesen kaum verbessert. Werde ihn morgen trotzdem versiegeln, damit er nicht noch mehr leidet.

    gruß veloce
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 veloce, 05.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2015
    veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Insgesamt gesehen hat es sich doch gelohnt, dass ganze Prozedere durchzuführen. Von den Macken habe ich zwar keine entfernen können aber dafür glänzt er jetzt wieder richtig schön und fühlt sich viel besser an als vorher.
    Vor allem auf der Motorhaube habe ich immer noch so Mikro Körnchen, die man zwar mit dem bloßen Auge nicht sieht, aber dafür fühlt, wenn man mit der Hand drüber fährt. Ich vermute, dass die von Steinschlägen kommen. Auch die Ätzungen und sogar die oberflächlichen Kratzer sind immer noch drin. Würde da eine "gröbere" Politur helfen?

    EDIT: Hab da was gefunden. Die Kratzer werd ich das nächste mal mit Kratzerentferner vorbehandeln.
     
  22. #20 Andreas Kreuz, 08.04.2015
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Wenn das Auto nur ,,glänzt,, was in meinen Augen relativ ist, und die Defekte alle noch da sind, hat sich die Arbeit mal so garnicht gelohnt.
    Wenn dein Lack schon so platt ist das die Kratzer bis auf die Grundierung reichen, kann eine andere Politur auch nicht helfen.
    Mit Kratzerentferner, vielleicht auch den von Dr. Wack, kannste dir die Arbeit sparen.

    Bevor du weiter Sinnlos Geld für Baumarktprodukte ausgibst, kauf dir ne Pulle Meguiars Ultimate Compound.
    Damit wirste die tiefen Kratzer natürlich auch nicht entfernen, aber ein wesentlich besseres Finish als mit dem Dr. Wack Zeug erreichen.
    Vorzugsweise mit ner Excenter oder Rotationsmaschine zu verarbeiten, aber per Hand geht auch.
    Hinterher noch ein Hochwertiges Wachs und schonmal ganz schön.
    P.S.: Ich brauch, wenn ich ein Auto ,,poliere,, mindestens 6 Stunden!:gruebel:
    Dann hat sich die Arbeit gelohnt.
     
Thema:

Auto aufbereiten mit Politur und Wachs

Die Seite wird geladen...

Auto aufbereiten mit Politur und Wachs - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus ST170 als erstes Auto?

    Ford Focus ST170 als erstes Auto?: Hi ihr alle:) Ich wollte mal Fragen ob jemand Ahnung vom Focus St170 hat. Meine Fragen zu dem Auto wären: Ist der Spritverbrauch hoch und wenn...
  2. Auto Startet nicht !!!

    Auto Startet nicht !!!: Guten Tag, bin zum ersten mal besitzer eines ford c-max bj10/2011 1.6 150 PS ecoboost 62000km . Nun zum Problem Das auto stand über ein jahr in...
  3. Handy mit dem Auto via Bluetooth verbinden

    Handy mit dem Auto via Bluetooth verbinden: Hallo zusammen, wir haben uns vergangene Woche einen Ka Bj. 2013 in der Ausstattungslinie "Cool and Sound" gegönnt. Laut Inserat ist eine...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Auto säubern/ Frage zu Scheibenwischern

    Auto säubern/ Frage zu Scheibenwischern: Hallo an alle :) Ich habe zwei Fragen deshalb das verwirrende Thema. Erstmal wollte ich von euch wissen wie oft ihr mit eurem Auto in die...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Auto läuft weiter obwohl der Schlüssel abgezogen ist!!

    Auto läuft weiter obwohl der Schlüssel abgezogen ist!!: Hallo, folgendes Problem. Bei meinem Bruder seinem Auto (MK3 FL, 1.0l EB, 125PS) hatten wir gestern morgen folgendes Problem. Er stieg daheim...