Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Auto geht morgens dauernd aus

Diskutiere Auto geht morgens dauernd aus im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, ich hab eine Frage bezüglich meines Fiestas(Bj. 93). Wenn ich das Auto morgens starte geht es bevor ich überhaupt gewendet habe...

  1. #1 Rosario, 09.02.2010
    Rosario

    Rosario Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab eine Frage bezüglich meines Fiestas(Bj. 93). Wenn ich das Auto morgens starte geht es bevor ich überhaupt gewendet habe mindestens 3x aus.

    Wenn ich mich dann einer Ampel nähere dann sinkt die Drehzahl bis der Motor abgewürgt ist. Ich muss schon im Leerlauf Gas geben damit das Auto anbleibt.

    Wenn ich aber 5 min damit gefahren bin dann hab ich dieses Problem nicht mehr.

    Die Batterie ist neu, hab sie am Wochenende erst gekauft.

    Weiß jemand vielleicht woran das liegen kann?

    Vielen Dank :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mercur01, 10.02.2010
    mercur01

    mercur01 Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Liter Baujahr 1998 Liter Endura E
    Hi.


    Luftfilter evtl. zu? Zu alte zündkerzen? Drosselklappe mal kontrolliert? Vergaser in ordnung?

    M.f.g. Mercur01
     
  4. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Also Vergaser kannste ausschließen... Der hat keinen... ;)
    Es könnte auch ein verdrecktes Leerlaufregelventil sein...
    Wobei ich glaub, der 1.1er und 1.3 haben da garkeins, sondern nen Anschlag an der Drosselklappenmechanik... Der Motor gibt quasi von alleine Gas.
    Wenn das net richtig funktioniert, dann musste selber gasgeben...
     
  5. Maica

    Maica aka Fiesta-Michi :D

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3
    Kann sein das dein Temperaturfühler an der Ansaugbrücke defekt ist. Je nach dem wie kalt der Motor ist berechnet das Steuergerät ob es im kaltstart das gemisch anfetten muß oder nicht. Wenn der Fühler nun einen falschen Wert liefert läuft er im kalten Zustand mit zuwenig Sprit und geht deshalb aus.

    Hatte bei meinen Fofis schon öfters das Problem :(
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Auto geht morgens dauernd aus

Die Seite wird geladen...

Auto geht morgens dauernd aus - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Erstes "richtiges" Auto

    Erstes "richtiges" Auto: Hallo zusammen, ich habe mich eben hier angemeldet und freue mich hier zu sein. Ich habe mir einen (auf den ersten Blick) wirklich schönen Ford...
  2. Klackern unterm Auto, kann dies von oben nach unten projiziert werden?

    Klackern unterm Auto, kann dies von oben nach unten projiziert werden?: Hallo Leute, heute habe ich mal was anderes gehört und zwar ein klackern unterm Motor, könnte dies von oben durch die Ventile nach unten...
  3. Auto mit H-Kennzeichen versichern

    Auto mit H-Kennzeichen versichern: Hallo Zusammen, Bald kommt meine treue Begleiterin in die gesegneten H Jahre. Ich hatte bisher nur noch kein Fahrzeug, welches so alt geworden...
  4. Ford Focus ST170 als erstes Auto?

    Ford Focus ST170 als erstes Auto?: Hi ihr alle:) Ich wollte mal Fragen ob jemand Ahnung vom Focus St170 hat. Meine Fragen zu dem Auto wären: Ist der Spritverbrauch hoch und wenn...
  5. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Servolenkung geht nicht

    Servolenkung geht nicht: Hallo ich habe folgendes Problem mit mein c max die Servolenkung geht nicht ,das heißt sie knüppel hart . Ich habe schon die Batterie und den...