auto-reporter.net: ADAC fordert Konsequenzen nach Kartellamtsbericht

Diskutiere auto-reporter.net: ADAC fordert Konsequenzen nach Kartellamtsbericht im Ford News Forum im Bereich Ford Forum; </br>[IMG]Die jetzt bekannt gewordenen Ergebnisse der Kraftstoffmarktuntersuchung des Bundeskartellamts erfordern nach Ansicht des ADAC dringend...

  1. #1 Newsbot, 24.05.2011
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    </br>[​IMG]Die jetzt bekannt gewordenen Ergebnisse der Kraftstoffmarktuntersuchung des Bundeskartellamts erfordern nach Ansicht des ADAC dringend Konsequenzen. Nachdem das Amt festgestellt habe, dass Wettbewerbshindernisse auf dem deutschen Kraftstoffmarkt zu erhöhten Spritpreisen führen, seien der Bundeswirtschaftsminister und das Bundeskartellamt gefordert, konkrete Vorschläge zur Verbesserung des wettbewerbsrechtlichen Instrumentariums vorzulegen, so der Münchner Autoklub. Ziel müsse es sein, eine weitere Konzentration auf dem deutschen Kraftstoffmarkt zu verhindern und den Wettbewerb zu stärken. Mit der Kritik des Bundeskartellamts an der aktuellen Struktur des deutschen Kraftstoffmarktes, wo wenige große Unternehmen den Preis diktierten, sieht sich der Automobilklub voll bestätigt. So führe die marktbeherrschende Rolle einiger weniger Tankstellenketten zu höheren Kraftstoffpreisen als bei einem gut funktionierenden Wettbewerb. Die meist von den Marktführern Shell oder BP/Aral initiierten Preisanhebungsrunden setzen sich in der Regel sehr schnell an den Tankstationen der fünf dominierenden Unternehmen durch. In den Genuss von Preisrückgängen kommen die Autofahrer dagegen meist deutlich langsamer. Bestätigt hat sich auch, dass die Kraftstoffpreise zu bestimmten Zeiten, etwa vor Ferien oder Wochenenden oft deutlich steigen. Das Bundeskartellamt analysierte in einer Studie über drei Jahre die Preisentwicklung an Hunderten Tankstellen. Hinweise auf direkte Preisabsprachen wurden nicht gefunden, doch bei einem so überschaubaren Markt, den wenige große Konzerne beherrschen, ist nach Ansicht von Experten eine Preisabsprache auch gar nicht nötig. Zudem ist Kraftstoff ein homogenes Produkt, bei dem es keine Qualitätsunterschiede gibt, mit denen sich Wettbewerber voneinander unterscheiden könnten. (Auto-Reporter.NET/sr)

    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
Thema:

auto-reporter.net: ADAC fordert Konsequenzen nach Kartellamtsbericht

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: ADAC fordert Konsequenzen nach Kartellamtsbericht - Ähnliche Themen

  1. Auto geht einfach aus

    Auto geht einfach aus: Hallo, folgendes Problem: Mein ST MK2 hatte einen Zahnriemenschaden, alle Ventile krumm.... Kopf wurde mit allem drum und dran ausgetauscht und...
  2. Schwarze Flecken unterm Auto

    Schwarze Flecken unterm Auto: Hey, mein Auto (Ford Fiesta, Diesel 2006)verliert momentan Flüssigkeit Verlust: Vorne, Fahrerseite, etwa höhe Räder. Aussehen: Schwarz, wässrig,...
  3. Auto springt nicht mehr an

    Auto springt nicht mehr an: Hallo alle, Wollte seit langen meine Ford Focus bj. 98 1.6 16V aus der Garage holen bloß wenn ich die Zündung anmache kommt nur ein klacken....
  4. Schlechter Sound beim schnellen Auto fahren

    Schlechter Sound beim schnellen Auto fahren: Hallo zusammen, ist es normal das je schneller man fährt, die Musik bzw. der Bass drunter leidet? Besitze einen Ford Focus 2012er Titanium....
  5. Klimasteuerung in Auto Stellung

    Klimasteuerung in Auto Stellung: Hallo bin neu hier, Fahrzeug: Galaxy BJ 2016 180PS AWD hat einer von euch ein ähnliches Problem mit der Kimasteuerung. Im Autobetrieb glühen in...