auto-reporter.net: ADAC fordert Veröffentlichung von Unfalldaten

Diskutiere auto-reporter.net: ADAC fordert Veröffentlichung von Unfalldaten im Ford News Forum im Bereich Ford Forum; </br>[IMG]Zwei Drittel aller im Straßenverkehr getöteten Menschen verunglücken auf Landstraßen. Für den ADAC Veranlassung, die Landesregierungen...

  1. #1 Newsbot, 17.06.2011
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    </br>[​IMG]Zwei Drittel aller im Straßenverkehr getöteten Menschen verunglücken auf Landstraßen. Für den ADAC Veranlassung, die Landesregierungen zum Tag der Verkehrssicherheit am 18. Juni 2011 dazu aufzufordern, das Sicherheitsniveau von Landstraßen grundlegend zu analysieren. Die Öffentlichkeit muss nach Ansicht des Klubs dringend über Unfallschwerpunkte informiert werden. Einen Sicherheitscheck, bei dem Schwachstellen im Straßennetz beseitigt werden und den Autofahrern wesentliche Erkenntnisse über das Unfallgeschehen auf bestimmten Strecken vermittelt werden, fordert auch das Bundesverkehrsministerium. Eine entsprechende Sicherheitsanalyse wird regelmäßig von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) für die Autobahnen erstellt und veröffentlicht wie von der EU vorgegeben. Im Gegensatz zu dem insgesamt sehr sicheren Autobahnnetz, auf dem der Anteil der Unfälle mit Personenschäden mit 5,9 Prozent ebenso wie der Anteil der tödlich Verunglückten mit 7,2 Prozent unterdurchschnittlich ist, obwohl hier ein Drittel des gesamten Verkehrs mit Kraftfahrzeugen stattfindet, bereiten Landstraßen nach wie vor Probleme. Hier kommen fast 60 Prozent aller im Verkehr Getöteten ums Leben. Seit zehn Jahren setzt sich der ADAC im Rahmen des europäischen Straßentestprogramms EuroRAP für die systematische Analyse und Bewertung der Sicherheitsstandards des deutschen Straßennetzes ein. Gefordert wird die Veröffentlichung der den Bundesländern vorliegenden Unfalldaten. Die amtliche Verkehrsunfallstatistik liefere zwar Daten zum Unfallgeschehen der unterschiedlichen Straßenkategorien, eine Zuordnung zu einzelnen Streckenabschnitten sei aber nicht möglich, so der ADAC. Die Bürger hätten jedoch ein Anrecht darauf, von den Behörden über das Sicherheitsniveau ihrer Straßen detailliert informiert zu werden. (Auto-Reporter.NET/sr)

    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

auto-reporter.net: ADAC fordert Veröffentlichung von Unfalldaten

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: ADAC fordert Veröffentlichung von Unfalldaten - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto und der Rost ist da

    Neues Auto und der Rost ist da: [ATTACH] Servus Ich habe mal wieder ein kleines Problem entdeckt bei meinem Ford Ranger 09/2016 Wildtrak DK , Jungs schaut bei euren...
  2. Reboarder-, Wohnwagen- und Gelbeutelfreundliches Auto gesucht

    Reboarder-, Wohnwagen- und Gelbeutelfreundliches Auto gesucht: Hallo! Ich fahre sehr sehr gerne mit Ford-Autos und habe mir immer einen Focus gewünscht. Als mein Fiesta dann den Geist aufgegeben hat, habe ich...
  3. Größeres Auto mit 7 Sitzen

    Größeres Auto mit 7 Sitzen: Hallo liebe Forenleser ! Ich bin auf der Suche nach einem größeren Auto, zwischendurch brauche ich einen 6. Sitzplatz bzw den Platz. Im Auge...
  4. Android Auto mit Sync 3

    Android Auto mit Sync 3: Hallo Da das mit dem Sync 3 und den Album Cover einfach nicht in den Griff zu bekommen ist habe ich mir jetzt überlegt Android Auto zu...
  5. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Erstes "richtiges" Auto

    Erstes "richtiges" Auto: Hallo zusammen, ich habe mich eben hier angemeldet und freue mich hier zu sein. Ich habe mir einen (auf den ersten Blick) wirklich schönen Ford...