auto-reporter.net: Branchenverbände fordern Anschubzahlung für E-Autos

Diskutiere auto-reporter.net: Branchenverbände fordern Anschubzahlung für E-Autos im Ford News Forum im Bereich Ford Forum; </br>[IMG]Die Branchenverbände VDA, Bitkom und ZVEI fordern von der Bundesregierung die Einführung einer Prämie beim Kauf von Elektroautos. Alle...

  1. #1 Newsbot, 28.02.2011
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    </br>[​IMG]Die Branchenverbände VDA, Bitkom und ZVEI fordern von der Bundesregierung die Einführung einer Prämie beim Kauf von Elektroautos. Alle drei Verbände sind davon überzeugt, dass ohne ein solches Programm Deutschland nicht zum Leitmarkt für Elektromobilität werden kann und das Ziel der Bundesregierung verfehlt wird, bis 2020 rund eine Million Elektrofahrzeuge hierzulande auf die Straße zu bringen. „Auf der Marktseite wird definitiv die Beteiligung der Politik benötigt, um die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen“, betonte VDA-Geschäftsführer Hans-Georg Fischkorn auf einem Treffen der drei Verbände gegenüber der Branchenzeitung „carIT“. Aber nicht nur die Forschung muss nach Ansicht Fischkorns gefördert, sondern auch der Autokäufer direkt unterstützt werden. Die Kosten für den Kunden müssten „erträglich“ bleiben. Dazu bedarf es eines „gezielten, sehr genau definierten Anschubs am Markt“, so der VDA-Geschäftsführer. Das könnten intelligente, zeitlich befristete Impulse sein. Ohne finanzielle Anreize hält der Automobilverband das Ziel von einer Million Fahrzeugen für unerreichbar. Dass der E-Markt in Deutschland ohne finanzielle Anreize auskommen könnte, bezweifelt auch der Branchenverband Bitkom. Allerdings müssten das nicht unbedingt Kaufanreize sein, so die Meinung von Axel Garbers, Geschäftführer Technologien & Märkte bei Bitkom. Für ihn ist auch eine stärkere Forschungsförderung der Autoindustrie eine Option. Unerlässlich seien verlässliche Rahmenbedingungen durch die Bundesregierung und definierte Einführungsszenarien. „Die sehe ich beispielsweise bei der Infrastrukturfrage nicht.“ Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) plädiert für eine „zeitlich befristete und degressive“ Anschubfinanzierung. ZVEI-Geschäftsführer Klaus Mittelbach sieht Deutschland allerdings noch gar nicht in der Markteinführungsphase. Für ihn hat aktuell die Förderung der Batterietechnologie Priorität. Dazu brauche Deutschland mehr Forschung und beispielweise die Gründung von Elektrochemie-Lehrstühlen. (Auto-Reporter.NET/arie)

    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

auto-reporter.net: Branchenverbände fordern Anschubzahlung für E-Autos

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: Branchenverbände fordern Anschubzahlung für E-Autos - Ähnliche Themen

  1. Radio 6000 CD E-O-N

    Radio 6000 CD E-O-N: Hallo Ich hab mir ein Focus Mk 1 gekauft, musste die Batterie wechseln, und wer will es glauben der Radio schreit nach einem Code. War leider...
  2. USB Ford Focus

    USB Ford Focus: Hy Leute! Ich hab einen Ford Focus Baujahr 2017! Und wenn ich Lieder vom Laptop aufn USB Stick lade passt alles!aba wenn der stick im auto...
  3. Ford F100 Bj. 1953

    Ford F100 Bj. 1953: Hi Leute, Wer hat einen F100 Bj 1953 - 55.
  4. Suche Differential für Ford Maverik

    Suche Differential für Ford Maverik: Bin auf der suche nach einem Differential für den Maverick jg 2006 2,3 lt hätte da wer eines im angebot danke für angebote
  5. Biete 87er Ford Orion CL 1,6 D (AFF)

    87er Ford Orion CL 1,6 D (AFF): [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Biete hier einen mittlerweile sehr seltenen Ford Orion CL 1,6 D (AFF) also mit Dieselmotor an. Der Wagen wird...