auto-reporter.net: Detroit 2011: Ford-Studie Vertrek steht für SUV-Vielseitigkeit

Dieses Thema im Forum "Ford News" wurde erstellt von Newsbot, 11.01.2011.

  1. #1 Newsbot, 11.01.2011
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    </br>[​IMG]Das Concept Car Vertrek, das Ford auf der North American International Auto Show enthüllte, präsentiert sich als ein besonders dynamischer Alleskönner für SUV-Kunden überall in der Welt. Mit seinem attraktiven Design, überzeugend geringem Kraftstoffverbrauch und einer Vielzahl hochmoderner Komfort- und Sicherheitssysteme trifft die Studie exakt den Geschmack von Käufern in den USA, in Europa und auch in China. Das Besondere am ausgewogen dimensionierten Vertrek: Er unterstützt eine aktive Lebensweise. Das spiegelt sich insbesondere in einem großzügig bemessenen, variablen Laderaum wider, der den Wünschen der SUV-Klientel entspricht. Der Entwurf profitiert aber auch von einer außergewöhnlich hohen Material- und Verarbeitungsqualität, einem wichtigen Kriterium, das viele Freizeitfahrzeuge aus der kompakten Mittelklasse aber vermissen lassen.Der Vertrek folgt dem globalen Trend, der in den USA ebenso beobachtet wird wie in Europa oder auf dem chinesischen Markt: Dem Wunsch, spontan die Sachen packen und losfahren zu können, kommt er auf sehr intelligente Weise entgegen, indem er große Vielseitigkeit mit tollem Design und gediegener Verarbeitung kombiniert.Der Ford Vertrek zeigt, wie ein SUV der kommenden Generation ein modernes und schlankes Design auf der einen Seite mit jenem großzügig bemessenen Platz- und Kofferraumangebot auf der anderen Seite zusammenbringen kann. Den aktuellen Ford Escape zeichnet solche Kombination bereits aus. Das auf dem US-amerikanischen Markt angebotene Modell hat ein Ladevolumen von 828 bis (bei umgeklappter Rückbank) 1.879 Litern.Zum markantesten Merkmal der Detroit-Studie Vertrek gehört eine Vielzahl an innovativen Komfort- und Sicherheitsfunktionen. Sie reicht vom halbautomatischen Einpark-Assistenten über den „Toter-Winkel“-Assistent BLIS (Blind Spot Information System), das Ford-KeyFree-System mit schlüsselfreier Power-Startfunktion bis hin zu modernen Sound-&-Connect-Lösungen für die intelligente Integration von Mobiltelefonen und externen Speichermedien in das Audio-System des Fahrzeugs.Zukunftgerichtete Technologien auch unter der Motorhaube: Der 1,6 Liter große Ford EcoBoost-Vierzylinder des Concept-Cars besitzt in Kombination mit einem verbrauchssenkenden Start-Stopp-System das Potenzial, in puncto Kraftstoffeffizienz und Reduzierung von Abgas-Emissionen neue Maßstäbe im Segment der kompakten Mittelklasse-SUVs zu setzen. Die preisgekrönte EcoBoost-Technologie übernimmt eine wesentliche Rolle innerhalb der „Downsizing“-Strategie von Ford. Sie setzt auf hochmoderne Motoren mit vergleichsweise kleinem Hubraum und trotzdem hoher Leistungsausbeute bei gleichzeitig spürbar gesenktem Verbrauch: Charakteristisch für die EcoBoost-Motoren von Ford ist die Verbindung aus Turboaufladung, Benzin-Direkteinspritzung, variabel verstellbaren Nockenwellen und einer hochpräzisen Motorregelung. Bis 2013 sollen EcoBoost-Motoren weltweit in 80 Prozent aller Modellfamilien von Ford und in 90 Prozent der in den USA angebotenen Baureihen angeboten werden. Im Rahmen der EcoBoost-Entwicklung hat Ford nicht weniger als 125 Patente neu angemeldet.Vor Kurzem erfuhr Fords Turbodieselfamilie Duratorq TDCi durch den weiterentwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder eine Ergänzung. Der Neue zeichnet sich durch einen noch effizienteren Verbrennungsprozess aus. Ergebnis: weiter reduzierter Dieselverbrauch bei verbesserter Laufkultur in Kombination mit höherer Leistungsausbeute, kraftvollerem Antritt im Drehzahlkeller und agilerem Ansprechen auf Gaspedalbewegungen. Zum Einsatz kommen moderne 6-Gang-Getriebe, die den Treibstoffbedarf nochmals reduzieren. Sie sind Teil einer umfassenden, alle Modellreihen betreffenden Verbrauchseffizienz-Strategie von Ford, die in den USA ab 2013 den Einsatz von 6-Gang-Getrieben in sämtlichen ausgelieferten Fahrzeugen vorsieht. (Auto-Reporter.NET/wr)Weitere Fotos zum Thema unter UnitedPictures.com.
    [​IMG] [​IMG]
    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

auto-reporter.net: Detroit 2011: Ford-Studie Vertrek steht für SUV-Vielseitigkeit

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: Detroit 2011: Ford-Studie Vertrek steht für SUV-Vielseitigkeit - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit FT 100 Ford(D) - Bedienungsleitung !?

    Ford Transit FT 100 Ford(D) - Bedienungsleitung !?: Hallo, hat mal jemand bitte die Bedienungsanleitung für einen Ford Transit FT 100 Ford(D), Erstzulassung 02.09.1993, Diesel, Fahrzeug-Ident. Nr....
  2. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  4. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  5. Ford Transit Schiebetür

    Ford Transit Schiebetür: Moin Leute, ich habe folgendes Problem. Die Schiebetür bei meinem Transit macht seit kurzer Zeit während der Fahrt sehr laute quietschende...