auto-reporter.net: Ford: Geringerer Verbrauch und Kosten durch intelligente Technolog

Diskutiere auto-reporter.net: Ford: Geringerer Verbrauch und Kosten durch intelligente Technolog im Ford News Forum im Bereich Ford Forum; </br>[IMG]Weiter steigende Preise für Benzin und Diesel kurz vor der österlichen Reisewelle verärgern die Autofahrer und schüren das...

  1. #1 Newsbot, 09.04.2011
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    </br>[​IMG]Weiter steigende Preise für Benzin und Diesel kurz vor der österlichen Reisewelle verärgern die Autofahrer und schüren das Kundeninteresse an einer ökonomischeren und ökologischeren Mobilität. Dank seines langjährigen Bekenntnisses zu fortschrittlichen Automobilen, die ein hohes Maß an Fahrspaß mit ebenso bemerkenswerter Sparsamkeit verbinden, liefert Ford auf diese immer anspruchsvolleren Rahmenbedingungen schon seit einiger Zeit die richtige Antwort: moderne, kraftstoffverbrauchsreduzierende Technologien. Ein Beispiel ist die jüngste Generation der Duratorq-TDCi-Turbodiesel, die eine hohe Leistungsausbeute mit geringerem Verbrauch vereint. So begnügt sich etwa das Flaggschiff der Ford-Mondeo-Baureihe, die 147 kW/200 PS starke Version mit dem neu entwickelten 2,2-Liter-Duratorq TDCi in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe, mit durchschnittlich 6,0 l/100 km. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von lediglich 159 g/km, obwohl dieses Fahrzeug in nur 8,1 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h erreichen kann. Ein anderes Beispiel ist der Fiesta ECOnetic. Sein 1,6-Liter-TDCi-Vierzylinder verbraucht im Normdurchschnitt nur 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Damit gehört das Fahrzeug über sein Segment hinaus zu den wirtschaftlichsten Autos schlechthin und schont mit besonders niedrigen Unterhaltskosten auch das Budget seiner Besitzer. Auf der Benziner-Seite wartet Ford mit einem seiner jüngsten Technik-Highlights auf, der neuen Ford-EcoBoost-Motorenfamilie. Im Zusammenspiel von Benzin-Direkteinspritzung mit einer variablen Nockenwellensteuerung und Turbo-Technologie vereint sie die Verbrauchs- und Emissionsvorteile von Maschinen mit vergleichsweise kleinem Hubraum mit der souveränen Leistungsentfaltung größerer Aggregate. Die Charakteristika der Ford EcoBoost-Motoren: sparsam – im Vergleich zu gleich starken Benzinern konventioneller Bauart verbrauchen die Ford EcoBoost-Motoren bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff –, geringe Emissionen, breites Drehzahlband, hohe Fahrdynamik. Diese überaus ökonomischen Diesel- und Benziner-Motorisierungen können in zahlreichen Modellen um zusätzliche Spritspar-Technologien ergänzt werden. Hierzu zählt beispielsweise das automatische Start-Stopp-System oder der variable Kühllufteinlass. Das auch „Active Grill Shutter“ genannte System reduziert den Luftwiderstandsbeiwert, indem es die Frischluftzufuhr für die Motorkühlung intelligent kontrolliert und über verstellbare Lamellen im Kühlergrill dem aktuellen Bedarf anpasst. Dies optimiert die Aerodynamik und senkt die CO2-Emissionen um bis zu zwei Prozent. Das größte Kraftstoff-Einsparpotenzial im Gesamtsystem Auto hat aber nach wie vor der Fahrer. Sein Gasfuß und seine Schalthand zählen zu den entscheidenden Faktoren in puncto Verbrauch. Mit dem Ford EcoMode führt Ford in immer mehr Modellen eine neue Funktion ein, die auf geradezu spielerische Weise einen zusätzlichen Anreiz für eine besonders umweltgerechte Fahrweise schafft. Dabei gleicht die Software zahlreiche Parameter mit hinterlegten „Eco-Driving“-Normdaten ab und errechnet auf dieser Basis hilfreiche Hinweise, wie das Auto noch verbrauchs- und damit auch noch kostengünstiger gefahren werden kann. Wie bei einem Computer-Spiel bietet der Ford EcoMode eine besondere Herausforderung, die hilft, das Verhalten des Fahrers im Sinne einer umweltgerechteren Fortbewegung zu optimieren. Hochrechnungen ergaben, dass das Einsparpotenzial bis zu 40 Prozent erreichen kann. Im Durchschnitt sind Verbesserungen von rund fünf bis zehn Prozent zu erwarten, sobald sich der Fahrer auf den EcoMode einlässt. In verschiedenen europäischen Ländern, darunter Deutschland, unterstützt Ford die verbrauchsorientierte Fahrweise durch spezielle Eco-Driving-Spritspartrainings. Sie richten sich an alle Autofahrer – unabhängig von der Automarke. Auch hier steht der Mensch als wichtigster Schlüssel für einen spritsparenden Fahrstil im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Clever fahren: Sprit sparen, Klima schonen“ lernen die Teilnehmer in Theorie und Praxis, wie sich der Kraftstoffverbrauch und damit auch die CO2-Emissionen deutlich und dauerhaft senken lassen. Die Trainings zeichnen sich durch zwei Qualitätsmerkmale aus: Die Instruktoren sind Fahrlehrer und Spritspar-Profis, die der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) speziell in Sachen Spritspartraining ausgebildet und zertifiziert hat. Zweitens: Die Trainingsfahrten finden nicht auf einem abgesperrten Übungsgelände statt, sondern im realen Straßenverkehr. Der Ford Econo Check ist ein weiterer innovativer Ansatz von Ford, mit dem Autofahrer ihr Kraftstoffbudget um bis zu 25 Prozent entlasten können. Im Jahr 2010 von der Ford Customer Service Division (FCSD) initiiert, verbindet dieses einzigartige Angebot eine spezielle Fahrzeug-Inspektion auf der einen Seite mit einer aufwendigen elektronischen Analyse des Fahrstils auf der anderen Seite. Wie alle wirklich guten Ideen verfolgt auch der Ford Econo Check ein vergleichsweise einfaches Prinzip. Am Anfang steht ein umfangreicher technischer Check: Dabei überprüfen Spezialisten der Ford-Händlerbetriebe unter anderem den für den Verbrauch so wichtigen Zustand des Luftfilters oder auch den Zustand und Fülldruck der Reifen. Anschließend installieren sie ein Datenaufzeichnungsgerät, das in den kommenden sieben Tagen verbrauchsrelevante Parameter wie zum Beispiel die gefahrene Geschwindigkeit, Beschleunigungen oder das Brems- und Schaltverhalten speichert und hieraus Rückschlüsse auf die Fahrweise zulässt. Am Ende der Aufzeichnungsphase werden die Daten ausgelesen und ausgewertet. Das Ergebnis ist der Econo-Bericht, der dem Kunden zugestellt wird. Er arbeitet das individuelle Verbesserungspotenzial für jeden einzelnen Fahrer detailliert heraus und rechnet die Einsparmöglichkeiten in puncto Kraftstoffverbrauch, Kohlendioxid und Euro über ein Jahr betrachtet hoch. Zugleich liefert der Econo-Check von Ford auch konkrete Hinweise, wie dieses Einsparpotenzial im Alltag genutzt werden kann. (Auto-Reporter.NET/hhg)

    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

auto-reporter.net: Ford: Geringerer Verbrauch und Kosten durch intelligente Technolog

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: Ford: Geringerer Verbrauch und Kosten durch intelligente Technolog - Ähnliche Themen

  1. Biete Ford SD V5

    Ford SD V5: Biete eine Ford SD V5 inkl. versand per Briefversand für VB 50 Euro. Abzugeben wegen Update auf aktuelle Version, die bereits erfolgt ist. Bei...
  2. hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus

    hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus: hallo ich möchte mal fragen ich habe ein Ford Focus diesel seit heute morgen geht bei de fahrt de Drehzahl runter und dar leuchtet eine Lampe was...
  3. Ford Scorpio Cosworth BOB Motorkabelbaum+Steuergeräte

    Ford Scorpio Cosworth BOB Motorkabelbaum+Steuergeräte: Biete nach steuerkettenriss Motorkabelbaum+Steuergeräte sowie Innenraumkabelbaum+getriebe und kardan. Karosserie,leder, Scheinwerfer,Motorblock...
  4. PLZ Bereich 8.... Ford Stammtisch Allershausen # Oberbayern #

    Ford Stammtisch Allershausen # Oberbayern #: Servus miteinand......!! Wollte in diesem Thread mal das Interesse an einem monatlichen Stammtisch in Allershausen (bei Freising) abchecken....
  5. Ford Fiesta ST150 klappern im motorraum..HILFE!

    Ford Fiesta ST150 klappern im motorraum..HILFE!: Es klackert sobald er etwas warm ist aber nicht sofort nach dem kaltstart Weißt jemand was das sein könnte ? Hier noch ein Video.. [MEDIA]