auto-reporter.net: Ford: Optimierte Produktion dank virtueller Werksanlage

Diskutiere auto-reporter.net: Ford: Optimierte Produktion dank virtueller Werksanlage im Ford News Forum im Bereich Ford Forum; </br>[IMG]Um die Fließbandproduktion von Fahrzeugen vollständig zu simulieren, entwickelt Ford of Europe eine komplett virtuelle Werksanlage....

  1. #1 Newsbot, 06.08.2012
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    </br>[​IMG]Um die Fließbandproduktion von Fahrzeugen vollständig zu simulieren, entwickelt Ford of Europe eine komplett virtuelle Werksanlage. Durch die Analyse der Computersimulationen ist das Unternehmen in der Lage, die Fertigungsprozesse bis ins Detail zu optimieren. Ziel ist die weitere Steigerung von Produktqualität und Kosteneffizienz bei der Fahrzeugproduktion.Der Autobauer arbeitet dabei mit einer ausgeklügelten Kameratechnik, um ein Abbild von realen Fertigungsanlagen zu erstellen und diese Aufnahmen zu digitalisieren. Auf Basis dieser 3D-Daten werden virtuelle Werksanlagen konstruiert. Das Ford-Werk im spanischen Valencia übernimmt bei der Entwicklung die Führung, die dort gewonnenen Daten stehen zur weiteren Evaluierung auch allen anderen Ford-Niederlassungen in der ganzen Welt zur Verfügung. Um interaktive 3D-Szenarien zu erstellen, werden zur Aufnahme von Bildmaterial spezielle Projektoren und Optiken mit Bewegungssensor und Polarisationsfunktion verwendet. Die Arbeit der Produktionsarbeiter am Fließband wird später ebenfalls durch Computer simuliert, das hilft den Ergonomie-Experten, anstrengende Körperhaltungen zu eliminieren und einzelne Aspekte der Montagearbeit zu optimieren. Bei Ford in Köln werden bereits Computersimulationen zur Analyse von Fertigungsprozessen verwendet, damit die Belastungen am Arbeitsplatz auf ein Minimum reduziert werden können.Zunehmend wird auch „Augmented Reality“-Technologie verwendet. Hierbei werden virtuelle Fahrzeugdaten mit gescannten Bildern von existierenden Prototypen kombiniert, was eine effiziente Bewertung einzelner Fahrzeugkomponenten ermöglicht. Per Computer simuliert Ford außerdem Programme für die spätere Fahrzeugfertigung. Spezialisten sammeln Daten zu jedem Bauteil und laden diese in eine virtuelle Produktions-Umgebung, bevor die gesamte Montage vollständig am Rechner durchgespielt wird. All dies sind wertvolle Werkzeuge zur Auswertung von komplexen Prozessen, die den Bedarf an kostspieligen Prototypen senken. Bestes Beispiel ist die „Cave Automatic Virtual Environment (CAVE)“ am Kölner Ford-Standort. Das hochmoderne Computer-System erlaubt die Analyse interaktiver 3D-Fahrzeuginnenräume in Bezug auf Übersichtlichkeit, Instrumente, Ergonomie und Platzangebot – und zwar noch vor dem Bau eines ersten Prototyps. (Auto-Reporter.NET/br)

    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
Thema:

auto-reporter.net: Ford: Optimierte Produktion dank virtueller Werksanlage

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: Ford: Optimierte Produktion dank virtueller Werksanlage - Ähnliche Themen

  1. Ford Ka einige Leuchten im Kombiinstrument ohne Funktion

    Ford Ka einige Leuchten im Kombiinstrument ohne Funktion: Hallo liebe Forum User, an meinem Ford Ka Mk1 Bj. 2003 fällt mir schon seit geraumer Zeit auf, dass bei Zündung Stellung 2 einige Warnleuchten im...
  2. Was ist mit der Ford -Escort Seite?

    Was ist mit der Ford -Escort Seite?: Weiß jemand etwas? Sind keine Bilder mehr Online Gesendet von meinem SM-T110 mit Tapatalk
  3. Ford radio code nr cd 6000 aux

    Ford radio code nr cd 6000 aux: Hallo Wer ist in der Lage mir zu Helfen habe einen Ford Ka vor 4 wochen von privat gekauft..so gestern war die Batterie platt..heute habe ich...
  4. Ford Transit Schrott oder Top

    Ford Transit Schrott oder Top: Hallo Leute , Ich bin neu hier und komme aus Lüneburg. Ich habe gerade einen Transit geerbt. Bj 97 lange Version mit 118.000Km. Technisch soweit...
  5. Ford Scorpio 2.0

    Ford Scorpio 2.0: Hallo habe von einem älteren Herrn einen Scorpio mit Orginal 105000km Lückenlos Checkheft gepflegt gehört schon was gemacht aber meiner Meinung...