auto-reporter.net: Ford-Regionaltour: „Nie zuvor so gut aufgestellt“

Dieses Thema im Forum "Ford News" wurde erstellt von Newsbot, 03.11.2010.

  1. #1 Newsbot, 03.11.2010
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    </br>[​IMG]Eine langjährige Tradition pflegt Ford weiter: die Regionaltour. Ein Großaufgebot an aktuellen Ford-Modellen ist jeweils mit von der Partie und meist auch ein namhafter Oldie, ein Klassiker der Marke. Die Flotte der diesjährigen Herbst-Regionaltour, die in Hamburg ihren Abschluss finden wird, umfasst mehr als 30 Fahrzeuge. Und wieder ist auch ein Appetitshappen dabei: diesmal das zweisitzige Sportcoupé RS 200 von 1985. Dessen 1,8-Liter-DOHC-Turbo-Vierzylinder brachte es auf ganz erstaunlich 279 kW (374 PS). Das Auto gehört zu den in Kleinserie gebauten RS-Typen, deren verbliebener Bestand auf kaum mehr als 150 Exemplare geschätzt wird. Beim Pressegespräch mit dem Direktor für Öffentlichkeitsarbeit, Ralph Caba, und dem Marketingdirektor der Ford-Werke GmbH, Carl-Philipp Mauve, seit 1. August mit dieser Funktion betraut, galten die Informationen verständlicherweise zuerst den aktuellen Autos der Marke, angeführt von den Neuvorstellungen dieses Jahres in Gestalt von S-MAX, Galaxy und Mondeo. Dazu gesellten sich schließlich der neue C-MAX und Grand C-MAX. Vor der Journalistenkulisse gab es zunächst noch eine Auszeichnung. Verdient hat sie sich die Spritsparaktivität „Eco-Driving Kompakt“ der Ford-Werke. Die Deutsche Energie-Agentur nahm die Auszeichnung vor. Ein eigens geschaffenes Ehrenlabel bescheinigt nun auch Ford „Good Practice Energieeffizienz“. Anerkennung erfährt damit das von Ford für Autofahrer bundesweit angebotene Spritspartraining im realen Straßenverkehr, das sich zum Ziel setzt, dank überlegter Fahrweise mit rund einem Viertel weniger Kraftstoff auszukommen. Dann die Pressekonferenz. An den Anfang stellte Ralph Caba, dass Ford nie zuvor mit einer so jungen und attraktiven Modellpalette an den Start gegangen sei wie in diesen Tagen. Ansprechendes Kinetic-Design, neue Motoren und Getriebetechnologien, aber auch dazugekommene Fahrerassistenzsysteme punkteten. Jetzt zahle sich aus, unterstrich Marketingchef Mauve„ „dass wir bereits lange vor der Krise begonnen haben, Ford neu aufzustellen und fit für die Zukunft zu machen“. Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise habe „Ford aus eigener Kraft gut überstanden“. Dass die Strategie richtig und erfolgreich sei, belegten die Ergebnisse von Ford seit Anfang 2008. Die Ergebnisse in diesem Jahr – ein Nettogewinn von 2,1 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal, 2,6 Milliarden Dollar im zweiten Quartal – könnten sich sehen lassen. Festgehalten werde am Ziel, 2010 in Deutschland einen Marktanteil von mindestens sieben Prozent zu erreichen. In Europa sei Ford beim Marktanteil die Nummer 2. Gut lasse sich auch das Nutzfahrzeuggeschäft an. Die Auftragseingänge lägen um 19,6 Prozent über dem Vorjahrsniveau. Erfolgreichstes Nutzfahrzeugmodell der Marke: der Ford Transit mit 18.951 verkauften Einheiten! Als erste Serienfahrzeuge der Ford Motor Company basieren die neuen C-MAX-Modelle auf der globalen C-Segment-Architektur. Die Plattform sei die Grundlage für mindestens zehn verschiedene Modelle. Nur so sei ein angestrebtes globales jährliches Produktionsvolumen von zwei Millionen Fahrzeugen überhaupt realisierbar. Folgen werden auf dieser Plattform zwei Hybridversionen des C-MAX, die drei Karosserievarianten des neuen Focus (4-Türer, 5-Türer, Turnier), der Ford Electric und der Focus ST. „Über das zehnte Modell sprechen wir noch nicht.“ Bei den Probefahrten im Rahmen der Herbst-Regionaltour standen verständlicherweise die jüngsten Modelle im Vordergrund, allen voran offenkundig der Grand C-MAX mit einem um 140 Millimeter gestreckten Radstand, seinen bis zu sieben Sitzen und den zwei seitlichen Schiebtüren. Die Einzelsitze in der zweiten und dritten Reihe lassen sich bei entsprechendem Gepäckraumbedarf im Fahrzeugboden versenken – fertig ist ein ebener Ladeboden, der sich über eine elektrische Heckklappe bequem erreichen lässt. Ford rechnet übrigens damit, dass sich der sportlicher ausgelegte C-MAX und der geräumigere Grand C-MAX die Kaufinteressenten 50:50 teilen. Auffällig ist, dass innovative Fahrerassistenzsysteme mehr als zuvor Eingang bei Ford-Modellen finden. Der risikoreiche tote Sichtwinkel sei „abgeschafft“ worden, sagt Ford, indem im Außenspiegel ein Lichtsignal warnt, sobald sich in der Nachbarspur ein Fahrzeug genähert hat. Rückfahrkamera (originellerweise mit Bild auch im rechten Drittel des Innenspiegels!), aber auch Spur- und Parkassistent dringen offensichtlich in immer mehr Ford-Modelle vor. *Voran geht’s motorisch: Bei beiden C-MAX-Modellen kann auch der komplett neue 1,6-Liter-EcoBoost-Benziner in Kombination mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe geordert werden. Es gibt diesen interessanten Treibsatz in zwei Leistungsstufen (110kW/150 PS, 134 kW/182 PS). EcoBoost verspricht bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch. Auch die neuen Duratorq-TDCi-Diesel sind – bei gleichem Hubraum wie deren Vorgänger – noch einmal um zehn Prozent sparsamer. Und was macht die E-Mobilität? – Bis 2013 soll die „mit Hochdruck“ betriebene Entwicklung elektrischer Antriebe gleich fünf marktreife Elektro- und Hybridmodelle bescheren. (Auto-Reporter.NET/Wolfram Riedel)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

auto-reporter.net: Ford-Regionaltour: „Nie zuvor so gut aufgestellt“

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: Ford-Regionaltour: „Nie zuvor so gut aufgestellt“ - Ähnliche Themen

  1. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  2. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  3. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  4. Ford Transit Schiebetür

    Ford Transit Schiebetür: Moin Leute, ich habe folgendes Problem. Die Schiebetür bei meinem Transit macht seit kurzer Zeit während der Fahrt sehr laute quietschende...
  5. Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6

    Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6: Hi, am dringendsten suche ich einen Ausgleichbehälter für die Bremsflüssigkeit!!! Selbst Fordhändler reisen die Hände nach oben und sagen gibt es...