auto-reporter.net: Kerstin Lauer wird neue Werkleiterin von Ford in Saarlouis

Diskutiere auto-reporter.net: Kerstin Lauer wird neue Werkleiterin von Ford in Saarlouis im Ford News Forum im Bereich Ford Forum; [IMG] Kerstin Lauer (48) wird neue Werkleiterin bei Ford in Saarlouis. Lauer, bisher Fertigungsleiterin des Standorts, folgt ab dem 1. August 2015...

  1. #1 Newsbot, 30.07.2015
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    [​IMG] Kerstin Lauer (48) wird neue Werkleiterin bei Ford in Saarlouis. Lauer, bisher Fertigungsleiterin des Standorts, folgt ab dem 1. August 2015 in dieser Position auf Dominique Maessen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

    Die Ingenieurin startete ihre berufliche Laufbahn bei Ford bereits im Alter von 16 Jahren: 1983 begann sie am Standort Saarlouis eine Ausbildung zur Elektroanlageninstallateurin und Energieanlagenelektronikerin und arbeitete anschließend in der Produktion. Nach dem berufsbegleitenden Abitur und Techniker-Abschluss studierte sie von 1993 bis 1996 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar). Nach ihrem Abschluss als Diplom-Ingenieurin in Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik war sie auf verschiedenen Positionen im Business Office und in der Produktentwicklung - unter anderem als Prozessingenieurin - bei Ford in Saarlouis tätig. Berufsbegleitend absolvierte Kerstin Lauer danach ein Masterstudium in Fahrzeug-Fertigungstechnik an der University of Loughborough in England.

    Danach folgten verschiedene Führungspositionen an den Ford-Standorten in Köln, Saarlouis, im englischen Dagenham sowie in Bordeaux/F. Lauer verantwortete in Saarlouis beispielsweise von 2004 bis 2006 den Bereich Qualitätssicherung und -systeme und von 2007 bis 2008 als Leiterin die Lackiererei. Von 2008 bis 2009 war sie Fertigungsleiterin der Dieselmotoren-Produktion im Ford-Werk in Dagenham/GB. Im Anschluss war sie von 2009 bis 2011 bei Ford in Köln als Chefingenieurin für die Planung der Produktanläufe in den verschiedenen europäischen Produktionsstätten zuständig. 2011 kehrte die Managerin nach Saarlouis zurück und war dort zunächst bis 2014 in der Fahrzeugfertigung als Leiterin Endmontage tätig, bis sie im selben Jahr als Fertigungsleiterin in die Werkleitung des Standorts wechselte.

    Kerstin Lauer ist verheiratet, aufgewachsen ist die gebürtige Hamburgerin ab dem dritten Lebensjahr im saarländischen Nalbach. (dpp-AutoReporter/wpr)

    Zum Artikel...

    Quelle: auto-reporter.net
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

auto-reporter.net: Kerstin Lauer wird neue Werkleiterin von Ford in Saarlouis

Die Seite wird geladen...

auto-reporter.net: Kerstin Lauer wird neue Werkleiterin von Ford in Saarlouis - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus turnier 1.0 ecoboost gut?

    Ford Focus turnier 1.0 ecoboost gut?: Hallo Leute, ich schaue mich derzeit nach einem gebrauchten Wagen um. Und bin auf diesen Ford Focus Turnier 1.0 ecoboost gestoßen. Habe mir da mal...
  2. Display von Ford convers plus

    Display von Ford convers plus: Ich hab mal eine frage mein Display von dem Ford convers plus dimmt sich nicht mehr ab. Alles andere dimmt ganz normal ab. Woran könnte dies...
  3. Ford Ranger 1993 4.0 l

    Ford Ranger 1993 4.0 l: Angefangen: aufleuchten der Check Engine während der Fahrt, daraufhin leicht unrunder Lauf wenn man kein Gas gibt. Nach parken und 2std später...
  4. Biete Alukompletträder für Ford Ka Mk2

    Alukompletträder für Ford Ka Mk2: Hallo, biete hier 4 Alukompletträder für einen Ford Ka MK2 an. Felgen sind die Ronal R52 und die Reifen die Dunlop blue Response . Rechnung von...
  5. ## update zu thema Ford C-Max Diesel 1,6 anno 2012 ##

    ## update zu thema Ford C-Max Diesel 1,6 anno 2012 ##: Entgegen des bisherigen Tenors der Antworten hier lief der Motor einwandfrei nachdem dem Motor der neue Zahnriehmen und die neuen 3 Ventile...