Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Auto ruckelt und Tüv

Diskutiere Auto ruckelt und Tüv im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo an alle. Bitte entschuldigt, dass ich ein anscheinend altbekanntes Thema nochmal anspreche. Ich bin neu hier und hatte mit meinen 2.0 Liter...

  1. #1 !Mondeo_Mk1!, 06.10.2009
    !Mondeo_Mk1!

    !Mondeo_Mk1! Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Monedo 2.0 16V
    Hallo an alle.

    Bitte entschuldigt, dass ich ein anscheinend altbekanntes Thema nochmal anspreche. Ich bin neu hier und hatte mit meinen 2.0 Liter 16 V Mk1 auch noch nie Probleme in den 4 Jahren. Ich habe mich jetzt schon 2 Stunden durch die Themen rund ums ruckeln des MK1 befasst und google schon seit Wochen rum, jedoch ist hier von nicht entlüfteten Tank bis zu Rissen in den Ventilen alles mit dabei. Ich versuche euch das Problem nun so exakt wie möglich zu beschrieben vll. kann man hier eben vieles ausschließen. Da ich nächstes Monat TÜV habe, und das Problem mit dem ruckeln nun seit 3 Monaten besteht, bin ich eben am überlegen ob ich den Wagen weggebe oder nicht. Eine Motorreperatur ist viel zu teuer und nen 16V zerleg ich selber nicht. Bei 8V Opel Motoren ist das an nen Samstag Nachmittag erledigt, aber nen 16 hab ich keine Zeit dafür.

    Also zum Fahrzeug.
    [FONT=&quot]Ford Mondeo 2.0 16V Baujahr 11.1995. Mit Vollausstattung.

    1.) Problem:
    Der Ford ruckelt seit 4 Jahren schon hin und wieder bisschen, manchmal Monate lang gar nicht, aber ich habe das nie als störend empfunden. Seit ca. 3 Monaten ist folgendes Problem. Anfangs geruckelt beim Kaltstart und keine Leistung. Nach ca. 1km Fahr wieder volle Leistung vorhanden. Mittlerweile muss ich ca. 2 KM Fahren in den 2 Kilometern Ruckelt er wie wahnsinnig, und keine Leistung vorhanden. (Wenn ich im Leerlauf das Gas voll durchdrücke geht der Drehzahlmesser bis ca. 4500 U/min nicht weiter) nach 2 KM gibt es dann 2 Möglichkeiten entweder er ruckelt nicht mehr und hat aber auch keine Leistung (mir kommt es so vor als wären nur 60 PS am Start) oder er läuft wieder ganz normal) Teilweise bei längeren Fahrten wechselt es sich ab. Mal wieder volle Leistung, dann ruckelt er wieder und man kann das Gas durchdrücken und es ist fast keine Schub zu spüren, 5 Min später hat er wieder volle Leistung.

    2.)Anmerkung zu dem Ruckeln beim warmen Motor ("also die 60 PS am start wär variante") von 1000 - 5500 Umdrehungen schleppende Leistung. Nach 5500 U/min zieht er wieder ab.

    3.) Noch als Info. Der Kat ist schon seit 4 Jahren im Eimer (Bekomm immer so "hintenrum ASU":) ) Aber der Kat ist schon seit 4 Jahren durch, und hat nie ein Problem gemacht, also kann man dies normal ausschließen.

    Auffälligkeiten:
    Wenn ich das Öl mit 5W40 auffülle bis zu Max. Markierung auffülle passiert folgendes. Es ist genau so wie bei 1.) beschrieben doch es setzt nie die volle Leistung des Motors ein. Wenn er Ölstand unter dem ersten strich ist, Dann hat er oftmals wieder nach dem Kaltstartruckeln die volle Leistung. Jedoch bei Max. Ölstand ist nach dem kaltstartruckeln keine volle Leistung zu erkennen erst wieder wenn der Ölstand unterhalb der ersten Markierung am Ölstab angelangt ist. Falscher Öldruck ??

    Erneuert wurden. Original Ford Zündkerzen. Zündkabel, Zündmodul, und alle Dichtungen von der Abgasanlage. Keine Verbesserung.

    Also ich hoffe ich konnte euch mit dieser ausführlichen Fehlerbeschriebung einige Hinweise geben und vll habt Ihr ja einige Sachen die Ihr ausschließen könnt, oder vll hat jemand schon das aller selbe Problem wie ich. Ich trenn mich nur ungern von meinen großen Mondi, weil er die komplette RS ausstattung innen wie aussen hat.

    Also wünsch euch was!! und immer her mit Input ;)


    Lg Christian
    [/FONT]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Bevor du noch irgendetwas machst: Kompression messen lassen. Das ist nicht teuer und könnte dir einiges an Suchen ersparen. Fehlercodes schon mal ausgelesen? Dann sehen wir mal weiter.
     
  4. #3 !Mondeo_Mk1!, 20.10.2009
    !Mondeo_Mk1!

    !Mondeo_Mk1! Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Monedo 2.0 16V
    Hi an alle, Kompression wurde geprüft ist alles i.O.

    Ich habe mich jetzt mal auf die suche gemacht.
    Unter der Zündspule sitzt so ein T Verteiler vom Unterdrucksystem, der war komplett am *****. Habe den gestern noch erneuert, danach Probefart gemacht, ein bisschen besser. Ruckelt aber immer noch wie Sau und keine Leistung. Jetzt habe ich gestern dann noch Spasseshalber den Luftmassenmesser kurz abgesteckt, und siehe da, so eine Leistung kannte ich bislang von meinen Mondeo gar nicht. Also denk ich mal ist der Luftmassenmesser kaputt. Hab ich jetzt mal bestellt. Weil Ohne angesteckten Luftmassenmesser würgt er immer ab an der Ampel *lol*

    Naja ich hoffe mal das es dann alles rund läuft mit dem neuen LMM. Ich geb dann nochmal kurz Bescheid ob alles geklappt hat.

    Ciao Chris
     
  5. Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Batterie kappen!

    Wenn du den neuen LMM drin hast klemm bitte gleich mal die Batterie ab und lass diese mindestens 15 Minuten abgeklemmt. Damit löscht du den Fehlerspeicher. Nach dem Wiederanklemmen musst du den Motor neu anlernen. Lass ihn als erstes 5 bis 10 Minuten im Leerlauf laufen. Danach fahre eine kleine Strecke (so 20 KM sind optimal) Dabei solltest du Landstraße und auch ein wenig Stadt fahren. Das Steuergerät speichert so die neuen Werte und wenn alles ok ist sollten deine Probleme dann VErgangenheit sein.:top1:
     
  6. #5 !Mondeo_Mk1!, 28.10.2009
    !Mondeo_Mk1!

    !Mondeo_Mk1! Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Monedo 2.0 16V
    Hi Leute,

    wollte nur Bescheid geben das der Mondi wieder Schnurrt wie ein Kätzchen. Neuen Luftmassenmesser verbaut und alles ist gut.

    Ach übrigens der Mondi wird warscheins wenn ihn mein Bruder nicht will im Januar Verkauft. Wenn es der fall sein sollte, das ihn mein Bruder nicht will, biete ich Ihn als erstes mal hier an.

    Also ist echt ein gepflegter Mondi, Baujahr 11.1995, mit Vollausstattung ausser Leder. Also 4 x Fensterheber, Klima, el.. Fahrersitz, Sitzheizung, Frontscheibenheizung / Beheizbare Spiegel, Niveauregulierung (el. anpassung der Stoßdämpfer) Alarmanlage, (Infrarot Türfernbedinung) Tempomat (Original Ford Lederlenkrad mit Lenkradbedinung für Tempomat), 8 x RS Alus 4 x Stahl auf Winterreifen), Ford Mondeo RS Frondschürze, Ford Mondeo RS Seitenschweller, Ford Mondeo RS Heckschürze, Ford Mondeo RS Heckspoiler. (Alles eingetragen) Desweiteren sind Original Ford Recardo Sitze verbaut welche auch Lendenwirbelverstellung haben und ganz wichtig das Auto hat kein Rost. KM stand ist derzeit bei 194 Trausend.

    Neuteile in diesem Jahr:
    - Bremsscheiben vorne inkl. Bremsbacken
    - Zahnriemen inkl Spannrollen und Wapu
    - Querlenker links und rechts
    - Mittelschalldämpfer
    - Alle Dichtungen der Abgasanlage
    - Zündkerzen (Original Ford)
    - Zündkabel
    - letzte Woche Unterdruckschlach
    - gestern neuer Luftmassenmesser

    Bekannte Fehler:

    - Störung der Nivaurgulierung (keine Ahnung kann man von Sport auf normal nicht mehr umschalten)
    - Kat ist Defekt (Auto bekommt aber nächstes Monat nochmal TÜV UND ASU) (Also "ASU" bekomm ich so hintenrum :-P) aber der Kat müsste halt dann irgendwann gemacht werden.
    - Radlager vorne links (Fahrerseite) fängt an zum summen. (Lass ich aber jetzt nicht mehr machen müsste halt dann auch gemacht werden)

    So das wars zu den mit bekannten Defekten. Aber alles in allen ein tolles Auto. Wie gesagt sollte mein Bruder ihn Januar - Februar nicht haben wollen, werde ich Ihn hier Anbieten. Also das war nur ein kleiner Vorgeschmack, da man diese Ausstattungsvariante sehr sehr selten findet.

    Also bis denne.

    Ciao Chris
     
Thema:

Auto ruckelt und Tüv

Die Seite wird geladen...

Auto ruckelt und Tüv - Ähnliche Themen

  1. Auto springt nicht mehr an

    Auto springt nicht mehr an: Hi Leute, ich hoffe mir kann jemand helfen. Habe meinen Ford seit einiger Zeit stehen gehabt und wie ich in starten wollte tut sich nichts mehr....
  2. B MAX, 2016 ruckelt beim anfahren, wenn er warm ist.

    B MAX, 2016 ruckelt beim anfahren, wenn er warm ist.: Hallo, ich brauche Hilfe. Mein Ford B MAX Baujahr 2016 mit Durashift Automatik Getriebe ruckelt gewaltig beim anfahren, aber erst wenn er warm...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 "Neues Auto - Tüv weist auf schwitzende Motordichtung hin - Befürchtungen?

    "Neues Auto - Tüv weist auf schwitzende Motordichtung hin - Befürchtungen?: Hallo Community, nach langer Zeit bin ich auch mal wieder hier. Mein Focus MK 1 in silbern und ich wurden durch den TÜV geschieden. Ich habe...
  4. Auto geht aus

    Auto geht aus: Hallo... ich habe ein kleines Problem mit meinem 1.8 zetec.... ich habe bereits zwei mal das Problem gehabt dass der Wagen Keim Gas mehr annahm......
  5. Biete Ford Focus 2.0 Ghia Automatik BJ 2004 !!TÜV NEU!!

    Biete Ford Focus 2.0 Ghia Automatik BJ 2004 !!TÜV NEU!!: Ich biete hier meinen geliebten Ford Focus: 2.0 Ghia Automatik BJ 2004 Stufenheck Limousine