Auto winterfest machen - ein paar Fragen...

Diskutiere Auto winterfest machen - ein paar Fragen... im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Also, da der Winter vor der Tür steht und das mein allererster Winter mit Auto is, bleiben natürlich Fragen offen ;) Erste Frage zu...

  1. #1 Schnuffel666, 14.11.2006
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Also, da der Winter vor der Tür steht und das mein allererster Winter mit Auto is, bleiben natürlich Fragen offen ;)

    Erste Frage zu Türschlossenteisern: dass die nich ins Handschuhfach gehören, weiß ich *g* Aber wie benutz ich das...? Irgendwo hatte ich glaub gelesen, dass Graphit besser sein soll als die andern Sachen, die es da so gibt... aber wieviel davon brauch ich denn? Zur Anwendung steht leider nix auf diesem Fläschchen drauf. Was mir noch einfällt... von meinem Mann gabs den Tipp, wenn das Schloss zugefroren is, den Schlüssel mit nem Feuerzeug warm machen. Aber der Sache trau ich dann doch net ganz... kann man das denn machen?

    Zweite Frage: diese Gummiteile an der Tür - mein Mann meint, es reicht, wenn ich die mit Vaseline einschmier, damit die nich festfrieren. Stimmt das, oder sollte ich mir doch lieber was "gscheits" holen?

    Dritte Frage: was in aller Welt mach ich, wenn ich am Berg net hochkomm weil rutschig? Hab da jetzt schon Panik vor, vor allem, dass ich rückwärts rutsch und dem Hintermann drauf... *iiieks*

    So, das wars erstmal... gibts sonst noch was zu beachten im Winter...?
     
  2. #2 Fordbergkamen, 14.11.2006
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    19
    Hallo,
    wenn Türschlösser zufrieren liegt es an Wasser im Schloss (durch Luftfeuchtigkeit, Regen etc), mit deinem Türschlossenteiser den du sinniger Weise in der Manteltasche statt im Handschuhfach haben solltest wird das Eis im Schloss aufgetaut, also in das Schlüsselloch einen kräftigen Hieb einsprühen und etwas warten.
    Mit dem Feuerzeug machst du den Schlüssel warm und dadurch taut das Eis dann ab, braucht aber einige Anläufe und ist wirklich nur für Notfälle geeignet.
    Falls du eine Fernbedienung für dein Auto hast kannst du dir die Sorgen sparen.

    Türdichtungen frieren ja auch schonmal fest, dafür gibst dann verschiedene Mittel die angepriesen werden, wie Hirschtalg etc... Habe ich in meinem ganzen Autofahrerleben noch nicht gemacht und bin trotzdem immer ins Auto gekommen.
    Sollte wirklich mal eine Tür festfrieren dann reiß die Tür nicht mit Gewalt auf, dabei könnte sich die Dichtung zerlegen.
    Festgefrorene Türen sind meistens der Fall wenn man bei Frost, oder kurz vor Frosteinbruch, durch die Waschanlage fährt. Soll auch schon Leute gegeben haben die dann nicht mehr aus ihren Auto rauskamen...

    Fahren bei Glätte ist eine Sache für sich die man auf einem großen freien Platz mal üben sollte, so mit bremsen ( ABS Wirkung beachten ) und dann merkst du auch wie sich dein Auto bei Glätte verhält.
    Befahren von Bergstrecken ist mit vorsicht zu genießen, vorallem wenn der Schnee
    zu Eis gefahren wurde, dann könnte es böse enden!
    Also nachschauen ob die letzte Haftpflichtrechnung bezahlt ist....
    Viel Spass beim Rutschen,
    Dirk
     
  3. #3 Schnuffel666, 14.11.2006
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    :eek2: Ok... Waschanlage fällt eh flach bei meinem Auto, weil die Gummiteile aufm Dach sind nich mehr ganz fest, und schon bei "Handwäsche" gehts Auto nachm Waschen kaum mehr an...

    Oh, und Fernbedienung hab ich nich, hab noch den alten, normalen Schlüssel

    Wo krieg ich nur den großen freien Platz her *g* ... aber... ich befürchte manchmal, ich hab kein ABS. Ich tret auf die Bremse und steh. In meinem Fahrschulauto hat sich die Vollbremsung anders angefühlt... und mit meinem hab ich ja schon viele Vollbremsungen hingelegt.

    Dann erwarte ich jetzt mal gespannt den ersten Schnee... und kauf mir dann n Bahnticket *g*
     
  4. #4 Trappi82, 14.11.2006
    Trappi82

    Trappi82 ARAListi

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta Sport TDCi, BJ 2013, 1.6
    Zum Üben reicht doch der Parkplatz von Aldi und jedöns.

    Aber bitte erst Abends [​IMG]
     
  5. Leon

    Leon Guest

    Ich hab, als ich noch keine Garage hatte, die DIchtungen mit Salatöl eingeschmiert. Riecht nicht, ist farblos und gefriert nicht.

    Günstig und sehr effektiv.
     
  6. #6 Schnuffel666, 15.11.2006
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Ach, warum denn abends, tagsüber macht das sicher mehr Spaß :teufel2:


    Hm, und Salatöl... hab nur teures Olivenöl hier... das is wahrscheinlich mehr wert als mein Auto *g* Oje... hätt ich jetzt net sagen sollen... ma gucken was mir heut im Auto entgegenfällt :eek2:
     
Thema:

Auto winterfest machen - ein paar Fragen...

Die Seite wird geladen...

Auto winterfest machen - ein paar Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Anfänger-Sound-Fragen

    Anfänger-Sound-Fragen: Wie dem Titel schon entnehmbar ist, bin ich noch sehr unerfahren was Autos angeht, aber jeder muss ja mal klein anfangen oder? Und besser spät als...
  2. Msd Frage

    Msd Frage: Hallo Leute Ist es eig. möglich einen Focus st Msd. ab Kat an meinen Sportendtopf für meinen 1,5er Ecoboost zu bauen der hat 60 mm Durchmesser?...
  3. Auto geht einfach aus

    Auto geht einfach aus: Hallo, folgendes Problem: Mein ST MK2 hatte einen Zahnriemenschaden, alle Ventile krumm.... Kopf wurde mit allem drum und dran ausgetauscht und...
  4. Neu im Forum, gleich ne Frage

    Neu im Forum, gleich ne Frage: Moin bin neu hier im Forum hab mich angemeldet weil ich für einen Bekannten einen Mondeo reparieren soll Schraube sonst nur Audi und VW Ich...
  5. Fragen zum MK7 2009

    Fragen zum MK7 2009: Hallo ich habe vor als 2 wagen mir einen Ford Fiesta Bj. 2009 80tkm mit 120ps zu holen.... Habe da paar fragen Hat das Auto einen Turbo,um die...