Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Autogas LPG

Diskutiere Autogas LPG im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hi Leute, brauche mal eure hilfe. Ich habe mir in 2008 einen neuen Mondeo zugelegt. 2.3l Benziner mit Automatik, der bequemlichkeit wegen. Ich...

  1. #1 jaxxs15, 05.01.2009
    jaxxs15

    jaxxs15 Neuling

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Moneo 11.08 2,3 Automatik
    Hi Leute,
    brauche mal eure hilfe.
    Ich habe mir in 2008 einen neuen Mondeo zugelegt.
    2.3l Benziner mit Automatik, der bequemlichkeit wegen.
    Ich möchte den nun auf Autogas umrüsten.
    Geht das ? Gibt es Erfahrungen ? Ratet Ihr ab ? Wenn ja warum, etc.
    Für rege Beteiligungg bin ich dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pilotix, 05.01.2009
    Pilotix

    Pilotix Guest

    Tjoa, ich will mir ja auch in den nächsten Wochen für meinen mk3er LPG anschaffen, nur irgendwie findet man nix genaues, keine verlässlichen aussagen, die einen loben FlashLube in die höhe, die andren trauen dem nich übern weg ... sülz sülz sülz laber ... Ich denk ich werds trotzdem machen.
     
  4. #3 Schwally, 05.01.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    wenn du eh ein gemütlicher autofahrer bist, kannstes getrost nachrüsten..
    ich habs in meinem MK3 auch.. inkl. flashlube. ob das was nutzt, weiß ich nich.. geschadet hat es bis jetzt jedenfalls nich (bald 60 tkm auf gas)..

    wer oft bleifuß fährt, für den ist autogas nicht das wahre..
     
  5. wuddi

    wuddi Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 02, V6 2.5 LPG
    Also ich fahre ebenfalls einen Mondeo mit LPG. Ich habe meinen Wagen direkt beim FFH umrüsten lassen und dort wird Flashlube von hause aus mit eingebaut. Das mit den Hochgeschwindigkeitsfahrten stimmt, bei Ford empfehlen sie max. 2/3 der Motordrehzahl (4000U/min) als Dauergeschwindigkeit. Aber das reicht, das sind bei meinen V6 immer noch 180 km/h.
     
  6. #5 Schwally, 08.01.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    genau so halte ich das auch.. auf lpg geh ich nie über 4000 umdrehungen.. sind bei mir um die 150 kmh.. ansonsten verfeuere ich halt super ^^
     
  7. ingoo

    ingoo Guest

    Hallo Zusammen,

    mir geht es ebenfalls so. Ich habe seit zwei Monaten einen MK4 BJ08 Apr. 2,0l Benziner. Und ich habe vor, den Wagen auf LPG umrüsten zu lassen. Bis Vorgestern hatte ich noch keine Bedenken. Aber als ich einen Seat-Werkstattmeister Vorgestern ansprach, ob er mir meinen MK4 auf LPG umrüsten könne, riet er mir mit wehenden Fahnen davon ab ÜBRERHAUPT einen FORD auf LPG umrüsten zu lassen.

    Nur die ECOFULEs sind halbwegs gasdicht. Er hat wohl von etlichen Autofälle, bei denen die Zyl.-Kopfdichtungen hin waren.

    Kann irgend jemand derartige Fälle bestätigen???????

    Liebe Grüße

    Ingoo
     
  8. #7 Schwally, 04.02.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    von kopfdichtungen hab ich noch nichts gehört..
    wenn dann nur von "weichen" ventilen (was auch immer das heißen mag..).. wenn ventile betroffen sind, dann sind die von der auslassseite betroffen..

    zum thema lpg.. ich würde es so halten wie ich es in meinem ersten beiden posts geschrieben habe..

    gruß schwally, nun schon seit 70 tkm OHNE PROBLEME auf gas unterwegs ;)
     
  9. #8 Janosch, 04.02.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Ja, LPG verbrennt mit höheren Temperaturen. Daher vereinzelt verbrannte/durchgebrannte Auslassventile.
    Mit dem sogenannten Flashlube soll da wohl Abhilfe geschaffen werden.
    Die Flexifuelmodelle verdauen auch E85, was auch höhere Verbrennungstemperaturen aufweist als Benzin.
    Daher sind diese Modelle ab Werk mit gehärteten ventilsitzen (oder Ventilen?!) ausgestattet und eigenen sich somit besonders für LPG-Umbauten
     
  10. wuddi

    wuddi Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 02, V6 2.5 LPG

    Bei deinem Werkstattmeister von SEAT ist das aber wirklich nur die Meinung eines einzelnen. Wenn du das hier im Forum verfolgst, so sind es doch etliche User die mit Autogas fahren. Irgendwo hier im Forum war auch mal ein link auf die eigene Homepage eines Mitgliedes mit Beschreibung und Bildern zu seinen Umbau. Desweiteren gibt es ja auch FORD Werkstätten die den Umbau vornehmen. Also keine Hinterhofbasteleien von irgendwelchen Schraubern welche den schnellen Euro wittern. Und vermutlich nach 3 Monaten wieder verschwunden sind, falls du Probleme hast mit der Gasanlage.
    Im übrigen bietet Ford auch schon 3 Modelle an, die man gleich mit LPG bestellen kann, z.b. Focus LPG. Warum das in den Prospekten nur so klein drinn steht weis ich allerdings nicht.
     
  11. #10 MainCoon, 05.02.2009
    MainCoon

    MainCoon Wetzeisentreiber

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 Bj.2008 2.0l LPG
    Ruhig ran an die Umrüstung. Ein bißchen Pioniergesit mit dazu und los. Den Gasfuss etwas leichter machen und dann geht´s ganz gut.
    Mit meinem Focus (LPG ab Werk) alles Top, der Qashqai (Nachgerüstet mit Flashlube) auch keine Probleme.
    Der Focus hat gehärtete Ventilsitze(kostet 80€ Aufpreis, ist ein MUSS bei der LPG-Bestellung).
    Leistungsverlust fühlen wohl nur superempfindliche Naturen.
    Und wenn man dann mal in NL oder Belgien Gas tankt für 34 Cent, oder hier so für 50-60Cent dann grinst man schon mal.
    Viele Grüße Mainy
     
  12. ingoo

    ingoo Guest

    Hallo alle miteinander,

    das sind alles sehr beruhigende Wort und Ratschläge. Das macht mir doch wieder Mut ... nun ja, so einfach man "bastelt" ja nicht gerade mal so eben an einem doch nicht gerade billigen Auto herum - gerade dann nicht, wenn es auch noch ziemlich neu ist! Wirklich ein klasse Wagen"
    Bzgl. des Hinweises, das die ECOFULES "andere" Ventile habe ... da stellt sich doch die Frage, ob man die Ventile eines ECOs in einen "Normalo" einbauen kann??? Würde ja Sinn machen. ... Aber was das wieder kostet ... ???

    Ich komme aus der Nähe von Kerpen und habe vor n Horrem den Wagen bei AUTOGAS-RHEINLAND http://www.autogas-rheinland.de umrüsten lassen. Hat jemand Erfahrung bei denen ?!?!?!?

    Gruß

    Ingoo
     
  13. #12 meggimesser, 19.02.2009
    meggimesser

    meggimesser Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo mk3 turnier 2.0 16V,2003
    Hallo. Also bei mir ist auch LPG eingebaut. MK3 2.0 16V. Bis jetzt ca. 40000km. Und das alles ohne Probs. Bei mir ist auch Flashlube eingebaut. Ich fahre den Wagen auch höchstens mit 4000UPM. Reicht auch völlig aus, Ist ja auch kein Rennwagen, Mit den Ventilen ist es so das diese bei der höheren Verbrennungstemp. des Gases schneller verschleißen (also nicht die ventile sondern die Ventilsitze des Auslasses. Aber wie gesagt bei moderater Fahrweise kein Thema. Und Flashlube soll die Temp. heruntersetzen. Offiziell streitet sich man noch über die Wirkung von Flashlube, aber allein wegen des Beruhigens des Gewissens ist es auch schon gut, schaden kann es auf jeden Fall mal nicht.
    Habe auch schon meinen Nissan Note umbauen lassen, bin damit schon 20tkm unterwegs ohne Schwierigkeiten, und man liest hier und da "Nissan und LPG, das geht nicht gut".
    Na ja, da weiß wohl jeder alles besser. Wie gesagt, Drehzahl anpassen und schon passt das.
    Also dann noch allen LPG-Fahrern noch viel Spaß beim tanken und sparen. mfg
     
  14. #13 petomka, 19.02.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Wenn du den FlexiFuel meinst, dann macht es keinen Sinn die Ventile gegen die des FlexiFuel zu tauschen, der hat nämlich die gleichen Ventile - ungehärtet. Der Flexifuel hat härtere Ventilsitze als die normalen Benzinmotoren. Wer gehärtete Ventile haben möchte, muss sich einen Neuwagen ab Werk mit Autogas bestellen, die bekommen einen neuen Zylinderkopf im Umrüsterbetrieb, verbaut wird eine BRC-Anlage.

    Wer übrigens meint, mit dem Flexifuel kann man doppelt sparen, der liegt total falsch. Wer seinen Flexifuel auf Autogas umrüstet, kann kein E85 mehr fahren - Im Gasbetrieb wird das Kennfeld stark verschoben, somit läuft der Motor im Kaltstart (mit E85) entweder sehr stark unruhig, oder der Motor springt gar nicht erst an und säuft hoffnungslos ab.
     
  15. jochen

    jochen Neuling

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo-Kombi, Bj.01, 1,8l
    Hallo,
    ich empfehle die Flüssiggaseinspritzung von Icom (www.gaskit.de ). Klasse Anlage, kein Programmieren, sehr kurze Einbauzeit ( 2Tage ), schaltet immer nach 55sec. auf Gas um und hat weniger Einbauteile als die herkömmlichen Verdampferanlagen. Ich fahre diese Anlage seit 11tkm ohne Probleme.

    Gruß
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. rati

    rati Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2008, 2.0 LPG
    Hallo,
    auch ich kann eigentlich nur gut über LPG reden. Fahre seid 2Jahren mit LPG und keine Probleme im Zafira mit Flashlube (Prins-Anlage) und seid 12/2008 FoFo 2.0 LPG ab Werk. Mein FFH baut auch selber ein aber ich habe ab Werk bestellt wegen der gehärteten Ventile. Mein W.-Meister sagt erst 3 Motorschäden beim Mondeo durch eigenverschulden bei ca. 120 eingebauten Anlagen.
     
  18. #16 kartman1983, 05.03.2009
    kartman1983

    kartman1983 Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, 2,5 V6 LPG
    Hallo,
    mein Mondeo MK3 V6 läuft seid über 2 Jahren und 45tsd km (incl. Vorbesitzer) Problemlos auf LPG. Habe eine Prins VSI ohne Flash Lube, daran scheiden sich wie hier schon beschrieben die Geister (Bei Vollgas hilft es meiner Meinung nach eh nicht da es über Unterdruck mit der Luft angesaugt wird und je mehr Gas man gibt desto geringer wird der Unterdruck).
    Ich kann jedem nur raten beim Einbau der Anlage nicht jeden Cent n paar mal umzudrehen und an nen Pfuscher zu geraten oder ne schlechte Anlage zu kaufen!
    Mit einer gut eingestellten Anlage und nicht zu viel Bleifuß sollte eigentlich nichts passieren!
    Und die restlichen Bedenken sind spätestens beim Tanken verschwunden :):top1::freuen2:
     
Thema:

Autogas LPG

Die Seite wird geladen...

Autogas LPG - Ähnliche Themen

  1. Biete Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg

    Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg: Focus Cabrio, EZ: 01/2008, TÜV 05/2019 Titanium Ausstattung, 2.0 Maschine 145PS dunkelblau metallic, Volleder schwarz, Sony Sound, abnehmbare AHK...
  2. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Aussetzer bei LPG Vollgas

    Aussetzer bei LPG Vollgas: Hallo, Habe erst seit kurzem einen einmaligen Aussetzer,wenn ich bei knapp 190 km/h VOLL aufs Gas latsche. war vorher nicht so,lief gut. Was kann...
  3. Kuga 2 1,5l 150ps auf LPG umrüsten

    Kuga 2 1,5l 150ps auf LPG umrüsten: Hallo ich werde meine kuga 1.5l ecoboost 150 per auf LPG umrüsten ich werde Infos nach und nach geben wie sich der motor mit Gas verhält fragen...
  4. LPG Gasumrüstung für neues Tourneo

    LPG Gasumrüstung für neues Tourneo: Hallo zusammen ... hat Jemand bereits Erfahrungen gemacht mit der Gasumrüstung für den 1.6er Ecoboostmotor ? ... Ich hab diverses gelesen ... von...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Löcher Bohren unter Motorhaube Richtung Innenraum

    Löcher Bohren unter Motorhaube Richtung Innenraum: Hallo, unter der Motorhaube, aussenseite Fahrzeuginnenraum, von mitte nach links verlaufen 2 Klima Schlaüche. Kurz oberhalb , ca. vor...