Autogasumbau eines Ford Focus 1.8

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von robertnac, 08.01.2009.

  1. #1 robertnac, 08.01.2009
    robertnac

    robertnac Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8, Bj. 2000
    Hallo,

    ich würde gerne mein Auto ( Ford Focus 1.8 Bj. 2000 ) auf Autogas umbauen lassen.

    Lohnt sich das noch bei 95 000 TKm Laufleistung. Ich mache alleine für den Arbeitsweg 27 000 TKm im Jahr Autobahnkilometer.

    Lohn sich das noch bei dieser Laufleistung, oder sollte man es lieber lassen.

    Welche Laufleistungen erreichen die Focuse? Ich bin kein Raser?

    Gruß,

    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vincentford, 08.01.2009
    vincentford

    vincentford Pumabärchen

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    GT Puma 2,5L Bi-Turbo
    :nene2:Ganz ehrlich, lass es lieber, bin in der Ford-werkstatt beschäftigt und es gibt nur Probleme mit den Gasanlagen, die sorgen eher für einen vorzeitigen Motorschaden!!! Ford verträgt keine Gasanlagen wieso auch immer, aber meistens brennen die Ventile durch.:nene2:
     
  4. #3 sveagle, 09.01.2009
    sveagle

    sveagle Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 1,8 CVT mit LPG Bj.2006
    Bisher 50tkm mit Gasanlage und noch keinerlei Probleme mit meinem 1,8 Motor ist allerdings ein 2006er Modell also schon die Generation mit 125PS.

    Motor schnurt wie ein Kätzchen,nur jetzt im Winter hört er sich an wie ein Diesel,das kommt von dem Klackern der Magnetventile,bei Kälte werden die ziehmlich laut und jeder der vorbeiläuft meint ich hab einen Dieselmotor.:rolleyes:

    Also ich hab den Gasumbau bis jetzt noch nicht bereut aber auch mir hat Ford vom Umbau abgeraten.
     
  5. #4 focusdriver89, 09.01.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Kommt noch, warte mal ab. :)

    OPEL soll ja sehr gut für Gas geeignet sein, ich kenn da einen der fährt nen 97er Vectra und ist zufrieden. und der fährt wie ein henker, warmfahren oder so kennt der nicht. Rein und GAS! Aber der Motor ist bestens in Schuss...

    Was ich damit sagen will ist, dass Gasumbau nicht gänzlich schlecht sein muss. Aber bei Ford ist diese Nachrüst-Geschichte nicht das gelbe vom Ei. Ford weiß schon warum die davon abraten. Und ich hab hier auch noch keinen reinen Ford-Händler gesehen, der umrüstet....:was: Die Wissen, dass die Garantie geben müssen und damit dann Minusgeschäfte fahren...
     
  6. #5 sveagle, 09.01.2009
    sveagle

    sveagle Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 1,8 CVT mit LPG Bj.2006
    Mein Umbau wurde nicht bei Ford gemacht,das war eine 1-Mann Werkstatt der hauptsächlich Standheizungen verbaut.

    Mal schauen was die zukunft bringt,ich fahr halt nicht wie ein Henker im Gasbetrieb allein schon wegen dem CVT Getriebe.Immer schön langsam warmfahren und im Gasbetrieb nie schneller als 180km/h.:nene2:
     
  7. Foka

    Foka foka24.de

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Mk1 1,8 LPG Turnier
    genau mein Thema, ich plane das auch grad an nem Mk1 1,8er. Hab allerdings schon 180.000 runter. Hab aber auch noch zwei Motoren mit je 55.000 rumstehen

    es wird da ziemlich viel erzählt, sowohl positive als auch negative Erfahrungen. Fakt ist dass der 1,8er eigentlich zu weiche Ventilsitze hat. Also muss flash lupe rein und mein Ford Händler sagt nicht mehr als 4000 oder 4500 Umdrehungen (entspricht im 5. 150 bzw 170km/h, also 180 ist schon hoch angesetzt)

    man kann auch die Ventilsitze härten lassen, kostet aber noch mal reichlich nen 1000er

    in Schweden oder den Benelux Ländern soll es auch ab Werk schon gehärtete Varianten heben

    ansonsten wäre interessant zu wissen wie die mit den Motorschäden gefahren sind. Außerdem müsste man noch den "Grundpegel" an Motorschäden abziehen, weil ohne Gas kann das auch passieren - ist nur die Frage wie viel öfter es mit Gas passiert
     
  8. #7 Gsxr 1100, 09.01.2009
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo
    Entweder sofort mit Gas und dem dazugehörigen Kopf oder garnicht,aber jeder wie Er meint und zahlen möchte.
    Gruß
     
  9. #8 Knaller, 11.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.01.2009
    Knaller

    Knaller Guest

    Ich habe meinen Focus (1,8l Bj. 2000) bei ca. 75tkm selbst umgerüstet.

    Inzwischen ist die KM-.Stand auf 110tkm angewachsen.

    Die Umrüstung hat mir incl. Materal TÜV und Eintragung ca. 900EUR gekostet - also BANANE.

    Verbaut habe ich eine der beiden momentan besten Verdampferanlagen auf dem Markt - eine KME DIEGO - STAG300 mit dem Necam Koltec Verdampfer ist die andere.

    Inzwischen habe ich die Ventile mal überprüfen lassen, da der Bock nicht mehr gut im kalten Zustand lief. Zu meinem erstaunen mußten nur die Einlaßventile im Spiel korrigiert werden - das A-Spiel ist exakt (nach 110tkm...).

    Insgesamt ist der Focus recht einfach umrüstbar - keinerlei Probleme mit irgendetwas - mal sehen wie lang der Motor noch läuft.

    Ich nehme kein Rücksicht auf den Motor und fahre den auf Gas wie auf Benzin. Allerdings sind meine Wege zu Kurz, als das ich dauerhaft mit 200kmh über den Asphalt brettern könnte.



    Schlimmstanfalls zerbröselt der Kopf - speziell die A-Ventilsitze. Aber auch das ist recht belanglos. Dann wird halt der Kopf runtergerissen und die Sitzringe gegen gasfeste ersetzt. Bei der Gelegenheit könnte man gleich auf die Idee kommen, einen 1,6l Kopf zu verbauen um das Verdichtungsverhältnis zu erhöhen, was mit einer Krafstoffersparnis einhergehen würde - man nutzt halt de 110Otkan vom LPG dann besser aus....

    Aber einen intakten Kopf runerzureißen um einen anderen intakten draufzubaun - das halte ich für NONSENS. Wenn der Wagen mt LPG und "nicht gasfestem Kopf" halt nur noch 190tkm schafft - wen stört das. Reicht es nur für 60tkm - dann halt den Kopf reparieren.

    Kosten ?

    Ca. 40EUR pro Sitz. 40X8 = 320EUR Kopfkram + De/Montage

    Will man das selbst runerreißen und montieren - man könnte mit 500EUR davonkommen - ist also auch nicht sooo schlimm.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Ich hab zwar mit Gasanlagen nix am Hut. Hab mir aber auch von meinem freundlichen sagen lassen, daß er davon abraten würde. Die Ventile bei ca. 60 Tkm (mal mehr mal weniger) würden abkacken.
     
  12. #10 Hapunkt_Jo, 11.01.2009
    Hapunkt_Jo

    Hapunkt_Jo Guest

    Gib Gas mit Gas aber...

    bei einer Laufleistung von 27.TSD Km im Jahr, hättest du schon früher drauf kommen können. Allerdings ist es ein reines Rechenexempel. Du brauchst unbedingt gehärtete Ventile. Jetzt wo es wieder die Km-Pauschale vom
    Staat gibt, denk einfach mal über die Anschaffung eines Ford -Modells mit
    Flexo fuel nach.Die haben alle gehärtete Ventile und können auch ohne
    Probleme auf Gas umgerüstet werden.

    Gruss Jo

    (k)leben und (k)leben lassen...
     
Thema:

Autogasumbau eines Ford Focus 1.8

Die Seite wird geladen...

Autogasumbau eines Ford Focus 1.8 - Ähnliche Themen

  1. Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich

    Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich: Hallo an alle Ford Fahrer. Habe ein komisches Problem. Am meinen Focus 2016 mit Bi-Xenon habe ich bemerkt das die rechte LED Streife irgendwie...
  2. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  3. Zv steuergerät focus mk1

    Zv steuergerät focus mk1: Huhu. ich bin neu hier und brauche dringend hilfe. Meine zv ging irgendwann nur noch mit schlüssel Fahrer und Beifahrerseite. Soweit kein problem....
  4. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  5. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...