Autohaus schlägt 3x Versicherungsbetrug vor

Diskutiere Autohaus schlägt 3x Versicherungsbetrug vor im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Wir haben uns vor ein paar Wochen beim Autohaus einen Jahreswagen gekauft. Wir waren rundum zufrieden dort. Als ich den Wagen abgeholt habe, fiel...

  1. #1 wordloop, 04.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.05.2012
    wordloop

    wordloop Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2010
    Wir haben uns vor ein paar Wochen beim Autohaus einen Jahreswagen gekauft.
    Wir waren rundum zufrieden dort. Als ich den Wagen abgeholt habe, fiel mir ein winziger Steinschlag in der Windschutzscheibe auf. Habe das sofort reklamiert und auch da sagte man, die Scheibe werde selbverständlich ausgewechselt.
    Bevor es dazu kam, rief mich der Händler an und schlug vor, die neue Scheibe über unsere Versicherung "laufen zu lassen", da wir einen geringeren Selbstbehalt hätten, den sie uns dann erstatten würden. Es sei schließlich egal, über welche Versicherung man das laufen lasse.

    Wir lehnten das dezidiert ab. Es handelt sich dabei um Betrug an unserer Versicherung. Er schien das zu akzeptieren. Als wir den Wagen zur Reparatur hinbrachten, fragte er erneut, ob wir uns das nochmals überlegt hätten. Wir sagten wieder, dass wir keinen Versicherungsbetrug unterstützen wollten und fanden das bereits ärgerlich.

    Als ich den Wagen abholte, fragte mich ein anderer Mitarbeiter gemeinsam mit dem Techniker bei der Ausgabe erneut, ob wir das über unsere Versicherung laufen lassen könnten, es sei schließlich ganz egal, welche Versicherung es bezahle. Als ich erneut nein sagte mit dem Hinweis, es handele sich um Versicherungsbetrug, rollten sie nur die Augen und gaben mir genervt den Autoschlüssel zurück.

    Mich haben zwei Dinge besonders schockiert: 1. Dass bei keinem der Mitarbeiter irgendein Bewusstsein dafür zu bestehen scheint, dass ihr Handeln kriminell ist.
    2. Dass der Händler unseren Wunsch, uns nicht an einem solchen unseriösen Handeln zu beteiligen, nicht ernst genommen hat und ich mich zuletzt schlecht behandelt gefühlt habe. Schließlich wundere ich mich als Unternehmerin, dass ein Autohaus, dem man gerade einen 5-stelligen Betrag bar hingeblättert hat, wegen dem Preis einer Windschutzscheibe seinen guten Ruf auf's Spiel setzt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jackson!, 04.05.2012
    Jackson!

    Jackson! Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort MK VII '98 1,6 16V 90PS
    Das Problem ist, das Autohäuser an Neu- und Jahreswagen so gut wie nichts mehr verdienen.
     
  4. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Nein das ist nicht das problem ;) Das problem ist das es zu einfach ist das so zu machen.
     
  5. #4 Jackson!, 05.05.2012
    Jackson!

    Jackson! Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort MK VII '98 1,6 16V 90PS
    Rechtlich gesehen ist es Betrug, andersrum gesehen, wäre es auf der Heimfahrt vom Autohaus passiert also quasi ne halbe Stunde später, dann wäre es ja auch über deine Versicherung gelaufen.

    Das muss man für sich abwägen ob man das machen möchte, ich PERSÖNICH würde das nicht so eng sehen.
     
  6. #5 Jens & ELa, 05.05.2012
    Jens & ELa

    Jens & ELa Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK 6
    Baujahr. 2005
    1.3 er 44 KW
    Ich hätte gleich Nägel mit Köpfen gemacht..Und gefragt was für mich bei rausspringt ... Immerhin kann der Händler bis zu mmhhh (was kostet eine neue Scheibe mit einbau?) sparen...(Abgesehen davon das er den Selbstbehalt bez.)
     
  7. Pommi

    Pommi Guest

    @Jackson und Jens & Ela: Ich habe nichts dagegen, dass ihr so denkt. Aber ich würde solche Gedanken nicht in einem öffentlichen Forum breittreten.

    Jetzt stellt euch mal vor, euch passiert so was. Ihr kauft euch ein Auto und auf der Heimfahrt knallt euch ein Stein rein. Zufälligerweise kennt euer Versicherungsmakler euren Namen hier und stellt einen kasualen Zusammenhang fest. Meint ihr nicht auch, dass der dann euch mal vorsichtshalber wegen versuchtem Versicherungsbetrug anzeigen könnte? Könnte ja genauso gelaufen sein wie beim Treadersteller.
     
  8. #7 Jens & ELa, 05.05.2012
    Jens & ELa

    Jens & ELa Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK 6
    Baujahr. 2005
    1.3 er 44 KW

    ich hab kein Versicherungsmakler ...bin bei einer (direct)- versicherung.
     
  9. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    Den find ich gut. Und es gibt tatsächlich Leute, die das wirklich glauben.
     
  10. #9 Kletterbuxe, 05.05.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Weiß gar nicht was du hast?!? "Glaub mir" ist doch ein super Argument. :top1:
     
  11. #10 Jelli, 06.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2012
    Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Solche Fälle sind den Versicherungen natürlich bekannt, also nichts Neues ;) dann müssten sie jedem erstmal Versicherungsbetrug unterstellen.
    Wenn die Versicherung Beweise dafür hätte, würde sie dem natürlich auch nachgehen. Nur weil jemand hier vielleicht einräumt, sowas eventuell auch zu machen, reicht da natürlich nicht als Beweis, es sei denn, er gibt hier den speziellen Fall zu, dass er es tatsächlich so gemacht hat. Aber lange recherchieren, ob es tatsächlich ein Betrug ist oder nicht, tun sie bei so einer Bagatelle ganz sicher nicht, zumal es ja in diesem Fall tatsächlich ein Versicherungsfall wäre, nur eben kein Teilkaskoschaden auf Seiten der Themenstarterin.
    Meine Werkstatt hatte damals, als mein Auto dort zur Inspektion war, meine Frontscheibe beschädigt, war ein riesiger Riß auf der Beifahrerseite, als ich den Wagen abgeholt habe.
    Diesen wollten sie auch über meine Teilkaskoversicherung laufen lassen. Sie wussten nur nicht, dass meine Versicherung gleichzeitig mein Arbeitgeber ist, sodass ich mich natürlich nicht darauf eingelassen habe :)

    edit:
    Bevor meine Werkstatt diesbezüglich einen schlechten Ruf bekommt, muss ich noch kurz erklären, wie es bei mir damals war.
    Als ich den Wagen abgeholt habe, sagten sie zu mir, dass er keinen TÜV bekommen hat wegen dem Riss in der Frontscheibe, ob ich eine Teilkaskoversicherung hätte ... Darauf meinte ich ganz erstaunt, dass der Riss aber noch nicht da war, als ich den Wagen abgegeben habe und habe auch mitgeteilt, dass der Meister, der mit mir bei Abgabe noch eine Probefahrt gemacht hat, dies bestätigen könnte. Das hat er dann natürlich auch, der Riss war bei der Probefahrt noch nicht da. So haben sie die Frontscheibe natürlich auf ihre Kosten ausgewechselt. ;)
     
  12. #11 Mondeo 2364, 06.05.2012
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Ja klar die Autohäuser verdienen an den Autos 10.000 mindestens die Chefs liegen doch alle schon irgendwo in der Sonne und die Kunden stehen Schlange und wollen alle nur den vollen Preis bezahlen.............:lol:

    Wenn du mal ein Autohaus besser kennst oder dort arbeitest in der Finanzbuchhaltung wirst du mal sehen wie das wirklich ist...............:mies:

    Zurück zum Thema klar ist das Angebot von dem Autohaus nicht gerade gut , ich will die Leute auch nicht verteidigen, aber frag mal wie es umgekehrt aussieht , ich kenne Leute die wollten ne Rechnung mit Neuteilen drauf und die defekten Teile aber repariert am Auto und das "verdiente" Geld sollte man ausbezahlen......
    Es gibt immer solche und solche....................... man müsste das hier nicht verallgemeinern
     
  13. #12 focusdriver89, 06.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    vorallem warum man sich wegen einem winzigen steinschlag bei einem 2 jahre alten gebrauchtwagen so aufregt. ist ein ganz normaler schaden, den keiner verhindern kann.

    Klar, es ist schon nicht ganz richtig so, aber nunja...:gruebel:
     
  14. #13 RedCougar, 06.05.2012
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Die Leut´s die sowas sagen, sind oft die ersten die lauthals aufheulen, wenn der Versicherungsbeitrag mal wieder steigt.

    Ich denke, man vergisst gerne bei solchen "kleineren" Betrügereien, dass JEDER gemeldete Schaden in die Beitragsberechnungen der Versicherungen einfließt und das jeder noch so kleine Schaden ALLEN Versicherten auf diese Weise angelastet wird.

    Also bedanke ich mich ironischerweise schon mal im Vorraus, bei allen, die das nicht so eng sehen, für meinen gestiegenen Versicherungsbeitrag und bei der TE ehrlich für ihre Konsequenz und Gradlinigkeit.
     
    HeRo11k3 gefällt das.
  15. Pommi

    Pommi Guest

    Für eine Anklage reicht eine Aussage hier natürlich nicht, aber für einen sogenannten begründeten Anfangsverdacht.

    Und ja, es ist unwahrscheinlich, dass ein Versicherungsmakler hier den Benutzernamen eines seiner Kunden kennt. Aber es gibt die Fälle bestimmt.

    Und zu den Beiträgen: Wenn man über die KFZ-Versicherung das abrechnet, geht das in die Beitragsrechnung von allen, die den gleichen Typ fahren oder in der gleichen Region leben (irgendwann). Die Werkstatt lässt das über die Haftpflicht laufen. Da betrifft es die, dann steigt evtl. direkt deren Beitrag bzw. bei Häufung droht sogar die Kündigung der Versicherung. Oder sie wechseln auf eigene Kosten, dann haben sie die Kosten direkt.
     
  16. #15 GeloeschterBenutzer, 06.05.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ... und legen das ganze dann auf den stundenverrechnungssatz um
    und jeder kunde zahlt jetzt da mehr ;)
    also irgendwo wirds immer teure :mies:
     
  17. Pommi

    Pommi Guest

    Jetzt bleiben wir mal realistisch.

    Wegen 1-2 Scheiben wird keine Werkstatt/kein Autohaus ihren Stundensatz anheben. Aber wegen ein paar hundert Versicherungsfällen wird eine Versicherung schon die Sätze anheben. Besonders, da es ja nicht nur die Kosten für den Scheibeneinbau selbst sind, da kommen ja noch Verwaltungsgebühren und so dazu. Die Werkstatt ist da Kostenmäßig besser dran, da sie ja nicht die "vollen" Kosten hat, die sie einer Versicherung berechnet.

    Und wenn es so oft passiert bei der Werkstatt, dass die den Satz heben muss, wird sie wohl bald Pleite gehen. Ich gehe doch nicht in die teuerste Werkstatt/das teuerste Autohaus, wenn da ständig die Scheiben kaputt sind. Sowas spricht sich doch rum.
     
  18. #17 GeloeschterBenutzer, 06.05.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    dann eben auf die ersatzteilpreise
    ist doch jacke wie hose draufzahlen tut am ende eh immer der kunde
    ob in der werke oder bei der versicherung oder sonst wo ;)
     
  19. #18 Meikel_K, 06.05.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.433
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Kosten und Preise haben nicht notwendigerweise miteinander zu tun, kein Betrieb kann beliebig seine Kosten durchreichen. Jeder kann für sein Produkt nur den Preis verlangen, den der Markt bereit ist zu zahlen - die Kosten interessieren den Kunden nicht. Auch der Bäcker kann die Brötchen nicht einfach teurer machen, wenn er für sein Mehl mehr bezahlen muss, solange die Wettbewerber das nicht auch tun. Das ist aber absolut kein Grund, sich bei der erstbesten Gelegenheit auf Kosten anderer einen Vorteil zu verschaffen.

    Betrug kann keine Option sein. Dass dieses Vorgehen offenbar breite gesellschaftliche Akzeptanz findet, ist meiner Meinung nach mehr als beunruhigend. Es geht hier auch darum, ob man sich - im Kleinen wie im Großen - anständig verhält oder eben nicht. Ein Prinzip ist erst dann ein Prinzip, wenn man bereit ist, es sich etwas kosten zu lassen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Ich echt bedenklich, wie lax manche das Thema Versicherungsbetrug sehen. Hauptsache man selber profitiert. ....
    Daß es letztlich die Allgemeinheit zahlt, das sehen die dann nicht.


    PS: gab ja hier unlängst eine Diskussion genau zu diesem Thema. Als ich auf Versicherungsbetrug hingewiesen habe, weil es ein Forumsmitglied zwar nicht direkt, aber ziemlich eindeutig erkennbar geschrieben hat, wurde ich von mehreren Seiten angefeindet. Nach kurzer Diskussion hat der Mod eingegriffen und die "betreffenden" Beiträge aus dem thread gelöscht. Warum nicht schon gleich am Anfang, als das Forenmitglied den V-Betrug so gut wie eindeutig angekündigt hat?? Das geht als Kavaliersdelikt durch.
     
    HeRo11k3 gefällt das.
  22. #20 Jackson!, 06.05.2012
    Jackson!

    Jackson! Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort MK VII '98 1,6 16V 90PS

    Das finde ich lächerlich und auch ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Zufälle ja aber das: pffffffffffff
     
Thema:

Autohaus schlägt 3x Versicherungsbetrug vor

Die Seite wird geladen...

Autohaus schlägt 3x Versicherungsbetrug vor - Ähnliche Themen

  1. Biete 3x 8x16x25V92ABAA COSSI

    Biete 3x 8x16x25V92ABAA COSSI: Hallo zusammen .Ich habe noch 3 Räder in der Größe 8x16x25 vom Cossi die nätürlich nicht mehr neu sind zu verkaufen 3 Deckel die nicht mehr gut...
  2. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) 1.6l Ecoboost Automatikgetriebe schlägt beim Umschalten von P auf R

    1.6l Ecoboost Automatikgetriebe schlägt beim Umschalten von P auf R: Hallo, unser Automatikgetriebe schlägt seit neuem beim Unschalten von P auf R, es gibt beim einlegen des Gangs einen harten Schlag. Auto war...
  3. Transit Connect II (Bj. 13-**) Kupplung oder Getriebe "schlägt"

    Kupplung oder Getriebe "schlägt": Hallo, ich habe einen Transit Connect Bj. 2015 mit 70 KW Dieselmotor (5-Gang Getriebe). Folgendes Problem: Wenn das Auto in der prallen...
  4. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Motoröl....

    Motoröl....: Guten Abend, Die Suchfunktion hat mir leider keine richtigen Ergebnisse gebracht deswegen frage ich es dann auch nochmal.... Es geht um nen...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 focus ruckelt und schlägt aus beim anfahren

    focus ruckelt und schlägt aus beim anfahren: Hallo zusammen. Ich hab ein Problem und kann es nicht orten. Ich bin auch autotechnisch nicht versiert. Mein focus ruckelt und vibriert beim...