Autokauf - Oldtimer -Alltagsauto??

Diskutiere Autokauf - Oldtimer -Alltagsauto?? im Ford Youngtimer / Oldtimer Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo! Bin ganz frisch hier im Forum und möchte mich deshalb ersteinmal kurz vorstellen. Mein richtiger Name ist Danny, bin 23 Jahre alt und...

  1. #1 airberlin_2919, 13.05.2008
    airberlin_2919

    airberlin_2919 Blutiger Anfänger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    75er Ford Taunus XL 1,3L
    Hallo!

    Bin ganz frisch hier im Forum und möchte mich deshalb ersteinmal kurz vorstellen. Mein richtiger Name ist Danny, bin 23 Jahre alt und "wohne" in Berlin. Wer mehr über mich wissen möchte, darf gerne meine Website besuchen :winken:

    Nun zu meinem Anliegen:
    Bald wird es Zeit, dass ich mir (m)ein (erstes) Auto zulegen muss (und möchte!). Ich kann mich aber bei aller Liebe irgendwie nicht mit den ganzen Kleinwagen alá Corsa, Polo und Fiesta anfreunden, Neuwagen fällt aus, da zu teuer in der Anschaffung (bin Azubi). Mein Herz schlägt für die Autos der 70er...aber da ein 70er Ford Mustang noch ein Lebenstraum ist, hab ich mich in die beiden Modelle Taunus und Capri (bis Mk II) "verguckt".
    Doch dazu möchte ich mich vorher erst mal genauer informieren. Bei ebay, Autoscout usw. gibt es ja ein ziemlich durchwachsenes Angebot...wenn ich mir das so durchlese, scheinen die reinen Fixkosten wie Versicherung und Steuern im Jahr ziemlich gering zu sein, bei einem Oldtimer, ca. jeweils um die 80-100 Euro. Das erfreut nat. das Azubiherz, schon allein deshalb finde ich diese Autos sehr reizend. Ferner dürfte der Vertbrauch bei 1.6-1.8er Maschinen doch nicht wesentlich höher liegen als bei nem Ford-Ka mit 1.6er Maschine, oder? Mhh, ich versuche am besten mal, meine Fragen nen bisschen Stichpunktartig zu gliedern, ist wohl besser für die Übersicht:

    1. Ist meine Annahme mit den Fixkosten korrekt (Versicherung und Steuern)?

    2. Kann ich mit einer Oldtimerversicherung das Fahrzeug trotzdem unbegrenzt bewegen (zeitlich wie auch streckenmäßig)?

    3. Wie sieht es aus mit dem Verbrauch, im Gegensatz zu moderneren Fahrzeugen wie Ford Ka oder Corsa C/D, Polo 96N?

    4. Sind diese Fahrzeuge auch noch für einen normalen Alltagsbetrieb zu gebrauchen, evtl. auch ab und zu mal kurze Autobahnabschnitte (z.B. am WE Gesamtstrecke ca. 260km), bei normaler Fahrweise? Ich bin also kein Techno-Heizer. Finde bloß das Flair was diese Autos ausstrahlen und das Design phenomenal! Fahre also ganz ruhig und gemütlich, denn in so einem Auto ist ja der Weg das Ziel, nicht wahr?

    5. Wie erkenne ich bei einem Kauf, ob sich Rost unter dem Lack befindet und wo findet man evtl. Leute, die einem bei einer Besichtigung unterstützen, die Ahnung haben...ich denke nicht, dass man mir in einer heutigen, normalen Ford-Schrauberbude viel über nen 71er Taunus sagen kann...???

    6. Wie sieht es so mit Ersatzteilen aus? Wo kann man das Fahrzeug hinbringen, wenn mal ernsthaft etwas defekt ist. Ich lerne gerade Fluggerätmechaniker, würde mir also aufgrund meiner Fähigkeiten auch durchaus zutrauen, das ein oder andere selbst zu machen (unter entsprechender Hilfestellung durch Fachliteratur etc.)

    Mhh, das wären erst einmal die Fragen, die mir gerade einfallen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich einige von euch mal kurz die Zeit nehmen könnten, und mir evtl. die ein oder andere Frage beantworten könnten.

    Ganz liebe grüße aus Berlin!

    Danny
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 capri069, 13.05.2008
    capri069

    capri069 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri
    also erstma wenn du hilfe brauchst komme aus potsdam also nachbar.
    alltag kein problem nur muss ordentlich gewartet werden iss ja klar.
    versicherung konnte ich mich nicht beklagen nur steuern recht hoch da kein kat.spritverbrauch liegt an der fahrweise und ersatzteile bei einigen sachen kein problem andere sachen wie ausstattung und zierrat wird schon schwieriger. taunus der genannten baureihe hab ich zwei zu stehen. wenn fragen sind komm vorbei aufn bier und denn weiter schauen:rolleyes:
     
  4. #3 airberlin_2919, 14.05.2008
    airberlin_2919

    airberlin_2919 Blutiger Anfänger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    75er Ford Taunus XL 1,3L
    Hey!

    Wow, super vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Angebot würde ich gerne mal wahrnehmen. Wenn ich mal wieder ein Wochenende in Berlin verbleibe, dann hätte ich definitiv Interesse :freuen2: Ich hoffe ich darf dich dann "kurzfristig" (innerhalb einer Woche) anschreiben...?!? Bierchen bringe ich selbstverständlich mit :bier: !

    Ganz liebe Grüße!
    Danny
     
  5. #4 capri069, 15.05.2008
    capri069

    capri069 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri
    naklar sag bescheid oder ruf durch und denn klappt das unter 01786464741.
    bin immer erreichbar rund um die uhr eigendlich
     
  6. #5 Granada92, 22.06.2008
    Granada92

    Granada92 Herr der Ford Pflaume

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio Granada
    Also, die Kosten varieren, bezahle für meinen 80er Ford Granada 20€ Versicherung im Monat, natürlich ist er noch keine 30 Jahre alt, also kein H-Kennzeichen, da schlägt natürlich die hohe Steuer zu buche! 4Monate ~ 196€
    H-Kennzeichen sonst 192€ Steuern für ein Jahr


    Bei alte Auto, je nach fahrweiße liegt der Verbrauch von 10-20 Liter, je nach Motor und fahrweiße. Nen Motor im Capri, egal ob V4 V6 oder 4 Zylinder reihe, die Motoren genemmigen sich was auf dem Stand der 70er und 80er Jahre.


    Klar kann man sie im Allltag fahren, das war vor 20/30 Jahren so, warum heute nicht. Fahre ab 1. July meinen Granni auch wieder im Alltag ( ausserhalb der Saison auf 07er Nummer)


    Rost erkennt man, wenn der Lack sich hebt.

    Gerade Taunus Capri Granada rosten immer an den Typischen Stellen: Radlauf, Kotflügel, kotflügelauflagekanten, lampentöpfe, Schweller, Frontbleche, Türkanten, je nach Modellel auch Federdome vorne/hinten oder wie beim Granada der Diffträger. Es ist im einzelnen zu prüfen, wo der Lack oder so Blasen wirft.

    Erstsatzteile: Es gibt viel, aber auch nicht mehr alles, original Blechteile werden Hoch gehandel, gebraucht ist gute Substans eher seltener, aber, durchaus möglich zu bekommen. Reparaturbleche aus dem Zubehör kann man auch nur von ein paar einzelnen Hersteller kaufen ( hatte Granadaradläufe von Klokkerholm gekauft, die passen super, nur ein ganzkleinwenig nacharbeiten, nicht mehr)

    Am besten ist immer selbst schrauben. Meine, wenn du bei nem V4 Motor ne Motorwäsche machen willst, kannste den zusammen mit deinen dreckigen Socken in die Waschmaschine packen :zunge1:

    Im großen und ganzen ist die Fordtechnik überschaubar.
     
  7. #6 MyRanger, 22.06.2008
    MyRanger

    MyRanger Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    US Ford Ranger 87 Bj und 79ziger Ford Bronco 351 CUI
    Gab es da net eine Kilometerbegrenzung für Oldtimer im Jahr?


    MyRanger
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Granada92, 22.06.2008
    Granada92

    Granada92 Herr der Ford Pflaume

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio Granada
    Wüsste ich so erstmal nicht.
     
  10. #8 MyRanger, 22.06.2008
    MyRanger

    MyRanger Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    US Ford Ranger 87 Bj und 79ziger Ford Bronco 351 CUI
    Also ich weiss nur von meinem Versicherungsfuzzi das wenn Oldtimer,ich den Karren nicht im Alltag nutzen darf, also net jeden Tag auf Arbeit fahren und daraus ergibt sich eine Kilometerfahrbegrenzung von bis 6000 km im Jahr, desto weniger Kilos du angibst,gibbed Rabatt.


    MyRanger
     
Thema:

Autokauf - Oldtimer -Alltagsauto??

Die Seite wird geladen...

Autokauf - Oldtimer -Alltagsauto?? - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit (4 Ktw,MTW) Oldtimer

    Ford Transit (4 Ktw,MTW) Oldtimer: Hallo ich suche nach einem Ford Transit welche vor ein Paar Jahren als Manschaftstransportwagen, 4 Trage Wagen von Hilfsorganisationen genutzt...
  2. Tips zum Autokauf

    Tips zum Autokauf: Hallo, möchte mir vllt. einen Transit Connect zulegen. Soll mit umklappbaren beifahrersitz sein damit ich auf 2m ladefläche komme für mein...
  3. Umfrage zum Schrauben am Oldtimer

    Umfrage zum Schrauben am Oldtimer: Liebe Ford-Klassiker-Freunde, ich bin Student an der TU-München und beschäftige mich für eine Studienarbeit mit dem Thema "Schrauben am Oldtimer...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 brauch rat zum autokauf

    brauch rat zum autokauf: hallo , wir haben uns heute einen ford focus 1,6 tdi von 2007 angeguckt und leider nicht so viele infos zum zustand bekommen da der mann nur ein...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hätten gerne eine Rat beim Autokauf

    Hätten gerne eine Rat beim Autokauf: Guten Morgen, würden uns gerne einen Mondeo MK3 Turnier kaufen . Ich hätte gerne Informationen worauf man beim Kauf unbedingt drauf achten...