Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Automatik - 1.5 Ecoboost oder 2.0TDCI ?

Diskutiere Automatik - 1.5 Ecoboost oder 2.0TDCI ? im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Ersteinmal ein herzliches Hallo aus München an die Forengemeinde :top: Ich kann mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner werden soll...

  1. #1 Mcgusto, 05.11.2015
    Mcgusto

    Mcgusto Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ersteinmal ein herzliches Hallo aus München an die Forengemeinde :top:

    Ich kann mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner werden soll und hoffe das ihr mit weiterhelfen könnt. Da es mein erster Ford ist, habe ich Null Erfahrung was die Motoren/Getriebe angeht.

    Es soll ein Grand C-Max mit Automatik werden. Zur Auswahl steht der 1,5 Ecoboost 150PS mit Wandlerautomatik und der 2.0TDCI 150PS mit Powershift (evtl. auch der Motor 120PS 1,5TDCI). Ich konnte beide Getriebearten schon Probe fahren und war mit beiden mehr als zufrieden.

    Der Benziner verbrauchte bei der Probefahrt ca. 10,2l, das ist mir ehrlich gesagt für die heutige Zeit etwas zu viel. Den Diesel konnte ich leider nur als 120PS Version Probe fahren, der war aber nicht so spritzig wie der Ecoboost. Ist ja auch kein Wunder bei dem Gewicht :) Deshalb wäre ein 2.0TDCI mit 150PS die perfekte Wahl, hat viel Leistung und der Verbrauch hält sich in Grenzen.

    Mein Fahrprofil:

    -min. 15.000km/Jahr

    -60% Autobahn 20% Landstraße 20% Stadt
    -Fahrtstrecke zur Arbeit 15km pro Weg
    -alle 2-3 Wochen mal Strecken von 50-100km
    -2-3x im Jahr Familienbesuch, pro Weg 750km also 4500km Gesamt
    -evtl. Urlaubsreisen (Strecken unbekannt)


    Wenn man von 2liter Mehrverbrauch beim Benziner ausgeht, sind das bei dem Fahrprofil etwa 300l bzw. 420€/Jahr mehr gegenüber dem Diesel, bei einem Spritpreis von 1,40€.
    Der 150PS Diesel kostet 2500€ mehr, der 120PS Diesel kostet 1750€ mehr. Versicherungskosten sind nahezu identisch +-5€/Monat.
    Steuerlich liegt der Benziner bei ca. 150€, der 120PS Diesel ca. 200€ und der 150PS Diesel ca. 260€.

    Was könnt ihr mir empfehlen? Was wäre euer Rat?

    Mir geht es darum die monatlichen Kosten in Zukunft gering zu halten, zwecks Familienplanung/Nachwusch usw. Der Wagen wird nahezu komplett eigenfinanziert, deshalb spielt der Anschaffungspreis erstmal eine sekundäre Rolle. Wenn der erstmal angeschafft ist, geht es darum günstig unterwegs zu sein.

    Nur ist die Frage ob der Partikelfilter das bei meinem Fahrprofil lange mitmacht? Spielt es eine Rolle ob ich den Diesel mit kleinerem Hubraum nehme, weil der schneller auf Betriebstemperatur kommt? Ich hatte zuvor einen Passat 2.0TDI und 4 Jahre lang keine Probleme mit dem Motor. Nur wie siehts da mit dem Ford-Diesel (bzw. PSA) aus?

    Wenn man den 1.5er Ecoboost mit 7-9l bewegen könnte, wäre ich damit zufrieden. Nur möchte ich kein Auto das permament über 10l verbraucht, das macht mich nicht glücklich :)
     
  2. #2 SteffenBank, 06.11.2015
    SteffenBank

    SteffenBank Neuling

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max, 2012, 1.6 EcoBoost 150PS
    Guten Morgen,

    das mit den 10,2Litern kann ich nicht ganz glauben, außer du hast die Probefahrt auf der Autobahn mit Bleifuß gemacht.

    Ich habe zwar den älteren Grand mit 1,6 Ecoboost 150PS und ohne Automatik, aber der nimmt nur um die 7,8 - 8,5 Liter. Je nach Fahrstil.

    Mfg,
    Steffen
     
  3. #3 Mcgusto, 06.11.2015
    Mcgusto

    Mcgusto Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Morgen,
    nee die Probefahrt war teils im Stadtverkehr und teils auf Landstraße bis max. 100km/h.
    Der Verbrauch laut Prospekt ist 9,2 für innerorts.
    İch bin jetzt natürlich nicht sparsam gefahren, habe auch zügig beschleunigt um zu sehen wie der Wagen wegkommt.
    Aber die 10,2l waren schon auf dem Bordcomputer drauf als ich eingestiegen bin.

    Wenn der sich mit 8-9l bewegen lässt, wäre ja super :)
     
  4. #4 Eco_Max, 06.11.2015
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Unser 1.6er mit 182PS liegt bei um die 9l. Unser Fahrprofil ist überwiegend Stadt.

    Je nachdem wie du den über die AB bewegst, liegst du mit Sicherheit darunter.

    Falls du vor hast größere Anhänger zu ziehen, beachte evtl. Anhängelasten beim Benziner.
     
  5. #5 Mcgusto, 06.11.2015
    Mcgusto

    Mcgusto Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ist euer auch ein Automatik?

    Anhänger kommt nicht in Frage, aber danke für den Hinweis.
     
  6. #6 hoko, 08.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2015
    hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    10,2 L standen auf dem BC als Du eingestiegen bist... ähm hast Du den vor der Probefahrt nicht zurückgesetzt? :verdutzt:
    Du weißt doch gar nicht wie der Wagen davor bewegt wurde: 5 Leute Vollgas auf der BAB vielleicht mit Winterreifen oder wie auch immer.

    Da hier jeder andere Verbräuche erzielt aufgrund von dutzende Variablen: Straßenbeschaffenheit, Zuladung, Reifenbreite, x% Autobahn mit Stop&Go oder x% Autobahn mit Vollgas, Temperatur, bergige Infrastruktur, 20% Stadtverkehr heißt mit 50km/h dahinrollen oder Rush-hour mit minütlichem Bremsen-Anfahren-Bremen? usw. kann man doch eh keine Vergleiche anstellen und schon gleich dreimal nichts raten.

    Was sind den "günstige" Unterhaltskosten? Für einen 100,- für einen anderen 200,- im Monat.
    Was sagt die KfZ-Versicherung? Unterschiede?
    Inspektionskosten? Unterschiede?

    Vielleicht hilft Dir diese Seite: http://www.fuel-pilot.com/ oder Du schaust bei Spritmonitor mal nach Durchschnittsverbräuchen.
     
  7. #7 Mcgusto, 08.11.2015
    Mcgusto

    Mcgusto Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja daran hab ich garnicht gedacht, ich hätte auch ehrlich gesagt nicht gewusst wie!? Ich bin zwar im Bordcomputer bisel rauf und runter aber auch nur oberflächlich weil ich mich mehr aufs Auto fokussiert hatte.

    Danke, Fuel-Pilot kannte ich noch nicht. Dort zeigt der mir an dass der 2.0 Diesel bereits ab 13.081km sich rechnet. Aber da geht der vom Durchschnittsverbrauch von 6,8l beim Benziner aus, was ich aber nicht glauben kann. Beim Diesel sind es 5,0l kombiniert... auch nur ein Papierwert :)

    Bei Spritmonitor ist leider nur ein einziger Grand C-Max als Benziner Automatik gelistet, der hat ein Durchschnitt von 9,02l allerdings 182PS Motor.
    Als Diesel Automatik gibt es leider auch nur ein einziges Auto und der hat ein Verbrauch von 6,99l allerdings mit 170PS Motor.

    Mit dem Benziner werde ich wohl nichts falsch machen, die hohen Spritkosten werde ich dann wohl in Kauf nehmen müssen.
    Beim Diesel habe ich ein ungutes Gefühl bezüglich der niedrigen Gesamtfahrleistung :)
     
  8. #8 Meikel_K, 08.11.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    242
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Beim EcoBoost spart man sich dank der Wandlerautomatik im Gegensatz zu den Powershift Getrieben mit ihren Reibkupplungen außerdem den Getriebeölwechsel alle 60.000 km.
     
  9. #9 Mcgusto, 08.11.2015
    Mcgusto

    Mcgusto Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Hinweis, noch ein Grund mehr den Benziner zu nehmen :top:
     
  10. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Bestell den Ecoboost und gut is :cool:
    Vielleicht fährt man sich in München dann ja mal über den Weg... hab meinen übrigens beim Kuttendreier bestellt, der gab damals den höchsten Nachlass auf einen Bestellwagen.
     
  11. #11 Mcgusto, 09.11.2015
    Mcgusto

    Mcgusto Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja der Kuttendreier hat echt gute Preise, hatte bereits vor 2 Wochen bestellt. Allerdings war ich mit der Konfiguration nicht zufrieden, unter anderem wegen dem Diesel. Werde jetzt doch den Benziner nehmen und die Pakete bisel anpassen :)
     
Thema: Automatik - 1.5 Ecoboost oder 2.0TDCI ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford c max 1.5 ecoboost automatik

    ,
  2. test ford c max 1.5 ecoboost automatik

    ,
  3. ford ecoboost automatik

    ,
  4. ford grand c-max stop go baterie wie viel Amp
Die Seite wird geladen...

Automatik - 1.5 Ecoboost oder 2.0TDCI ? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Probleme mit 1.25 16V Automatik

    Probleme mit 1.25 16V Automatik: Hallöchen zusammen, habe mir vor gut 2 Monaten einen MK4 1.25 16V Zetec mit CTX Automatik gebraucht gekauft und leider ein paar Probleme....
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Kühlmitteltemperatur 1.0 EcoBoost

    Kühlmitteltemperatur 1.0 EcoBoost: Hallo zusammen, ich habe seit ein paar Monaten das Phänomen, dass mein 1.0 EB laut Temperaturanzeige die Betriebstemperatur nicht mehr hält. Die...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Ford fiesta 1.0 ecoboost 125PS Auspuff

    Ford fiesta 1.0 ecoboost 125PS Auspuff: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Endschalldämpfer aus dem Hause Friedrich Motorsport. Er sollte ohne Umbau Maßnahmen Einbau fähig sein...
  4. Verkaufe Ford Fiesta Sport 1.0 ecoboost

    Verkaufe Ford Fiesta Sport 1.0 ecoboost: Trenne mich von meinem Fiesta Sport Ecoboost 1.0 Ps 125 Bj 6.2014 42500km Serviceheft gepflegt , Nichtraucherfahrzeug 8 Fach Alu Sommerreifen...
  5. Bremsen vorne Galaxy Automatik

    Bremsen vorne Galaxy Automatik: Hallo Leute, mein Dicker war zur 1. Inspektion mit 30.000 km. Der fFH rief mich an und sagte, dass die Bremsbeläge vorne fast runtergeschlissen...