Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Automatik Diesel 2.0 allgemeine Fragen

Diskutiere Automatik Diesel 2.0 allgemeine Fragen im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Gemeinde, nachdem ich mein letztes Auto, einen Chevrolet, erfolgreich und glücklich verkauft habe sollte es ein Kombi werden. Schnell fiel...

  1. #1 Vespa&Ford, 13.02.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    Hallo Gemeinde,

    nachdem ich mein letztes Auto, einen Chevrolet, erfolgreich und glücklich verkauft habe sollte es ein Kombi werden. Schnell fiel die Wahl auf einen Mondeo, da wir bereits einen Puma haben und mit diesem sehr zufrieden sind.

    Also fiel die Wahl auf einen Automatik 2.0 TDCI Diesel Mondeo Turnier von 2003 (Baujahr 12.2002) mit 130Ps und 125tkm.
    Schon nach ein paar Metern blinkte mich vergnügt die Vorglühlampe an. Das tat sie nun insgesamt 3mal mit dem Fehlercode P1211 (Kraftstoffproblem). Das passierte immer wenn es sehr kalt war und ich den Motor erst einige Minuten im Stand laufen liess. Dann ging es direkt beim losfahren an. Ein Neustart und gut war es. Ich hab es dann auf das überfällige Diesefilter geschoben, denn dass wurde noch nicht getauscht bei 120tkm und im warmen Zustand war das auch nie ein Problem mit der Vorglühlampe. Nach einem Volltanken ist dieses Problem auch nicht mehr aufgetreten.

    Allerdings macht sich nun auch bei Kaltstart das Problem bemerkbar, dass der Motor manchmal aus geht wenn ich bremse und die Drehzahl schwankt auch ein bisschen (im Bereich von ca. 300 Umin).
    Sobald ich ca. 1 km gefahren bin oder der Motor generell warm ist, dann läuft auch im Stand alles sauber und ohne Schwankungen.

    Ich hab nun erstmal das Luftfilter und das Dieselfilter gewechselt. Das Luftfilter war recht dreckig, das Dieselfilter war rein äusserlich auch mal fällig.
    Mal schauen ob das mit den Umin Schwankungen morgen besser wird.

    Jetzt aber erstmal konkret zu meinen Fragen:
    1. Ist der Mondeo wirklich so anfällig, ich lese hier überall von Reparaturen im Bereich mehrerer Tausend € und frage mich so langsam warum ich mir einen Mondeo gekauft habe. Die Gruselgeschichten werden natürlich dadurch verstärkt dass IMMER die Einspritzdüsen und Turbos als Defekt deklariert werden, egal ob der Fragesteller nach einem Reifenwechsel oder einem Problem mit dem Schiebedach fragt, es läuft immer auf einen kapitalen Motorschaden raus :weinen2: Dann frage ich mich wie es soviele Mondeo´s geschafft haben mit über >300tkm bei Mobile.de zu stehen wenn es doch so anfällig ist.

    2. Beim losfahren merke ich immer wieder dass der Automatikmotor am Anfang echt träge ist. Erst ab 2000 Umin kann man wirklich von Beschleunigung reden, ist das normal oder ist der Motor ein Totalschaden :rolleyes:

    3. Bei normaler Fahrt dauert es schon ne geschätzte halbe bis ganze Sekunde bis der Motor auf eine Gaspedaländerung reagiert. Ist das normal? Bin nun mehrere Mondeo Diesel Probe gefahren und es schien mir bei allen ähnlich zu sein. Bin das aber vom Schalt-Benziner nicht gewohnt, deswegen die vielleicht doofe Frage.

    4. Ich hab das Dieselfilter auf einem weissen Tuch gefiltert da ich ja in totale Pumpenschrotthysterie verfallen bin weil ich im Internet nichts anderes lese. Es stellt sich mit aber die Frage wie ich mir die Späne vorzustellen habe. Eher im mm Bereich oder doch mikroskopisch klein? In meinem Filter waren natürlich auch Dreck und andere Partikel, einige glänzen auch was aber durch den Diesel wohl eher normal ist. Allerdings blieb nichts haften als ich mit einem magnetischem Schraubendreher drüber gegangen bin. :gruebel:
    Muss mein Motor denn jetzt sterben oder nicht :verdutzt:
    Das Bild sagt wahrscheinlich zu wenig aus, aber so sah es mit nach dem ausgießen des kompletten Filters (inkl. schütteln) aus:
    IMG_0726.jpg


    6. Beim Dieselfiltereinbau hab ich auch die Motorabdeckung abgemacht, die linke Einspritzdüse scheint wohl etwas undicht zu sein. Kann dass die Ursache meiner Probleme sein und wie behebe ich das am besten?
    IMG_0719.jpg

    Hab es nun sauber gemacht und schau mal in einigen 100 km wie es aussieht um ein Indiz über die Menge treffen zu können.

    7. Mein PDC spielt ab und zu verrückt und piept mit Dauerton (Fehler) dann 10 Minuten später geht es wieder. Jemand eine Idee was da falsch laufen könnte?

    8. Ich bin nun nicht gerade langsam unterwegs und auch recht oft mit Vollgas auf der Landstraße zum testen gewesen. Ein Verbrauch von ca. 7,8L ist normal für den Wagen?

    Die Fragen werden sicherlich noch erweitert im Laufe der Zeit. Ich hoffe es ist ok, dass ich viele "Standartfragen" hier stelle, denn nur so ergibt sich ein gesamtes Bild denke ich.

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Grüße
    der Vespa&Ford Fahrer :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 13.02.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    1. Klar liest du hier viel von problemen.. kaum jemand meldet sich hier neu an und schreibt "übrigends.. alles top bei meinem mondeo.. hab jetzt 250 tkm gelaufen" ;)
    bissl 2takt-öl beim tanken dazu und du wirst den wagen noch lange fahren..
    5. fehlt bei dir :-P
    glaub du musst dir keine sorgen wegen dem inhalt deines dieselfilters machen.. aber da warte nochmal ab ^^ (hab ja nen benziner)
    6. musst ja nicht der injektor sein.. vllt ist die leitung nicht richtig verschraubt (hatte auch mal einer - anderes forum..) oder es liegt an der leitung.. aber das beobachtest du ja..
    7. interessiert mich auch.. manchmal wenns regnet spinnt die..
    8. finde ich in ordnung für automatik + flotte fahrweise..
     
  4. #3 Vespa&Ford, 13.02.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    Ach Mist nichtmal mehr zählen hab ich in der Schule gelernt :)
    Dann mach ich aus Punkt 5 halt die leidige Ölfrage, damit ich als Neuling wenigstens das Öl- Klischee erfülle :)

    Der Parksensor hat mal bei Eis gesponnen danach ging er. Ob er dann wieder bei Regen gesponnen hat oder als es einigermaßen trocken war weiß ich nicht, werd ich aber mal beobachten.
    Ich denke auch dass da am Injektor nicht viel ist, die Abdeckung war von oben ganz trocken( die untere schaumstoffseite) also spritzt da wohl nichts raus.

    Klar das die Leute die zufrieden sind sich hier nicht immer melden aber es ist mir oft (im Internet, nicht speziell hier) aufgefallen dass die Wahrsagerprognosen echt immer sehr übel ausfallen. Mal schauen was ich so berichten kann die nächsten Jahre :)
     
  5. #4 Schwally, 13.02.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    ja.. aber diese worst-case szenarien.. das ist, wenn du entweder gar nichts machst an dem wagen.. oder leute die das halt erlebt haben.. wobei das im netz immer schwer nachzuvollziehen ist.. hat sich derjenige wirklich ums auto gekümmert.. wie wars mit den vorbesitzern etc..

    dann mach dich mal auf eine lange öl diskussion gefasst :D :P
     
  6. #5 Vespa&Ford, 14.02.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    gut das mit dem Öl lassen wir lieber :D

    Was mir heute morgen aufgefallen ist:
    Es scheint besser zu sein wegen dem Ausgehen und auch sonst lief der Wagen bis auf eine Kleinigkeit ganz gut. Beim losfahren ist der im kalten Zustand sowas von lahm, dass der bestimmt 5 Sekunden braucht um erstmal bis 2000 Umin zu kommen, dann mit Turbo geht es deutlich schneller :D
    Ist das normal ?
    Mir kommt es fast so vor als würde der morgens richtig stottern :gruebel:
    Nach 500m wird es dann beim anhalten und wieder losfahren besser.

    Liegt das an den aktuellen Temperaturen (-1°C heute morgen)?
     
  7. #6 Schwally, 14.02.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    das könnte mit der automatik zutun haben.. aber da lass mal lieber jmd antworten, der davon ahnung hat ^^
     
  8. #7 Vespa&Ford, 14.02.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    gut dann warten wir damit erstmal auf die Experten :)

    Aber damit uns nicht langweilig wird hab ich noch ein paar Fragen :)

    Das Radio (mit Navi) ist mit dem wohl bekannten Displayprob behaftet. Ich hab Streifenausfälle vertikal. Ich hab was von nem Trick mit Lötkolben oder Fön gelesen an der Folie des Display, aber ob das funktioniert !?

    Kann ich das Radio rauswerfen und jedes beliebige Ford Radio anschliessen? Hätte gerne weiterhin meine Lenkradfernbedienung im Einsatz und MP3 (am besten mit Karte, CD reicht aber auch).

    Eine Anhängerkupplung soll den Mondeo nicht unbedingt verschönern aber praktikabler machen. Welche Sätze sind empfehlenswert ? Wenn der Preisunterschied nicht zu hoch ist, wäre abnehmbar natürlich toll. Ist im Mondeo ein Kabelsatz vorinstalliert oder muss ich das alles selbst legen?
     
  9. #8 Schwally, 14.02.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    wegen ahk musst mal hier suchen.. westfalia ist da ganz gut ^^
    welches navi haste denn? das große touchscreen oder das "kleine", bei dem das klima-bedienteil oben noch extra ist..?

    jedes beliebige nicht, aber es gibt welche die mit der lfb harmonieren.. und eine blende brauchst du dann halt auch noch..
     
  10. #9 Vespa&Ford, 17.02.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    Also heute morgen ist es mir ganz arg aufgefallen.
    Wenn ich den Wagen starte ist der sofort da und läuft auf rund 800 Umin ganz rund.
    Stell ich dann auf D und fahre los (gerade Strecke) dann ruckelt der und es dauert wirklich 5 Sekunden bis ich die 2000 Umin erreiche, dann geht es ganz normal wie beim Turbo und beim anhalten danach geht die Beschleunigung doch schon wieder besser. Ist also nur 1mal beim ersten Anfahren wenn der Wagen wirklich kalt ist (0°C).

    Einer eine Idee woran es liegen kann?


    Grüße
    Holger
     
  11. #10 Vespa&Ford, 09.03.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    So Dieselfilter ist mittlerweile gewechselt und das Problem besteht weiterhin :mies:
    Keine Ahnung wie ich es genau beschreiben soll, es tritt nur sehr sehr selten auf. Aber folgende Sympthome:

    1. Generell ist Morgens noch das Problem mit dem Ruckeln, selbst beim Gas geben im Leerlauf stottert er und rußt ordentlich. Einmal im Turbobereich und schon hat sich das Problem erledigt, tritt danach auch nicht mehr auf. Wenn ich Abends von der Arbeit nach Hause fahre, ist es meist noch wärmer als morgens, der Wagen nach 10 Stunden aber wieder "kalt" dann tritt das Problem nicht auf, nur Morgens...

    2. Ich finde den Rußausstoß bei dem Mondeo echt ordentlich. Oft sehe ich bei kaltem und warmen Motor eine richtige Nebelbank hinter mir. Meist (logischerweise) wenn ich im Stand losfahre und viel Gas gebe. Ob das normal ist weiss ich nicht, ich hab auch schon andere Mondeo TDCI rußen sehen bilde mir aber ein, dass es bei meinem stärker wäre :denkend:

    3. Die hässliche von allen gehasste Vorglühschlampe ging auch nach dem Filterwechsel (>500km) an als der Wagen kalt war. Dann wieder 1000km Ruhe und heute im richtig warmen Zustand (allerdings war der Wagen zwischendurch 1 Stunde abgestellt, dann ca 1km gefahren, Temperatur war normal) wieder. Es passiert immer bei sehr sehr geringen Geschwindigkeiten und bei stärkerem Bremsen. Weiter einkreisen kann ich das nun nicht, da es in ca. 2000km nur 2mal passiert ist. Wagen neu starten und alles ist wieder gut...

    Ich hab mich nun irgendwie aufs AGR eingeschossen. Sind das typische Sympthome für ein defektes AGR?

    Grüße der heimliche Vespafahrer :D
     
  12. #11 mischit, 09.03.2011
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Also das der rußt wie verrückt ist normal , macht meiner auch und hat die AU klaglos bestanden .

    Wenn Du Adressen und Empfehlungen zu 2 Taktöl oder Motoröl möchtest dann PN an mich .

    Das er bei kaltem Motor schlecht zieht hab ich auch , gleich nach dem Starten Morgens das ist aber nach wenigen Metern bereits weg . Aber ich muß da auch aufpassen das der Motor nicht abstirbt beim anfahren da man ja das Gefühl vom warmen Motor drin hat .

    Die Vorglühlampe das könnte das AGR sein evtl. auch ein Injektor .

    Verbrauch wenn Du wie beschrieben viel Vollgas gefahren bist mit Automatikgetriebe 8 Liter ist normal , meiner braucht sehr sparsam gefahren 6 Liter und wenn ich normal fahre zwischen 6.5 und auch mal 7 wenn es auf der Autobahn mal schneller gehen soll (Schaltgetriebe ) .

    Mit dem AGr , hast Du das elektrisch geregelte oder das mechanisch gesteuerte drin ? Wenn mechanisch dann kannst Dich auch per PN an mich wenden .

    Grüße Michl

    P.S. Ich war früher mal öfters in Neckartenzlingen zum Kartfahren
     
  13. #12 Vespa&Ford, 10.03.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    Also laut den letzten beiden Takquittungen war der Verbrauch nun innerorts bei ganzen 9 Litern :rasend: Die rasante Fahrweise kam dabei auch nicht wirklich zum Einsatz und dementsprechend finde ich den Verbrauch schon sehr hoch :(
    Ich hab noch keine ahnung ob ich ein mechanisches oder elektrisches AGR habe, dass muss ich erst nochmal anschauen.
    Ist es denn bei dir besser geworden seit dem zumischen von 2Taktöl? Ich hab das Zeug ja nahezu tonnenweise auf Lager als Vespafahrer :D

    Nächste Woche gehts nochmal 500km auf die Autobahn, mal schauen ob der Verbrauch dann wieder so ist wie vorher (ca. 7Liter) oder ob der nun mehr braucht, was ja auch am AGR hängen kann. Das AGR wird, sofern mechanisch auf jedenfall mal sauber gemacht, dann wollte ich die Batterie abklemmen damit die Einstellungen resettet werden.
    Macht das Sinn?

    Grüße
    Holger
     
  14. #13 mischit, 10.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2011
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Was soll mit 2Taktöl besser werden ?

    Er rußt damit nicht weniger und der Verbrauch ist auch gleich , das mischt man nur bei um die Haltbarkeit der Einspritzanlage zu verbessern .

    Aber nur selbstmischendes und Rußarmes Öl verwenden , Gell !

    Batterie abklemmen wird dein Problem nicht beheben aber es kostet auch nichts wenn Du es probieren möchtest .
     
  15. #14 Vespa&Ford, 19.03.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    So ich hab heute mal das AGR ausgebaut und angeschaut.
    Es war schon ziemlich versifft und ich hab erstmal alles ordentlich gereinigt. Dann hab ich versucht den Kolben zu bewegen, dies ist mir nur unter größerer Anstrengung gelungen. Hab keinen Vergleich ob das so in Ordnung ist oder nicht aber ich brauchte schon nen Holzstab um das Ding zu bewegen, mit dem Finger liess sich nicht genug Kraft aufbringen.
    Dann hab mich entschlossen "kurz" mal das AGR Tot zu legen wie beschrieben und die Dichtung gegen eine geschlossene getauscht.
    Fazit: Er rußt wesentlich weniger. Wenn ich jetzt im Stand vollgas gebe sehe ich eine kleine schwarze Wolke. Vorher hab ich den Hintermann nicht mehr gesehen :eek:
    Konnte deswegen in der Stadt imemr nir halbgas geben und dennoch hatte es gequalmt wie Sau...
    Ist nun aber sowohl im kalten als auch warmen Zustand deutlich besser. Es sieht so aus als wäre auch die Problematik Drehzahlschwankung im kalten Zustand besser, aber das muss ich morgen noch genau testen.
    Vielleicht sinkt der Verbrauch ja auch merklich :rolleyes:
    Nun hoffe ich dass die Vorglühlampe auch aus bleibt, denn es scheint wirklich so als hätte das AGR nicht richtig gearbeitet.

    Achja und Danke nochmal fürs Hilfe anbieten Michi, aber das AGR ist beim TDCI ja wirklich easy :top1:

    Ich halt euch auf dem laufenden was Verbrauch, Vorglühschlampe etc. angeht.
     
  16. #15 Vespa&Ford, 20.03.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    So ich bin heute mal ca. 50km gefahren.
    Als erstes ist mir positiv aufgefallen dass das ruckeln beim anfahren weg war :freuen2:
    Auch die Drehzahlschwankung ist nicht aufgetreten, aber das war vorher auch nicht immer. Die Drehzahl scheint nun aber etwas höher zu stehen, ca. 900 Umin, solange der Motor noch kalt ist. :freuen2:
    Die Rußbildung ist deutlich zurück gegangen. Unter Vollgas sehe ich nun ein minimales Wölkchen. :freuen2:
    Vorglühschlampe und dergleichen ist auch nicht angegangen, aber auch das war ja immer nur 1mal alle 1000km...

    Es hat dem Motor zumindest nicht geschadet das AGR zu reinigen und ich denke ich werde morgen auf der Fahrt quer durch D positiv über den Spritverbrauch erstaunt sein wenn dieser mal unter 9 Litern liegt da AGR nun abgeschaltet ist und halt Autobahn.

    Ich denke das Kapitel Motorprobleme kann ich vorerst vorsichtig schliessen.
    Nun kommt die Anhängerkupplung dran und ein neues Radio :rock:
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 mischit, 20.03.2011
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    das ist doch schön :top1:
     
  19. #17 Vespa&Ford, 29.03.2011
    Vespa&Ford

    Vespa&Ford Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Puma und Vespa
    so nun ein weiteres Update. Die Anfahrschwäche ist weg bzw. normal :top1:
    Die Drehzahlschwankungen sind aber noch da, ich meine aber nicht mehr so oft und auch nicht mehr so stark...
    Die Vorglühschlampe ist die letzten 1500km auch nicht mehr angegangen :zunge1:
    Rußen ist auch gering geblieben und ich hoffe die "black Pearl" und ich werden glücklich zusammen weiter fahren :)
    Verbrauch lag nun auf der Autobahn bei 7,5 Liter mit ca. 160 km/h und bei 8 Liter mit 200 km/h. Stadtverkehr wird diese Woche noch getestet...
     
Thema:

Automatik Diesel 2.0 allgemeine Fragen

Die Seite wird geladen...

Automatik Diesel 2.0 allgemeine Fragen - Ähnliche Themen

  1. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Fragen zum Umbau zu Doppel-DIN Radio

    Fragen zum Umbau zu Doppel-DIN Radio: Hallo zusammen, ich habe seit letzter Woche einen Tourneo Connect (Titanium Variante). Nun ist von meinem T5 ein fast neues Pioneer Doppel-DIN...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta Automatik.. Motor laut..

    Fiesta Automatik.. Motor laut..: Hallo Ihr lieben, hoffe es ist hier der richtige Bereich, aber wie ich mich kenne, ist es der falsche. (Kam mit dem Baujahr nicht so klar) Darf...
  3. ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??

    ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??: Hi liebe Gemeinde, ich bin aktuell auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen Benz. Bei meiner Suche bin ich unter anderem (natürlich auch...
  4. Neuling hat eine Frage

    Neuling hat eine Frage: Moin liebe Ranger, mal eine kurze Vorstellung meinerseits... Helmut, genannt Helle oder Freizeitcowboy....18 Jahre jung mit 33 Jahre Lebens- und...
  5. Retro Bird (Bj. 2002–2005) Frage zu Rep.Kosten

    Frage zu Rep.Kosten: Mahlzeit. :-) Bei mir waren letztens an meinem 2003´er zwei Zündspulen fällig. Ich wollte auf diesem Wege einmal fragen, wie hoch denn bei einer...