Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Automatik und anrollen

Dieses Thema im Forum "Focus Mk3 Forum" wurde erstellt von hellAT, 23.11.2012.

  1. hellAT

    hellAT Neuling

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe da einen neuen Focus (1000km) mit 120kW und Automatik-Getriebe.

    Sobald man "einen Gang einlegt", also auf D, S oder R wechselt, rollt der Wagen an. Der zieht richtig, würde auch wegfahren wenn man nicht die Bremse tritt. Bergauf braucht man gar die Anfahrhilfe zu benutzen.

    Ist das ein normales Verhalten? Mein Panda (Automatik) macht das nicht...

    danke / hellAT
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Es ist normal daß ein Automatikfahrzeug beim Einlegen der Fahrstufen zu rollen beginnt.
    120KW sind jetzt auch nicht wenig, das wird Dir einfach stärker vorkommen weil der Panda da leistungsmässig komplett unterlegen ist.
     
  4. hellAT

    hellAT Neuling

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja, stimmt. Allerdings zieht der so stark, das man am Berg nicht die Anfahrhilfe benötigt. Kommt mir ein wenig viel vor.

    Ich stelle mir vor, das ist wie eine schleifende Kupplung. Und das will man ja nicht haben... schon gar nicht über längere Zeit. Aber genau genommen, weis ich nicht wie die Automatik funktioniert und ob das ein Problem ist...
     
  5. #4 Mr Cash, 25.11.2012
    Mr Cash

    Mr Cash Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2011, 2.0 tdci 163 PS
    Hallo,

    da ich auch einen Focus mit dem 2 Liter Diesel mit 163 PS und Powerschift habe und vorher auch schon einige Fahrzeuge unterschiedlicher Leistung mit Automatik gefahren bin, will ich mich auch zu Wort melden.

    Das was du beschreibst, tritt bei mir nicht auf. Ich muss eher beim anfahren an Berg darauf achten, dass er mir nicht zurück rollt, selbes auch bei dem Fabia RS mit DSG, den ich bis März diesen Jahres hatte.

    Bei den Fahrzeugen mit Wandlerautomatik die ich davor gefahren bin, war es eher so, dass die am Berg von selbst losgefahren sind.

    Mit unterschiedlicher Leistung hat das meiner Erfahrung nach auch nichst zu tun.. ich denke mal das Ford da entweder was geändert hat, oder etwas bei dir nicht stimmt.

    Und noch eine Bemerkung zur schleifenden Kupplung. Beim Fabia mit DSG stand in der Bedieungsanleitung, dass man längeres "anrollen" ohne Gas zu geben vermeiden soll, da dann tatsächlich die Kupplung schleift. Beim Focus mit Powerschift, ebenfalls ein Doppelkupplungsgetriebe, konnte ich keinen Hinweis dazu in der Anleitung finden, ich versuche es trotzdem zu vermeiden, auch wenn es im Stau nicht immer geht.
     
  6. #5 MucCowboy, 25.11.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.054
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Im Automatikgetriebe - egal welches Modell - gibt es keine "schleifenden" Kupplungen. Die internen Schaltkupplungen sind immer entweder geöffnet oder geschlossen, einen Zwischenzustand gibt es nicht - mit einer Ausnahme, siehe unten. Das Getriebe ist nicht in der Lage, den Fahrer mit seinem Pedalgefühl und seiner Bewegungsbeobachtungsgabe zu simmulieren.

    Vereinfachte Darstellung:

    Wird "D" eingelegt, dann ist der 1. Gang geschaltet und das Drehmoment wird sofort auf die Antriebsräder geleitet. Der Wagen "kriecht" mit Standgas. Tritt man auf die Bremse, wird das Getriebe "heruntergewürgt". Dass es dabei nicht den Motor abwürgt, liegt an einer hydraulischen Kupplung im Getriebe. Diese besteht aus zwei nebeneinanderliegenden Turbinenrädern, zwischen denen das Getriebeöl fließt. Das antreibende Rad verwirbelt das Öl so, dass dieses das angetriebene Rad mitnimmt. Wird der Wagen per Bremse festgehalten, dreht sich das antreibende Rad weiter (Motor läuft ja und Gang ist eingelegt), das angetriebene Rad steht still. Das geht problemlos, weil beide Räder keine starre Verbindung miteinander haben. Sowas nennt man "Hydraulik-Kupplung", mit "schleifender Kupplung" hat das garnichts zu tun. Und schädlich ist das für's Getriebe auch nicht.

    Das "Kriechen" ist bei jedem Fahrzeugmodell und in jedem Betriebszustand anders, z.B. bei kaltem Motor = zähem Getriebeöl stärker wie bei Betriebstemperatur. Dennoch sollte das "Kriechen" problemlos mit der Bremse "gestoppt" werden können.

    Die Aussage "er rollt am Berg zurück" ist wenig aussagefähig solange die Bedingungen nicht vergleichbar sind (gleiches Fahrzeug, gleicher Beladungszustand, gleicher Motor, gleiche Betriebstemperatur, gleiche Gefällestärke).

    Sorge braucht man erst zu haben wenn das Kriechen nicht mehr mit der Bremse gehalten werden kann (auch die Bremsen begutachten), wenn der Wagen beim Gang-Einlegen einen heftigen Ruck macht, oder wenn der Motor beim Einlegen eines Ganges abzusterben droht.

    Grüße
    Uli
     
  7. omcd85

    omcd85 Forum As

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB 2.0 TDCI 2012
    Automatik hat doch gar keinen Berg-Assi.
    Und die Fahrzeuge rollen halt mit 3-6 Km/h - daher muss man an der Ampel doch auch die Bremse treten.
     
  8. hellAT

    hellAT Neuling

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    An MucCowboy, danke für die ausführliche Antwort.

    An omcd85, doch der Anfahrasssistent ist beim Focus Automatik (auch bei meinen Panda) dabei. An einen steilen Berg müsste man sonst zwangsweise mit der Handbremse anfahren.

    danke / hellAT
     
  9. Cherry

    Cherry Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    '15 Focus Mk3 Turnier Titanium TDCI 2.0 150 PS
    Geht das schon wieder los. Die Powershift-Automatik im Focus ist ein Doppelkupplungsgetriebe, da hats keine "Hydraulik-Kupplung".

    Und der Berg-Assi ist laut Ford eben bei allen Powershift-Varianten verbaut, ausnahmsweise sogar im Trend.

    Martin
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. EiB_72

    EiB_72 Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier Titanium 2.0 140 PS
    Ähm... jetzt ich auch mal ;-)

    Wir haben den 140 PS Diesel mit PS - und wenn ich am Berg angehalten habe und den Fuß von der Bremse nehme, bleibt der Wagen genau so stehen und rollt weder vor noch zurück! Das ist auch so beabsichtigt - und das hatte auch schon mein damaliger Skoda Octavia mit Wandler-Automatik...

    Also wenn der Wagen am Berg wegrollt, würde ich direkt mal beim Meister meines Vertrauens vorbeifahren und dieses Verhalten schildern!

    Schönen Abend noch :)
     
  12. omcd85

    omcd85 Forum As

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB 2.0 TDCI 2012

    Sorry, hatte den Beitrag gar nicht mehr aufm Schirm... :rotwerden:
     
Thema:

Automatik und anrollen

Die Seite wird geladen...

Automatik und anrollen - Ähnliche Themen

  1. Schlachtfest Transit 90/330 FA Bj 2003 Automatik

    Schlachtfest Transit 90/330 FA Bj 2003 Automatik: Bei Interesse einfach melden Gruß Karl
  2. Ford Focus 1.6 16V TDCi Turnier Automatik - Fehlercode P0701 ?????

    Ford Focus 1.6 16V TDCi Turnier Automatik - Fehlercode P0701 ?????: Hallo, vor kurzem machte mein Ford Focus Automatik schlapp. Ich fuhr grad um ne steile Kurve, dann steil bergauf. Langsam Gasgeben und...
  3. Automatischer Scheibenwischer

    Automatischer Scheibenwischer: Hallo Leute, es kann sein, dass ich zu doof dazu bin, aber wie geht der automatische Scheibenwischer an? Ich bin mir zu 100 % prozent sicher,...
  4. Automatik 3.2 2016 Wildtrack

    Automatik 3.2 2016 Wildtrack: Hallo Leute, ich fahre zum ersten mal einen Wagen mit Automatik. Ist es besser für das Getriebe bei Stau oder an Ampeln den Gang heraus zu machen...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Automatische Lichtschaltung

    Automatische Lichtschaltung: Moinsen, gibt es eine Möglichkeit die Funktion des automatischen Einschaltens des Fahrlicht zu einem erträglichen Preis nachzurüsten? hat das...