Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Automatikgetriebe schaltet nicht

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von Mainzer, 11.11.2010.

  1. #1 Mainzer, 11.11.2010
    Mainzer

    Mainzer Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2, 5/98, 2,0l 96kw (130PS)
    Hallo zusammen,

    ich fahre einen MKII Mondeo 2,0l 96kw (130PS), Baujahr 5/98 mit einem Automatikgetriebe. Laufleistung erst 117000 km.
    Nun funktioniert die Automatikschaltung nicht mehr. Muss langsam anfahren (2000 Umdrehungen, nicht höher sonst heult er auf) damit die Gänge sich einlegen. Overdrive-Lampe blinkt auch manchmal, dann hauen die Gänge spürbar rein.
    In der Werkstatt wurden schon zwei Sensoren ausgetauscht, leider ohne Erfolg.
    Ich suche nun einen Plan, wo ich drauf erkennen kann, wo noch weitere Sensoren und Wandler für das Automatikgetriebe sind und wie diese heißen.

    Danke im voraus für Eure Hilfe
     
    monti mk1 gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 11.11.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.052
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    das ist nicht ganz so einfach. Die Schaltung des Automatikgetriebes wird vom Motorsteuergerät aus gesteuert, das die erforderlichen Schaltvorgänge nach entsprechenden Lastberechnungen durchführt. Hierzu benutzt das Steuergerät nahezu sämtliche Sensoren im Motor-Umfeld, die es auch für den normalen Motorbetrieb benutzt.

    Frage: Wurde der Wählhebelpositionssensor gewechselt? Das ist ein Kontaktschalter, der oben auf dem Automatikgetriebe sitzt. Dieser meldet dem Steuergerät, in welcher Stellung Dein Wählhebel steht. Ist der Sensor defekt, macht das Steuergerät logischerweise Unsinn. Und: es ist in 90% aller von Dir beschriebenen Fällen auch die Ursache.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 Mainzer, 11.11.2010
    Mainzer

    Mainzer Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2, 5/98, 2,0l 96kw (130PS)
    Hallo MucCowboy,

    Motorsteuergerät musste ich erst letztes Jahr neu einbauen lassen (1500,- Euro).
    Hatte noch mal in der Werkstatt gefragt und da wurden jetzt zwei Drehzahl-Sensoren ausgetauscht. Einer saß vorne in der nähe vom linken Radkasten und war im Durchmesser kleiner wie der Zweite, bei dem habe ich aber nicht gesehen wo der eingebaut wurde.
     
  5. #4 MucCowboy, 11.11.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.052
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Der eine war vermutlich der Geschwindigkeitssensor. Ob das sinnvoll und richtig war, kann ich von hier aus nicht einschätzen.

    Noch 'ne Frage: Wurde der Diagnosetester angeschlossen und nachgeschaut, ob die Motorsteuerung Fehlercodes abgespeichert hat? Das kann der Werkstatt Hinweise auf die Ursache liefern.

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 Mainzer, 12.11.2010
    Mainzer

    Mainzer Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2, 5/98, 2,0l 96kw (130PS)
    Nein, der Tester wurde nicht angeschlossen, das muss ich bei Ford noch lassen machen.
    Will am Wochenende mal die Batterie abklemmen, damit alles wieder gelöscht wird. Hatte den Tip unter Google gefunden. Könnte evtl. funktionieren, falls vielleicht ein Masseproblem ist.

    Gruß Thomas
     
  7. #6 Mainzer, 14.11.2010
    Mainzer

    Mainzer Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2, 5/98, 2,0l 96kw (130PS)
    das mit der Batterie abklemmen hat tatsächlich eine Besserung gebracht. Leider aber nicht 100%.
    Der Wagen schaltet nun schneller in die Gänge 3 und 4. Zweiter Gang funktioniert immer noch nicht richtig.
     
  8. #7 Mainzer, 23.11.2010
    Mainzer

    Mainzer Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2, 5/98, 2,0l 96kw (130PS)
    Guten morgen zusammen,

    habe gelesen, dass aussen am Getriebe ein kleiner Ölfilter sein soll der auch zu Schaltfehler führen kann.
    Kann mir einer beschreiben wo dieser liegt und ob ich den säubern kann ohne dass mir das ganze Öl ausläuft. Eine Zeichnung oder Bild wäre nicht schlecht.

    Danke Thomas
     
  9. #8 MucCowboy, 23.11.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.052
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hmmm, ich weiß nicht wo Du das gehört hast, aber das ist mir so nicht bekannt. Ja, es gibt einen Filter, aber der sitzt innen drin. Um ihn zu wechseln, muss man das Getriebe öffnen, d.h. Öl ablassen, Deckel vom Steuergehäuse runternehmen, einiges darin abbauen, Filter wechseln, und alles wieder zusammensetzen. Ohne technische Unterlagen dazu würde ich da an Deiner Stelle nicht drangehen.

    Grüße
    Uli
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Melanie W., 24.11.2010
    Melanie W.

    Melanie W. Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo SVT Edition
    filter kann man das eh nicht nennen! eher sieb...
     
  12. #10 christian.k, 24.11.2010
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Getriebe

    Hallo Thomas,

    am Ölfilter wird es kaum liegen, aus meiner Erfahrung sind 117 tkm für viele Automaten schon ein echtes Problem.
    Meinen Mondeo habe ich mit 143 tkm (Serviceheft lückenlos) gekauft, das Getriebe wurde nachweislich auch schon überholt und läuft nun bei über 170 tkm noch einwandfrei.
    Trotzdem interessiere ich mich für das Thema, weil ich ahne, das bald wieder was passieren kann.
    Früher war ich öfters im Windstar-Forum, die Leute haben dort auch ne Menge Probleme, aber es gibt viele Tipps. Ist zwar ein anderes Modell, aber technisch ähnlich.
    Da würde ich mal schauen: http://www.windstar-club.de/

    Gruß
    Christian
     
Thema:

Automatikgetriebe schaltet nicht

Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebe schaltet nicht - Ähnliche Themen

  1. Radio schaltet ab Sync 2

    Radio schaltet ab Sync 2: Moin, bei meinem C Max schaltet sich das Radio aus und danach knallt es einmal. Neuwagen 6 /2016 Fehler war von Anfang an und konnte nach einigen...
  2. Ölwechsel Automatikgetriebe

    Ölwechsel Automatikgetriebe: Hey Leute wollte nur einmal fragen ob mir jemand sagen kann was mein Dicker für ein Getriebeöl bekommt? Und die ca. Füllmenge:) das ich weis...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) 1.6l Ecoboost Automatikgetriebe schlägt beim Umschalten von P auf R

    1.6l Ecoboost Automatikgetriebe schlägt beim Umschalten von P auf R: Hallo, unser Automatikgetriebe schlägt seit neuem beim Unschalten von P auf R, es gibt beim einlegen des Gangs einen harten Schlag. Auto war...
  4. Scorpio 2,3l Probleme mit Temperatur Automatikgetriebes

    Scorpio 2,3l Probleme mit Temperatur Automatikgetriebes: Hallo liebe Gemeinde Ich habe ein Problem mit dem Automatikgetriebe es scheint zu heiss zu werden und schaltet den Motor aus und verliert dabei...
  5. Automatik schaltet nicht richtig + keine Leistung

    Automatik schaltet nicht richtig + keine Leistung: Moin aus Kröppelshagen, ich bin mittlerweile am verzweifeln. Hab hier schon einige Seiten durchgeblättert mit einem ähnlichen Problem. Mein Focus...