Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Automatikgetriebe

Diskutiere Automatikgetriebe im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; :)Moin Moin zusammen! Wir haben uns gerade einen 2.5 V6 Kombi Bj. 3/99 gekauft mit Automatik. Jetzt lese ich überall von Broblemen mit diesem...

  1. #1 bemasche, 31.10.2013
    bemasche

    bemasche Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi Bj.99 2.5 ltr Automatik
    :)Moin Moin zusammen!

    Wir haben uns gerade einen 2.5 V6 Kombi Bj. 3/99 gekauft mit Automatik. Jetzt lese ich überall von Broblemen mit diesem Teil. Meine Frage nun?

    Gebt es nur negative Meldungen zu diesem Getriebe, oder gibt es auch Fahrer, die gar kein oder wenig Ärger mit diesem Antrieb haben???

    Ich habe zwar unter Stichworten hier gesucht, aber nicht viel gefunden. Kann auch sein, das ich nicht richtig gesucht habe. Das Auto hat 113000 Km gelaufen

    und beide Vorbesitzer waren Jahrgang 39 und 35. Währe schön, wenn sich hier ein paar kompetente Fachmänner mal melden

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden

    Manfred:top:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Praktisch reden viele über Automaten, aber ich mutmaße mal KEINER hat jemals diese Getriebe in Eigenregie repariert, zerlegt oder sich eventueller Probleme angenommen. Die Masse labert selbst heut noch vom Einstellen der Bremsbänder bei elektronisch gergelten Dingern. Insgesamt ist das dann doch weniger als Halbwissen. Insofern gibt es nach meiner Auffassung keine ernstnehmbaren Informationen, nur sehr viel BLA BLA.

    Ein generelles Problem ist FORD. Die Wartungslisten von Verwaltungsfachkräften sind bunt und lustig leider sehr mangelhaft und nicht effektiv. So heißt es beim ATF: "Lebensfüllung" was wohl auch stimmt, denn da es per Definition NIE zu ersetzen ist, stirbt das Getriebe gegebenfalls vorzeitig an schlechtem ÖL. Getriebehersteller wie zB. ZF empfehlen das ATF alle 60tkm zu erneuern.

    Entsprechend wäre ein Rat, das ATF zu erneuern. Dabei sei eines zu verwenden, das NICHT der Ford Spezifikation entspricht, sondern diese bei weitem übertrifft.
     
  4. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    ja das wäre auch meine Antwort dazu, es gibt einfach kein Öl was dauerhaft in einem System arbeitet ohne zu verschleißen, also auf jeden Fall das Öl wechseln und wie schon geschrieben durch ein besseres ersetzten.

    Gruß Dobbi
     
  5. #4 siggi62, 31.10.2013
    siggi62

    siggi62 erst mal kucken,oder?

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,1998 Stufe Schlü.Nr.:8566/303
    Hallo bemasche,
    das Problem aller Automatik-Getriebe ist, daß man es nicht bei dem Alter Deines Mondeo zu einem vernünftigen Preis instandsetzten kann. Ich habe selber 11 Jahre (von 2001 bis 2012, ca.145000km) ein Automatik-Wagen gefahren. Dann hat er sich ohne jede Vorwarnung im Dezember 2012 um 2:00 Uhr nachts aufgegeben. Keine Kraftübertragung mehr. Rep.Kosten 3000-4000 Euro ohne Garantie,wie lange es dann halten wird. Ein Neues,nochmal einiges teurer.Das Auto war Bj.1996 also alles klar,wir haben uns getrennt. Im Internet gibt es einige "Getriebespezies", vor allem aus dem Ruhrgebiet die haben richtig was drauf aber leider auch nichts zu verscheken. Wie lange nun ein A-Getriebe von Ford hält, kann ich nicht sagen.
    Es kommt aber darauf an was das Auto (Getriebe )schon geleistet hatt. 100.000km von der "älteren" Generation geführt ist sicher besser als 100.000Km vom Gewerbetreibenen geknüppelt.
    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen,aber so wie Du es geschrieben hast Du das Auto ja schon. Also alles gute!
     
  6. #5 CreasoR, 31.10.2013
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Oft ist die Automatik so zu dir, wie du zu ihr bist. Viel Anhängerbetrieb und ewige Kickdown verkürzen die Lebensdauer. Meine Automatik lief bei 190.000 km mit "Prügel" immernoch. Dabei war ich nur auf "S" unterwegs und Autobahn immer Vollgas. Die hat einiges mitgemacht bis mir der Motor solangsam aufgegeben hat. Pech haben kann man zwar immer, aber bei vernünftiger Fahrweise stehen die Chancen auf ein längeres leben nicht schlecht.
     
  7. klalo

    klalo Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MKIV, 2,0 TDCI Turnier 6/2008
    Kann ich voll zustimmen! Meiner hat jetzt 186tkm drauf und das Getreibe zeigt keinerlei Ausfälle.
    Übrigens ohne Öl"Wechsel" - der ja eigentlich keiner ist, da das Öl nur teilweise ersetzt wird. Den Sumpf bekommt man ja sowieso nicht raus und das Sieb ist ohne Zerlegung auch nicht zugänglich.
    Kickdown benutze ich nur, wenns einmal "eng" wird. Der 2,5er haut ganz schön rein. Also "artgemäß" bewegen hilft ungemein.
    Und zur Schadenshäufigkeit in den Foren:
    Da schlagen naturgemäß nur die auf, die eben Probleme haben. Die vielen Zufriedenen sieht man da nicht(außer mir:)).

    Klaus
     
  8. dikus

    dikus Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 98 .2,0
    Hallo zusammen ,ich habe ein MK2 Kombi 2L,Bj. 98 ,und schon das zweite drin ,das auch schon kurz vorn Tod steht ,läuft nur noch im Notprogramm ,aber dann einwandfrei ,ein drittes werde ich nicht mehr Kaufen ,er geht dann auf dem Schrott ,er ist eigentlich zu schade dafür ,kein Rost ,Motor Top ,nichts ausgeleiert ,er fährt einfach super , ich bin kein Heizer ,fahre ganz normal ,habe mich deswegen auch schlau gemacht ,Ford Repariert nicht selber ,sondern schicken das Getriebe nach England ,wir haben hier eine große Firma die alle Getriebe Repariert außer Ford ,mir hat man gesagt das Risiko ist zu hoch wegen der Garantie ,eine Berliner Firma hat mir den meisten Grund des Sterbens der Getriebe erklärt ,Ford wollte ein Wartungsfreies Getriebe verwenden ,der Schuß ging nach hinten los ,dann sagte er ich sollte mal ein BMW oder Mercedesgetriebe mit Ford vergleichen ,Fordgetriebe ist auf Billig gemacht ,da kommen die Probleme von ganz alleine ,auch Opel hat nicht solche Probleme ,der Dowe ist wieder der Kunde ,und ob ihr es nicht glaubt ,ich wahr in Köln auf mehreren Schrottplätzen und habe viele MK1und 2 gefunden ,aber kein Automatikgetriebe wahr heile ,das erklärt auch warum heile Automatikgetriebe so teuer sind ,und von anderen Firmen bekommt man sie nachgeschmiessen ,auch im Fernsehen kam vor kurzen ein Beitrag ,das man kein Ford mit Automatikgetriebe kaufen sollte ,das sagt doch wohl alles ,und wenn ich hier lese ,es liegt an der Fahrweise ,dann kann ich nur sagen das ihr auf den Holzweg seit ,das einzige was noch bleibt ist das er ab und zu ein Anhänger ziehen musste ,der zwischen 1,2-1,5T hatte ,aber das ist für meinen kleinen Corsa auch kein Problem gewesen ,mein Fazit ist Ford mit Schaltgetriebe ja ,aber nur Benziner ,beim Diesel kostet die Kupplungswechsel cirka 2000€

    Gruß dikus
     
  9. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Es wäre mal interessant, Was denn da nun kaputtgeht.

    So ein Automat läßt sich auch in Eigenregie reparieren. Das ist nicht schlimm und auch nicht so aufwendig, wie man glaubt. Letzlich sind das ein paar Planetengeriebe, die über Kupplungen geschaltet werden.

    Interessant - hat man in der Garage ein weiteres Getriebe zu liegen, dann geht das im PKW NIE kaputt. Entsprechend einfach ein zweies kaufen und dem Verbauten zeigen :)


    Ein Ölwechsel kann nahezu vollständig erfolgen, wenn man ausreichend spült. Nutzt man dazu die Ölpumpe im Getriebe, ist das einfach möglich.
     
  10. #9 bemasche, 02.11.2013
    bemasche

    bemasche Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi Bj.99 2.5 ltr Automatik
    Vielen lieben Dank an Euch alle!!!
    Es ist schön, das sich so viele von Euch gemeldet haben. Ich hoffe natürlich, mein Getriebe gehört zu denen, die länger halten. Ich hab dieses Forum leider erst entdeckt, als ich das Auto schon angezahlt hatte. Aber ich denke es ist wie beim ZF 4HP20 Getriebe, das Im Citroen Xm, VW Passat und Audi 100 damals verbaut war.Wenn mann das Öl regelmäßig gewechselt hat, hat das Getriebe deutlich länger gehalten, als ohne. Wir werden den Mondeo halt fahren so lange es geht, denn der Motor mit seiner Charakteristig ist mit Automatik einfach schöner.
    Ich wünsche Euch erst einmal ein schönes Wochenende
    und knautschfreie Fahrt

    bemasche
     
  11. #10 CreasoR, 02.11.2013
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Das ging mir auch so... Auto gekauft, Forum entdeckt und geärgert. Das nächste Mal sind wir beide wohl schlauer und informieren uns erst, bevor wir kaufen ;)
     
  12. #11 siggi62, 02.11.2013
    siggi62

    siggi62 erst mal kucken,oder?

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,1998 Stufe Schlü.Nr.:8566/303
    Hallo Vavuum,
    wenn es Deiner Meinung nach recht einfach ist ein Automatikgetriebe instandzusetzen, frage ich mich woher die horrenden Preise kommen?
    Oder warum die meisten Werkstätten ein A-Getriebe nur mit der Beißzange anfassen? Schließlich wollen doch alle was verdienen. Wenn es sich nur um ein "paar"? Planetengetriebe und "Kupplungen" handelt, müsten die meisten Werkstätten entweder zu faul oder inkopetent sein. Aber sie sagen der Aufwand ist zu groß. Will sagen, es lohn sich nicht! Das kann ich nach Deiner Aussage nich so richtig verstehen. Denn selbst A-Getriebeinstandsetzer raten von Instandsetzungen, ab einer gewissen Fahrleistung (Fahrzeugalter ), ab. Welche Erfahrung hast Du denn gemacht und was ist Diener Meinung nach einfach???
     
  13. #12 CreasoR, 02.11.2013
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Weil es kein FORD Getriebe ist und FORD nur neue Austauschgetriebe für über 4000 € anbietet. Arbeitslohn kommt noch dazu, was wohl einen Arbeitstag in Anspruch nehmen wird.
     
  14. #13 Vavuum, 02.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2013
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Seinerzeit habe ich EINEN Typ Ford Automaten repariert. Kein Mondeokram, aber der Wagen ist vom Aufbau her sehr ähnlich/vergleichbar.

    Hilfsrahmen. V-Motor, Frontantrieb usw.

    Ich habe kein Wissen über das CD3? aus dem Mondeo.

    Da mir die De/Montage in den PKW zu viel Zeit raubte, hatte ich mich mit einer Meisterwerkstatt zusammengetan und der hatte die mechanische Fleißarbeit übernommen. Die Getriebe habe ich in Eigenregie repariert. Das was man in die Ford Unterlagen ließt - es gibt soetwas - ist allerdings in sehr vielen Details NONSENS und INHALTSLOS.

    Würde ich mich an die Vorgaben von Ford halten, wäre dafür ein Aufgebot an Spezialwerkzeugen und sonstiges notwendig. Zum Glück wurden defekte Getriebe vor Erhalt der Unterlagen repariert.

    Das wende ich nun auf das Mondeogetriebe an. Wenn ich einen Blick in die Explosionszeichung werfe - das sollte machbar sein.


    Wer meint es dauert einen Tag so ein dusseliges Getriebe auzubauen/ersetzen - mit etwas Routine und zu zweit haben wir es in zwei Stunden und in Ruhe geschafft. Maximal 4 Stunden im Alleingang. Es ist recht einfach und man kann mit etwas Geschick die Sache vor dem Frühstück erledigt haben.


    Die Automaten, die ich zerlegt habe lassen sich BELANGLOS einfach zerlegen und montieren. Damit sollte keiner überfordert sein, der einen 13´er Schlüssel halten kann. OK - ich bin kein Mechaniker, aber mich belastet das bischen Getriebe nicht.

    Mit zunehmender Anzahl an Reparaturen stellt sich schnell etwas wie "Standardefekte" ein. Zudem kommt die Erkenntnis, daß auch 200tkm ohne echten Verschleiß abgespult werden können. Ein Getriebe fällt eher nicht aus und alles ist defekt, vielmehr ist nur eine Sache, daß der Vortrieb nicht mehr klappt. Schwer ist es hingegen einen geeigneten Ansprechpartner zum Austausch zu finden! Die Masse will in der Regel nur Wissen abgreifen und NICHTS dafür tun. Entsprechend behalte ich mir Details vor.

    Das Instandsetzen ist dann "sonderbar" und sogenannte "Sezialfirmen" gewähren Garantie auf die Komponente im Getriebe, die sie erneuert/repariert haben. Leider kann man nicht alles ersetzen, das wird zu teuer.

    Desweiteren ist erstaunlich, das "Original Ford AT" sich als unzuverlässig herausgestellt haben. Von denen hatte ich einige auf dem OP. Die waren zwar technisch sauber montiert, aber aus gebrauchten, gereinigten, geprüften Teilen montiert, OHNE an den speziellen Stellen entsprechend speziell behandelt worden zu sein. So werden die kritischen Punkte genauso kritisch/schlecht wie im Original gelöst, statt diese zu verbessern und ebenso dort Gebrauchte Teile eingebaut. Das dieses nicht lange hält - ...

    Würde man also und insbesonders in einem Forum versuchen Kompetenz aufzubauen, müßte irgendwer damit anfangen sich der Sache anzunehmen. Aber bislang habe ich ausschließlich davon gelsen, daß ein defektes Getriebe gegen ein NOCH intaktes getauscht, oder der Wagen verschrottet wird.

    Das so einer Ursache NICHT auf den Grud gegangen werden kann sollte wohl jedem klar sein. Es ist ebenso offensichtlich, jeder denkt nur an sich und will nur abschöpfen. Mir ist es einerlei - ich werde auch zukünftig beliebiges zerlegen und zu reparieren versuchen, gegebefalls etwas Erkenntnis über andere Atomaten aufschnappen - naja, eher nicht, ist nur ein Wunsch.


    Wer Lust verspürt kann mal bei www.sonnax.com nach "Problemhelfern" für beliebiges Getriebe selbst suchen. Es gibt für nahezu jedes Getriebe entsprechende Kits um bekannte Fehler auzutreiben. Man sollte aber ungefähr wissen was man möchte und nicht.
     
  15. #14 siggi62, 03.11.2013
    siggi62

    siggi62 erst mal kucken,oder?

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,1998 Stufe Schlü.Nr.:8566/303
    Hallo Vavuum,
    was brauchst Du, um das was Du geschrieben hast, kommerziell zu nutzen. Es gibt bestimmt einen Markt für das "belanglos einfache" inszandsetzen von alten Automatikgetrieben. Oft ist es ja "nur" das A-Getriebe welches über verschrotten oder weiterfahren eines älteren Autos entscheidet. Wenn man die A-Getriebe kostenvernünftig inst. könnte, wäre das doch eine prima Sache, oder?
     
  16. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Schnappe Dir ein paar defekte Getriebe, zerlege die, identifiziere den Fehler und denke Dir eine Lösung aus. Finde Ersatzteilquellen, Teilenummern, Alternative Produkte und Erweiterungen/Verbesserungen.

    Wende die gefundenen Erkenntnisse bei Dritten an :)


    Tatsächlich existiert kaum einer, der einen Automaten schon mal erfolgreich repariert hat, der MOB gibt sich damit nicht ab und will immer eine "einfache" Lösung. Niemand ist an Technik oder Ursachen interessiert, es wird das Auswendiglernen von Teilenummern als hohe Kunst angesehen.... .
     
  17. #16 MucCowboy, 07.11.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.941
    Zustimmungen:
    265
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
     
  18. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Lieber Kuhjunge - ich drücke es mal so aus - hätte ich einen Mondeo mit defekten Automatikgetriebe, würde ich es reparieren oder zumindest versuchen. Ich werde hier keinen bebilderten Zerlge/Reparatur/Detailbericht von "meinem" Automaten anfertigen - wozu auch, da es KEINEN ANSPRECHPARTNER GIBT mit dem ein Austausch überhaupt möglich wäre. Einen Monolog kann ich auch so führen.

    Das bei einem derartigem Massenprodukt, daß in einer so hohen Anzahl vorhanden ist anscheinend noch keiner jemals diesen Versuch unternommen hat muß ich ja nicht verstehen. Wer will kann das als "Anregung" auffassen um sich der Problematik anzunehmen. Mir ist klar - das wird keiner tun. Die Masse ist unfähig, unwillig, unbegabt und spielt viel lieber an der Konsole "Autorennen - Massenabschlachtung", am Handy oder bohrt in der Nase. Handeln ist heutzutage nicht mehr so mondern und es kann zudem anstrengen sowie aufwendig werden wobei nicht einmal der Erfolg garantiert ist.

    Wie geschrieben - ich habe keinen Mondeo mit defektem Automaten und werde mir auch keinen zulegen um dritten oder sonstigen erklären zu können wie die ihre alte Karre günstig reparieren können.

    Gerne bennen ich Ansprechpartner, die Inerreien besorgen können - FORD kann das NICHT und angebotene Reparaturkits enthalten in der Regel NICHT die benötigten Komponeten. Das sind aber schon jetzt Details, die wohl nie jemand hier verstehen wird/kann oder benötigt. Es werden weiterhin defekte Getriebe gegen welche "als es eingebaut war lief es aber noch" ausgetauscht werden. Da dieses aber absehbar ist, werden PKW mit defekten Automaten wohl eher abgestoßen.

    Eigentlich interessant, aber ich finde den Mondeo derart unattraktiv - der schaffte es NIEMALS vor meine Haustür.
     
  19. #18 siggi62, 08.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2013
    siggi62

    siggi62 erst mal kucken,oder?

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,1998 Stufe Schlü.Nr.:8566/303
    Hallo vavuum
    Wie man lesen kann, bis Du seit dem 20.09.2012 hier im Forum angemeldet.
    Was war deine Motivation dazu? Wolltest Du hier nur deinen Frust loswerden und andere Forenmitglieder zeigen wie schlau du bist, nach dem Motto "ich habe gar kein Mondeo"?

    Alles Gute Mr.Bommbastig(Infomatiker?).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MucCowboy, 08.11.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.941
    Zustimmungen:
    265
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Lieber Vakuum - ist es denn in jedem Deiner Beiträge nötig, dass Du die Leute hier nach Strich und Faden beleidigst?
    Ich werde mich deshalb bemühen, Deine künftigen Ergüsse zu umgehen. Und NEIN, es hat definitiv weder was mit Unfähigkeit, mit Unwilligkeit, mit Unbegabtheit oder mit Handy-Nase-Boren meinerseits zu tun, sondern damit, dass ich mich als erwachsener Mensch so nicht fortgesetzt anreden lasse.

    ---
     
  22. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Es darf sich jeder auch geren als nicht angesprochen fühlen.

    Das Übersetzen von Anglizismen in die Muttersprache dient dem Verständnis. Wenn DU DICH KUHJUNGE NENNST - wirst Du so angesprochen.


    Wenn es zum Erwachsenen gehört mit Spielekonsolen und Rumdatteln die Zeit zu verbringen - dann bin ich keiner. Mit Frust hat das nichts zu tun. Sollen doch alle sich wie Kinder mit dem Ankauf von Consolen, Smartphones und ganzzeitigem Bespiele dieser beschäfigen. Das entbehrt jeglicher Kreativität und trägt in keinster Weise dem Verständnis bei. Wer das als Lebensqulaität ansieht - bitteschön.

    Ich bin insofern nur körperlich erwachsen.

    Wer mag, kann mir einen defekten Automaten zukommen lassen - ich zerlege den dann, während andere sich mit Minecraft/Warcraft/GT2 oder anderem ihre Zeit sinnvoll nutzen.
     
Thema:

Automatikgetriebe

Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebe - Ähnliche Themen

  1. EcoBoost 1.0 125 PS mit Automatikgetriebe - Erfahrungswerte?

    EcoBoost 1.0 125 PS mit Automatikgetriebe - Erfahrungswerte?: Hallo zusammen, da ich nach mehrmaliger Recherche im Internet kein aussagekräftiges Feedback erhalten habe, erstelle ich mal diesen Thread. Gibt...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fehlercode P0949 - Powershift Automatikgetriebe ruckelt

    Fehlercode P0949 - Powershift Automatikgetriebe ruckelt: Hallo zusammen, ich habe ein Problem, bei dem mir bis jetzt niemand behilflich sein kann. Ich hoffe ihr wisst eventuell etwas dazu! Fahre einen...
  3. Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009

    Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009: Hallo mein Name ist Denis und ich habe vor 3 Jahren einen Ford Focus Mk2 bj.2009 136PS tdci 148.368km gekauft und habe nun Probleme mit dem...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Automatikgetriebe

    Automatikgetriebe: Hi @ll, erstmal ein nettes Hallo an Euch ;- ) Nun zu meinem Anliegen, denn ich verzweifel , denn mein Focus macht mir immer und immer wieder...
  5. Undichtigkeit am Automatikgetriebe Tachowellenausgang

    Undichtigkeit am Automatikgetriebe Tachowellenausgang: Hallo zusammen, habe beim Wechsel des VSS eine Undichtigkeit am Tachowellenausgang des Automatikgetriebes (Scorpio 2,9 i Kombi von 1992)...