Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Automatikproblem 4cde

Diskutiere Automatikproblem 4cde im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute Brauche eure Hilfe, denn in der Suchfunktion kann ich nichts finden was mein Problem betrifft. Ich hatte folgendes Problem an...

  1. #1 dr-house, 24.10.2010
    dr-house

    dr-house Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo V6 Ghia Mk1
    Hallo Leute

    Brauche eure Hilfe, denn in der Suchfunktion kann ich nichts finden was mein Problem betrifft.

    Ich hatte folgendes Problem an meinem Mondeo Mk1 V6 Bj 95 Automatik.:

    Sobald ich die Zündung eingeschaltet hatte, brannte mir die 30A Sicherung vom EEC Modul durch. Hatte einen massiven Kurzschluss im Motorkabelbaum. Dort waren einige Kabelisolierungen hart geworden und abgebröckelt. Die Folge: Kabel scheuerten ohne Isolierung aneinander.

    Ich hab daraufhin den kompletten Motorkabelkaum ausgebaut und diesen dann instandgesetzt. Hatte ihn teilweise aufgeschnitten und die Kabel peinlichst genau abisoliert. Einige waren nicht mehr zu retten, habe diese dann ersetzt. Alles korrekt verlegt, verdrillt und verlötet. Also kein Murks. War eine Arbeit wie Sau.....

    Der Motor läuft einwandfrei, nur das Getriebe spielt jetzt etwas verrückt. Ich versuch es mal so genau wie es geht zu beschreiben:

    Das Getriebe hat folgende Symptome:
    Es schaltet die Gänge ziemlich ruppig, haut irgendwelche Gänge rein, die nicht angebracht sind. Beim Anhalten schaltet es bei ca. 20-30 Km/h nochmals ziemlich hart zurück.
    Manchmal scheint alles ok, dann bei normaler Fahrt schaltet es in den Leerlauf, ohne erkennbaren Grund.
    Habe den Wählhebelpositionsschalter getauscht und wie sollte es anders sein, er war es leider nicht. Wäre ja auch zu schön gewesen.
    Hab demzufolge nocheinmal den Motorkabelbaum rausgeholt und alles nochmals überprüft bzw. sämtliche Kabel gecheckt. Konnte keine Fehler mehr erkennen. Den Kabelbaum schliess ich demnach 100% aus.
    Es wurde zwar etwas besser mit dem neuen Schalter, aber fahren kann man immer noch nicht.

    Ich versuche es noch etwas besser zu beschreiben:

    Beim Losfahren schaltet er etwas ruppig in 1.,2.,3. Den 4. bzw Overdrive kommt gar nicht. Auch beim Betätigen des Schalters "Overdrive" am Wählhebel leuchtet lediglich nur die grüne Anzeige. Es tut sich aber nichts. Wenn ich dann so um die 100 fahre und dann das Gas wegnehme haut er einfach den zweiten Gang rein. Genauso macht er es bei Langsamfahrt. Bei ca 20-30 Km/h haut er auch die Gänge beim Ausrollen zurück.
    Es wird auch schlimmer je wärmer der Motor ist.
    Hab irgendwie das Gefühl das da etwas mit dem Drehzahlverhältnis der Räder und dem Getriebe nicht stimmt. Er hat noch den Tacho mit Welle. Wo kommt denn das Geschwindigkeitssignal her?
    Ich komm da nicht mehr weiter. Wer hat da eine Idee?

    Hatte schonmal unter "Getriebestecker V6" gepostet, das wurde aber nicht so viel gelesen. Deshalb hab ich hier ein neues Thema eröffnet. Bitte um Verständnis.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

    GLG Olli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dr-house, 25.10.2010
    dr-house

    dr-house Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo V6 Ghia Mk1
    Oje ich glaub hier weis auch keiner weiter. Dann muss ich suchen, suchen , suchen. Werde den Fehler schon noch finden........:weinen2::weinen2:

    LG
     
  4. #3 christian.k, 26.10.2010
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Automatik

    Hallo Olli,

    hier im Forum scheint es wenig V6-Automatik-Besitzer zu geben, was ich echt nicht verstehe, weil die Kombination echt gut und günstig ist.

    Meinen V6 habe ich aber auch nur gekauft, weil der Automat laut Serviceheft überholt wurde, läuft einwandfrei.

    Trotzdem überlege ich auch, wie es vielleicht in 2 Jahren(dann +100 tkm) aussehen wird und suche ebenfalls Infos bez. Service / Problembehandlung. Der Werkstatt-Meister meines Vertrauens (freie Werkstatt) prüft regelmäßig Ölstand und Farbe, mehr nicht.

    Meines Wissens wurde das CD4E auch in Mazda-Fahrzeugen verbaut, vielleicht findest Du darüber weitere Infos.

    Gruß
    Christian
     
  5. #4 dr-house, 26.10.2010
    dr-house

    dr-house Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo V6 Ghia Mk1
    Ja so sehe ich das auch. Schade das mir hier niemand richtig helfen kann.
    Dabei fahr ich doch so gern mit der Kiste.
    Muss mal gucken wie ich weiter vorgehe. Hab stark die Vermutung das das Steuergerät bei dem Kurzschluss einen abgekriegt hat.
    Muss jetzt erst mal schauen wo ich genau das Richtige herbekomme. Und dann hab ich ein Problem mit der Wegfahrsperre, weil diese ja auch da drin steckt. Muss diese dann irgendwie überbrücken bzw. deaktivieren. Ich weis aber noch nicht wie. Krieg ich auch noch raus.
    Will den Mondeo auf keinen Fall für ein paar Euro abgeben. Allein schon wegen seiner Austattung. Denn er hat alles drin was es gab für dieses Modell. Auch die serienmässige Verspoilerung.
    Trotzdem vielen Dank

    VLG Olli
     
  6. #5 marcobln, 28.10.2010
    marcobln

    marcobln Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo BFP 98 BJ STFH
    v6 automatik

    hallo

    ich habe einen bj97 automatik v6 mit 170ps mk2 und der hat 220000km auf der uhr und die automatik schaltet weich und sauber ist aber noch nie was dran gemacht worden soweit ich zurueck sehen konnte...

    LG
     
  7. #6 dr-house, 28.10.2010
    dr-house

    dr-house Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo V6 Ghia Mk1
    Hallo marcobln

    Das ist ja alles gut und schön, aber das nützt mir reichlich wenig. :lol:

    Würd mit meinem auch lieber fahren......................:gruebel:
     
  8. #7 christian.k, 28.10.2010
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
  9. #8 christian.k, 28.10.2010
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    cd4e

    Hallo,
    woanders gefunden:

    "Folgende elektronischen Komponenten haben Einfluss auf das Getriebe:

    01. Wählhebelpositions-Sensor
    02. Drosselklappenpositions-Sensor (TPS)
    03. EEC IV-Modul
    04. Kühlmitteltemperatur-Sensor (ECT)
    05. E-DIS-Modul
    06. Overdrive-Abschaltung (OCS)
    07. E/S-Programmschalter
    08. Luftmassenmesser
    09. Bremsfunktions-Schalter (BOO)
    10. Fahrzeuggeschwindigkeits-Sensor (VSS)
    11. Drehmomentwandlerdrehzahl-Sensor (TSS)
    12. Magnetventileinheit
    13. Getriebeöltemperatur-Sensor (TOT)
    14. Kw.-Positions-/Drehzahl-Sensor (CPS)
    15. Klimaanlagenkupplungs-Schalter (ACC)
    ..."
    Gruß
    Christian

    der sich kaum vorstellen kann, das ein CD4E-Getriebe mit 220 tkm Laufleistung sauber schaltet, das wäre ein kleines Wunder ? :gruebel:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 dr-house, 28.10.2010
    dr-house

    dr-house Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo V6 Ghia Mk1
    Ja vielen Dank. Das hab ich schon durch. Hab den Wählhebelschalter getauscht.
    Er war es leider nicht.
    Ich tippe mal auf den VSS, oder das PCM. Irgendwas hat durch den Kurzschluss gelitten.

    Bin aber für jede Hilfe dankbar.

    LG an alle

    Olli
     
  12. #10 dr-house, 30.10.2010
    dr-house

    dr-house Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo V6 Ghia Mk1
    Hallo Leute

    Wollte nur Bericht erstatten. Der Mondeo läuft wieder fast wie neu.

    Ich hatte den richtigen Riecher. Es lag am VSS. Weder der BC noch das PCM hatten ein Signal.

    Habe diesen getauscht und alles ist wieder ok.

    Angenehmer Nebeneffekt: Durch den neuen Wählhebelschalter, schaltet er wieder butterweich und korrekt. Und das bei Kilometerstand 202000!

    Also, wenn ihr Probleme mit dem CD4E habt, dann lasst euch nicht sofort ein neues Getriebe aufschwatzen.

    Vielen lieben Dank nochmal an alle die hier gepostet haben.

    VLG Olli
     
Thema:

Automatikproblem 4cde

Die Seite wird geladen...

Automatikproblem 4cde - Ähnliche Themen

  1. F-150 & Größer (Bj. 1980–1987) F350 2WD Dually

    F350 2WD Dually: Wer kann helfen Habe Getriebeöl gewechselt mit filter Dexron 2D nach Manuel nachgefüllt seidem gibt das Automatikgetriebe die gänge nur schlecht...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Ford sierra 2.0-DOHC Automatikproblem

    Ford sierra 2.0-DOHC Automatikproblem: Hallo liebe ford freunde :) als ich gestern ne weile mit mein sierra im schne beschäftigt war fing mein es an das mein auto im schlaten von D auf...
  3. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Automatikproblem

    Automatikproblem: Hallo, habe einen Scorpio II 2.3 Bj. 97 Wenn ich nach dem Starten den Automatikhebel von P auf D stelle geht die Drehzahl runter und der Motor...
  4. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Automatikproblem Mondeo 2.0 BJ93

    Automatikproblem Mondeo 2.0 BJ93: Ich habe folgendes Problem mit meinem Mondeo 2.0 BJ 93 (136PS) Automatik. Wenn ich den Wagen anmache und auf D schalte gibts ein ordenlichen ruck...
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Automatikproblem?

    Automatikproblem?: Hallo Ich habe mal eine Frage mein MK2 bj97 v6 mit 214000km den ich seid kurzen habe fährt sich echt super und vor allen sehr schnell...;)...