Automatikproblem,loser Schlauch?!?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von scorpio29, 03.08.2007.

  1. #1 scorpio29, 03.08.2007
    scorpio29

    scorpio29 Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Hab seit 3 Wochen nen 98´er Mondeo 2,5V6 Kombi, der seit der 1.Autobahnfahrt heftige Getriebeprobleme an den Tag legt. Ich weiss, Thema bekannt, hab auch schon alle Threads dazu gesucht...Ölwechsel gemacht (keinerlei Geruch,keine Späne ect., mittlerweile schon besser), und war jetzt gerade auf der Suche nach dem Wählhebelpositionsgeber, als mir ein Gummischlauch aufgefallen ist, der auf der einen Seite auf Höhe der vorderen Ecke des Wählbebelposgb. relativ geknickt eingesteckt ist, aber auf der anderen Seite nicht (Schlauch ca. 25 cm lang, ca 8mm Durchmesser). Die Halteöse ist lose daran, und auch nach längerem Suchen habe ich keine entsprechende Ansteckstelle gefunden. Was hat dieser Schlauch bloss zu bedeuten, und kann er die Ursache für meist bei hoher Temperatur auftretendes O/D Blinken und sehr hartes Schalten in den ersten 2 Gängen sein?
    Wo genau sitzt noch die Getriebeentlüftung? Vermute nämlich, dass diese auch zu ist, da das Auto vorher auf Pferdekoppeln gefahren wurde...
    Oder aber der genannte Geber, der ist anscheinend auch total verdreckt.
    Bin um jeden Rat dankbar!
    Euer Getriebegeschädigter
    Andy :weinen2:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Kann es sein, das dein Schlauch die Ölentlüftung ist? Die endet normal glaube ich so lose oben irgendwo Richtung Luftfilter an der Stange von dem Batteriehalter.
    Deine harten Schaltvorgänge kommen vom Notlaufprogramm. Wie du schon bemerkt hast kann die Ursache der Wählhebelpositionssensor sein (Einstellung ist hier ganz wichtig beim Neuteil) oder ein def. Luftmassenmesser.
    Die Pedalschalter sind noch alle da und funktionieren auch?
    Eine Fehlerauslesung kann ja auch nicht schaden.
     
  4. #3 scorpio29, 04.08.2007
    scorpio29

    scorpio29 Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, das ist bestimmt die Entlüftung. Werd den mal noch abmachen und schauen ob der Schlauch nicht irgendwie verstopft ist. Was sind denn Pedalschalter? Wollt halt einige Sachen probieren bevor ich 60€ bei Ford für das PC anschliessen bezahle. Der Luftmassenmesser sitzt doch seitlich am Filterkasten, oder?
    Vielen Dank schonmal...schönes Wochenende
    Andreas
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    MAF - ja der ist am Luftfilterkastendeckel dran.
    Pedalschalter für die Bremse (sind glaube ich 2 Stück dran).
     
  6. #5 scorpio29, 06.08.2007
    scorpio29

    scorpio29 Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hab heut mal alles schön sauber gemacht und die kontakte mit wd40 eingesprüht.
    und jetzt der hammer: der wählhebelpositionsgeber war schon äußerlich so verdreckt, dass ich ihn nur mit mühe sauber bekommen habe. dabei is mir aufgefallen, dass die kerben nicht übereinstimmen. sollte das nicht der fall sein???ist ja sowohl eine "dickere" Kerbe an dem runden Plastikteil in der Mitte und am äusseren Teil, sowie jeweils eine Linie. Diese sind um ca 2 mm verschoben.
    Und nun noch was seltsames: Heute nach dem Reinigen und deswegen Batterie abgeklemmt ist bei einer anschliessenden Probefahrt nach ca 30km und 150km/h wieder die O/D Lampe blinkend angegangen. Als ich halt gemacht hab und bei laufenden Motor in N oder P geschaltet hab, hat es aus dem Motorraum, meines Erachtens nach direkt vom o.g. Geber, "geklackert". Hab zuerst gedacht Keilriemen, aber es hörte sich fast metallisch an bzw. als ob ständig irgendwelche Funken zwischen verschiedenen Kontakten hin und her "hüpfen" würden...Ist das möglich und somit ein Defekt des Wählhebelpositionsgebers definitiv gegeben?
    Danke vielmals,
    Andreas
     

    Anhänge:

  7. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Sorry, ab hier wird es Sache der Werkstatt. Fehler auslesen lassen, es ist ja definitiv was vorhanden. Bevor du hier ewig rumdokterst.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Automatikproblem,loser Schlauch?!?

Die Seite wird geladen...

Automatikproblem,loser Schlauch?!? - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Schlauch Heckwischer gerissen

    Schlauch Heckwischer gerissen: Gibt es da eine vernünftige Lösung die ihr schon ausprobiert habt? Ich spiele mit dem Gedanken eines Rep.kits..
  2. Suche Schlauch und Winkelstück (Bild ansehen)

    Suche Schlauch und Winkelstück (Bild ansehen): Hallo zusammen, ich bin der Neue [IMG] Wir (mein Nachbar und ich) haben die Ventildeckeldichtung an einem Fiesta BJ2005 Schlüsselnummer:...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Für was ist dieser Schlauch?

    Für was ist dieser Schlauch?: Moin, vorneweg, sorry für den blöden Titel. Anscheinend hat mir irgendein dämliches Säugetier mit spitzen Zähnen einen Art...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Zündkabel lösen sich alle von alleine

    Zündkabel lösen sich alle von alleine: Ohje schon wieder ich. Mein nächstes Problem am FoFo , die Nervenden Zündkabel lösen sich jedesmal von selbst. Habe meine Kerzen gewechselt und...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Anschluß am Thermostatgehäuse lösen

    Anschluß am Thermostatgehäuse lösen: Hallo liebe C-Max Fahrer, ich bin gerade dabei, an meinem C-Max 1.6 TDCI Bj 2005 109 PS das undichte Thermostatgehäuse auszutauschen. Alles habe...