C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Batterie entladen - nun Radio tot?

Diskutiere Batterie entladen - nun Radio tot? im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, Gestern war meine Batterie ganz unverhofft leer. Als ich zum Auto kam und die Fernbedienung nicht mehr reagieren, war mir das eigentlich...

  1. Moch

    Moch Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Titanium,2014,2.0 TDCI (140 PS)
    Hallo,

    Gestern war meine Batterie ganz unverhofft leer. Als ich zum Auto kam und die Fernbedienung nicht mehr reagieren, war mir das eigentlich schon klar. Die Restspannung reicht noch für einmal Zündung und Display vom Bordcomputer anzeigen, aber zum Start des Motors nicht mehr.
    Da ich gestern keine Zeit mehr hatte, mein Auto stundenlang in der Gegend herumzufahren, habe ich erst heute den ADAC kommen lassen. Der hat mein Auto wieder aufgeladen und jetzt springt er auch wieder an. Ich bin dann ca. 30 - 40 Minuten herumgefahren... Landstraße, Autobahn...bisschen Stadt.

    Dabei ist mir schon aufgefallen: Das Radio sagt nix.
    Klaaaaar, denkt sich jetzt natürlich jeder hier: Du musst den keycode eingeben. PUSTEKUCHEN :rasend:

    Mein Radio sagt überhaupt nichts mehr. Das Display ist aus - es sind nicht mal die Striche da, um den Keycode einzugeben. Auf den An-Aus-Schalter reagiert das Ding auch nicht mehr.

    Nun, sämtliche anderen Bordsysteme sind verfügbar. Lüftung, Klimaanalage, Bordcomputeranzeige - alles funktioniert und ist bedienbar. Lediglich das Radio ist aus.

    Es handelt sich dabei um das serienmäßig verbaute 6000er (schlicht, mit CD-Spieler, aber ohne Kompatibilität zu MP3-CD oder AUX (bzw. der AUX-Anschluss ist nicht vorhanden^^) mit der Radiofernbedienung am Lenkrad (also nicht im Lenkrad integriert, wie die neuen Modelle, sondern mit einem zusätzlichen Hebel, wie der des Blinkers)

    Hat Jemand da Erfahrungen mit? Ein neues Radio für die Seifenkiste ist mir ehrlich gesagt zu teuer
    Ich frage mich natürlich auch, warum das Radio dadurch kaputt gegangen ist, um das künftig zu vermeiden?
    Ob natürlich (das wäre noch besser), ob es eine Möglichkeit gibt, das Radio zum Leben zu erwecken.

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 18.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    radio ausbauen stecker abstecken und mal übernacht stromlos liegen lassen ,
    dann wieder einbauen , fals es dann immernoch nicht geht auch mal die sicherungen vom radio prüfen , evt hat es die sicherung geschossen , als der ADAC-mensch
    fremdgestrartet hat .
     
  4. Moch

    Moch Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Titanium,2014,2.0 TDCI (140 PS)
    Danke für die super schnelle Antwort. Ich werde das mal machen und dann eine Rückmeldung geben, ob es funktioniert hat.
     
  5. #4 Fordbergkamen, 18.07.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    @RST
    Ich würde die Reihenfolge überarbeiten, erst die Sicherungen checken, dann stromlos liegen lassen.
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 18.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wäre auch ne möglichkeit ;)
    aber wenn das radio drausen ist kann man ja direkt am stecker die spannungsversorgung prüfen .
     
  7. Moch

    Moch Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Titanium,2014,2.0 TDCI (140 PS)
    Hey Leute,
    Tatsächlich war es die Sicherung - darauf hätte ich auch kommen können, aber na ja... - bin ich halt nicht.
    Also vielen Dank für Eure Hilfe.

    Fraglich nur, ob es nicht sogar leichter gewesen wäre, das Radio zu entfernen. Ich habe schon bei meinem Focus den Sicherungskasten gehasst, aber der vom C-Max steht dem in nichts nach - wenigstens war diesmal ein "Werkzeug" dabei. Ich frage mich immer, ob man die Sicherungskästen nicht irgendwie erreichbarer einbauen kann - aber gut, ich bin Software-Ingenieur und kein KFZ-Ingenieur - vermutlich wird bei meinen Algorithmen und sonstigen softwaretechnischen Auswüchsen ähnliches gefragt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Batterie entladen - nun Radio tot?

Die Seite wird geladen...

Batterie entladen - nun Radio tot? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Inspektion, Lenkrad, Radio

    Inspektion, Lenkrad, Radio: Hallo Zusammen, ich habe seit Samstag meinen Ford Fiesta und ein paar Fragen zu diesem. 1. Muss die Inspektion tatsächlich von einer...
  2. Denso Radio geht nicht mehr

    Denso Radio geht nicht mehr: Guten Morgen Leute, hatte meinen in der Werkstatt. Die mussten kurzzeitig die Batterie abklemmen. Als ich die Kiste abgeholt habe, habe ich...
  3. Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!

    Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!: Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!! Ford Fiesta BJ 2003 Benziner 1,2. Der Ruhestrom liegt zwischen 0,95 bis 1,6 Ampere und...
  4. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Radio nachrüsten?

    Radio nachrüsten?: Hallo, ich werde ab Ende der Woche einen Fiesta 1.25 (60 PS) Bj. 12.2016 bekommen. Ein Radio ist noch nicht verbaut, welches ich allerdings gerne...
  5. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Batterie leer, Schloss fest..

    Batterie leer, Schloss fest..: Hallo, ich habe folgendes Problem: ich hab meinen Smax im März abgestellt. Jetzt ist scheinbar die Batterie leer, denn über die FB beider...