Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Batterie/Lima Problem

Diskutiere Batterie/Lima Problem im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, wende mich ein wenig verzweifelt an euch. Ich hatte vor ca. 3 Monaten ein Problem mit der Lichtmaschine. Diese hatte nicht mehr geladen und...

  1. #1 Mari1301, 23.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2014
    Mari1301

    Mari1301 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wende mich ein wenig verzweifelt an euch.
    Ich hatte vor ca. 3 Monaten ein Problem mit der Lichtmaschine. Diese hatte nicht mehr geladen und wurde getauscht. Diese funktionierte vorerst ohne Probleme. Vor einem Monat dann das nächste Problem, Spannung schwankte zwischen 12,6 und 14,8 Volt so extrem, dass die entgegenkommenden Autos dachten ich würde ihnen Lichthupe geben.

    Die Werkstatt wollte die neue Lichtmschine nicht tauschen weil beim Vorführuren (natürlich Vorführefekt) alles in Ordnung war. Als dann eines Tages Morgen die komplette Elektronik versagte ( 6 Sicherungen defekt, Rücklicht Abblendlicht durchgebrannt) und ich die Motorhaube aufmachte sah ich das die Batterie kochte. Also Fehlerspeicher ausgelesen und siehe da: Fehlermeldung "Ladespannung höher 16 Volt".

    Werkstatt hat dann mit Drohung des Anwalts und mit viel Murren und Knurren die Lichtmaschine erneut getauscht.

    Seid dem es nun bei uns kälter und morgens auf dem Weg zur Arbeit dunkler geworden ist, das nächste Phänomen:

    Wenn ich alle Verbraucher einschalte " Licht, Nebelscheinwerfer, Klimaanlage, Scheibenheizung Sitzheizung und und und..." sinkt die Spannung im Leerlauf manchmal bis auf 12,8 V. Wenn ich 2-3 Minuten im Leerlauf alle Verbraucher anhabe geht auch irgentwann die Batterie Leuchte an. Dann geht die Scheibenheizung automatisch aus.

    Auch ohne Scheibenheizung sinkt die Spannung auf 13 - 13,5 V.

    Nun meine Frage... Ist die Lichtmaschine zu schwach / Defekt oder hat die Batterie durch das kochen einen Schaden erlitten und packt das "Ganze" nicht mehr?


    Villeicht noch Nebenbei: Nach Standzeit über Nacht und Temperaturen um die 5 °C sinkt die Spannung beim starten auf 8.5 Volt. Er startet aber. Ist die Spannung zu gering?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 23.12.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.951
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Zu niedrige Ladespannung kann viele Gründe haben, zu hohe Ladespannung nur einen: den Regler auf der Lichtmaschine. Seine Aufgabe ist es, den vom Generator kommenden Drehstrom in Gleichstrom umzuformen, zu "glätten" und in der Höhe so zu begrenzen, dass er die Batterie und die ganze Elektronik an Bord nicht überfordert. Wenn er "durchgeschossen" ist, kann zu hoher oder zu "wechselhaftiger" Strom in das Netz gelangen, der dann zu den erlebten Effekten führen kann.

    Ich kann mir nicht helfen, aber auch die nun erneut getauschte Lichtmaschine ist nicht das gelbe vom Ei. Entweder ein falsches Modell (ja, könnte zu schwach sein, aber Du hast uns noch nicht gesagt, welchen Motor Du im Wagen hast), oder einfach ein mangelhaftes Exemplar. Den Regler auf der Lichtmaschine kann man übrigens auch einzeln bekommen und wechseln, das ist wesentlich preiswerter.

    Außerdem sollte der dicke Kabelstrang von Lichtmaschine über Anlasser zur Batterie genau untersucht und im Zweifelsfall gewechselt werden (gibt es einzeln). Wenn dort massive Korrosionen oder Schäden an der Isolierung auftreten, kann es Kurzschlüsse oder "Lichtbögen" zum Motorblock geben, die dann zum Durchbrennen des Lima-Reglers durch Überlastung führen können. Das Ergebnis wäre dasselbe,

    Dass während des Anlassens die Spannung im Bordnetz einbricht, ist völlig normal und abhängig vom Zustand der Batterie. Wurde diese übrigens nach dem "Aufkochen" gewechselt? Weil die Schädigung der alten Batterie verringert ihre Fähigkeit ganz erheblich, den vom Generator kommenden Strom ordnungsgemäß zu puffern. Und wenn es denn mal dieses Jahr richtig kalt wird, geht sie Dir vermutlich endgültig über den Jordan.

    PS: Kälte und Dunkelheit alleine sind keine Begründung zur Nutzung der Nebelscheinwerfer. :nene:
     
  4. #3 Mari1301, 23.12.2014
    Mari1301

    Mari1301 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die rasche Antwort.

    Ich habe einen 1,8 liter TDCI mit 115 PS.
    Die Batterie wurde nach dem kochen nicht getauscht. Die Lichtmaschine lädt wärend der fahrt auch optimal mit 14,5 Volt. Wenn ich ein Verbraucher einschalte sinkt die Spannung kurz und wird dann direkt wieder hochgeregelt. Deshalb schließe ich die funktion der Lima zu 80 % aus. Das diese zu schwach sein könnte wäre möglich.
    Meine Frage ist halt ob die Batterie kaputt ist ( somit habe ich ein Folgeschaden :boesegrinsen:) oder ob die Lima zu schwach ist und wieder, natürlich kostenlos, getauscht werden muss. ( kommt alles aufs gleiche raus und geht bei meinen Anwalt).

    Wenn man 450 Euro bezahlt, erwartet man natürlich dementsprechnend Funktion. Den Luxus einer Scheibenheizung will ich nämlich nicht missen. Auf dem Hof und mit kalten Motor gas geben damit ausreichend "Saft" für die S-Heizung geliefert wird, möchte ich auch nicht. Vorher hats auch mit Standgas funktioniert.

    PS: Die Nebelscheinwerfer hatte ich natürlich nur zum Test an :engel:
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 23.12.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    dies ist im übrigen auch nicht erlaubt , den motor im stand zum erwärmen laufenzulassen . ;)

    laß mal die batterie testen , vieleicht hat die ja doch einen abbekommen . wie alt ist diese denn überhaupt ?
    denn eine defekte batterie kann im gegenzug auch zum ausfall der lima führen.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Batterie/Lima Problem

Die Seite wird geladen...

Batterie/Lima Problem - Ähnliche Themen

  1. Motorstörung und Start Problem

    Motorstörung und Start Problem: Hallo, Ich habe mir einen 2008 Ford Focus 1.6 Tdci 109 ps gekauft. Vor ein paar Wochen habe ich selber die Zylinderkopfdichtung getauscht und...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...
  3. Ford Focus C Max 2005 TDCI Tacho Problem

    Ford Focus C Max 2005 TDCI Tacho Problem: Hallo an alle. Habe zeit einem jahr Problem mit meiner Tacho. Drehzal, Temperatur, Tankanzeige Funktionieren. Tachoanzeige geht nicht. ABS und ESP...
  4. Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!

    Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!: Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!! Ford Fiesta BJ 2003 Benziner 1,2. Der Ruhestrom liegt zwischen 0,95 bis 1,6 Ampere und...
  5. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Batterie leer, Schloss fest..

    Batterie leer, Schloss fest..: Hallo, ich habe folgendes Problem: ich hab meinen Smax im März abgestellt. Jetzt ist scheinbar die Batterie leer, denn über die FB beider...