Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Batterie sporadisch leer

Diskutiere Batterie sporadisch leer im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo allerseits, ich bin neu hier und habe mir schon die Finger wund gegoogelt und keine Lösung gefunden. Mein Focus MK1 Facelift 1,6 100PS ZV...

  1. #1 zwolle, 07.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2016
    zwolle

    zwolle Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits,

    ich bin neu hier und habe mir schon die Finger wund gegoogelt und keine Lösung gefunden.
    Mein Focus MK1 Facelift 1,6 100PS
    ZV mit Fernbedienung, automatische Fensterheber vorne, Klima, elektrisch verstellbare Außenspiegel und Lenkradfernbedienung fürs Radio (alles original Ford) hat folgendes Problem:

    Die Batterie entlädt sich sporadisch.
    Alles funktioniert einwandfrei. Bis zu dem Zeitpunkt an dem man das Fahrzeug wirklich benötigt, dann ist die Batterie leer.
    Fremdstarten ist kein Problem er springt sofort an und die Batterie wird wieder geladen. Das geht dann wieder für ein paar Wochen gut und dann …

    Was habe ich schon unternommen?

    Batterie geprüft und auch ausgetauscht (aus meinem anderen Fokus)
    Ruhestrom bei abgeschlossenem Fahrzeug
    100 mA nach ein paar Sekunden 75 mA
    nach ca. 15-30 Minuten 10-15 mA
    Ladespannung 14,2 V

    Soweit so gut.

    Letzten Mittwochmorgen war es wieder soweit, es ging nichts mehr.
    Nach ca. 3 Stunden hatte ich Zeit zum Prüfen.
    Ich habe das Fahrzeug nicht geöffnet, nur die Motorhaube.
    Batteriespannung 6 V
    Also die 100% volle Batterie aus meinem anderen Focus eingebaut und sofort den Ruhestrom gemessen, mit dem Ergebnis 4,2 A. Zündung an 5,3 A, Zündung aus 4,2 A. Da ich keine Zeit hatte habe ich alles so gelassen, den Motor gestartet und die leere Batterie in den anderen Focus und diesen dann fremdgestartet.
    Das Fahrzeug mit dem Fehler wurde dann bis Samstag mehrmals problemlos gestartet und bewegt. Am Samstag wollte ich mich dem Problem annehmen und durch ziehen der einzelnen Sicherungen den Verbraucher ausfindig machen. Wollte ich.
    Jetzt ist wieder alles normal. Ich werde noch wahnsinnig.
    Aus lauter Verzweiflung habe ich den Sicherungskasten ausgebaut und alle darauf vorhandenen Relais gezogen und neu gesteckt.
    Hat jemand schon einmal so ein Problem gehabt und behoben?

    Vielen Dank im Voraus.
    zwolle
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zwolle, 14.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2016
    zwolle

    zwolle Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    So, da wohl niemand eine Idee hat, folgende Zusatzinformation.
    Ich hatte nun einen Monat Ruhe, die Batterie hat funktioniert und das Schauglas war immer grün.
    Heute morgen, der erste Frost, das Fahrzeug wurde nur kurz bewegt und wieder abgestellt.
    Erneuter Startversuch nach 8 ca. Stunden negativ, Batterie leer. (zum Glück habe ich eine volle Motorradbatterie dabei)

    Jetzt die Frage, ist das vielleicht ein Temperaturproblem?
    Halbleiter in der Lichtmaschine, Dioden leiten in beide Richtungen bei Minus Temperaturen?

    Gruß
    zwolle
     
  4. #3 Kawareini, 19.01.2016
    Kawareini

    Kawareini Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 dnw 2002 1,6l GHIA exclusiv
    Dasselbe habe ich auch erlebt.Der FoFo stand 8Tage in der frostsicheren Garage und die fast neue 65Ah Panther Batt. war tiefentladen,
    sogar die Uhr ist stehengeblieben!Die gute Nachricht:die Batterie hat es überlebt.
    Ich habe nur einen Verdacht:die beheizbaren Scheibenwaschdüsen?........Sind wir die Einzigen?

    Das ist keine Hilfe für Dich,aber vielleicht einschwacher Trost.
    P.S. Jetzt hängt er,wenn er im Stall steht, wieder am Lidl-Ladegerät,über Zigarrenanzünder-Steckdose.

    Gruß aus HH
     
  5. #4 Trinity, 19.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    vieleicht liegts ja an der lima , das die die batterie leer zieht , deshalb vieleicht mal die lima abklemmen , wenn der ruhestrom mal wieder hoch sein sollte
     
  6. #5 zwolle, 20.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2016
    zwolle

    zwolle Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ich dachte schon ich bin hier der Alleinunterhalter.
    Der Tipp von Trinity ist sehr gut kam aber zu spät, trotzdem erst einmal vielen Dank.

    Was war passiert?
    Am Freitag war es wieder soweit, die Batterie war leer und es war scheißkalt und dunkel.
    Spannung = 6 V
    Lichtmaschine und Anlasser fühlten sich kalt an.

    Also Minuspol abgeklemmt und mit einem Starthilfekabel von meinem anderen Focus die Spannung eingespeist.
    Das eingebrachte Amperemeter zeigte wieder 4,2 A.
    Alle Sicherungen und Relais unter dem Armaturenbrett und im Motorraum nacheinander entfernt und wieder gesteckt, in der Hoffnung den Fehler einzukreisen.
    Pustekuchen, die 4,2 A blieben. Das ganze dauere ca. 30 Minuten. Bei 30 Minuten 4,2 A sollte doch irgendwo die Energie als Wärmeleistung abfallen.
    Letzter Versuch ein griff an die Lichtmaschine und sieh da, nicht das Gehäuse, sondern die Welle und das Riemenrad waren warm.
    Neue Hoffnung kam auf!
    3poligen Stecker der Lichtmaschine gezogen und dabei die Haltenase an der Buchse abgebrochen. (schei...)
    Immer noch 4,2 A.
    Jetzt bleibt nur noch die dicke rote Leitung an der Lichtmaschine.
    Und siehe da, Kabel ab, 0,** Ampere.
    Seit gestern läuft der Focus mit einer anderen Lichtmaschine (es lebe der Schrottplatz) problemlos.
    Hoffentlich war es das.

    Ich hoffe mit dieser Schilderung anderen Leidensgenossen helfen zu können.

    Vielen Dank fürs Lesen und die Unterstützung.

    Gruß
    zwolle
     
    hoppe888 gefällt das.
  7. #6 Focus-CC, 20.01.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Danke für das Feedback !
     
  8. #7 Trinity, 20.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    hab das ganze leider gestern erst gelesen , ansonsten hätte ich das ganze schon früher erwähnt
     
  9. #8 Kawareini, 21.01.2016
    Kawareini

    Kawareini Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 dnw 2002 1,6l GHIA exclusiv
    Danke,für den ausführlichen Bericht.Das werde ich mal kontrollieren(Wärmeentwicklung).
    Aber was macht die Lima mit den 4,2 A und warum nur sporadisch ?

    Gruß Kawareini(OpaGhia)
     
  10. #9 Trinity, 21.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    in der lima ist ein regler drin , der arbeitet mit dioden um den wechselstrom in gleichstrom umzuwandeln
    und wenn diese im sack sind , dann kann da strom zurück auf die wicklungen in der lima fliesen und diese erwärmen sich dann
    verbrauchen dann einiges an strom , wirkt dann wie ein elektrischer heizofen .
    und das versagen der dioden kann anfangs auch nur sporatisch auftreten .
    tech. nicht ganz richtig erklärt aber ich hofe das es so verständlich ist .
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Kawareini, 21.01.2016
    Kawareini

    Kawareini Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 dnw 2002 1,6l GHIA exclusiv
    Dann werde ich mich wohl langsam um eine Lima umsehen.
    Danke für die Antwort.
     
  13. #11 Focus-CC, 22.01.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
Thema:

Batterie sporadisch leer

Die Seite wird geladen...

Batterie sporadisch leer - Ähnliche Themen

  1. Probleme seit abgeklemmter Batterie mit Radiodisplay

    Probleme seit abgeklemmter Batterie mit Radiodisplay: Hallöchen, ich bin Peggy und habe mich hier heute angemeldet in der Hoffnung, dass mir einer von euch helfen kann. Ich besitze jetzt seit 2013...
  2. Ford Ka BJ 98 sporadisches Standgasproblem

    Ford Ka BJ 98 sporadisches Standgasproblem: Hallo, habe schon einige Themen gelesen aber so richtig geholfen hat es noch nicht. Das Problem ist, dass der Motor sporadisch im Leerlauf...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Sporadische Aussetzer während der Fahrt

    Sporadische Aussetzer während der Fahrt: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem und weis echt nicht mehr weiter. Mein Ford Fiesta 1.4 tdci Baujahr 2006 (Facelift) setzt sporadisch während...
  4. Schaltung 2. Batterie

    Schaltung 2. Batterie: Hallo, Ich habe einen neuen Ford Transit Custom mit 96 kw. In diesem sind werksseitig 2 Batterien verbaut. Kann mir jemand sagen wie diese...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Welche Batterie für den MK7?

    Welche Batterie für den MK7?: Hi, ich habe letzte Woche meinen MK7 gekauft und muss nun die noch originale Batterie wechseln. Ich bin Mitglied im ADAC und mir wurde ein Wechsel...